Jump to content
thommyangelo

Red Bull neuer Eigentümer von Salzburg-TV

35 posts in this topic

Recommended Posts

Quelle: http://www.tvmatrix.net/?newsid=7568

Red Bull neuer Eigentümer von Salzburg-TV

Red Bull übernimmt 95 Prozent am Salzburger Regionalsender Salzburg-TV, der zuletzt der örtlichen Wirtschaftskammer gehörte. Dies teilter der neue Inhaber am Dienstagabend mit.

Damit sei der Fortbestand und die Weiterentwicklung des Senders gesichert.

Wolfgang Gmachl, Beiratsvorsitzender von Salzburg-TV: "Red Bull war der einzige in Frage kommende Käufer aus Salzburg. Ein Garant dafür, den Salzburger Charakter des Senders zu bewahren."

Ferdinand Wegscheider, Gründer, Geschäftsführer und Chefredakteur des Senders: "Ich freue mich, dass die Verhandlungen erfolgreich waren und Herr Mateschitz sich zu diesem Engagement entschlossen hat."

Wegschneider weiter: "Ich bin davon überzeugt, dass der von uns gegründete Regionalsender bei Red Bull und in der Verantwortung von Herrn Mateschitz auch künftig gut aufgehoben ist."

Salzburg TV ist seit 1995 über Kabel zu empfangen. 2002 kam die terrestrische Verbreitung im Raum Salzburg und dem benachbarten Oberösterreich und Bayern dazu.

Der Sender verfügt über eine technische Reichweite von 760.000 Zuschauern. Der regionale Charakter von Salzburg TV solle auch unter den neuen Eigentumsverhältnissen erhalten bleiben. Der Sender arbeitet mit dem Claim „Fernsehen zum Gernsehen".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wird ja künftig eine richtig bullige Medienlandschaft in Salzburg werden! :allaaah: Als nächstes ist dann wohl die SN an der Reihe! :knife: Naja zumindest weiß ich jetzt welchen Sender ich nicht mehr einschalten muss! ...erinnert mich alles ziemlich an einen gewissen Silvio B. aus M. in I.! :nein:

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja max, weis net was daran so lustig ist.

red bull wird jetzt erstmal zwar so tun, als wollen sie den sender ganz normal weiterführen. hies ja anfangs beim verein auch das man auf salzburger und österreicher setzen will. was mittlerweile daraus geworden ist wissen wir alle, oder?

das mit der SN is natürlich nur eine wage vermutung, aber so abwägig ist das gar nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja max, weis net was daran so lustig ist.

Ich schon. Wieder mal zwei weinerliche Kommentare von einem Ganzen und einem Möchtegern-Violetten im RBS-Channel. Und das ohne jeglich Hintergrundinfos und voller Spekulationen. :super:

Red Bull ist böse :red::lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

besser RB übernimmt den sender als er geht pleite. ist das so ein regionalsender wie Steiermark 1 oder Puls TV?

RB will eh schon länger einen TV-sender, zuletzt solles ja auch gespräche mit Premiere gegeben haben. sie hätten wohl genug sport- und eventprogramm um einen 24h-sender zu betreiben. das wird früher oder später mmn. kommen. ob das jetzt in direktem zusammenhang mit Salzburg TV steht ist natürlich aufgrund der reichweite fraglich. da wird wohl einmal ein komplett neuer kanal über diverse satelliten gestartet.

Edited by OoK_PS

Share this post


Link to post
Share on other sites

besser RB übernimmt den sender als er geht pleite. ist das so ein regionalsender wie Steiermark 1 oder Puls TV?

So ist es.

Ein weiterer Kommentar:

Getränkekonzern übernimmt 95 Prozent des Regionalsenders. Mateschitz kam Bitte nach, „Unternehmen in Salzburger Hand zu halten“. Wegscheider behält vier Prozent.

Eine illustre Runde, darunter sogar ein Pornofilm-Produzent aus Oberösterreich, bewarb sich um die zum Verkauf stehenden 95 Prozent am 1995 gestarteten privaten Salzburger Fernsehsender. Zuletzt gehörte Salzburg TV der Wirtschaftskammer, Raiffeisen Salzburg und der Spängler-Bank. Alle drei ziehen sich zurück. Den Zuschlag erhielt am Dienstagabend wie erwartet Red Bull.

