Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content
Schlauer Poet

Ost- , sorry vertippt,Ust-Tribüne

1,232 posts in this topic

Recommended Posts

was geht mit euch?

wenn ihr mit diesem thread so ein problem habt, schaut net rein, lests es net und schreibt net!

zum fremdschämen isses aber leider echt!

aber da is net der thread schuld, sondern die thematik :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Channel hat offensichtlich eine emotionale Wirkung bei euch. Wenn ihr nicht wollt, keiner zwingt euch hier rein zu schauen :busserl:

Genau, Kampfaslll, Capo tutti di frutti und fuxxx for Präsident :busserl:

Richtig! ... und dich Kasperl würd ich als erstes aufspannen! :feier:

Share this post


Link to post
Share on other sites

es gibt auch keine(!) einheitliche politische Einstellung... sie sind, das weiß man inzwischen, kein FC, und sie geben ihren Mitgliedern Autonomie... das ist ihr Problem und ihre Stärke zugleich, imho

guter beitrag, aber obiges kann ich genauso wie lucarelli nicht ganz verstehen ... wenns ust leut gibt die auf die rechten auswüchse pfeiffen und sich auch nicht auf irgendwelche politischen richtungen beschränken lassen wollen warum duldet man dann die ganzen fetzen (blood&honour, usw...) ? auf diese weise kommt es dann natürlich schon so rüber also würde man geschlossen hinter dieser ideologie stehen oder ? zumindest machts auf aussenstehende diesen eindruck ..... wenn also nicht zumindest ein wenig damit sympathisiert wird dann würde man sich doch davon fernhalten ?! klar, wenn sich im stadion hochgezüchtete ultimate fighter vor einen stellen wird man besser die klappe halten aber wer sich nicht distaziert der schwimmt mit !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da geb ich dir zu einem gewissen Grad recht, das mag so aussehen, was die Geschichte nicht einfacher macht...

Wenn Fritzi Müller einen Einbruch begeht, stellt man auch nicht seine Brüder mit vor Gericht, selbst wenn das Volk meint, die Müllers wären ja nun ein ganz übler Haufen... Hansi, einer der Brüder, wird auch nicht so mirnix dirnix sagen, den Fritzi kenn ich ab sofort nicht mehr und überhaupt lass ich mich jetzt auf Meier umtaufen... und die Freunde vom Hansi... denen geht's ähnlich...

Das ist eine sehr schwierige Situation, für alle... aber man kann nicht ein Rütteln an den Grundwerten dieses Staates damit beantworten, dass man selbst andere Grundwerte über Bord wirft...

LvG,

_pantera_

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da geb ich dir zu einem gewissen Grad recht, das mag so aussehen, was die Geschichte nicht einfacher macht...

Wenn Fritzi Müller einen Einbruch begeht, stellt man auch nicht seine Brüder mit vor Gericht, selbst wenn das Volk meint, die Müllers wären ja nun ein ganz übler Haufen... Hansi, einer der Brüder, wird auch nicht so mirnix dirnix sagen, den Fritzi kenn ich ab sofort nicht mehr und überhaupt lass ich mich jetzt auf Meier umtaufen... und die Freunde vom Hansi... denen geht's ähnlich...

LvG,

_pantera_

Nein, das ist kein guter Vergleich, deine "Brüder" kannst du dir nicht aussuchen, deine "Interessen" sehr wohl. Also wenn die überwiegende Mehrheit von UST nix mit dem Nazigesindel am Hut hat, muss man die Verhaltensaufälligen entweder rausschmeißen oder so weit im Griff haben das es nicht auf den ganzen "Haufen" zurückfällt.

Steht aber die Mehrheit hinter diesen Aktionen, dann müssen sich diejenigen die das nicht mittragen können überlegen dort Auszusteigen.

Also nix mit "die Brüder von", jeder hat die Möglichkeit für sich selbst zu stehen, sich hinter einem "Ehrencodex" zu verstecken ist feig und lächerlich.

Ach ja, diesen Satz verstehe ich nicht, was willst du uns damit sagen?

"Das ist eine sehr schwierige Situation, für alle... aber man kann nicht ein Rütteln an den Grundwerten dieses Staates damit beantworten, dass man selbst andere Grundwerte über Bord wirft... "

Edited by Lucarelli99

Share this post


Link to post
Share on other sites

. Also wenn die überwiegende Mehrheit von UST nix mit dem Nazigesindel am Hut hat, muss man die Verhaltensaufälligen entweder rausschmeißen oder so weit im Griff haben das es nicht auf den ganzen "Haufen" zurückfällt.

Ganz genau . Denn genau das gegenteil wird betrieben. in nahezu jeder öffentlichen darstellung der letzten zeit hat sich der haufen KLAR als Rechtsextrem dargestellt ( banner , t-shirts usw.).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab es nicht bewertet, nur was mein Eindruck und dass es eine schwierige Situation ist, was ich durchaus verstehen kann... dass ich ein paar kenne, heißt definitiv nicht, dass ich für sie sprechen kann oder will, ich hab nur grundsätzlich was gegen Kollektivschuldzuweisungen... wie sie sich das intern regeln, ob bzw. welche Konsequenzen gezogen werden, ob es ausreichende Strukturen dafür gibt, wird sich weisen, in fünf Minuten ist so ein Prozess aber sicher nicht zu bewältigen...

