Jump to content
revo

Lasset uns träumen!

153 posts in this topic

Recommended Posts

Liebe Leute, die österreichische Fußballseele befindet sich oftmals in einem Ungleichgewicht zwischen Vorstellung und Hoffnung und der bitteren Realität. Ginge es nach den Fußballexperten dieser Erde werden wir am Montag wieder auf den Boden dieser unfreundlichen Realität zurückgeholt werden. Ja, wir werden verlieren, weil wir ja sowieso keine Chance haben gegen den übermächtigen Gegner, der auf einer Landkarte so wirkt, als würde er nur noch schnell das tschechische Krügerl austrinken wollen, bevor er sich über das österreichische Schnitzel hermachen wird.

Ja liebe ASB-Gemeinde, wir haben viel Zeit damit verbracht uns auf diese EM vorzubereiten. Jetzt geht die Gruppenphase auch schon wieder dem Ende zu und kaum ein ausländischer Beobachter wird uns noch eine Chance auf das Viertelfinale einräumen. Aber dies interessiert mich ehrlich gesagt nicht. Als wir von der Auslosung erfahren hatten, wünschten sich wohl viele, nein sehr viele, solch eine ähnliche Ausgangssituation. Lasset uns träumen von einem Sieg am Montag, aber nicht nur von einem Sieg, sondern von einem Aufstieg ins Viertelfinale! Lasst uns die Realität für vier Nächte vergessen und uns in die Hoffnung und unsere Träume flüchten!

Lasst uns abseits eines halbwegs objektiven und trotzdem durchwegs subjektiven Vorbesprechungsthread von dem träumen, was am Montag wahr werden könnte. Schreibt eure Geschichten nieder (aber spamt bitte dennoch nicht zu sehr), wie ihr euch die nächsten Tage fühlt, wie in euren Träumen das Spiel verlaufen ist und was euch sonst noch in den Kopf kommt. Ich bin mir sicher es gibt hier genug Träumer unter uns.

Unsere deutschen Freunden seien darum gebeten, nicht alles, was in diesem Thread zur Aussprache kommt zu Ernst zu meinen.

Als dann ... Ich habe einen Traum!

Share this post


Link to post
Share on other sites

und bitte ja keine Cordoba-Vergleiche. Dieses Mal soll Deutschland nicht mitgerissen werden ins Out, diesmal sollen sie gefälligst alleine Heimfahren.

Liebe Kroaten, Gebts doch zu: Wer ist euch lieber im Viertelfinale? Deutschland oder Österreich? Deswegen bitte auch gegen Polen voll spielen, denn in Wahrheit würde sich doch jeder freuen wenn die großen Deutschen und das ebenso gefährliche Polen weg wäre.

Den Rest machen wir dann schon selbst. Und auch wenn wir vor der EM geglaubt haben, dass wir Deutschland ja nie im Finale haben können (da von der Auslosung her nicht möglich). Es ist möglich, daher:

http://de.youtube.com/watch?v=uQEJDWGQFJs

Share this post


Link to post
Share on other sites

wäre ein traum, wenn wir dieses arrogante pack heim schicken könnten. hoffentlich können wir dann am montag abend anstimmen:

:support: deutschland,deutschland alles ist vorbei...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unsere deutschen Freunden seien darum gebeten, nicht alles, was in diesem Thread zur Aussprache kommt zu Ernst zu meinen.

Als dann ... Ich habe einen Traum!

Da unsere Helden ja selber schuld sind dass wir jetzt in so einer Situation sind hab ich mit so einem Thread keine Probleme.

Für mich ist dieser, euer Traum gar nicht so unrealistisch.

Sollte Deutschland mit der selben arroganten Art aufs Spielfeld gehen wie gestern, dann wird das tapfer kämpfende Österreich in diesem Spiel siegreich sein, da bin ich sicher.

Mit dem EM Titel hat unser Team eh nix zu tun!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich träume mehr davon das endlich diese Freunderlwirtschaft in Österreich ein Ende nimmt. Ich sag nur Kienast... finde es einfach eine bodenlose Frechheit vom Hicke. Nur weil Papa Kienast der beste Freund ist. Soviel zu nicht die Besten spielen, sondern die Richtigen. Ich mein ganz ehrlich mal, was hat Kienast bis jetzt in all seinen Spielen egal ob im Team oder bei Rapid je gezeigt ausser das er so gut wie kein Funken fussballerisches Talent besitzt?

Aber gut, soll so sein.

