rahzel

Member & Friend
  • Gesamte Inhalte

    11.506
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über rahzel

  • Rang
    -

Kontakt

  • Website URL
    http://www.verypoolish.com

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien
  • Interessen
    Feuilleton, Politik

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Deine Handynummer
    Yeaaah riiiiight
  • Selbst aktiv ?
    zum Spaß
  • Beruf oder Beschäftigung
    Student
  • Lieblingsspieler
    Hatem Ben Arfa, David Silva, Niko Kranjcar
  • Lieblingsbands
    Electronica, New Wave, Hip Hop, Post Punk, Indie, alles...
  • Am Wochenende trifft man mich...
    Volksgarten, Fledermaus
  • Lieblingsfilme
    Lost Highway, eXistenZ, Pulp Fiction, American Beauty
  • Lieblingsbücher
    Fjodor Michailowitsch Dostojewski, Stefan Zweig
  • So habe ich ins ASB gefunden
    iiiirgendwiiieee

Letzte Besucher des Profils

13.251 Profilaufrufe
  1. Zusammen mit BCS und The Leftovers eine der besten Serien der letzten paar Jahre. Nach dem Höhepunkt von True Detective S1 gab es ansonsten ein bissl einen Bruch in der Qualität der erfolgreichen Serien.
  2. Unglaubliche Serie. Sie bauen auch immer wieder so Kleinigkeiten in die Dialoge ein, die einen zum Nachdenken bringen. Jimmy denkt unterbewusst ständig daran, was mit seinem Bruder passiert ist. Kims Gesicht sagt eh schon alles. (auf Reddit gefunden) Ich wünschte, mehr Leute würden sich die Serie ansehen. Verdient viel mehr Beachtung.
  3. Ich mag Tony auch, er ist einfach sozial nicht der Stärkste. (Interviews, Trashtalk, verletzt sich an einem Kabel, weil er drinnen eine dunkle Sonnenbrille trägt) Wie ein Freund, der auf Feiern immer das Falsche sagt.
  4. Ich hab sehr viel Respekt für Khabib verloren. Conor ist ein Volltrottel und es gibt keine Entschuldigung für seine Bus-Attacke. Trotzdem war er nach dem Kampf IMMER korrekt zu seinen Gegnern und allen drumherum. Er ist ein Showman, der es zu weit treibt und teilweise auch peinlich rüberkommt, wie damals als er den Ref attackiert hat. Ich habe bei ihm aber nie das Gefühl, dass er im Grunde nicht ein korrekter Typ ist. Vielleicht kam es mir auch nur so vor, aber als Conor ihn nach einer Runde angelacht hat, kam mir das überhaupt nicht bösartig gemeint vor. Als Khabib gewonnen hat, wollte er Conor die Niederlage richtig reindrücken. Er ist nicht gleich von ihm weggegangen, hat sein Gewicht auch nicht sofort von ihm genommen und ihn mit den Beinen angestupst. Dann noch das Geschreie gegenüber Conors Ecke. Das war schon irgendwie das Äquivalent zu einen am Boden liegenden anzuspucken. Aber dann noch rüberzuklettern und in die Menge zu springen... ich hab das als so richtig wilden Hass wahrgenommen. Ganz ekelhaft war das. Das kann er auch nicht damit rechtfertigen, dass man seine Religion angegriffen hat oder seinen Vater. Sowas geht einfach überhaupt nicht. Ich werde niemals wieder diesen Typen anfeuern. Für mich war der wahre Gewinner gestern Tony. Ein unfassbarer peinlicher Mensch, aber ein toller Kämpfer und richtiger Sportsmann. Seine Leistung war einfach nur beeindruckend.
  5. Wer kennt sich aus? Stelle 2:15 bei MDMA von Raf und Bonez - Von welchem Lied ist diese Bridge gestohlen?
  6. Ich find das Remake von Aja ist einer der besten Horrorfilme der letzten 20 Jahre.
  7. Suspiria ist natürlich ein Meisterwerk. Du findest aber die Originalversion von The Hills Have Eyes besser als jene von Alexandre Aja??
