1.413 Beiträge in diesem Thema

Frage: wenn man im Internet die Arbeiternehmerveranlagung (oder wie immer der Steuerausgleich heissen moege...) macht, wielange dauert es dann in der Regel, bis das Geld auf dem Konto ist???

Hab das jetzt zum erstenmal gemacht, und gleich fuer die letzten 5 Jahre, da wuerd ich ja laut der Vorberechnung eine Menge Kohle retour bekommen. Sprich, ich bin schon garn wurlat drauf.

bearbeitet von Tintifax1972

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir sind normal auch immer nach ca. einer Woche Bescheid + Kohle eingetroffen. war aber immer nur für ein Jahr.

ist halt die Frage, ob du irgendwelche außergewöhnlichen Punkte in der Veranlagung hast bzw. vielleicht irgendwo auch etwas falsch ausgefüllt hast, bei meinem Nachbarn hat es deshalb einige Wochen länger gedauert.

überfüllt mit Arbeitnehmerveranlagungen sind sie beim Finanzamt im September wahrscheinlich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir sind normal auch immer nach ca. einer Woche Bescheid + Kohle eingetroffen. war aber immer nur für ein Jahr.

ist halt die Frage, ob du irgendwelche außergewöhnlichen Punkte in der Veranlagung hast bzw. vielleicht irgendwo auch etwas falsch ausgefüllt hast, bei meinem Nachbarn hat es deshalb einige Wochen länger gedauert.

überfüllt mit Arbeitnehmerveranlagungen sind sie beim Finanzamt im September wahrscheinlich nicht.

doch sind sie, da sie gerade ein schreiben an alle rausgeschickt haben, die noch keinen ausgleich gemacht haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab eigentlich keine besonderen Aufwendungen, war im Prinzip schon alles online fertig, wie ich die Jahre aufgerufen hab. Musste nur die Anzahl der Arbeitgeber pro Jahr eingeben, und fertig. Also sollte es dann doch nicht so lange dauern.... Hoffentlich... mah, die paar Tausender taeten jetzt wirklich gut.

Aber Wahnsinn, was ich all die Jahre dem Staat geschenkt hab. War aber auch vor der Online-Einreichung ne komplizierte Sache, fuer jeden Dreck musste man einen Beleg vorlegen.... war mir einfach zu muehsam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
War aber auch vor der Online-Einreichung ne komplizierte Sache, fuer jeden Dreck musste man einen Beleg vorlegen.... war mir einfach zu muehsam.
stimmt eigentlich nicht, war ein paar jahre vor der digitalisierung schon so, dass man keine belege mehr mitschicken durfte!! jedoch brauchst du die belege trotzdem noch immer, falls du zu einem zufälligen kontrollfall wirst. bearbeitet von Taffspeed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stimmt eigentlich nicht, war ein paar jahre vor der digitalisierung schon so, dass man keine belege mehr mitschicken durfte!! jedoch brauchst du die belege trotzdem noch immer, falls du zu einem zufälligen kontrollfall wirst.

7 jahre lang müsste mans aufheben, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

doch sind sie, da sie gerade ein schreiben an alle rausgeschickt haben, die noch keinen ausgleich gemacht haben.

Ich ignoriere dieses Schreiben schon gekonnt das 2. Jahr bis jetzt war noch nichts. Während meiner Ausbildungszeit (in der ich gefördert wurde) habe ich auch nebenbei ein paar Stunden gearbeitet. Diese paar Stunden müsste ich jetzt (laut Finanzamt online) zurückbezahlen, dass seh ich aber überhaupt nicht ein. Schliesslich hab ich dafür gearbeitet, deswegen mache ich zurzeit keinen Steuerausgleich mehr. Weiss jemand wie die rechtliche Lage ist bzw. ab wann man mich "zwingen" wird einen zu machen? Ich warte mal und hoffe auf eine positive Wendung nach der Wahl.

:feier:

nachdem die hälfte davon ich bekomme (einen besonderen grund dafür gibt es nicht, ist einfach so) wird es nur 1 woche dauern ;)

Willi bist du´s?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.