cmburns

FK Austria Wien-Museum

18 Beiträge in diesem Thema

Hat sich auf jeden Fall einen eigenen Fred verdient. :yes:

Austria Museum steht in den Startlöchern / Alle Veilchen können mithelfen!

museum620.jpg

Auch 2009 werden längjährige Wünsche der violetten Familie in Erfüllung gehen! Nachdem sich die Austria-Fans in den letzten Wochen und Monaten bereits über viele Neuerungen im Horr-Stadion freuen durfte, geht es mit dem Start der Frühjahrssaison 2009 gleich munter weiter. Der von vielen Austria-Anhängern lang ersehnte Traum eines Vereinsmuseums wird endlich wahr.

Die Vorbereitungen für das violette AUSTRIA-MUSEUM laufen schon seit Monaten auf Hochtouren, die Vereinsmitarbeiter durchkämmen schon seit Wochen und Monaten alle Ecken und Winkeln im Stadion und sind dabei auf der Suche nach attraktiven und historischen Ausstellungsstücken. Bis zum heutigen Zeitpunkt wurden ca. 120 wertvolle Exponate, die sich im Vereinsbesitz befinden, sicher gestellt. Im Moment wird jedes einzelne Stück katalogisiert, gesäubert und gut verstaut.

Auf der Suche nach diesen Exponaten sind wir unter anderem auf uralte Wimpeln von Spielen unserer Veilchen (z.B. ManU, AC Milan etc.) gestoßen, weiters konnten wir beispielsweise Pokale aus dem Jahre 1924, sowie den aller ersten Stadthallen-Sieger-Pokal von 1959 ausfindig machen.

Auf über 40 Metern Wandfläche wird außerdem die Geschichte unserer Wiener Austria, begonnen mit unseren Vorfahren den Wiener Cricketern, bis hin zur offiziellen Gründung im Jahre 1911, der Namensgebung AUSTRIA im Jahre 1926, sowie den Mitropacup Siegen 1933 und 1936 (der Vorgänger der heutigen Champions League) und vieles mehr dokumentiert. Diese Zeitreise endet schließlich im 21.Jahrhundert.

museu620.jpg

Allen Erfolgen und Titeln, wichtigen Mannschaften, herausragenden Spielern (siehe im Bild oben u.a. den jungen Thomas Parits oder Robert Sara), Trainern, Präsidenten aller Jahrzehnte wird dabei Augenmerk zugemessen, neben Zitaten und Originalfotos werden auch einmalige Utensilien wie die Spielerpässe von Nausch & Co präsentiert.

Deshalb gilt nun der Aufruf an alle Veilchen, bitte helft uns dabei, damit wir diese Sammlung schon in naher Zukunft annähernd vervollständigen können. Mit Sicherheit hat sich in den fast 98 Jahren unserer Vereinsgeschichte unzähliges Material angesammelt, welches bisher in den Kellern und Dachböden unserer Fans gelagert war. Nun ist es an der Zeit diese wertvollen Ausstellungsstücke der Austria als Leihgabe für das Vereinsmuseum zur Verfügung zu stellen.

Wie das funktioniert? Ganz einfach, ihr sendet ein Mail an gerhard.kaltenbeck@fk-austria.at mit dem Angebot einer Leihgabe für das AUSTRIA MUSEUM. Sollte das Exponat in unsere Ausstellung passen, wird ein Übergabe Termin vereinbart, bei dem ihr eine Übergabebestätigung erhaltet. Mit dieser Übergabebestätigung befindet ihr euch in einer sehr ehrenwerten Gesellschaft, denn alle ausgestellten Leihgaben werden mit einem Vermerk des Besitzers versehen.

