V.Carter

Members
  • Gesamte Inhalte

    455
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über V.Carter

  • Rang
    Weltklassekicker
  • Geburtstag

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Mattersburg

Letzte Besucher des Profils

3.326 Profilaufrufe
  1. Du sagst es, vorausgesetzt sie werden Meister! Nach der letzten Niederlage bin ich mir da nicht so sicher, ob sie das tatsächlich werden. Eigentlich ein Wahnsinn, weil einige Profis eingesetzt wurden. St.Pölten Amateure steigen sicher ab. Sie haben ein ähnliches Problem wie unsere Amateure beim Abstieg. Sie können sich nicht mit Profis verstärken, weil die Profis selbst mitten im Abstiegskampf stecken, unsere waren halt im Aufstiegs- bzw.Titelkampf.
  2. Hartberg kommt fix unter die top3, sie müssen jedoch unter die top2 kommen, um aufstiegsberechtigt zu sein. Warum sollten wir darauf hoffen, dass die Austria Amas aufsteigen?? Finds eigentlich eher ein Witz, dass die jetzt trotzdem aufsteigen dürfen..nächste Saison wird die Liga ja immerhin noch mit 10 Vereinen gespielt.. Sobald es dann nur mehr eine Halbprofiliga ist, werden dann sowieso die Amateurteams von Rapid und Austria aufsteigen und wohl auch endlich Ritzing.
  3. Das hat Mattersburg auch gedacht bevor sie abgestiegen sind So lange es rechnerisch möglich ist, ist nichts entschieden. Zu sicher würde ich mir nicht sein.
  4. Dieser Schmidt ist auch Klasse!
  5. Die Frage ist, ob da jetzt nochmal was geht heute
  6. Und wie das was geht Haha
  7. Geht da heute noch was?
  8. Und zwar??
  9. Austria - Sturm XWac - Mattersburg 2Salzburg - Ried 1SKN - Altach XAdmira - Rapid 1
  10. Martin Pucher ist das Zauberwort Also ich denke da kannst du eher auf die Admira oder den WAC hoffen :DD Mattersburg hat eigentlich schon immer gut gewirtschaftet, man hat eben nie die riesen Investitionen getätigt. Daher hat man eben auch nicht so eine kleine Arena wie ihr mit Videowalls etc. Aus Spielerverkäufen hat man meines Wissens nach nur zweimal wirklich profitiert. Das war einmal mit Atan und dann natürlich mit Christian Fuchs, wo es eine Klausel gab, wo Mattersburg bei jedem Weiterverkauf mitgeschnitten hat Man hat auch seit Kühbauer bzw. Jancker nie richtig teure Spieler gekauft, sondern aus jüngeren Nonames aus der Umgebung eine Mannschaft jahrlelang zusammengehalten. Sportlich ist das schon einmal schief gegangen, und wäre es beinahe vorige Saison wieder. Man hat auch nicht mit Geld um sich geworfen, als man einen Zuschauerschnitt von über 11.000 gehabt hat. Dafür ist eben oft die Infrastruktur auf der Strecke geblieben. Diese Tatsache in Kombination mit großem wirtschaftlichen Geschick des Präsidenten würde ich als Gründe dafür ansehen, weshalb wir immer sofort die Lizenz bekommen haben. Wobei man auch sagen muss, dass die Personalkosten bei uns idR höher sind als bei anderen Teams, die um den Abstieg spielen.
  11. Das will ich doch hoffen, dass man die sofort erhält! Oder wolltest du das in den Admira Tread posten?
  12. Starkes Spiel! Mit einem Auswärtssieg war nicht unbedingt zu rechnen. Das hat aber eben gezeigt, dass die Austria letztens nur durch sehr viel Glück gegen uns gewonnen hat. Diesmal hat wie gesagt nicht mal der Schiri was gegen unseren Sieg ausrichten können Eigentlich ein Wahnsinn, das mögliche Tor von Alar anfangs hätte sogar gezählt, obwohl er ganz klar im abseits gestanden ist! Der Freistoß, dem ein 'Foul' von Ortiz vorangegangen ist, war ebenso keines, da er den Gegner nicht mal berührt hat. War ähnlich wie das 'Foul' von Vidal in der CL Und beim 2. Tor von Atanga, muss er wenn dann sofort Foul pfeifen und nicht erst wenn der Ball bereits im Tor ist..wäre er daneben gegangen,hätte er nie und nimma auf Foul entschieden! Umso erfreulicher ist es, dass man sich davon nicht beirren hat lassen und trotzdem das Spiel für sich entschieden hat Wenn man jetzt noch irgendwie einen Sieg gegen den WAC einfährt, wäre das bereits zu 90% der Klassenerhalt. Die Neuverpflichtungen haben sich wirklich voll ausgezahlt, genau wie der Trainer samt Konditionstrainer Könnte mich nicht erinnern, wann Mattersburg zuletzt so eine starke Phase in der Bundesliga hatte, so macht es endlich wieder Spaß
  13. Dass die Veilchen den Mattersburgern keine Chance gelassen haben, würd ich nicht sagen. Mattersburg hat der Austria die Tore bzw.das erste Tor selbst serviert, das 2. war ganz klar kein Foul und demzufolge auch nie und nimma ein Freistoß und das 3. halt ein klassisches Kontertor, sonst war da nicht viel zu sehen. Wenn Mattersburg das 1:0 macht, verliert die Austria auch das Spiel. Jetzt ist mir auch klar wie sie 2x gegen die Admira und einmal gehen St.Pölten verlieren konnten. Aber wie du schon sagst in dieser Liga kann wirklich jeder jeden schlagen. Salzburg spielt momentan ein bisschen in einer eigenen Liga, wobei man auch die an einem guten Tag biegen kann. Der Abstiegskampf bleibt jedenfalls spannend, die unteren Teams punkten fleißig, während die obrigen regelmäßig Punkge lassen.