Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
DerFremde

Georg Zellhofer

102 Beiträge in diesem Thema

Wie die "Kärntner Kronenzeitung" in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, soll Georg Zellhofer (48) Urs Schönenberger (49) auf dem Altacher Trainerstuhl ersetzen. Der Schweizer hatte den Tabellenletzten erst Anfang September übernommen.

http://www.transfermarkt.at/de/news/25067/...tach-coach.html

bearbeitet von DerFremde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie die "Kärntner Kronenzeitung" in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, soll Georg Zellhofer (48) Urs Schönenberger (49) auf dem Altacher Trainerstuhl ersetzen. Der Schweizer hatte den Tabellenletzten erst Anfang September übernommen.

http://www.transfermarkt.at/de/news/25067/...tach-coach.html

Hoffen wir mal, dass das ein lächerliches Gerücht ist. Diesen Schritt könnte ich überhaupt nicht nachvollziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie die "Kärntner Kronenzeitung" in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, soll Georg Zellhofer (48) Urs Schönenberger (49) auf dem Altacher Trainerstuhl ersetzen. Der Schweizer hatte den Tabellenletzten erst Anfang September übernommen.

http://www.transfermarkt.at/de/news/25067/...tach-coach.html

oha... bin zwar überrascht über diese Meldung, aber bei uns ist alles Möglich!!! Nur bin ich mir nicht sicher, ob es wirklich gut für die Mannschaft ist wenn man im 5Monats Rythmus den Trainer wechselt... zuviel Trainereffekte für meinen Geschmack. :nope:

Jedoch würde es ins Bild passen, Fuchsi ist endgültig weg und jetzt stellt man den Nächsten aufs Abstellgleis. Wenn dieses Szenario wirklich eintrifft, dann kenn man den SCRA bald unter dem beinahmen Trainerschreck. :nervoes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zellhofer ist zwar ein fähiger trainer, aber trotzdem wäre das ein unnachvollziehbarer und unproduktiver schritt, schönenberger macht das schon und mit ihm schafft man auch den klassenerhalt

bearbeitet von player165

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Krone ist zwar einfach die Krone, aber einfach aus den Fingern saugen werden sich die das doch bitte auch nicht :ratlos:

Könnte ich nicht nachvollziehen, in erster Linie der Kosten wegen...

Es wird sich sicher in den kommenden Tagen herausstellen was an dieser Sache dran ist :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

würde ich auch nicht verstehen, die sportlichen ergebnisse sprechen sicher nicht für schönenberger, nur anbetracht des vorhandenen spielermaterials (vor allem defensiv) war meiner meinung nach nichts anderes möglich.

mal schauen was an dem gerücht stimmt. :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://vorarlberg.orf.at/stories/334427/

Altach möglicherweise vor Trainerwechsel

Bundesligist SCR Altach soll vor einem Trainerwechsel stehen. Das berichete die Kärnten-Ausgabe der "Kronen Zeitung" am Sonntag. Von Vereinsseite gibt es keine Stellungnahme, das Gerücht wird weder kommentiert noch dementiert.

Schönenberger seit September Trainer

Der Schweizer Urs Schönenberger hatte das Bundesliga-Schlusslicht Anfang September von Heinz Fuchsbichler übernommen.

Also wenn nix dran sein soll, hätte ein Dementi von Seiten des Vereins nicht viel Arbeit gemacht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

von der qualität her, finde ich zellhofer besser..

würde aber nicht schon wieder einen trainer entlassen.

er sollte zuerst in ruhe arbeiten und eine mannschaft formen..

wann man ihn entlässt, sollte es bald passieren..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www1.vsport.at/index.php?id=101&sid=11252

[Elred Faisst] - Noch ist nichts bestätigt, aber die Zeichen beim Vorarlberger Bundesligisten SCR Altach deuten auf den zweiten Trainerwechsel in dieser Saison hin. Demnach wird – aller Voraussicht nach – der Oberösterreicher Georg Zellhofer den Schweizer Urs Schönenberger beerben. Und zwar schon am Montag.

Die erste Meldung kam über die Kärntner Krone, Altachs Geschäftsführer Christoph Längle hat zwar auf Anfrage von vsport zu einem möglichen Trainerwechsel keine Stellungnahme abgegeben, er wollte aber auch nicht

bestätigen, dass Urs Schönenberger weiterhin das Vertrauen des Vereins hat.

Schon am Montag könnte sich in Altach der zweite Trainerwechsel in diesem Jahr vollziehen. Schönenberger hat erst Anfang September Heinz Fuchsbichler abgelöst, Zellhofer könnte schon der sechste Altach-Trainer im dritten Bundesligajahr werden.

Auf Michael Streiter folgte interimistisch Rade Plakalovic, zu Beginn des zweiten Bundesligajahres folgte Manfred Bender, der vor Beginn der Frühjahrssaison von Heinz Fuchsbichler abgelöst wurde, „Fuchsi“ schaffte den Klassenerhalt. Nach sieben Niederlagen in acht Spielen der dritten Saison ging Ende August dessen Ära wieder zu Ende, es folgte Schönenberger.

Der Schweizer hat mit unkonventionellen Methoden nicht nur „Begeisterung“ bei den Altach-Kickern erzeugt. Georg Zellhofer war zuletzt freilich auch kein „stabiler“ Trainer. Bei Austria Wien trat er nach einer Misserfolgsserie zurück, beim SV Ried aufgrund mangelnder Kaderqualität erst gar nicht mehr zum ersten Meisterschaftsspiel (gegen Altach) an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vn 12.01.2009

Zellhofer steht vor Wechsel nach Altach

Beim Ländle-Fußballbundesligisten zeichnet sich der nächste Trainerwechsel ab.

Altach (VN-mkr) Knalleffekt bei cashpoint SCR Altach: Erst im September vergangenen Jahres löste der Schweizer Urs Schönenberger den unglücklichen Heinz Fuchsbichler als Trainer ab. Nur vier Monate später droht dem Eidgenossen dasselbe Schicksal. Georg Zellhofer soll angeblich das Traineramt der Rheindörfler übernehmen. Altach-Geschäftsführer Christoph Längle wollte diese Meldung

in einem Gespräch zwar nicht kommentieren, jedoch dementierte er sie auch nicht.

Zellhofer steht bereit

Der Grund: (Noch-)Coach Schöneneberger weilte mit der Hallenabteilung des Bundesligisten bis gestern 23 Uhr noch in Hamburg. Sollte es tatsächlich zu einem Trainerwechsel kommen, wäre es für die Altacher der dritte innerhalb eines Jahres. Im Winter 2008 löste Sportchef Heinz Fuchsbichler den damaligen Trainer Manfred Bender ab. „Fuchsi“ coachte die Mannschaft bis Anfang September, ehe er von Schönenberger ersetzt wurde. Zellhofer selbst war im Sommer 2008 für kurze Zeit Trainer von Konkurrent SV Ried. Doch aufgrund von Differenzen

mit der Rieder Vereinsführung in Bezug Kaderzusammenstellung warf er frühzeitig das Handtuch und ist seitdem vereinslos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.