Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Sign in to follow this  
Jari

Wo steht der SKV in 5 Jahren?

Zukunftsmusik  

80 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

31 posts in this topic

Recommended Posts

Da die Diskussion in den letzten Wochen schon ein bisschen flach verläuft, habe ich mir gedacht ich bringe mal eine Umfrag aufs Tableau:

Wenn ich mir die derzeitigen Entwicklungen in der Bundesliga anschaue, kann ich gerne auf eine Teilnahme meines Vereines in dieser verzichten. Auch die Red-Zac strahlt für mich keinen Reiz aus. Die ehemals stolze 2. Division ist zu einem Spielplatz von Revue-Mannschaften der Bundesligavereine verkommen. Vereine wie Schwadorf komplettieren die Reizlosigkeit dieser Spielklasse.

Meine persönliche Meinung: Ich möchte in den nächsten fünf Jahren den Aufstieg der Vorwärts in die Regionalliga miterleben....und da können wir auch von mir aus gerne bleiben. Dieses Ziel finde ich realistisch und attraktiv.

Bin schon gespannt was rauskommt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit meinem Tipp "Regionalliga" bin ich offensichtlich der selben Meinung, wie die Mehrheit, die bis jetzt abgestimmt hat :clap:

Deine Meinung über unsere "Bundesliga" und dort zu spielen, teile ich. In dieser zu spielen ist auf längere Sicht für die meisten Vereine in Öst. schon fast finanzielles Harakiri. Man braucht sich nur die letzten Jahre vor Augen halten, welche Klubs dort gespielt haben und die es nicht mehr, oder nicht mehr in der Ursprungsform gibt.

Allerdings gehe ich nicht mit deiner Lieblingsliga konform. Mir wäre schon die "Red Zack" lieber. Aber wer weis', was unseren Fußballgranden beim ÖFB in den nächsten Jahren wieder so alles einfällt. Vielleicht legen sie einmal die oberen Ligen zusammen :feier: :hää?deppat?:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin ein Verfechter großer Ligen (18 oder 20). 3 Bundesligen, darunter 2 Landesligen. Verbot von 1b Mannschaften in den Ligen 1-3. Denn wen interessiert es schon wenn man 4 Mal gegen den selben Klub spielen muss! Vorwärts in die Bundesliga dudei dudei, Vorwärts in die Bundesliga dudei dudie da!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin auch der Meinung das wir nicht in 5 Jahren in der Bundesliger spielen aber Red Zack oder Regionalliga ist schon möglich zu dem Thema 18-20 Liga welche mannschaften sollen bitte in einer 18 Bundesliga oder Red Zack spielen wenn das kommt dann wird unsere Liga noch schwächer auch International!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da die Diskussion in den letzten Wochen schon ein bisschen flach verläuft, habe ich mir gedacht ich bringe mal eine Umfrag aufs Tableau:

Wenn ich mir die derzeitigen Entwicklungen in der Bundesliga anschaue, kann ich gerne auf eine Teilnahme meines Vereines in dieser verzichten. Auch die Red-Zac strahlt für mich keinen Reiz aus. Die ehemals stolze 2. Division ist zu einem Spielplatz von Revue-Mannschaften der Bundesligavereine verkommen. Vereine wie Schwadorf komplettieren die Reizlosigkeit dieser Spielklasse.

Meine persönliche Meinung: Ich möchte in den nächsten fünf Jahren den Aufstieg der Vorwärts in die Regionalliga miterleben....und da können wir auch von mir aus gerne bleiben. Dieses Ziel finde ich realistisch und attraktiv.

Bin schon gespannt was rauskommt!

copy - paste

exakt meine meinung. :super:

und übrigens: nicht eine umfrage, sondern hollywood muss aufs tableau!

Edited by gennaro ivan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Allerdings gehe ich nicht mit deiner Lieblingsliga konform. Mir wäre schon die "Red Zack" lieber. Aber wer weis', was unseren Fußballgranden beim ÖFB in den nächsten Jahren wieder so alles einfällt. Vielleicht legen sie einmal die oberen Ligen zusammen :feier: :hää?deppat?:

