Jump to content
rapidforever

Alfred Hörtnagl neuer Sportdirektor

129 posts in this topic

Recommended Posts

stimmt, offizielle Presseaussendung von Rapid ist auch schon da

"Der SK Rapid freut sich, ihnen mitteilen zu können, dass der Nachfolger von Peter Schöttel als Sportdirektor des SK Rapid ALFRED HÖRTNAGL heißt."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich persönlich bin sehr gespannt, was der Hörtnagl für Rapid leisten wird. Ich bin dennoch skeptisch. Als Fußballer hab ich ihn immer gehasst, weil der immer so gespielt hat als wäre es sein Ziel mindestens einem Spieler pro Spiel ein Bein zu brechen. Ich bin sehr skeptisch, dass ein Mensch mit so einer Spielweise menschlich in Ordnung sein kann.

Ich hätte ebenfalls lieber jemanden mit mehr Erfahrung und vor allem mit mehr Kontakten gehabt, da mir genau das beim Peter gefehlt hat.

Naja, eine Chance bekommt er trotzdem bei mir und ich versuche, seine Arbeit möglichst ohne Vorurteile zu beurteilen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als Fußballer hab ich ihn immer gehasst, weil der immer so gespielt hat als wäre es sein Ziel mindestens einem Spieler pro Spiel ein Bein zu brechen. Ich bin sehr skeptisch, dass ein Mensch mit so einer Spielweise menschlich in Ordnung sein kann.

ich bin ja immer noch gespannt ob jemand mal ein beispiel nennen kann, wo Hörtnagl wirklich einen spieler ernsthaft verletzt hat...

Edited by badest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, ich bezweifle, dass es da nicht ein Beispiel geben würde.

Unabhängig davon hab ich nicht geschrieben, dass er sie tatsächlich verletzt hat sondern nur, dass er so gespielt hat, ALS OB er sie verletzen WOLLTE!

Edited by rapidforever

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unabhängig davon hab ich nicht geschrieben, dass er sie tatsächlich verletzt hat sondern nur, dass er so gespielt hat, ALS OB er sie verletzen WOLLTE!

was für ein versager.. so viele saisonen gespielt mit der intention, jemanden zu verletzen und niemand weiss ein beispiel, wo er es mal tatsächlich geschafft hat. wenn er als sportdirektor ähnlich erfolgreich ist dann gute nacht Rapid.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin zufrieden. Hörtnagl macht einen vernünftigen und kompetenten Eindruck und in seinen Gehirnwindungen dürfte doch deutlich mehr, als nur eine "Ich bin Rapid und die anderen san olle Lehrbuam"-Endlosschleife laufen. In der aktuellen Situation wohl die beste der machbaren Lösungen. Ich wünsch' ihm alles Gute! :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe Hörtnagel eigentlich sehr positiv entgegen. Er war eigentlich neben Fjörtoft mein Wunschkandidat, da er nicht so "befangen" ist wie andere Kandidaten und das ganze aus der Entfernung betrachtet hat und demnach auch objektiver an die ganze Sache herangehen wird. Wünsche ihm auf alle Fälle soviel Erfolg wie seinem Vorgänger in den ersten Jahren :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin hochzufrieden! hörtnagl ist ein intelligenter und ehrgeiziger mann. ich finds ziemlich schäbig ihm als spieler verletzungsabsicht zu unterstellen. ausserdem bin ich erstaunt wie genau die leute bescheid wissen bezüglich der kontakte vom hörtnagl. ich glaube eher da wird wiedereinmal einfach nur dahingeplappert ohne irgendwelche informationen zu haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

20.12.2006 16:02 Uhr

Alfred Hörtnagl neuer Sportdirektor des SK Rapid!

Alfred Hörtnagl übernimmt am 02. Jänner 2007 das Amt des Sportdirektors beim SK Rapid.

Am kommenden Freitag, wird er bei einer Pressekonferenz in Hütteldorf vorgestellt.

skrapid.at wird mit einem aktuellen News-Beitrag, Rapid-TV und einer Bildergalerie von der Pressekonferenz berichten.

Zur Person: ALFRED HÖRTNAGL

Geburtsdatum/Ort: 24. September 1966 in Matrei

Letzte berufliche Tätigkeiten: EM-Botschafter für Innsbruck, Kolumnist bei der Tirol-Krone, Schriftsteller ("Kämpfen und Siegen mit Herz"), Veranstalter von Jugend-Fußballcamps.

Maturant Hörtnagl werkte 2004/05 beim FC Wacker Tirol in einer Doppelfunktion als Profi und sportlicher Leiter und stellte die Weichen für den Relaunch der Innsbrucker in den schweren Jahren nach dem Finanz-Crash. Ali war insgesamt 20 Jahre im Profifußball tätig und galt schon immer als Intellektueller, der weit über den Tellerrand hinaussah. In der Saison 1993/1994 spielte der für den SK Rapid.

Aktive Karriere: 1984 bis 2005

Stationen als Spieler:

1984-1993 Wacker Innsbruck

1993-1994 SK Rapid Wien

1994-1996 SK Sturm Graz

1996-1997 AO Kavala

1997 APOEL Nikosia (6 Monate)

1998-2002 FC Tirol (Konkurs)

2002-2003 SPG Wattens/Wacker (RL)

2003-2004 FC Wacker Tirol (Red Zac)

2004-2005 FC Wacker Tirol (Bundesliga-Spieler und Sportlicher Leiter)

Wichtigste Erfolge:

1989, 1990, 2000, 2001 und 2002 Österreichischer Meister

1989, 1993 und 1996 Österreichischer Cupsieger

2003 Meister der Regionalliga West

2004 Meister Erste Liga

1990WM-Teilnehmer

27 Länderspiele

33 Europacupspiele

411 Bundesligaeinsätze

www.skrapid.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein intelligenter, unabhängiger und ehrgeiziger Hörtnagl ist mir wesentlich lieber als irgendeine Rapid-Ikone, die in diesem Beruf noch keine Erfahrung hat.

Ich glaube, er wird uns noch alle sehr positiv überraschen!

Gratuliere Hr. Hörtnagl, aber es gibt viel zu tun!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...