Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
coolRunnings

Früher war alles besser

236 posts in this topic

Recommended Posts

ach ja, möglichkeiten, bestohlen, vergewaltigt, umgebracht oder zumindest verstümmelt zu werden, gibts genug. deshalb muss ich nicht dauernd alle diese möglichkeiten in betracht ziehen und sämtliche vorsorgemaßnahmen treffen. das schränkt doch genau die lebensqualität ein, die angeblich früher so viel besser war.

ich hab in barcelona in einem hostel übernachtet, wo 24 betten im zimmer waren. meine sachen sind den ganzen tag FREI ZUGÄNGLICH auf dem bett herum gelegen und niemand hat sie berührt.

ich hab auch schon autostopper mitgenommen, ohne von ihnen mit dem messer bedroht worden zu sein und ich bin auch schon selber autostopp unterwegs gewesen, ohne dass mich der fahrer dazu gezwungen hat, ihm einen zu blasen.

ich trau mich ohne baseballschläger oder pfefferspray alleine den müll runtertragen, obwohl der keller-raum von außen frei zugänglich ist und sich somit jeder dahergelaufene meuchelmörder darin verstecken könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Teilweise find ich den Text schon sehr merkwürdig.

2. Tolle Zeiten müssen das gewesen sein, wer sich nicht wehren hat können ist halt totgeprügelt worden, wen intressierts .

3. ähmm natürlich, dicke Kinder gibts ja erst seit 1980

4. Sollte man auch wieder einführen,weg mit dem Teufelswerk, ist doch eh nur für Pussys.

5. Früher warn die Leute halt noch anständig und haben einfach nichts gestohlen, nicht so wie heute :x

1. Der Text ist nur merkwürdig wenn man ihn nicht versteht. Aber gut, ich denk' Du willst nur gezwungen etwas raussuchen und kritisieren - denk' nicht, dass Du den Text tatsächlich nicht verstehst.

2. Niemand spricht von "totprügeln". Im Gegensatz zu früher stechen sich die Kinder bzw. Jugendlichen heute gegenseitig ab! Denke das ist gefährlicher als ein paar Raufereien.

3. Nein, das nicht - aber Kinder hatten auch noch was anderes zu tun als mit PlayStation, PC, Smartphone, etc. zu spielen. Ja - sie gingen sogar freiwillig außer Haus um zu spielen...logische Folge waren etliche fette Kinder weniger!

4. Steht irgendwo, dass es wieder abgeschafft werden muss? Nein. Ist eher eine Feststellung.

5. Siehe Punkt 1 ! Und ja es soll Leute gegeben haben die ihre Haustüren nicht versperren mussten....das trauen sich heute viele nicht mehr. Unbegründet??

Share this post


Link to post
Share on other sites

ach ja, möglichkeiten, bestohlen, vergewaltigt, umgebracht oder zumindest verstümmelt zu werden, gibts genug. deshalb muss ich nicht dauernd alle diese möglichkeiten in betracht ziehen und sämtliche vorsorgemaßnahmen treffen. das schränkt doch genau die lebensqualität ein, die angeblich früher so viel besser war.

ich hab in barcelona in einem hostel übernachtet, wo 24 betten im zimmer waren. meine sachen sind den ganzen tag FREI ZUGÄNGLICH auf dem bett herum gelegen und niemand hat sie berührt.

ich hab auch schon autostopper mitgenommen, ohne von ihnen mit dem messer bedroht worden zu sein und ich bin auch schon selber autostopp unterwegs gewesen, ohne dass mich der fahrer dazu gezwungen hat, ihm einen zu blasen.

ich trau mich ohne baseballschläger oder pfefferspray alleine den müll runtertragen, obwohl der keller-raum von außen frei zugänglich ist und sich somit jeder dahergelaufene meuchelmörder darin verstecken könnte.