LvG,

_pantera_

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, muss mein heutiges Erlebnis mit 6-7 Herren aus dem Umfeld von UST hier darlegen. Nach dem Amas Match ohne Pubbesuch recht zügig Richtung Verteilerkreis marschiert. Dort dann in eine reguläre Garnitur (nicht leer bereitgestellt) des 67ers eingestiegen. Im Waggon waren can 40 - 50 Menschen, davon 2/3 "Normalos" die vom Match heimfuhren. Nach der ersten Station nach dem "Alten Landgut" fängt aufeinmal ein etwa 40 jähriger Typ (Gruppo Analphabet x/ ) lautstark zum herumschreien an (irgendein "3. Halbzeit" Zeugs halt). Offensichtlich von seiner Geilheit überzeugt stimmt er "Rassist - Faschist - Hooligan" an. :mad: Ca. 6 - 7 Personen stimmen ein und dreschen an die Scheiben. Ich denk mir', "Na super, des hama wieder braucht.". Im Waggon betretenes Schweigen, dann wieder "Rassist - Faschist - Hooligan". :aaarrrggghhh: Die Mehrheit schaut zunächst interessiert und dann in die Luft. Die Gruppe stimmt die Parole ein drittes Mal an. Ich (war allein unterwegs Anm.) kann nicht mehr schweigen und schreie in Richtung "Rädelsführer" "Hoits de Goschn, wir sind kein Fascho-Verein". Aufeinmal ist Ruhe, die schweigende Masse freut sich anscheinend schon auf ein bissl Action, da schreien die Typen (alle auf unserer Ost, vornehmlich im Bereich der Getränkestände zu finden Anm.) "Wir lassen uns das nicht verbieten! Erzähl' das doch dem Krätschmer!" Ich darauf, "Ihr ruiniert unseren Verein und nehmt die Fans in Geiselhaft." Die Typen "Wir sorgen dafür, dass Austria in Europa einen ganz anderen Ruf erhält." Ich entgegne, "Das versteht ihr unter 'Keine Politik im Stadion'?" Einer sagt "Fussball interessiert mich nicht, denn ich bin Rassist - Faschist - Hooligan". Ich sage "Schleichts euch zu einem Verein, wo ihr das ausleben könnt!" Ich ernte noch ein "Geh' scheißn!" und ein "Anti - Antifa", dann ist die Fahrt zu Ende und die Gruppe verschwindet irgendwo am Reumannplatz. :aaarrrggghhh:

Wieder einmal ein unschönes Erlebnis, das zeigt wie wenig sich manche der Ig unter verbaler Kontrolle haben und, dass es nur mehr eine Frage der Zeit ist, bis wieder auf der Tribüne was unschönes passiert.

Fazit: Wo sind die, die meinen "wir" würden unser "Maul nur im Internet aufkriegen" und außerdem vieeelllll wichtiger: :support:

Leute macht die Pappn auf wenn sowas passiert! Da waren 40 Veilchen im Waggon und alle werden rot und schauen in die Luft! Die Typen glauben ja sie sprechen für die Mehrheit wenn niemand was sagt. Ich war auch allein und hab widersprochen und kann meinen Pc noch bedienen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich möchte jetzt ja in kein Fettnäpfen treten, aber hats nicht irgendwann hier geheißen außerhalb des Stadions ist es euch egal was sie machen? Es war doch außerhalb des Stadions. Wenn ich sowas irgendwo schreie bringt mich ja auch niemand mit der Austria in Verbindung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@My-name-is-Earl

dann sei froh dass sie nicht zum schlagen treten angefangen haben. Warum auch immer sie es nicht getan haben...wollten wahrscheinlich ihre Kräfte sparen für die Rapidler

Auf alle Fälle :super: Gefährlich die zu beschimpfen aber trotzdem :super:

Ich möchte jetzt ja in kein Fettnäpfen treten, aber hats nicht irgendwann hier geheißen außerhalb des Stadions ist es euch egal was sie machen? Es war doch außerhalb des Stadions. Wenn ich sowas irgendwo schreie bringt mich ja auch niemand mit der Austria in Verbindung.

kann einem theoretisch auch egal sein was sie in irgendeiner Straße grölen aber irgendwann reisst einem auch der Geduldsfaden vor allem weil man weiß wie sie sich auch im Stadion verhalten. Da ist der Hass gegen UST dann einfach zu groß.

Edited by cko

Share this post


Link to post
Share on other sites

kann einem theoretisch auch egal sein was sie in irgendeiner Straße grölen aber irgendwann reisst einem auch der Geduldsfaden vor allem weil man weiß wie sie sich auch im Stadion verhalten. Da ist der Hass gegen UST dann einfach zu groß.

Die Frage soll keineswegs blöd klingen, aber: Wie kann man Austrianer hassen? Ernsthaft jetzt? Bei Grazern, Grünen etc. verstehe ich es ja, aber die eigenen Leute? Selbst wenn man deren poltische Meinung nicht teilt. Ich hasse ja auch nicht die linken Austria Fans. :ratlos:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich möchte jetzt ja in kein Fettnäpfen treten, aber hats nicht irgendwann hier geheißen außerhalb des Stadions ist es euch egal was sie machen? Es war doch außerhalb des Stadions. Wenn ich sowas irgendwo schreie bringt mich ja auch niemand mit der Austria in Verbindung.

wenn austria "fans" (gänsefüßchen bewusst gesetzt) so was im 67-er nach einem spiel grölen wird das sicher nicht " mit der Austria in Verbindung" gebracht. ach woher den...

sage deine meinung, diese ist mir lieb und teuer, aber BITTE stell dich nicht blöd, das ist irgendwie einer gepflegten diskussion unter mündigen menschen nicht förderlich...

@ my name is erl: daumen hoch für deine gezeigten cojones. du hast größere als 98% der fanszene....

(auch ich hätte es mich nicht getraut.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...