Laut Beiratsvorsitzendem und Ex-Wirtschaftskammer-Direktor Wolfgang Gmachl gab es mehrere interessierte Bieter, zu denen auch die Wiener Fellner-Gruppe gehörte. Gmachl freut sich, dass "es gelungen ist, Dietrich Mateschitz von einem Engagement zu überzeugen". "Red Bull war der einzige in Frage kommende Käufer aus Salzburg und somit ein Garant, den Salzburger Charakter des Senders zu bewahren." Seine technische Reichweite gibt Salzburg TV mit 760.000 Sehern an.

Internationale Fernsehpläne bleiben aufrecht

Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz hatte sich lange geziert, letztlich aber doch mitgeboten. "Wir sind einer Bitte nachgekommen, um das Unternehmen in Salzburger Hand zu behalten", sagte Mateschitz am Dienstag. Der Einstieg habe aber nichts mit internationalen Plänen im Fernsehgeschäft zu tun. Im März hatte der Red-Bull-Eigentümer in einem SN-Interview erstmals darüber gesprochen, längerfristig ein internationales Red-Bull-TV starten zu wollen.

Wegscheider behält vier Prozent

Aus Mateschitz’ Umfeld wird versichert, dass sich am Salzburger Charakter von Salzburg TV nichts ändern werde. Über Neuerungen und Veränderungen zu sprechen, sei aber noch zu früh. Fix ist: Der Salzburg-TV-Pionier und streitbare Ex-ORF-Redakteur Ferry Wegscheider behält seine vier Prozent. Er deponierte gestern im SN-Gespräch sein Ziel, auch unter Red Bull der journalistische Chef zu bleiben.

Quelle: SN

Aber viel reisserischer klingt es natürlich, wenn man schreibt: Red Bull zerstört einen Salzburger Sender, entläßt eine Hundertschaft und will die Medienlandschaft nachhaltig in seine Hand bekommen. :wos?:

Share this post


Link to post
Share on other sites

[...] Als nächstes ist dann wohl die SN an der Reihe![..]

dafür ist es schon zu spät... zähl einfach wie oft "red bull" in den 2-3 sportseiten geschrieben steht oder auf abbildungen zu finden ist. vom regionalteil rede ich da noch gar nicht. das ganze blatt ist ziemlich verbullisiert, erste krankheitsformen von "bull-imie" konnten bei den lesern schon festgestellt werden :betrunken:

über die notwenigkeit von sponsortätigkeit brauchen wir wohl nicht streiten, aber so versuperfundisiert und joskoisiert ist nicht einmal die oberösterreichische medienlandschaft.

my two cents.

Share this post


Link to post
Share on other sites

:lol::lol::lol::lol:

edit: noch einen smiley hinzugefügt.

Du bist mit deinem Posting mindestens so lächerlich wie dein Gegenüber.

Glaubst du im Ernst, Red Bull kauft den Sender ohne Hintergedanken? Nur damit er bestehen bleibt? Nur damit er nicht in Konkurs gehen muss?

Mateschitz is ein erfolgreicher Geschäftsmann. Interessiert an Profit. Aus, Schluss.

Wird wohl zu einem RedBull-TV werden. Auch nicht schlimm. Aber die Haltung "wir haben den Sender gerettet" is schlichtweg ein Graus. Das man mit dem Sender auch was bestimmtes vor hat, wird verschwiegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist das so ein regionalsender wie Steiermark 1 oder Puls TV?

Absolutes Wochenhighlight immer wenn sich Bertl Göttl mit einem anderen an einen Tisch setzt, über Gott und die Weld redet, und dabei eine Flasche Schnaps vernichtet :love:

(Aufgrunddessen kannst du dir schon ein kleines Bild über die Senderqualität machen)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du bist mit deinem Posting mindestens so lächerlich wie dein Gegenüber.

Ich weiß, aber ich fungiere auch als Spiegel hier. :D

Glaubst du im Ernst, Red Bull kauft den Sender ohne Hintergedanken? Nur damit er bestehen bleibt? Nur damit er nicht in Konkurs gehen muss?

