coolRunnings

Früher war alles besser

236 Beiträge in diesem Thema

Hy,

eine Aussage, die man wohl schon oft gehört hat. "Früher" ist natürlich ein weit dehnbarer Begriff und Generationen abhängig. Für mich ist "früher" in erster Linie die 80iger und vor allem die 90iger Jahre.

Ich denke mir, es gibt schon viele Situationen, bei denen ich mir denke - ma, also vor ein paar Jahren, wär mir das so nicht passiert.

Zum Anstoß für diesen Thread möchte ich einen kleinen Text posten - vielleicht eh schon bekannt:

Wenn du nach 1980 geboren wurdest, hat das was hier steht nichts mit dir zu tun! Alle anderen dürfen weiterlesen!

Wenn du als Kind in den 60er oder 70er Jahren lebtest, ist es zurückblickend kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten!

Als Kinder saßen wir in Autos ohne Sicherheitsgurte und ohne Airbags.

Unsere Bettchen waren angemalt mit Farben ohne jeglichen Geschmack voller Blei und Cadmium.

Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten öffnen, genauso wie die Flasche mit Bleichmittel.

Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung für unsere Fingerchen und auf dem Fahrrad oder beim Skifahren trugen wir niemals einen Helm.

Wir tranken Wasser aus Wasserhähnen und nicht aus Flaschen. Außerdem gabs nur eine Sorte Joghurt - und von wegen totgestreichelte linksdrehende Biobakterien - dieses Zeug wurde nach der Kuh wahrscheinlich nicht mal pasteurisiert !

Wir bauten Wagen aus Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den Hang hinunter, dass wir die Bremsen vergessen hatten. Damit kamen wir nach einigen Unfällen klar.

Wir verließen morgens das Haus zum Spielen. Wir blieben den ganzen Tag weg und mussten erst zu Hause sein, wenn die Straßenlaternen angingen. Dann kamen unsere Eltern uns zu holen, weil die Laternen ja nicht angegangen sind, denn wir hatten sie ja kaputtgetreten.

Niemand wusste, wo wir waren und wir hatten nicht mal ein Handy dabei!

Wir haben uns geschnitten, brachen uns Knochen und Zähne und niemand wurde deswegen verklagt. Es waren eben Unfälle. Niemand hatte Schuld - außer wir selbst.

Keiner fragte nach "Aufsichtspflicht". Kannst du dich noch an "Unfälle" erinnern?

Wir kämpften und schlugen einander manchmal grün und blau - mal als Indianer, Gendarmen, Räuber und Cowboys. Damit mussten wir leben, denn es interessierte die Erwachsenen nicht besonders.

Wir aßen Kekse, Brot mit dick Butter, brutalviel Nutella, tranken sehr viel Limo und wurden trotzdem nicht zu dick.

Wir tranken mit unseren Freunden aus einer Flasche und niemand starb an den Folgen und das bissi Herpes hat uns auch nix ausgemacht.

Wir hatten keine Playstation, Nintendo 64, X-Box, Videospiele, 64 Fernsehkanäle, Filme auf Video, Surround Sound, eigene Fernseher, Computer, Internet-Chat-Rooms.

Wir hatten Freunde!!!

Wir gingen einfach raus und trafen sie auf der Straße. Oder wir marschierten einfach zu deren Heim und klingelten. Manchmal brauchten wir gar nicht klingeln und gingen einfach hinein. Ohne Termin und ohne Wissen unserer gegenseitigen Eltern. Keiner brachte uns und keiner holte uns...

Wie war das nur möglich?

Wir dachten uns Spiele aus mit Holzstöcken und Tennisbällen. Im Sommer hbanden wir uns unsere Badetücher um den Hals und flogen als Superman/woman durch das Freibad.

Ausserdem aßen wir Würmer. Und die Prophezeiungen trafen nicht ein: Die Würmer lebten nicht in unseren Mägen für immer weiter ...

Beim Kicken auf der Pfarrwiesn´ durfte nur mitmachen, wer gut war. Wer nicht gut war, musste lernen, mit Enttäuschungen klarzukommen.

Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere. Sie rasselten durch Prüfungen und wiederholten Klassen. Das führte damals weder zu emotionalen Elternabenden oder gar zur Änderung der Leistungsbewertung.

Unsere Taten hatten manchmal Konsequenzen. Das war klar und keiner konnte sich verstecken.

Wenn einer von uns gegen das Gesetz verstoßen hat, war klar, dass die Eltern ihn nicht automatisch aus dem Schlamassel heraushauen. Im Gegenteil: Sie waren oft der gleichen Meinung wie die Polizei oder die Lehrer! --> So etwas!

Unsere Generation hat eine Fülle von innovativen Problemlösern und Erfindern mit Risikobereitschaft hervorgebracht. Wir hatten Freiheit, Misserfolg, Erfolg und Verantwortung. Mit alldem wussten wir umzugehen!

Und du gehörst auch dazu?!? - Herzlichen Glückwunsch !!!

WIR WAREN HELDEN!!!!!!!!!!!!!!

Nicht jede dieser Aussagen unterschreibe ich - jedoch so einige Aussagen haben schon ihr Wahres.

Zum Beispiel: Wir haben uns geschnitten, brachen uns Knochen und Zähne und niemand wurde deswegen verklagt. Es waren eben Unfälle. Niemand hatte Schuld - außer wir selbst.

Ich bin der Meinung, dass diese Aussage schon viel Wahres hat. Denn wenn Kinder sich heute verletzen, dann wird oft jegliche Verantwortung der Eltern abgeschoben - wahrscheinlich war der Kinderspielplatz nicht "kindgerecht" genug.

Niemand wusste, wo wir waren und wir hatten nicht mal ein Handy dabei!

Kaum zu glauben - ich möchte das Handy heute nicht missen. Aber ich kann auch sehr gut ohne es leben. In meinem Urlaub drehe ich es oft einfach ab. Vor allem: auch ich hatte in meiner Schulzeit - anfangs kein Handy. Ich hatte trotzdem Freunde und wir haben und getroffen. Kaum zu glauben, wie war das nur möglich?...

Ich bin mal gespannt auf Eure Meldungen und was Ihr sonst noch so für Denkansätze habt.

Mit freundlichen, sportlich-fairen Grüßen

coolRunnings

bearbeitet von coolRunnings

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Text kenn ich und denk mir das auch immer. Ich gehör allerdings nicht zu den Angsprochenen Leuten die vor 1980 geboren wurden.

#2

Hy,

Ich nehme an ein Lokal? In Wien?

Mit freundlichen, sportlich-fairen Grüßen

coolRunnings

mmd :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zum glück bin ich nach 1980 geboren

:D

aber so eine zeit ohne handy würde ich gerne schon noch einmal richtig bewusst miterleben. dafür bin ich aber ein paar jahre zu jung.

aber auf jeden fall war das kinderfernsehprogramm damals viel (und das ist noch untertrieben) besser als heute. diese ganzen japanischen fratzen die da auf RTL2 laufen, kann man seinen kindern ja nicht mehr zumuten.

wobei wie bei all diesen rückblicken sicher auch eine große portion verklärung dabei ist. trotzdem meine ich, dass das leben damals weniger gehetzt war (auch wenn ich das nur bedingt beurteilen kann).

bearbeitet von OoK_PS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

64 Fernsehkanäle? Pff :D

this!

ich hab knappe 40, ka von welchem luxus die da berichten :D

ansonsten bleibt zu sagen:

früher wars schön, heut aber auch

der punkt mit den sicherheitsgurten is ja super drunk.gif

der punkt mit den sicherheitsverschlüssen auch, oida?

und dann das mit den wasserhähnen, ich trink mein wasser noch immer aus der leitung, sachen gibts..

und brutalviel nutella oder ne süße LIMO (!!) hab ich auch nie zu mir genommen...

oida... was is das für a schastext? facepalm.gif aso, is vom sportlich-fairen...

bearbeitet von j.d.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.