Kiwi_Bob

Gibt es nächste Saison Profifußball in Klagenfurt?

   210 Stimmen

  1. 1. Profifußball

    • Ja, Austria Kärnten bleibt in der Bundesliga (Alles wird gut)
      4
    • Ja, man kämpft in der Ersten Liga um den Auftieg
      25
    • Nein, SKAK wird in die Regionalliga strafversetzt
      27
    • Nein, SKAK verlässt die österreichische Fußballbühne
      132

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

234 Beiträge in diesem Thema

Was glaubt ihr, was mit Kärnten nach der Saison passieren wird?

Dubiose "Investorengruppen", die sich nicht öffentlich bekennen hin oder her, wird es nächste Saison Profifußball in Klagenfurt geben, oder ruhen alle Hoffnungen des Kärntner Fußballs auf dem WAC?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke nicht, dass die Kärtner einen Hauch einer Chance auf den Klasenerhalt haben (verkaufen ihre besten Spieler, anstatt neue zu verpflichten, die klare Testspielniederlage gegen einen RL Mannschaft spricht Bände) und die Lizenz werden sie auch nicht bekommen (haben ja kein Geld).

Von daher Erste Liga, RLM oder ganz weg.

bearbeitet von IceChris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der neue Sparkurs lässt vermuten, dass man die Präferenz klar auf Lizenzerhalt denn auf sportlichen Klassenerhalt gelegt hat.

Somit wird das Ergebnis wohl [x] Erste Liga heißen.

Keine schlechte Wahl, denn bei dem Rückstand wären auch finanzielle Kraftakte keine Garantie gewesen.

bearbeitet von amano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nachdem franz grad trotz mangelnder aufstiegschancen sein team weiter verstärkt hat und nachdem man in kärnten scheinbar aufgegeben hat KÖNNTE ich mir (auf grund der hauptverantwortlichen beider vereine) evtl. vorstellen das grad ab sommer bei kärnten einsteigt und sein halbes regionalliga team gleich mal nach kärnten transferiert. klingt wirr, ich würds aber nicht mal für sooo unmöglich halten.

ansonsten wirds wohl keinen profifussball in klagenfurt geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

=> kärntenliga. da ist man dann ganz unter freunden und so.

Wer wie du ständig im Rechtschreibfaden postet und hierher nur zum spotten kommt, sollte wenigstens den korrekten Namen der Liga nennen: Kärntnerliga.

@Topic

@Seanton hat bereits eine mögliche Variante genannt. In der tat wollen die Grad-Gerüchte nicht verstummen. Es wäre ein Teufelspakt. In der 1.Division überlebt die austria ohne Mäzen ber wahrscheinlich nicht einmal eine volle Saison.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

=> kärntenliga. da ist man dann ganz unter freunden und so.

Wer wie du ständig im Rechtschreibfaden postet und hierher nur zum spotten kommt, sollte wenigstens den korrekten Namen der Liga nennen: Kärntnerliga.

wenn's wirklich "Kärntnerliga" heißt, dann hut ab, dann ist ja der rechtschreibfehler bereits im offiziellen namen enthalten. aber passt eh zu euch, dass ihr auch noch stolz auf eure fehler seid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

=> kärntenliga. da ist man dann ganz unter freunden und so.

Wer wie du ständig im Rechtschreibfaden postet und hierher nur zum spotten kommt, sollte wenigstens den korrekten Namen der Liga nennen: Kärntnerliga.

wenn's wirklich "Kärntnerliga" heißt, dann hut ab, dann ist ja der rechtschreibfehler bereits im offiziellen namen enthalten. aber passt eh zu euch, dass ihr auch noch stolz auf eure fehler seid.

Da sagt niemand was vom Stolz. Aber die Liga heißt so. Seit ihrem Bestehen. Die einzige weitere übliche Schreibweise ist Kärntner Liga. Den Fehler hast also du gemacht. Ich würde so was normal nie erwähnen, weil ich nicht im Glashaus sitzen will- aber wie gesagt- wenn du nur daherkommst um zu spotten...

wenn's wirklich "Kärntnerliga" heißt, dann hut ab, dann ist ja der rechtschreibfehler bereits im offiziellen namen enthalten. aber passt eh zu euch, dass ihr auch noch stolz auf eure fehler seid.

"mia sein mia"

Um Himmels Willen, der fred droht zu verbeisln- und das ganz ohne dem Fremden.... :lol:

bearbeitet von Tintifax1972

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim SKAK ist man mMn doppelt abgesichert, was deren Verschwinden aus dem Profifußball betrifft.

-die sportliche Schiene:

11 Punkte Rückstand. Bei bisher 7 gemachten Punkten. In 19 Spielen. Spricht nicht gerade dafür, dass man es mit dem bisherigen Kader schaffen würde.

Was wird gemacht?