Mateschitz is ein erfolgreicher Geschäftsmann. Interessiert an Profit. Aus, Schluss.

Wird wohl zu einem RedBull-TV werden. Auch nicht schlimm. Aber die Haltung "wir haben den Sender gerettet" is schlichtweg ein Graus. Das man mit dem Sender auch was bestimmtes vor hat, wird verschwiegen.

Natürlich erhofft man sich, dass man aus dem Sender was machen kann. Umsonst ist gar nichts.

Vorerst wurde der Sender gerettet, da die Ivestoren raus wollten und die wären gegangen - ob der Sender danach weiter besteht war ihnen egal. Ich verstehe das auch. Wie soll sich so ein Sender rechnen? Oder gar Gewinn abwerfen? Da muss man schon einiges ändern. Und das wird auch geschehen.

Und ja - das ist ja unbestritten - Mateschitz investiert nicht aus reiner Wohltat. Auch das ist legitim.

Ich wollte nur aufzeigen, dass, egal was RB macht, sofort die üblichen Verdächtigen da sind und ihre herzzerreissenden Statements abgeben, wie böse das alles doch ist. Völlig verblendet und ohne jegliche Objektivität. Ja sogar ohne jegliche Hintergrundinformation. Und so etwas nervt gewaltig. Wenn man nicht mehr klar denken kann, dann sollte man sich nicht einmischen.

Ich hoffe, ich konnte dir meinen Standpunkt halbwegs darlegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe, ich konnte dir meinen Standpunkt halbwegs darlegen.

Alles klar. Bedenke nur eines: Du kannst nicht erwarten, dass jene Fans zusehen mussten, wie Ihr Verein ausgelöscht wurde, bei einer derart "aufgelegten" Geschichte schweigen. Das wäre ein wenig naiv.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß, aber ich fungiere auch als Spiegel hier. :D

Natürlich erhofft man sich, dass man aus dem Sender was machen kann. Umsonst ist gar nichts.

Vorerst wurde der Sender gerettet, da die Ivestoren raus wollten und die wären gegangen - ob der Sender danach weiter besteht war ihnen egal. Ich verstehe das auch. Wie soll sich so ein Sender rechnen? Oder gar Gewinn abwerfen? Da muss man schon einiges ändern. Und das wird auch geschehen.

Und ja - das ist ja unbestritten - Mateschitz investiert nicht aus reiner Wohltat. Auch das ist legitim.

Ich wollte nur aufzeigen, dass, egal was RB macht, sofort die üblichen Verdächtigen da sind und ihre herzzerreissenden Statements abgeben, wie böse das alles doch ist. Völlig verblendet und ohne jegliche Objektivität. Ja sogar ohne jegliche Hintergrundinformation. Und so etwas nervt gewaltig. Wenn man nicht mehr klar denken kann, dann sollte man sich nicht einmischen.

Ich hoffe, ich konnte dir meinen Standpunkt halbwegs darlegen.

...Völlig verblendet und ohne jegliche Objektivität....

Bist nicht du für dich im positiven Sinn genauso verblendet und unobjektiv?

Es kann nämlich ebenso gewaltig nerven, wenn jemand alles glorifiziert und glaubt, die anderen zu Deppen stempeln zu müssen, weil sie es vielleicht doch ein wenig anders sehen.

PS:Ich würde eher sagen, dass es ein Spiegelkabinett ist, wo keiner mehr raus findet.

Edited by tuaillon

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm.

Spiegel...

Bullen...

Kennt wer das Buch Minotaurus von Friedrich Dürrenmatt?

Max scheint es sichtlich schon gelesen zu haben ;)

"Minotaurus, seinem Spiegelbild zuprostend"

145.jpg

Edited by amano

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist das beste was dem kleinen regional sender passieren kann.

ich kenne den wegscheider, würde mich sehr stark wundern wenn ihn mateschitz als journalistischen gf weiterhin einsetzt ( was der in den letzten jahren mit dem sender aufgeführt hat)

das einzig gute daran, waren eh die fussball-berichterstattungen und damit hatte der wegscheider rein gar nix zu tun.

ist/war der sender nicht auch sehr stark verschuldet und wollten nicht deshalb die gesellschafter ihre anteile verkaufen?

auf ein besseres salzburg-tv

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...