Jump to content
traffi

Vorbereitung auf EM 2008

72 posts in this topic

Recommended Posts

In einem Interview von Pepi Hickersberger, meint er, das es bis zur EM, min. 20 Länderspiele geben wird.

Finde diese Aussage eigenartig, weil 10 Spiele pro Jahr finde ich nicht viel, für so ein wichtiges Ereignis.

Im Vergleich mit anderen Nationen, sind es mMn sogar wenig.

z.B. Rooney 3 Jahre/29Spiele trotz Verletzungen.

van der Sar 10/107 usw.

Wenn man auch noch bedenkt das auch 2 Tuniere enthalten sind (jeweils in der Schweiz, und Österreich), wobei ich nicht weiss ob die einzeln zählen?

Auch die heurige Länderspielsaison ist recht bescheiden.

2 Spiele wobei das Kroatien-Spiel wegen Witterungsverhältnisse auf heuer verschoben wurde.

Insgesamt sind für heuer 8 Spiel geplant. (Can, Kro, Ung, Tunier Schweiz 2Spiele,

Liechtenstein, nochmal Schweiz, Chile)

Zum Vergleich mit Team's die bei der WM spielen --> ca. 5 Vorbereitung

3 Gruppenspiele

even. 8tel, 4tel-Final usw.

Was meint ihr dazu?

Wo liegt die (Un)kompetenz? Stickler, Hicke, ÖFB, Buli, Vereine,..

Habt ihr Vorschläge?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin da voll deiner Meinung, was ich schon lange predige bzw. insbesondere beim Jahrhundert Ereignis Heim EM (bzw. EM Endrunde :D ) es gehören viel längere Vorbereitungsphasen des NT her - wir haben eh schon so miese Kicker dann wäre es zumindest das mindeste ihnen genug Zeit und Möglichkeiten zu geben ein Kollektiv zu formen! Und das ist auch der einzige Weg wie wir annähernd einen Erfolg zusammen bekommen können - irgendwelche Wunderwuzzis an Fußballer wird da Pepi nicht mehr hervorzaubern - daher eine taktisch disziplinierte Mannschaft formen! und dazu reichen die derzeitig geplanten Phasen mit Sicherheit nicht aus! Das einzige was wir damit erreichen würde ist ne 0-Punkte Blamage! Wenn das unser Ziel ist dann weiter so!

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich verstehe nicht warum österreich jetzt in der wm vorbereitung nicht gegen irgendwem spielt (würden sich locker 2 partien ausgehen) :ratlos: aber anscheinend will keiner mit uns spielen oder wir sind im urlaub :zzz:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich verstehe nicht warum österreich jetzt in der wm vorbereitung nicht gegen irgendwem spielt  (würden sich locker 2 partien ausgehen) :ratlos:  aber anscheinend will keiner mit uns spielen oder wir sind im urlaub  :zzz:

1086693[/snapback]

eher auf urlaub, ungarn und luxemburg spielen doch auch?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich verstehe nicht warum österreich jetzt in der wm vorbereitung nicht gegen irgendwem spielt  (würden sich locker 2 partien ausgehen) :ratlos:  aber anscheinend will keiner mit uns spielen oder wir sind im urlaub  :zzz:

1086693[/snapback]

Weil man nicht gegen irgendwem spielen kann, sondern gegen irgendwen?

Länderspielpause bis August: kann sehr wenig! Luxemburg, Kolumbien, China: alle nicht bei der WM, aber fleißig Testspiele spielen. Unsere Kicker: sind wohl alle schon (oder noch?) im Urlaub, offenbar Pech...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Unterschied ist vielleicht, dass bei uns die Sommerpause komplett ausfallen würde, wenn wir jetzt Länderspiele hätten.

1088573[/snapback]

Und wenn unser Team zur WM gefahren wären, hätten sie auch Urlaub genommen, da sonst keine Pause wäre.

Ich frage mich wirklich warum die Herrn Fußballer immer ewig lange Pausen brauchen und ein jeder normale Hackler mit 6 Wochen auskommen muss.

Das wir nicht gegen ein paar WM-Teilnehmer testen, genau das ist wieder eine vertane Chance um ein wenig weiter zu kommen.