Du, nochmal: der Grund für mich warum das Handy im Safe liegt, hat schon der OOK kurz angeschnitten, da gehts nicht um Angst, Vergewaltigung, die Nutzung von Pfefferspray oder Baseballschlägern.

Bzgl. blasen: vielleicht bist du so hässlich, dass sich kein Typ von dir einen blasen läßt!? Kann ja auch sein. :D

Mir ging es in meinem Eingangspost darum, dass die Leute immer und zu jeder Zeit erreichbar sein WOLLEN. Die können dann nicht abschalten meiner Meinung nach. Und wenn sie dir nix gestohlen haben in Barcelona, dann schön für dich, es könnte theoretisch auch anders ablaufen. Deshalb ist aber niemand ein Beispiel der heute existierenden Angstgesellschaft, wenn er im Urlaub einen Zimmersafe mietet, nur weil deine Gepflogenheiten eben anders sind.

Edited by aficionado

Share this post


Link to post
Share on other sites

doch doch, aber sind wohl eh nur die linxlinken gutmenschen die das anders sehen...

Tja,nur ein Vollidiot wie Du kann hier wieder eine "politische" Diskussion daraus machen... Überhaupt interessant, wie man vom Handywegsperren wegen "Ruhe" gleich zur Angstgesellschaft kommt. Das ASB ist wahrlich ein Sammelplatz von seltsamen Gestalten wie man sieht. So mancher kann halt nicht ohne dem ewig alten Gassenhauer "rechts vs. links" auskommen. Da gehören so einer wie Du und der Gesangsdodl wohl definitiv dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

geh bitte, afi.

auf der einen seite proklamierst du, dass früher alles so viel unbeschwerter war und dass sich die leute doch bitte im urlaub zurücklehnen sollen und dir die "hektomatikwelt" ein dorn im auge ist. und auf der anderen seite leidest du unter genau jenen ängsten, die dir von dieser welt eingeimpft werden. "es könnte ja was passieren, lieber auf nummer sicher gehn, für den notfall hab ich mein handy mit, aber ich sperr es eh in den safe." (super notfallstrategie übrigens)

kein wunder, dass du dann dein kreuzerl bei den blauen machst. das sind doch genau die zwei hauptaspekte mit denen sie bei den potentiellen wählern punkten. angst schüren und die vergangenheit verklären.

Share this post


Link to post
Share on other sites

kein wunder, dass du dann dein kreuzerl bei den blauen machst. das sind doch genau die zwei hauptaspekte mit denen sie bei den potentiellen wählern punkten. angst schüren und die vergangenheit verklären.

ich will ja nicht gscheitmeiern, aber des is net des beisl...

die heutige zeit passt schon. fortschritt bringt immer probleme mit sich, sei es die erfindung des rades oder des internets....früher ham die menschen sicher auch gesagt, dass es das ende der welt ist, wenn man auf einmal ein ding hat, das rollt. waren vermutlich die eselzüchter, die die ängste geschürt haben.... :betrunken:

Share this post


Link to post
Share on other sites

stattgegeben. bitte ausm protokoll streichen.

macht ja nix :augenbrauen:

aber es wird immer leute geben, die was gegen was neues haben. sind wohl immer die, die angst vor fremden/veränderung haben.

denken wir mal an digitalis: gift und medikament. so is mim fortschritt auch. wenn ich 24/7 vorm kastl sitz, nimma rausgeh und die ganze zeit am handiphonieren bin, dann stimmt was nicht. genauso hätt ich probleme, wenn ich NUR draußen rumlauf,

Share this post


Link to post
Share on other sites

geh bitte, afi.

auf der einen seite proklamierst du, dass früher alles so viel unbeschwerter war und dass sich die leute doch bitte im urlaub zurücklehnen sollen und dir die "hektomatikwelt" ein dorn im auge ist. und auf der anderen seite leidest du unter genau jenen ängsten, die dir von dieser welt eingeimpft werden. "es könnte ja was passieren, lieber auf nummer sicher gehn, für den notfall hab ich mein handy mit, aber ich sperr es eh in den safe." (super notfallstrategie übrigens)

kein wunder, dass du dann dein kreuzerl bei den blauen machst. das sind doch genau die zwei hauptaspekte mit denen sie bei den potentiellen wählern punkten. angst schüren und die vergangenheit verklären.