  8. Man kann von mir sicher nicht sagen, dass ich ein Bushido-Fan bin. Ich habe den Typen seit 10 Jahren nicht wirklich gehört. Ein paar Lieder von Sonny Black vielleicht. Habe ihn eigentlich immer kritisiert, aber er hat zu Recht Deutschrap-Geschichte geschrieben. Vor allem weil er immer verstanden hat, dass Musik Gefühl ist und nicht Lexikon lesen und Reime suchen. Bushido in Topform hat immer Musik gemacht, die eine Atmosphäre schafft, wie ein Film einfach. Das versteht er, weil er auch einer der besten Produzenten Deutschlands ist. Mephisto ist mMn ein extrem starker Track. Allein das Zusammenspiel des Beats zusammen mit dem Text, das ist international höchstes Niveau. (im Zweifel selbst produziert, selbst geschrieben) Der Chor bei 6:42 z.B. Gänsehaut einfach... Nach 20 Jahren Karriere immer noch auf so einem Level. Man muss auch beachten, dass er so einen Track als hauptsächlichen Aufhänger für sein kommendes Album bringt, während JEDER versucht für Spotify besonders kurze Lieder zu machen, für möglichst viele Streams und möglichst viel Geld. Ich hatte ganz kurz eine Phase, als mir einfache Reime ein Lied kaputt machen konnten, aber das ist mir mittlerweile so egal. Einen Laas hat Bushido nicht nötig, weil er musikalisch etliche Ligen unter ihm spielt. Reimen ist das Leichteste beim Rappen. Sogar ein Azad würde das bestätigen. Dass Bushido in seiner Position, angeschlagen von den Angriffen, die Farid und Kollegah ihren größten Erfolg ihrer Karriere brachten, so offen und ehrlich auch eigene Fehler zugibt, ist einfach groß, also ich finde den Text einfach heftig. Bei 2:14 beeindruckend: Das Jahr 2007, am Ku'damm mein Plakat Das ganze Land begriff jetzt, der Junge war am Start Rekorde fall'n und plötzlich war der Himmel seine Grenze Ein Leben ohne Limit, bis der Typ kommt mit der Sense Wie sagt man so schön, Hochmut kommt meistens vor dem Fall Und irgendwie war's Karma auf einmal überall Diese Dinge, die passierten, seine Mutter wurde krank Vergessen war'n die Preise, keine Freude, nur noch Angst Das impliziert, dass er sich selbst eine Mitschuld gibt. Welcher andere Rapper macht das, ohne aufgesetzt und kalkuliert zu wirken? Habe enorm viel Respekt für ihn gewonnen die letzten Wochen. Bushido ist King.
  9. Das neue Album von Casper und Marteria ist seit heute auch draußen. Hab es schon zweimal durchgehört, weil es echt gut ist, aber auch weil es nur ne halbe Stunde dauert...
  10. Hat jemand hier das neue Interview von Bushido bei Marvin California gesehen? Ganz egal ob man Fan ist oder nicht, der Typ ist einfach von seiner Persönlichkeit her ein richtig starker Mann. Ich denke, keiner würde mit der JBG3-Geschichte so richtig und souverän umgehen wie Bushido. Er erzählt auch, wie enttäuscht er von Shindy, Laas und Ali ist, man merkt auch, wie ehrlich es es meint. Außerdem wird das Lied „Mephisto“ angesprochen, das in der Art von „Leben und Tod des Kenneth Glöckler“ werden wird. Wer Faust gelesen hat, kann sich denken, um wen es handeln wird. Bushido hat anscheinend eine Woche lang ganz alleine nur am Text geschrieben. Ich weiß nicht, ob es der Vorfreude gerecht werden wird, ich war aber seit langer langer Zeit nicht so gespannt auf ein Lied aus der Szene.
  11. Kennt zufällig jemand neuere Filme im Stile der New French Extremity? Habe sowas schon echt lang nicht gesehen!
  12. Better Call Saul ist momentan echt die beste Serie überhaupt, oder? Kim
  13. Schön, dass auch Benz endlich wieder trifft. Das Spiel hat richtig Spaß gemacht!
  14. Komplett offener Schlagabtausch. Finds richtig gut so. Carvajal mit einem starken Assist und Asensio zeigt wieder, wie trocken er vor dem Tor ist. Das war alles andere als ein einfacher Abschluss. 3-2 Was für ein geiles Tor von Ronaldo!!! In der ersten Halbzeit hatte er schon ein Dribbling, das mich extrem überrascht hat. Kommt er wieder? 4:2
  15. Korrekt. Real Madrid ohne Kroos und Modric ziemlich verloren auf dem Platz. Betis hat sehr viel Platz bei jedem Angriff.