Das Geschwür? Stickler und Co. Alles wird relativiert und schöngeredet. Wir reden von einer tollen Jugendarbeit und dennoch spielen unzählige zweitklassige Legionäre in der Bundesliga deren Positionen die hochgelobten Jungen übernehmen sollte.

Eines ist uns sicher: Europameister werden wir garantiert; im Schönreden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich frage mich wirklich warum die Herrn Fußballer immer ewig lange Pausen brauchen und ein jeder normale Hackler mit 6 Wochen auskommen muss.

1088600[/snapback]

Traurig dass du das sagst, also (ehemaliger?) Vereinsspieler...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Geschwür? Stickler und Co. Alles wird relativiert und schöngeredet. Wir reden von einer tollen Jugendarbeit und dennoch spielen unzählige zweitklassige Legionäre in der Bundesliga deren Positionen die hochgelobten Jungen übernehmen sollte.

1088600[/snapback]

Dann sind die talentierten Jungen offensichtlich immer noch um einiges schlechter als die schon zweitklassigen Legionäre...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Traurig dass du das sagst, also (ehemaliger?) Vereinsspieler...

1088798[/snapback]

Wieso? Entweder dieser schlampige Verband will etwas 2008 erreichen, dann müssen die gnädigen österreichischen Kicker 3-4 Vorbereitungsspiele gegen WM-Teilnehmer bestreiten oder wir lehnen uns, wie es praktiziert wird, gemütlich zurück und raunzen über den schwachen Fußball und entwerfen bis 2009 weitere Konzepte wie es 2008 funktionieren hätte können.

Ein Radomski (Bsp.) beklagt sich auch nicht, dass er keine Sommerpause hat. Er steht zwar bei der WM im polnischen Kader, aber die österreichischen Teamspieler sollten sich die EM vor Augen halten und mit diesem Ziel ein wenig in den sauren Apfel beißen.

Um meinen Standpunkt noch etwas klarer zu definieren: Derzeit als relativ aktiver Fußballer beklagte ich mich auch nie über eine knapp 1-monatige Sommer- und Winterpause in der Erbsenliga zu Wien.

Dann sind die talentierten Jungen offensichtlich immer noch um einiges schlechter als die schon zweitklassigen Legionäre...

Jein. Viele junge Spieler sind ebenbürtig nur wird in Österreich jeder Junge hochgelobt und entweder verheizt oder mit der Begründung, er habe noch 1-2 Jahre zu reifen, nicht gefördert. Kaum ein Verein setzt die Jungen richtig ein. Bei uns wird lieber der bequeme Weg mit einem fertigen Fußballer gegangen, anstatt einem wirklichen Talent die Chance zu geben und ein paar Fehler zu verzeihen. Ich fand Schachner in dieser Hinsicht großartig: Ein Legionär muss besser sein als ein Österreicher, ansonsten spielt der Österreicher. Bei der Austria z.B. war dies heuer und im letzten Jahr nicht der Fall. Da waren zumeist 11 Legionäre besser als die Österreicher und deshalb spielten sie zurecht in der ersten Elf. Eine reine Bevorzugung wegen des richtigen Passes ist für den österreichischen Fußball, für die Mannschaft und für die Fans nicht zielführend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wenn unser Team zur WM gefahren wären, hätten sie auch Urlaub genommen, da sonst keine Pause wäre.

Ich frage mich wirklich warum die Herrn Fußballer immer ewig lange Pausen brauchen und ein jeder normale Hackler mit 6 Wochen auskommen muss.

Das wir nicht gegen ein paar WM-Teilnehmer testen, genau das ist wieder eine vertane Chance um ein wenig weiter zu kommen.

Das Geschwür? Stickler und Co. Alles wird relativiert und schöngeredet. Wir reden von einer tollen Jugendarbeit und dennoch spielen unzählige zweitklassige Legionäre in der Bundesliga deren Positionen die hochgelobten Jungen übernehmen sollte.

Eines ist uns sicher: Europameister werden wir garantiert; im Schönreden.