Ich frage mal nach: warum hat eigentlich der nicht unbedingt rechte Recke OOK_PS gecheckt, worum es geht? Und ich "leide" unter keinen Ängsten, nur weil man am Urlaubsort einen Zimmersafe mietet. Das suggeriert, dass wohl eine Riesenmenge an Touristen hochgradigst paranoid ist, nicht wahr?

Kleine Info noch am Rande: bin von den Blauen schon vor einiger Zeit ins Lager der Nichtwähler gewechselt! Mir kommt es dennoch sehr seltsam vor, wie man von einer eigentlich so banalen Thema wie "früher war alles besser" sofort auf die Blauen kommt, noch dazu wo halt einer der Exwähler sein Handy in einem Zimmersafe sperrt, mein Gott, da ist sicher der Strache dahinter, genauso wie vielleicht der nicht zur Ruhe kommende Geist von Jörg Haider! In Zeiten, wo die FPÖ für alles die Verantwortung übernehmen sollte, ist so ein Zimmersafe ja auch noch für das "Verantwortungsbewußtsein" der Recken unerlässlich.

Sei mir nicht bös', aber du und der andere Vollkoffer, die hier eine politische Debatte draußmachen haben schon gewaltig einen an der Waffel! Und das würde sich auch nicht ändern, wenn es keine FPÖ mehr geben würde. Mir kommt so vor, als ob du beispielsweise auf gewisse "Worte" (hö, Zimmersafe ist jetzt auch eines) gleich anspringst, getreu dem Motto: "eh kloar, die Blauen halt!" Mit Leuten wie Strache und Konsorten ist möglicherweise kein Staat zu machen, mit Dir und deinesgleichen aber noch viel weniger...

macht ja nix :augenbrauen:

aber es wird immer leute geben, die was gegen was neues haben. sind wohl immer die, die angst vor fremden/veränderung haben.

denken wir mal an digitalis: gift und medikament. so is mim fortschritt auch. wenn ich 24/7 vorm kastl sitz, nimma rausgeh und die ganze zeit am handiphonieren bin, dann stimmt was nicht. genauso hätt ich probleme, wenn ich NUR draußen rumlauf,

Angst vor was Neuem haben? Nö! Das interpretierst Du wieder rein...

tja, wie soll man mit jemanden diskutieren, der einem so tolle titel verleiht :ratlos:

Mit der "linkslinken Gutmenschen" Thematik hast dir den Titel aber redlich verdient.

Edited by aficionado

Share this post


Link to post
Share on other sites

lies noch mal nach. ich hab sicher nicht mit der politik angefangen. ich habe lediglich darüber lachen müssen, dass sich deine sehnsucht nach früheren zeiten nicht sehr gut mit der (für mich in der heutigen zeit mehr denn je vorhandenen) generellen angst (in diesem fall vor diebstahl durch hotelpersonal) verträgt. erzähl mir nicht, dass du mehr ruhe hast, wenn das handy im zimmersafe scheppert statt auf dem nachtkastl. oder sind diese safes so dermaßen schalldicht?

und im gegensatz zu dir habe ich es auch nicht nötig, schimpfwörter zur persönlichen anrede zu verwenden.

und warum sollte man mit mir und "meinesgleichen" auch einen staat machen wollen? diese ambitionen habe ich nicht. ich wollte mit meinen beiträgen lediglich zu mehr vertrauen in deine mitmenschen aufrufen. das erhöht die lebensqualität und gleichzeitig hast du ein gefühl von früher, wo es noch keine alarmanlagen gegeben hat und die nachbarn einfach unangemeldet auf besuch gekommen sind, wie im ausgangsposting angedeutet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...