Einige passable Spieler abgeben, schon allein weil die eh keinen Sinn mehr darin sehen, und noch schlechtere (weil billigere) Spieler verpflichten.

Erinnert beinah an "Helden aus der zweiten Reihe", nur ist dies kein Ami-Sportfilm sondern die Österreichische Bundesliga.

Wie wars letzte Saison? Altach hat sich in Unkosten gestürzt und einige namhafte Spieler verpflichtet, trotzdem hat es, wenn auch knapp, nicht gereicht.

Was die sportliche Schiene betrifft, befindet man sich schon mal fix in Liga 2, höhere Gewalt mal ausgenommen (zb. der Jörgl erlebt eine Reinkarnation als Mittelstürmer)

-die wirtschaftliche Schiene:

Das Land Kärnten spielt nicht mehr mit. Problematisch, wenn man sich in Finanzfragen bisher immer auf den freundlichen Steuerzahler verlassen konnte. Das letzte Sicherheitsnetz, das diesen Klub wiederholt mit letzter Not durch das Lizenzierungsverfahren gebracht hat.

Stellt sich folgende Frage für mich als Außenstehenden: Wieviel Kosten schafft es der SKAK einzusparen, damit man die Lizenz auch ohne Unterstützung der Politik erhält? Über die Spielergehälter allein? Ich glaube nicht. Und wo sonst kann man bei dem Verein noch einsparen? Keine Ahnung. Bleiben folgende Optionen übrig:

-das politische Hickhack in Kärnten ufert dahingehend aus, dass sich irgendjemand als Retter des Profifussballs glorifizieren will, der Scheuch zb. Eine andere Möglichkeit die Lizenz für die erste Liga zu bekommen sehe ich eigentlich nicht. Dank der sportlichen Schiene ists dann aber sowieso Liga 2.

-Keine Lizenz, was bedeutet, alle Funktionäre, Sponsoren, Investoren und im Endeffekt auch die Fans lassen den Verein fallen, Kapitel SKAK abgeschlossen.

-Grad, Stronach, oder der Jörgl ausm Grab

Fazit für die Zukunft des SKAK:

Nächste Saison zu 20% in Liga 2 (wobei die Gefahr in die RLM durchzurutschen sehr groß wäre)

zu 1% in Liga 1 (ist eher ein Mitleidsprozent)

zu 80% keine Lizenz und damit tot.

Angaben mit bis zu +/-1% Abweichung.

Dem Verein SKAK an sich gönne ich das Ableben auch.

Die Kärnter Fußballfans tun mir leid, da sie sich von diesem Sauhaufen von Blendern langfristigen Spitzenfussball erhofft hatten.

Der österreichische Fußball tut mir leid, da nun das modernste Fussballstadion Österreichs an einem Ort steht, an dem es nicht genutzt werden kann, außer für Länderspiele und Konzerte. Vllt kann mans ja zu ner Eishalle umbauen.

Der Steuerzahler tut mir leid, weil er einen 9-stelligen Betrag für dieses Abenteuer hinblättern musste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da sagt niemand was vom Stolz. Aber die Liga heißt so. Seit ihrem Bestehen.

tja, dann tut's mir leid, dass die nordslowenen einen etwaigen deutschtest leider nicht bestehen werden.

-das politische Hickhack in Kärnten ufert dahingehend aus, dass sich irgendjemand als Retter des Profifussballs glorifizieren will

ist aber nicht sooo unrealistisch.

langfristig gedacht könnte auch der abstieg in liga 2 potenzial haben, wenn die oberste liga doch mal vergrößert wird (und ligagrößen ändern sich schnell mal), dann wär das ein sprungbrett. entscheiden geographische kriterien mit, ist halt die frage, wie's mit anderen kärntner vereinen bis dahin aussieht.

dieses stadion ungenützt zu lassen, ist etwas, was wohl niemand gerne sieht. das könnte könnte euer größter trumpf sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da sagt niemand was vom Stolz. Aber die Liga heißt so. Seit ihrem Bestehen.

tja, dann tut's mir leid, dass die nordslowenen einen etwaigen deutschtest leider nicht bestehen werden.

Du fällst dafür beim test über den Kärntner Fußball durch, reißt hier aber das Maul auf.

Ich könnte dir sogar erklären wie es zu diesem Namen (der eigentlich eine Abkürzung ist) gekommen ist. Aber nachdem du Mostschädl ohnehin nur aufs Spötteln aus bist, ist es nicht der Mühe wert. Hat die Liga halt einen formalen Fehler- wenns nur der wäre...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du fällst dafür beim test über den Kärntner Fußball durch

ich habe mir nie angemaßt, mich als kenner des kärntner amateurfußballs zu bezeichnen. hier wird aber über einen (noch-)bundesligisten diskutiert.

aber du kannst mich gerne aufklären, wofür die abkürzung kärntnerliga steht. ich empfinde lernen nicht als bürde noch ist wissen negativ besetzt. ein guter link reicht natürlich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.