1088600[/snapback]

Ich sage ja nicht dass ich das gut oder richtig finde, aber wie unsere 11 Urlauber gegen einen Gegner, der uns nicht nur spielerisch sondern auch läuferisch und bezüglich Einsatz überlegen ist aussehen, haben wir in der zweiten Halbzeit gegen Kroatien gesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Spiele gegen Ghana, Togo, die Elfenbeinküste, Australien, Saudi-Arabien, Iran und/oder Trinidad & Tobago hätten unsere rotweißroten Stars sicher eine interessante Figur gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Spiele gegen Ghana, Togo, die Elfenbeinküste, Australien, Saudi-Arabien, Iran und/oder Trinidad & Tobago hätten unsere rotweißroten Stars sicher eine interessante Figur gemacht.

1088863[/snapback]

vor allem wäre es eine möglichkeit gewesen, sich mal einzuspielen. jetzt haben wir bis august wieder kein länderspiel. das bringt doch null, alle paar monate mal zusammen zu kommen und dann ein spielchen runter zu reißen. österreichs nationalteam ist schlecht. damit ich etwas schlechtes verbessere muss ich zeit, kraft und arbeit investieren. im hinblick auf 2008 muss dann halt mal der urlaub herhalten. es gibt genügend menschen in der privatwirtschaft die auch in zeiten vermehrter arbeit nicht dazu kommen, sich auf die faule haut zu legen. jetzt hätte man mal alle möglichen spitzenmannschaften in der nähe gehabt, die möglichkeit gehabt zweidreivier spiele gegen eine solche zu absolvieren. diese geballte möglichkeit wird es nicht mehr geben bis 2008. und wir wurschteln halt wieder mit einem länderspiel alle paar monate weiter. in der winterpause geht dann ja auch wieder nichts mehr. ausreden werden ja immer gefunden bei uns.

vielleicht sollten wir 2008 einfach mit der u19-nationalmannschaft antreten

Edited by elend

Share this post


Link to post
Share on other sites

vor allem wäre es eine möglichkeit gewesen, sich mal einzuspielen. jetzt haben wir bis august wieder kein länderspiel. das bringt doch null, alle paar monate mal zusammen zu kommen und dann ein spielchen runter zu reißen. österreichs nationalteam ist schlecht. damit ich etwas schlechtes verbessere muss ich zeit, kraft und arbeit investieren. im hinblick auf 2008 muss dann halt mal der urlaub herhalten. es gibt genügend menschen in der privatwirtschaft die auch in zeiten vermehrter arbeit nicht dazu kommen, sich auf die faule haut zu legen. jetzt hätte man mal alle möglichen spitzenmannschaften in der nähe gehabt, die möglichkeit gehabt zweidreivier spiele gegen eine solche zu absolvieren. diese geballte möglichkeit wird es nicht mehr geben bis 2008. und wir wurschteln halt wieder mit einem länderspiel alle paar monate weiter. in der winterpause geht dann ja auch wieder nichts mehr. ausreden werden ja immer gefunden bei uns.

vielleicht sollten wir 2008 einfach mit der u19-nationalmannschaft antreten

1088895[/snapback]

Völlig richtig (Pezibär natürlich auch).

Was einfach das Hauptproblem bei uns ist, ist dass es keinerlei Kontrollinstanz gibt. Es mag zwar wirklich häufig nervig sein, wenn ein Breitner, Beckenbauer oder wer auch immer in Deutschland zu jedem Scheiß seine Meinung über Bild-Zeitung und TV von sich gibt, dennoch ist so etwas in vielen Fällen einfach notwendig. Wenn es keinerlei kritische Medien oder Gegenstimmen aus der Szene gibt (die ja bei uns sensationell verhabert ist), dann kommt es eben dazu, dass ein Teamchef bei einer Euro auf Urlaub ist oder unser Team eben über Monate eine Hand voll Spiele absolviert. Natürlich wären wir gegen die Topteams in Europa fürchterlich eingefahren, aber wie zum Teufel soll diese Mannschaft sonst besser werden, wenn man sich immer drückt und sich im Gegensatz zu vielen anderen "Kleinen" lieber in Urlaub begibt?

Und warum steht davon nirgendwo (außer in einem Internetforum) etwas zu lesen?

Edited by Pepi die Ratte von Hirt

Share this post


Link to post
Share on other sites

und eins kommt noch dazu (von wegen nötiger urlaub usw.) - neuseeland zum beispiel geht auf europatournee. und jeder einzelne von den spielern würde weiß gott was dafür geben um gegen brasilien und co zu spielen. bei uns ist der urlaub wichtiger. diese optik ist ja auch mehr als schief.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...