Von einem Sieg gegen Deutschland zu träumen wird wohl nur ein Traum bleiben. Nicht falsch verstehen, was der Trainerstab aus dem Team sowohl konditionell als auch spielerisch gemacht hat ist sensationell. Nur vorne spielen meiner Meinung nach weder die Besten noch die Richtigen. Angefangen bei Linz: viele viele Angriffszenen in der ersten Hälfte, ein Linz war fast nie dabei zu sehen. Und da rennt ja was gewaltig falsch wenn ein Stürmer bei solchen Szenen nicht zu sehen ist. Harnik hat oft genug bewiesen das er einfach kein "Stürmer" ist. Beim Hoffer wären das 2 Sitzer gewesen. Das wären genau seine Tore gewesen. Aber gut warum wen aufstellen der bei Rapid und im U-Öfb-Team ein Tor nach dem andern schoß.

Aber wer weiß, Hicke hat diesmal Ümit gleich eingesetzt. Für mich übrigens der mit Abstand beste Spieler zurzeit. Vielleicht verzichtet er im Spiel gegen Deutschland noch mal um ein paar Funken mehr seine Linie und stellt auch seine Freunderlwirtschaft in den Hintergrund.

Dann beginn ich auch zu träumen, die Deutschen nach haus zu schicken.

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Montag, 16.6.2008, 21:55, Wien

Ein gemächlicher Sommerkick, den man ansieht, das keine der Mannschaften verlieren darf. Leitgeb fängt einen Pass von Ballack ab, und schickt Jimmy Hoffer auf die Reise, der Mertesacker und Metzelder auf und davon läuft, und kaltschnäuzig den Ball am bislang gut spielenden Jens Lehmann vorbei zum 1:0 für Österreich ins Tor schiebt. 43000 Menschen in Extase.

Montag, 16.6.2008, 22:10, Klagenfurt

Polen geht durch einen Bombenfreistoß von Krzynowek mit 1:0 in Führung. Die pomadige Spielweise der Kroaten wurde endlich zurecht bestraft.

Montag, 16.6.2008, 22:11, Wien

Deutschland - mittlerweile 3x gewechselt - drückt und drängt auf den Ausgleich, und da passiert es: Gomez bedient Klose ideal, und der hat kein Problem, aus 3 Meter ins Tor zu schieben. Lähmendes Entsetzen legt sich über den 2. Wiener Gemeindebezirk. Man kann eine Stecknadel fallen hören...

Montag, 16.6.2008, 22:27, Wien

Österreich kämpft aufopferungsvoll, Deutschland kommt nur noch zu Entlastungsangriffen. So einer wird von der österreichischen Verteidigung abgefangen, Korkmaz geht auf und davon, hat nur noch Lehmann vor sich, der stürmt raus, und holt Korkmaz knapp im Strafraum von den Beinen. Klare Sache, :redcard: und Elfmeter. Deutschland hat jedoch schon 3x. gewechselt und es sind noch 4 Minuten + Nachspielzeit zu spielen. Oldie Ivica Vastic tritt zum Penalty gegen den zum Tormann umfunktioniertren Odonkor an und trifft exakt so wie gegen Polen.

Montag, 16.6.2008, 22:28, Klagenfurt

Justament in dem Moment, wo der Spielstand aus Wien bekanntgegeben wird, erzielt Krzynowek aus einem Weitschuß das 2:0 für Polen. Die Polen, sich nicht der Tatsache bewußt, das in Wien bei den Deutschen eigentlich kein Tormann mehr da ist, sind sich sicher, das MUSS reichen für den Aufstieg.

Montag, 16.6.2008, 22:33, Wien

Aus Klagenfurt ist kein Spielstand bekannt, aber Österreich drückt und drängt auf die endgültige Entscheidung. Rene Aufhauser nimmt sich ein Herz, übernimmt die Verantwortung und zieht aus knapp 25 Meter ab. Der Ball fliegt für die Zuschauer in Zeitlupe auf das Tor von Odonkor und schlägt halbhoch im linken Eck im Tornetz ein.

Montag, 16.6.2008, 22:34, Klagenfurt

Hier ist das Spiel beendet, aber es kommt die Kunde vom Treffer zum 3:1 für Österreich. Wut und Tränen bei den Polen, als am

Montag, 16.6.2008, 22:34, Wien

der Schlußpfiff in Wien ertönt.

------

Es wäre ein Traum.........

