Jump to content
scatta

Fanszene Favoriten

13,390 posts in this topic

Recommended Posts

die Grünen haben einen eigenen Fanthread so sollte es auch bei uns einene geben damit die Disskusionen über die Vorsänger/Fanclubs nicht immer im geweiligen Spielthreads untergehen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vll sollte man zuerst einmal einsehen, dass wir momentan (daheim) keine Stimmung im eigentlich Sinn haben. Das ist unwürdig und peinlich, was da geboten wird. Aber solange manche Herren nicht von ihrem hohen Ross steigen, wird sich eh nix ändern. Daher ist der Thread für die Fisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

dass es bei unseren fanclubs zurzeit nur darum geht sich zu präsentieren und vl ein paar meter weiter richtung mitte zu dürfen liegt glaub ich auf der hand.

mit der seht ihr grazer so wird es gemacht-geschichte beim sturm heimspiel haben sich die VS bei mir jeglichen kredit verspielt.

das war so ehrlich muss man sein einfach nur lächerlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

in welchem kontext wurde das gesungen?

Die Grazer haben im Horr eine optisch nahezug perfekte Klatscheinlage hingelegt. Daraufhin habens unsere Vorsänger auch versucht. Mitmachquote ist ca. bei 20% gelegen (und noch dazu völlig unkoordiniert). Anstatt es gut sein zu lassen, wurde danach von Vorsängerseite "seht ihr Grazer, so wird es gemacht" angestimmt. Das war so unfassbar peinlich......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da bin ich zu 100% bei Dir, mir geht die Schimpferei so richtig auf die Nerven!

Weiß ja nicht, was das für eine Unterstützung sein soll!

Schimpferei hat es schon immer gegeben und ist auch gut so. Das Verhältnis Pro Austria Support und Anti-Gegner-Gesängen sollte mMn 95:5 sein. Ein biserl gegen den Gegner singen gehört mMn auch dazu. Was mich aufregt ist, wenn Lieder gegen Rapid, obwohl nicht heutiger Gegner, lauter sind als Lieder FÜR unsere Austria.

Ich selbst will eigentlich lieber heute als morgen auf die West, aber diverse Leute halten mich noch auf der Ost. Was solls.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schimpferei hat es schon immer gegeben und ist auch gut so. Das Verhältnis Pro Austria Support und Anti-Gegner-Gesängen sollte mMn 95:5 sein. Ein biserl gegen den Gegner singen gehört mMn auch dazu. Was mich aufregt ist, wenn Lieder gegen Rapid, obwohl nicht heutiger Gegner, lauter sind als Lieder FÜR unsere Austria.

Ich selbst will eigentlich lieber heute als morgen auf die West, aber diverse Leute halten mich noch auf der Ost. Was solls.

So in etwa meinte ich es!

Share this post


Link to post
Share on other sites

mich regen auch diese leute auf die sich mitten auf die ost stellen und einfach keinen support machen. bin sogar mal von so einer person angemotzt worden dass ich nicht so schreien soll :fuckthat:

die ost verendet leider langsam zu einem richtigen saustall - wo es nur drum geht wer sich mehr präsentieren kann und der wahre sinn dieser 2 stöckigen fantribüne, die austria zu unterstützen geht dank einiger halbstarken justin biebers zu grunde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus meiner Sicht ist es gar nicht soviel, um wieder den Support zu steigern...

Back to the roots, zum gemischten italinischen/britischen Support, wie früher auf der West. UST Wien an den rechten Rand wo der großteil eh gerne sein möchte politisch. Die Mitte wieder den supportwilligen Fanclubs übergeben.

Die Schimpftriaden rückfahren auf mindestens 10%.

Dazu ein bischen Zeit + 2-3 neue Lieder... Dann wärs egal ob Ost od. West...

Gut aber auch diesen Lösungsansatz hatten wir schon öfters vernommen... Solange die Spiele meines Sohnes es zu lassen, werden wir weiter gemeinsam an den positiven Gesängen mitmachen (unser Beitrag) ... Der Rest, wird wohl von den üblichen Handelnden Personen gemacht werden müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.


×
×
  • Create New...