Als besonderes Dankeschön wird gleich beim Eingang des Museums eine Fördertafel zu sehen sein, worauf jeder Förderer namentlich auf einem eigenen Plättchen versehen ist. Wir bedanken uns schon jetzt für eure zahlreichen Kontakte und freuen uns schon riesig, wenn wir uns am 15.03.2009 zum 98. Geburtstag unserer Austria mit dem lang ersehnten Austria-Museum belohnen dürfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na da bin ich echt gespannt drauf. auf diversen dachböden schlummern da bestimmt richtige schätze. hoffentlich werden diese auch dem museum zu verfügung gestellt, ist ja schliesslich keine schlechte "anlageform".. ;)

bearbeitet von fuxxx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich auch schon sehr gespannt drauf. Hört sich ja alles sehr nett an. Wir haben zwar keine Titelsammlung wie Real Madrid oder der FC Bayern, aber trotzdem können wir sicher ein paar Gustostückerln dort hinstellen. Auf die Pokale aus dem Jahr 1924 oder 1959, bin ich ja schon sehr gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe leider keine alten Relikten, die man ausstellen könnte, aber es gibt sicher den ein oder anderen Austrianer, der über alte ausstellbare Sachen verfügt. Allerdings wird das eher ältere Menschen betreffen die über kein Internet verfügen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die sanguiniker austria wien würden den user "joint" als leihgabe zur verfügung stellen!

Und ich dachte, dass Jahr 1894, als die Fußballabteilung der Cricketer entstand, sollte man als Grenze für die Geschichte der Austria nehmen! :lol::x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schön darauf freu ich mich schon die ganze Zeit. Sicher auch nicht schlecht für einige jüngere Fans damit sie endlich wissen das wir jüdische Wurzeln bzw. eine jüdische "Mitprägung" haben oder endlich wissen wer eigentlich Herbert Prohaska ist.

Auch schön das wir wieder einmal Voreiter sind, obwohl in Österreich eigentlich um ehrlich zu sein eh nur 2Klubs in Frage kämen für ein eigenes Museum.

Andere Vereine feierten ihren 100er oder feiern demnächst ihren 100er und könnten nichtmal 1m² mit Trophäen füllen. :x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die sanguiniker austria wien würden den user "joint" als leihgabe zur verfügung stellen!

Und ich dachte, dass Jahr 1894, als die Fußballabteilung der Cricketer entstand, sollte man als Grenze für die Geschichte der Austria nehmen! :lol::x

Da haben wir es wieder, 0 Respekt vor dem Alter :nein: Früher hätts des ned geben :angry:

Euch hetz ich den Paros am Hois :yes: Dann werden wir ja sehen, ob der Schmäh immer noch so gut läuft :matrix:

@Paros, Willst dir 10 Euro verdienen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schön darauf freu ich mich schon die ganze Zeit. Sicher auch nicht schlecht für einige jüngere Fans damit sie endlich wissen das wir jüdische Wurzeln bzw. eine jüdische "Mitprägung" haben oder endlich wissen wer eigentlich Herbert Prohaska ist.

Auch schön das wir wieder einmal Voreiter sind, obwohl in Österreich eigentlich um ehrlich zu sein eh nur 2Klubs in Frage kämen für ein eigenes Museum.

Andere Vereine feierten ihren 100er oder feiern demnächst ihren 100er und könnten nichtmal 1m² mit Trophäen füllen. :x

Die Wurzeln sind aber nicht jüdisch. Austria war auch nicht der Judenverein. Die Mitprägung war für einen Verein des Bildungsbürgertums natürlich logisch. Diese Interpretierung für die eigene Sache- in beide Richtungen wohlgemerkt- ist mehr als störend.

ciao ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Wurzeln sind aber nicht jüdisch. Austria war auch nicht der Judenverein. Die Mitprägung war für einen Verein des Bildungsbürgertums natürlich logisch.

Was verstehst du unter "der Judenverein"? Die Bezeichnung im Volksmund? Oder scherst du jüdisch-gesellschaftliche Ideen einmal so pauschal über einen Kamm? Natürlich hat die Austria auch jüdische Wurzeln. Sogar Rapid hat die. "Mitprägung" klingt, als würde man sich davon distanzieren wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.