Edited by Hutz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich träume mehr davon das endlich diese Freunderlwirtschaft in Österreich ein Ende nimmt. Ich sag nur Kienast... finde es einfach eine bodenlose Frechheit vom Hicke. Nur weil Papa Kienast der beste Freund ist. Soviel zu nicht die Besten spielen, sondern die Richtigen. Ich mein ganz ehrlich mal, was hat Kienast bis jetzt in all seinen Spielen egal ob im Team oder bei Rapid je gezeigt ausser das er so gut wie kein Funken fussballerisches Talent besitzt?

Aber gut, soll so sein.

Von einem Sieg gegen Deutschland zu träumen wird wohl nur ein Traum bleiben. Nicht falsch verstehen, was der Trainerstab aus dem Team sowohl konditionell als auch spielerisch gemacht hat ist sensationell. Nur vorne spielen meiner Meinung nach weder die Besten noch die Richtigen. Angefangen bei Linz: viele viele Angriffszenen in der ersten Hälfte, ein Linz war fast nie dabei zu sehen. Und da rennt ja was gewaltig falsch wenn ein Stürmer bei solchen Szenen nicht zu sehen ist. Harnik hat oft genug bewiesen das er einfach kein "Stürmer" ist. Beim Hoffer wären das 2 Sitzer gewesen. Das wären genau seine Tore gewesen. Aber gut warum wen aufstellen der bei Rapid und im U-Öfb-Team ein Tor nach dem andern schoß.

Aber wer weiß, Hicke hat diesmal Ümit gleich eingesetzt. Für mich übrigens der mit Abstand beste Spieler zurzeit. Vielleicht verzichtet er im Spiel gegen Deutschland noch mal um ein paar Funken mehr seine Linie und stellt auch seine Freunderlwirtschaft in den Hintergrund.

Dann beginn ich auch zu träumen, die Deutschen nach haus zu schicken.

lg

Also, ich bin auch kein rießiger Fan von Kienast aber mit seinen Auftritten hat er seine Nominierung schon gerechtfertigt.

Der Fehler war/ist nicht noch einen Stürmer Janko oder Maierhofer mitzunehmen damit man ein auch mit hohen Bällen spielen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Montag, 16.6.2008, 21:55, Wien

Ein gemächlicher Sommerkick, den man ansieht, das keine der Mannschaften verlieren darf. Leitgeb fängt einen Pass von Ballack ab, und schickt Jimmy Hoffer auf die Reise, der Mertesacker und Metzelder auf und davon läuft, und kaltschnäuzig den Ball am bislang gut spielenden Jens Lehmann vorbei zum 1:0 für Österreich ins Tor schiebt. 43000 Menschen in Extase.

Montag, 16.6.2008, 22:10, Klagenfurt

Polen geht durch einen Bombenfreistoß von Krzynowek mit 1:0 in Führung. Die pomadige Spielweise der Kroaten wurde endlich zurecht bestraft.

Montag, 16.6.2008, 22:11, Wien

Deutschland - mittlerweile 3x gewechselt - drückt und drängt auf den Ausgleich, und da passiert es: Gomez bedient Klose ideal, und der hat kein Problem, aus 3 Meter ins Tor zu schieben. Lähmendes Entsetzen legt sich über den 2. Wiener Gemeindebezirk. Man kann eine Stecknadel fallen hören...

Montag, 16.6.2008, 22:27, Wien

Österreich kämpft aufopferungsvoll, Deutschland kommt nur noch zu Entlastungsangriffen. So einer wird von der österreichischen Verteidigung abgefangen, Korkmaz geht auf und davon, hat nur noch Lehmann vor sich, der stürmt raus, und holt Korkmaz knapp im Strafraum von den Beinen. Klare Sache, :redcard: und Elfmeter. Deutschland hat jedoch schon 3x. gewechselt und es sind noch 4 Minuten + Nachspielzeit zu spielen. Oldie Ivica Vastic tritt zum Penalty gegen den zum Tormann umfunktioniertren Odonkor an und trifft exakt so wie gegen Polen.

Montag, 16.6.2008, 22:28, Klagenfurt

Justament in dem Moment, wo der Spielstand aus Wien bekanntgegeben wird, erzielt Krzynowek aus einem Weitschuß das 2:0 für Polen. Die Polen, sich nicht der Tatsache bewußt, das in Wien bei den Deutschen eigentlich kein Tormann mehr da ist, sind sich sicher, das MUSS reichen für den Aufstieg.

