Taffspeed

Wer wird neuer Trainer?

169 Beiträge in diesem Thema

SV Ried beurlaubt Trainer Weissenböck

zurückJosko Ried hat am Sonntag Trainer Thomas Weissenböck mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Wie Manager Stefan Reiter bekanntgab, wollen die Innviertler bis Mittwoch zumindest eine Interimslösung bekanntgeben.

Es ist der siebente Trainerwechsel in der höchsten österreichischen Liga in der laufenden Saison. Weissenböck war zunächst für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Vertrag eigentlich bis Sommer 2009

Der 36-Jährige hatte gemeinsam mit Gerhard Schimpl Ende Oktober 2007 die Nachfolge des zu Wacker Innsbruck abgewanderten Helmut Kraft übernommen. Die Oberösterreicher hatten den Vertrag im Frühjahr bis Sommer 2009 verlängert.

Seit der Winterpause trug Weissenböck die alleinige Verantwortung für die Kampfmannschaft, die aus den jüngsten sechs Partien nur einen Punkt holte. Zuletzt gab es Samstag ein 0:1 in Tirol gegen Schlusslicht Wacker Innsbruck.

http://sport.orf.at/ticker/285450.html bearbeitet von Taffspeed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soviel zum Thema: "Es gibt keine Trainerdiskussion. Wir gehen mit Weissenböck in die neue Saison."

Aber gut, ich hab ja schon immer bezweifelt, was dieses Trainerduo bewirken soll. Seinen "Co" und einstmaligen Cheftrainer-Kollegen hab' ich einmal kennen gelernt. Als ich ihn dann auf einmal im Fernsehen sah, als er bei euch als Cheftrainer (zusammen mit Weissenböck) vorgestellt wurde, ahnte ich die sportliche Entwicklung eures Vereins bereits. Naja, für uns ist es sicher nicht gut, aber da ich eure ASB-Landjugend bereits in mein Großstadtherz geschlossen habe, freue ich mich einmal für euch, dass ihr von diesem Übel befreit wurdet.

PS: Besonders für meinen Moderatoren-Kollegen, der schien ja schon kurz vorm Herzinfarkt zu stehen. :D;)

bearbeitet von Sportsfreund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
06.04.1956, 12:07 Uhr

Ried entlässt Coach Weissenböck

Die Amtszeit von Weissenböck ist vorbei: Der 36-Jährige muss Ried verlassen Es hat sich abgezeichnet, nun ist es fix: Thomas Weissenböck ist nicht mehr Trainer der SV Ried.

Die Oberösterreicher gaben die Trennung am Sonntag bekannt. Nach den zuletzt dürftigen Leistungen war die Ablöse des 36-Jährigen nur mehr eine Frage der Zeit.

Weissenböck löste im Herbst zusammen mit Schimpl Helmut Kraft ab und wurde im Frühjahr zum alleinigen Chefcoach bestimmt.

Als Nachfolger gelten Georg Zellhofer und Andreas Heraf.

laola1.at

die dürftens offenbar schon länger gewusst haben :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls bis Montag 10:00 kein Interimstrainer gefunden wird, trainiert das Spielerduo Drechsel/Glasner die Mannschaft - bis spätestens MI soll dies der Fall sein.

Kein Scherz sondern das Statement von Reiter vorhin bei TuT.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Falls bis Montag 10:00 kein Interimstrainer gefunden wird, trainiert das Spielerduo Drechsel/Glasner die Mannschaft - bis spätestens MI soll dies der Fall sein.
erinnert mich stark an lesiak-rolle. die derzeitige leistung von drechsel passt auch gut dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

endlich - eine gute und unvermeidbare entscheidung.

glasner/drechsel wären die pragmatische übergangslösung, die für die letzten 3 runden gut zum verein passt. jeder der halbwegs realistisch ist weiß, dass wir in diesen 3 runden nicht mehr auf den abstiegsplatz abrutschen werden. danach ist genug zeit um gespräche mit den möglichen trainer-kandidaten zu führen.

für die nächste saison tippe ich auf heraf, da zellhofer (auch mein wunschkandidat) ein zu großes loch ins vereinsbudget reissen würde. heraf könnte aus der aktuellen mannschaft viel mehr herausholen - was ja auch keine große kunst wäre. in der mannschaft selbst wird es in der saison 2008/09 zu einigen veränderungen kommen was aber nur gut sein kann, weil dann unsere gemütlichen älteren herren wieder biss und kampfgeist zeigen müssen und die motivation hoffentlich stimmen wird.

bearbeitet von tenacious

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entscheidung: Richtig! (mMn auch vom Zeitpunkt her)

Wunsch: Heraf

Tipp: Drechsel/Glasner

Dem schließe ich mich gleich an. Der Trainerwechsel war einfach fällig und GsD hat Reiter auf die letzten Resultate und Erkenntnisse auf dem Rasen endlich reagiert. Ob sich jetzt in den nächsten 3 Runden noch so schnell etwas ändert ist damit eher zweitrangig. Wichtig ist jedenfalls, dass sich damit für die nächste Saison etwas ändert!

Der Idealfall wäre jedoch, dass sich bis Mittwoch dann bereits der Trainer für die nächste Saison finden lässt. Wie im anderen Fred dazu erörtert, werden hier nicht so viele freie Trainer zu finden sein, die sich darauf so schnell festlegen würden. Einzig ein Andi Heraf würde mir dafür einfallen, den ich mir persönlich auch ganz gut vorstellen könnte. Perfekt wäre dafür auch noch, wenn man für die nächste Saison damit ein paar Schwanenstädter verpflichten könnte, die bei unserer SVR den Kader für die nächste Saison dementsprechend verstärken könnten - ich denke da speziell an Reiter, Stanislaw und Bammer, evtl. natürlich auch noch Hirsch.

Aber eigentlich warte ich ja immer noch auf den Heribert Weber. :davinci:

bearbeitet von Auswärtsspiel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.