Oachkatzlschwoaf

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.277
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

Oachkatzlschwoaf last won the day on 8. Juli 2017

Oachkatzlschwoaf had the most liked content!

Über Oachkatzlschwoaf

  • Rang
    All hail groundhog supremacy!

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

2.128 Profilaufrufe
  1. So schlecht könnt ihr gar nicht spielen, dass ihr absteigen müsst. Ich hab ja gedacht es liegt auch an den Gegnern, dass wir so haushoch unterlegen sind, aber ich habe mich geirrt. Null Konzept bei uns, außer mauern ist keine Taktik zu erkennen erkennen und Beddoes steht stoisch hinter der Bande und macht nichts, rein gar nichts. Hoffentlich schleicht der sich nach der WM, nicht anzuschauen dieses Anti-Hockey.
  2. Das Spiel gegen Italien wird sicher der große Showdown. Glaube nicht, dass wir heute gegen Norwegen was holen. Das Ergebnis gestern würde ich allerdings nicht unbedingt überbewerten. Spielerisch sicher unser stärkstes Spiel bisher. 2-3 Tore gehören dem Goalie (zB das 2:0 von der Mittellinie) und am Ende des 3. Drittels hat man zurückgeschalten und war mit dem Kopf wohl schon beim Spiel gegen Norwegen (3 Tore in < 2 Minuten). Insgesamt sehe ich aber trotzdem einen leichten Vorteil für Österreich, auch wenn der Unterschied wohl nicht so groß ist, wie es die Ergebnisse vermuten lassen. Freue mich jedenfalls schon auf Montag
  3. Das stimmt sicherlich, hängt aber auch damit zusammen, dass die großen Nationen ganz andere Möglichkeiten haben. Allein schon wenn man sich die ganzen Mitarbeiter ansieht, die die Russen mit zur WM genommen haben. Oder so Extras, dass die Russen dem slowakischen Verband Geld bezahlt haben sollen, damit sie die größte Kabine (Heimkabine von Slovan) bekommen, die eigentlich dem Weltranglisten-Führenden zustehen würde Zusätzlich erschwert wird die Entwicklung der Nationalmannschaften auch durch die Konkurrenz der Ligen. Die EBEL und Vereine wollen klarerweise auch besser werden, also setzen viele auf gute Legios, die den Einheimische dann die Führungsrollen abnehmen. Dieses Problem sehe ich jetzt bei Österreich nicht unbedingt so stark, aber vor allem bei Italien bemerkt man das wahnsinnig.
  4. Als Mannschaft wie Italien, GB oder Österreich ist man immer davon abhängig wie viel der Gegner investiert bzw. wie viel Lust er hat zu spielen. Klar kann man gut stehen und dagegenhalten, aber wenn den Schweden, Russen etc... das Spiel aufgeht, dann hat man keine Chance.
  5. Natürlich und ich kann die Entscheidung auch verstehen. Eine WM mit 2 Gruppen und 16 Teams ist toller als eine WM mit 8 Teams oder 12 Teams. Dennoch ist das Leistungsgefälle wahnsinnig groß. Selbst Mannschaften wie Norwegen oder Frankreich, die schon seit Jahren in der Top Division etabliert sind, verlieren teilweise mit 6 oder 7 Toren Unterschied. Eine Div. 1A WM mit 8 Teams oder 2 Gruppen mit 5 Teams plus anschließendem Playoff hätten aber auch was und wären wohl wesentlich spannender als der bisherige Modus. Österreich, Italien, Slowenien, Ungarn, Kazachstan, Weißrussland, Frankreich, Norwegen, GB etc... würde ordentlich Spannung versprechen
  6. Das ist halt das Problem der sog. Fahrstuhlmannschaften. Wobei Österreich letztes Jahr eh schon den Klassenerhalt geschafft hat und es auch heuer für euch nicht so schlecht ausschaut. Insgesamt ist das Leistungsgefälle mMn aber zu groß und die Welt gibt auch keine 16 Teams für eine A-WM her. Sinnvoller wäre es wohl die A-WM um 2-4 Teams zu verkleinern und die Div-1A-WM um diese 2-4 Teams aufzustocken. Man sieht es ja sehr gut, wie groß der Unterschied zwischen der Top Division und der Div. 1A ist, wenn es der Aufsteiger zu 90% nicht schafft die Klasse zu halten. Das hoffe ich doch nicht, sondern auf einen offenen Schlagabtausch. Unsere Konter versauen wir uns aktuell noch durch Fehlpässe und Abseits selbst, da hättet ihr also vermutlich gar nichts zu befürchten. Die gibt es bei uns am laufenden Band. Ungenaue Zuspiele, verspringende Pucks, etc... von daher sehe ich die Entscheidungsspiele am letzten Tag für uns als Vorteil. Wir haben bis dahin Zeit uns an das Tempo der A-WM zu gewöhnen, da seid ihr uns einen großen Schritt voraus.
  7. Da schießt man mal ein Tor, dann wird's dank VAR aberkannt
  8. War auch ziemlich überrascht. Aber es ist doch ein Entscheidungsspiel um den Abstieg und Bratislava ist nicht weit von Wien entfernt und von Italien ist's auch keine Weltreise. Schätze aber schon, dass man im Laufe der Zeit noch ein paar Tickets irgendwo finden kann. Willhaben oder so schon geschaut?
  9. Absichtlich ist das leider nicht ,das ist schon gekonnt Aber im 1. Spiel wollte man mit dem Kopf durch die Wand und das ist bei spielfreudigen Schweizern natürlich fatal, vor allem wenn man hinten offen ist wie ein Scheunentor und der Goalie seit Februar kein Pflichtspiel mehr absolviert hat. Gegen Schweden war man 2 Drittel sehr gut unterwegs und nach 40 Minuten nur mit 0:2 in Rückstand. Ein Lattentreffer verhinderte sogar den 2:1 Anschlusstreffer. Danach kamen dann leider ein PP-Tor der Schweden gefolgt von einem Shorthander und wir sind auseinandergebrochen. Und auch bei unseren 2. Goalie hat man, im 3. Drittel, deutlich gemerkt, dass er konditionell die AlpsHL gewohnt ist und ihm die 58 Schüsse ordentlich Kraft gekostet haben. Heute mit Lettland der erste Gegner, bei dem man eventuell überlegen kann mitzuspielen. Wird zwar wieder eine Niederlage geben, aber hoffentlich nicht mehr so deutlich wie gegen die Schweiz und die Schweden. Die wichtigen Spiele für uns folgen aber zum Glück erst am vorletzten und letzten Spieltag, bis dahin hat die Mannschaft noch Zeit sich einzuspielen, was wir definitiv nötig haben.
  10. Hab meine vor ca. einer Woche gekauft und da gab es nur mehr wenige Plätze. Waren dann alle innerhalb von 24h nach und nach weg. Ich gehe also stark davon aus, dass es wirklich ausverkauft ist.
  11. Müsste ein reguläres Tor sein E: Wieder nicht Zum 2. Mal bei dieser WM außerhalb des Strafraums
  12. Naja, die Slowakei kann jedenfalls mitspielen. Durch ist das für die Kanadier noch lange nicht
  13. Norwegen geht auch gerade gegen Schweden unter, es lag also nicht nur an uns
  14. Geiles Match
  15. Nach 2 sehr guten Dritteln nur 2:0 gegen Schweden zurück und sich dann im 3. Drittel noch 6 Gegentore einfangen, weil man aufhört zurückzulaufen Aber bin heute schon wesentlich positiver gestimmt als nach dem gestrigen Spiel, vielleicht gibt's ha doch noch den ein oder anderen Punkt.