GreenWhiteLukas

SV RIED - Red Bull Salzburg 3:0 (1:0)

171 Beiträge in diesem Thema

Sehr schöner und verdienter Sieg!

Salzburg is nu übahaupt ned eingspielt.

Sani sei Ronaldinho-Tor war sensationell und beim 2.Tor hat er die Vorlage gmacht...

Eder sei Kopfball war des i-tüpfelchen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HHs ablegung der feigheit wurde heute belohnt.

nominell bis auf dabac für den erkrankten schicker die selbe aufstellung wie in pasching, allerdings mit einer besseren ausrichtung.

nicht mehr 3 zentrale defensive 30 m hinter kuljic, nein, eder durfte heute vor berchtold und angerschmid spielen. und wenn kuljic jemanden zum spielen hat, dann funktioniert dieses system herrlich, wie in den letzten 15 min in pasching.

ried eigentlich von anfang an am drücker, sehr bissig und zweikampfstark, das 1:0 nur eine frage der zeit, so absurd es auch klingen mag.

salzburg überheblich, arrogant, lauffaul und lässig.

da änderte auch der rückstand nichts - die ausrichtung war dann zwar auf dem papier offensiver, allerdings ohne biss, ohne rochieren, ohne bewegung. die wenigen chancen durch zufall bzw. durch einen schweren HPB-schnitzer nach einer flanke.

das 2:0 geradezu peinlich für die salzburger hintermannschaft, rückpass oder langer ball auf arzberger, der trabt und trabt neben dem ball her, während er von kuljic bedrängt wird, schießt ihn aber nicht weg bzw. nimmt den ball nicht auf. kuljic luchst ihm den ball ab, paß auf angerschmid, 2:0.

dann kam zwar noch mayrleb, bei salzburg fiel aber trotzdem nur schopp auf, und zwar weil er sich mit schiri, publikum und gegenspielern anlegte. das war schon mehr als überheblich.

das 3:0 nach einem eckball per kopf durch den sehr zweikampfstarken und viel laufenden eder, der leider auch ein paar fehlpässe zuviel hatte. aber kämpferisch ist er nicht mehr wegzudenken.

im prinzip dieselben einzelkritiken wie gegen pasching, nur auf einem höheren, bissigeren level.

rasinger teils genial, teils nicht zu sehen, weil er auch nie angespielt wurde.

aber eigentlich alles wie gegen pasching, nur daß halt der eine zentrale mittelfeldspieler, der jetzt offensiver war, den unterschied ausmachte.

die salzburger "fans" im fansektor fielen durch "alles geht den (wie)bach runter"-transparente, "austria-salzburg"-gesänge, "bullenschweine"-sprechchöre (gemeint sind die neuen salzburg fans) und durch frenetisches mitsingen mit den rieder fans auf.

generell kann man zur salzburg wohl nur sagen, daß es wohl etwas mehr braucht als ausrangierte stars (schopp, lokvenc, zickler), die in ihrem herkunftsland nur durchschnitt waren, um in österreich gut zu sein. warum ein zwerg wie von schwedler innenverteidiger spielt, weiß wohl nur herr jara.

man braucht dazu giftigkeit, biß und siegeswillen und ich bezweifle, ob das diese leute, die wirklich nur durchschnitt waren in deutschland bzw. italien mitbringen. an der technik mangelt es nicht, das hat man gesehen, die mentalität ist wohl das problem in salzburg.

die rieder fans waren super, das ganze spiel gute stimmung, auch die sitzplatztribünen sind sehr gut mitgegangen, was aber auch sicher auch am spielverlauf lag.

ried kann jetzt mit 5 punkten nach wien fahren, da könnte man vielleicht sogar riskieren, kuljic nicht wieder alleine vorne hängen zu lassen, herr hochhauser

und die edit fragt sich, ob carboni mit dem glöckner von notre dame verwandt ist. so stell ich mir den henker im londoner tower vor.

bearbeitet von schwejk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schopp war ja da Volltrottl heute!

Nach jedem SBG-Foul is er zum am Boden liegenden, sich vor schmerzen krümmenden Rieder Spieler hingangen und hattn angfahrn und lautstark gmant des war nix! :nein::nope:

Nur weil er a Zeital in da Serie A gspüt hod, meint er jetzt er is da Übadrüba-Kicker und darf sich alles erlauben! :aaarrrggghhh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

achja, ein besonderes highlight hab ich vergessen: kurz nach der halbzeit versuchten die "alten" salzburger fans den benachbarten sektor, wo sich die "bullenschweine" - also die neuen salzburger fans - aufhielten, zu stürmen. polizei natürlich weit und breit nicht zu sehen, das wäre ja gefährlich gewesen. gottseidank hat sich dann die lage von selbst beruhigt und nix ist passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich keinen eigenen Thread dafür aufmachen will, kommt meine Frage hier rein: Wieso hat Kuljic eine 3-jährige Pause gemacht? Verletzt oder einfach keine Lust zum Kicken? :holy:

btw Glückwunsch an Ried, was da manche gelaufen sind ist unmenschlich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.