Das kann ich nicht verstehen. Die "Red Zac"-Liga ist doch erst recht eine langweilige sinnlos-Liga, und auch vom finanziellen Aufwand kaum einfach handzuhaben als die Bundesliga - wo wenigstens die Gegner interessanter und die Möglichkeiten viel größer sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie bei uns gibt es eh nur 2 möglichkeiten, entweder in der oö liga versauern oder ganz rauf, red zack und regionalliga sind so uninterressant wie selten was, glaubt es mir, einem "ich war 7 mal in bleiburg" gestörten. am beszen wäre eine autobahn liga in der regio mit wien/nö/oö.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...in anlehnung an das "altlasten thema" fürchte ich, daß wir noch gar nicht abschätzen können, wie unglaublich katastrophal sich diese schlammschlacht auf die vorwärts auswirken wird...ich bin überzeugt davon, daß es jetzt um sehr viel schwerer wird, sponsoren zu finden und somit kann ich mir vorstellen, daß wir uns daher in nächster zeit keine so teure mannschaft mehr leisten können, was daher aufgrund der nicht vorhandenen nachwuchstalente durchaus einen eventuell noch längeren verbleib in der LLO oder sogar den abstieg bedeuten könnte...

...male natürlich bewußt ein bißchen schwarz um diskussionstechnisch ein bißchen feuer rein zu bringen :) ... jedoch bleiben tut meine überzeugung, daß wir noch gar nicht abschätzen können, was da jetzt politik und medien der jetzigen vereinsführung und dem anhang angetan haben :nein::nein:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch für RLM gestimmt, obwohl das nicht ganz einfach wird. Daß Vorwärts da lange bleiben soll, glaube ich nicht. Die RLM ist zwischen 2. Klasse und Bundesliga vielleicht die unattraktivste Liga (große Distanzen, nicht besonders attraktive Gegner, wenig lokaler Bezug). Was die Red Zac Liga derzeit betrifft, hat Litmanen völlig recht, aber wie sieht es in fünf Jahren aus?

Wunschliga: Von unten kommen Blau-Weiß Linz, Vienna, Austria Salzburg, Sportclub, Bregenz, GAK hinauf, von der Bundesliga kommen zum Beispiel Wacker Innsbruck und der LASK.

Alptraumliga z.B.: Trenkwalder, 2 Stronach Mannschaften, Franz Grad (wie diese Mannschaften dann heißen, wissen die genannten Herren selbst heute noch nicht), Reserve-Dosen, die vierte Auflage eines BZÖ-subventionierten Retortenclubs in Klagenfurt und dazu einige burgenländische und steirische Grenzdörfer.

Vorwärts muß - nicht in fünf Jahren, aber doch auf Perspektive - die Red Zac Liga anpeilen. Dort gehört man aufgrund der Tradition, des Fanpotentials und der Größe der Stadt hin. Alles darunter wäre unter Wert verkauft. Die Red Zac Liga könnte wie das obige Beispiel zeigt sogar sehr attraktiv sein. Auch in Deutschland ist zum Beispiel die zweite Liga mittlerweile eine tolle Sache.

Edited by Gstieß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wunschliga: Von unten kommen Blau-Weiß Linz, Vienna, Austria Salzburg, Sportclub, Bregenz, GAK hinauf, von der Bundesliga kommen zum Beispiel Wacker Innsbruck und der LASK.

In einem solchen Fall wäre ich natürlich auch gerne in der Red-Zac...keine Frage. Vor allem mit Vienna und Sportklub hast du mich überzeugt :)

Auch in Deutschland ist zum Beispiel die zweite Liga mittlerweile eine tolle Sache.

Genau so ist es :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin überzeugt , leider , dass die gegenwärtige Situation mit dem stark geprägten politischen Background mehr "Nachhaltigkeit" mit sich bringt als wir derzeit zu abschätzen in der Lage sind. Ganz entscheidend für unsere Zukunft wird sein , wie sich der nicht harte Kern unserer Sympathisanten wieder der Vorwärts zuwendet.Das erste Spiel gegen Katsdorf wird diesbezüglich ein Stimmungsparameter sein. Bleibt die grosse Fangemeinde standfest werden Zweifler auch wieder überzeugt und wir bleiben auch für Sponsoren attraktiv. Wenden sich Viele von uns ab werden alle unsere Neider und Gegner Oberwasser bekommen und die Hetze auch gegen die neue Vorwärts , auch wenn unschuldig , wird unter Umständen eskalieren. Was ich damit meine , Vorwärts ist leider aus einem aus der Historie gesehen unpolitischen Verein in das politische Eck gedrängt worden , dass schon aus diesem Gesichtswinkel gesehen einige Einbussen zu befürchten sind.Aus meinem Bekanntenkreis werden schon solche Stimmen laut. Warten wir ab !

Unter diesen Vorzeichen bin ich schon zufrieden in 5 Jahren in der Radio OÖ Liga zu spielen!

Edited by Brainchild

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...