Montag, 16.6.2008, 22:33, Wien

Aus Klagenfurt ist kein Spielstand bekannt, aber Österreich drückt und drängt auf die endgültige Entscheidung. Rene Aufhauser nimmt sich ein Herz, übernimmt die Verantwortung und zieht aus knapp 25 Meter ab. Der Ball fliegt für die Zuschauer in Zeitlupe auf das Tor von Odonkor und schlägt halbhoch im linken Eck im Tornetz ein.

Montag, 16.6.2008, 22:34, Klagenfurt

Hier ist das Spiel beendet, aber es kommt die Kunde vom Treffer zum 3:1 für Österreich. Wut und Tränen bei den Polen, als am

Montag, 16.6.2008, 22:34, Wien

der Schlußpfiff in Wien ertönt.

:allaaah::allaaah::allaaah:

kaum auszudenken was passiert, wenn das wirklich eintreffen würde. :eek:8P

Edited by SCR-4-EvEr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Montag, 16.6.2008, 21:55, Wien

Ein gemächlicher Sommerkick, den man ansieht, das keine der Mannschaften verlieren darf. Leitgeb fängt einen Pass von Ballack ab, und schickt Jimmy Hoffer auf die Reise, der Mertesacker und Metzelder auf und davon läuft, und kaltschnäuzig den Ball am bislang gut spielenden Jens Lehmann vorbei zum 1:0 für Österreich ins Tor schiebt. 43000 Menschen in Extase.

Montag, 16.6.2008, 22:10, Klagenfurt

Polen geht durch einen Bombenfreistoß von Krzynowek mit 1:0 in Führung. Die pomadige Spielweise der Kroaten wurde endlich zurecht bestraft.

Montag, 16.6.2008, 22:11, Wien

Deutschland - mittlerweile 3x gewechselt - drückt und drängt auf den Ausgleich, und da passiert es: Gomez bedient Klose ideal, und der hat kein Problem, aus 3 Meter ins Tor zu schieben. Lähmendes Entsetzen legt sich über den 2. Wiener Gemeindebezirk. Man kann eine Stecknadel fallen hören...

Montag, 16.6.2008, 22:27, Wien

Österreich kämpft aufopferungsvoll, Deutschland kommt nur noch zu Entlastungsangriffen. So einer wird von der österreichischen Verteidigung abgefangen, Korkmaz geht auf und davon, hat nur noch Lehmann vor sich, der stürmt raus, und holt Korkmaz knapp im Strafraum von den Beinen. Klare Sache, :redcard: und Elfmeter. Deutschland hat jedoch schon 3x. gewechselt und es sind noch 4 Minuten + Nachspielzeit zu spielen. Oldie Ivica Vastic tritt zum Penalty gegen den zum Tormann umfunktioniertren Odonkor an und trifft exakt so wie gegen Polen.

Montag, 16.6.2008, 22:28, Klagenfurt

Justament in dem Moment, wo der Spielstand aus Wien bekanntgegeben wird, erzielt Krzynowek aus einem Weitschuß das 2:0 für Polen. Die Polen, sich nicht der Tatsache bewußt, das in Wien bei den Deutschen eigentlich kein Tormann mehr da ist, sind sich sicher, das MUSS reichen für den Aufstieg.

Montag, 16.6.2008, 22:33, Wien

Aus Klagenfurt ist kein Spielstand bekannt, aber Österreich drückt und drängt auf die endgültige Entscheidung. Rene Aufhauser nimmt sich ein Herz, übernimmt die Verantwortung und zieht aus knapp 25 Meter ab. Der Ball fliegt für die Zuschauer in Zeitlupe auf das Tor von Odonkor und schlägt halbhoch im linken Eck im Tornetz ein.

Montag, 16.6.2008, 22:34, Klagenfurt

Hier ist das Spiel beendet, aber es kommt die Kunde vom Treffer zum 3:1 für Österreich. Wut und Tränen bei den Polen, als am

Montag, 16.6.2008, 22:34, Wien

der Schlußpfiff in Wien ertönt.

Steht das so in der 2000-2050 Ausgabe dieses Buches ? :D

p2_almanac.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

:allaaah::allaaah::allaaah:

kaum auszudenken was passiert, wenn das wirklich eintreffen würde. :eek:8P

@Hutz, bist du deppert :allaaah:

Das nenne ich mal Patriotismus!

Korkmaz, Hoffer, Harnik und Ivo werden dieses Spiel richten und ich hoffe das Hicke ähnlich denkt...

Aber hier darf man ja träumen :super:

Steht das so in der 2000-2050 Ausgabe dieses Buches ? :D

p2_almanac.jpg

Man wird doch noch träumen dürfen....... :holy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...