Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Savio

Roman Wallner

51 Beiträge in diesem Thema

ÖFB-Teamspieler Roman Wallner erwägt eine Klage gegen die deutsche Zeitschrift "Sport-Bild".

In der neuen Ausgabe wird der Name des Stürmers in Zusammenhang mit der Titelstory "Der Fußball machte sie kaputt" mit dem Zitat erwähnt: "Dem Stürmer von Rapid Wien stieg der Erfolg in den Kopf. Alkohol, Entzug im Februar 2003. Jetzt trocken."

Volle Unterstützung von Rapid

Rapid reagierte darauf in einer Pressemitteilung: "Mit voller Unterstützung des Vereins lässt Roman Wallner juristische Maßnahmen gegen die aufgestellten Behauptungen prüfen."

Weiters hieß es in der Aussendung, dass Form, Inhalt und der Kontext dieser Berichterstattung einen absolut unrichtigen Eindruck der Person Roman Wallners erzeuge: "Sie stellt eine potenzielle Rufschädigung dar und entspricht nicht der objektiven Wahrheit."

"Untadeliger Sportsmann"

"Wallner musste sich zu keinem Zeitpunkt einem Entzug unterziehen, vielmehr präsentiert er sich gegenwärtig als untadeliger Sportsmann und positiver Repräsentant des SK Rapid."

"Die gegenwärtige Berichterstattung ist geeignet, das berufliche Fortkommen und den Ruf von Wallner zu schädigen und in unzulässiger Weise in seine geschützten Rechte einzugreifen."

sport.orf.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ich weiß nicht, im grunde ist es eine frechheit was die sport-Bild und diverse andere zeitungen/magazine von sich geben( und das meine ich nicht nur in diesem falle), aber was schaut schon bei einer gerichtsverhandlung raus, nichts ein bisschen handgeld im positivsten fall, naja hier gehts wohl eher um richtigstellung als um forderung nach bestrafung

was solls, roman schieß ein tor oder mehrere am samstag damit man sieht wie selbst schwerwe alkoholiker in österreichs liga treffen können

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er ist jung, und er macht Blödsinn! Sollte bzw. darf natürlich nicht passieren, schon gar nicht einem Profifussballer mit Vorbildcharakter!

Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass diese Dinge doch einigermaßen übertrieben sind, und die Herren von dieser Zeitschrift mal Nachforschungen anstellen sollten, wie sich denn wirkliche Alkoholiker verhalten (können)... :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Er ist jung, und er macht Blödsinn!
Das gibt's auch in anderen Altersklassen. ;)
Sollte bzw. darf natürlich nicht passieren, schon gar nicht einem Profifussballer mit Vorbildcharakter!
Er ist halt auch nur ein Mensch. Von außen ist's ohnehin immer ganz schwer zu beurteilen, warum jemand sowas und andere Dinge tut. Die Phasen, wo man sich mal hängen läßt, hat wohl jeder schon mal erlebt. Momentan ist er eh am besten weg, um es denen, die ihn runter machen wollen, sportlich zu zeigen.
Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass diese Dinge doch einigermaßen übertrieben sind, und die Herren von dieser Zeitschrift mal Nachforschungen anstellen sollten, wie sich denn wirkliche Alkoholiker verhalten (können)... :nein:
Die brauchen halt ihre Sensationen und haben dabei leider nicht allzu viel Respekt vor den Betroffenen. Solche Schass-Blatteln haben wir in Ö ja auch. Klage ist eh unterwegs, mehr kann momentan ned wirklich getan werden. Außer, dass der Roman noch a paar Türln gegen Mattersburg nachlegt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find das immer wieder erstaunlich, auf was Zeitungen/Zeitschriften alles kommen!!! :nein:

Klar ist es gerade für Leute in der Öffentlichkeit schwierig, allen alles recht zu machen und ja nicht ungut aufzufallen... dennoch sollte man auch ihre Privatsphäre akzeptieren und vor allem auch nicht alles glauben, was man irgendwo hört!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frechheit sondergleichen :angry:

Hoffentlich zeigts Wallner allen Kritikern am Samstag und schießt Mattersburg im Alleingang k.o. Ich denke Wallner ist auf dem richtigen Weg aus seiner Krise herauszukommen, sehr gute Ansätze hat er schon im Spiel gegen Bregenz gezeigt. Der kommt wieder und schneller als man schauen kann sind solche Schlagzeilen wieder weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin echt überrascht dass sich Romans Aussetzer schon bis nach Deutschland rumgesprochen haben. Als hätten die in ihren gehobenen Fußballkreisen nicht genug Leute über die sie schreiben können, dass sie wieder eine Neue im alkoholisierten Zustand abgeschleppt haben und sich furchtbar aufgeführt haben :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

als er noch bei sturm gekickt hat hab ich ihn schon dauernd in diversen lokalen gsoffen herumtorkeln sehen.....ist auch ab und zu etwas angetrunken in die schule kommen, aber dass er als vollprofi jetz noch immer so lebt?? :glubsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein spieler steht in der öffentlichkeit - hat vorbildwirkung. Er sollte es besser wissen. Sollte der gesamte artikel der wahrheit entsprechen (was ja nicht der fall sein muss) sehe ich keine rechtfertigung für eine klage. Er hat scheisse gebaut, und hat die konsequenzen zu tragen. Einen "intakten" fussballer sollte soetwas zusätzlich motivieren. Die antwort hat am spielfeld zu erfolgen, und nicht vor gericht.

Wenn es manche so stört das in medien von privatleben diverser kicker berichtet wird, sollte man postings ala "ich hab den markus katzer im kaktus gesehn, und er wirkte nicht ganz nüchtern" (gut, wen interessiert der antikicker) bzw. "der roman war gestern volks' und hatte wohl schon einiges intus" unterlassen. Nicht vergessen: feind hört mit! Das asb ist sicher bei einigen sportreportern nicht unbekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf der einen Seite sicher nicht ganz zutreffend dieser Artikel von Sport-Bild, doch andererseits kann man nicht bestreiten, dass Wallner auf dem besten Weg war/ist (?), seine Karriere selber zu zerstören mit diversen Eskapaden und diese sind nun wirklich nicht zu verheimlichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.