Jump to content
Toast

Petrovic neuer Trainer

111 posts in this topic

Recommended Posts

Präsentation des neuen FCK-Trainers

Der FC Kelag Kärnten gibt bekannt, dass die Zusammenarbeit mit dem Trainer-Duo Dr. Manfred Mertel und Alfred Gert nach dem letzten Heimspiel am 26. Mai 2006 beendet wird.

Der neue Mann auf der Kommandobrücke des FCK heißt Michael Petrovic.

Der Ex-Sturm Graz Trainer wird die Mannschaft mit Trainingsbeginn (12. Juni) für die Saison 2006/07 übernehmen.

Der FC Kelag Kärnten freut sich, alle Medienvertreter am Mittwoch, den 17. Mai 2006 mit Beginn um 11.00 Uhr ins "Artecielo" (Restaurant), Kurandt Platz 1, 9020 Klagenfurt, einzuladen, um den neuen Trainer zu präsentieren.

Teilnehmer: Michael Petrovic, GF-Präsident Josef Steindorfer, Manager Günter Hafner

Wir freuen uns auf Ihr Kommen,

mit sportlichen Grüßen

Gerd Miesenböck

FC Kelag Kärnten

Marketing und PR

Tel: +43 (0)463/22326-15

Mobil: +43 (0)676/84918417

Mail: [email protected]

Web: www.fckaernten.com

Was sich abgezeichnet hat, ist jetzt aus dem Sack. Wünschen wir ihm alles Gute und mehr Erfolg als seinen Vorgängern.

Edited by Toast

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wünsche ich ihm auch.Er hat bei Sturm gute Arbeit geleistet und auch gezeigt,dass er auch mit einer jungen Truppe was erreichen kann.Umsomher hoffe ich,dass nun auch bei uns Spieler wie z.B. Djulic endlich ihre Chance bekommen.Wenn es ihm gelingt sich dem Verein gegenüber durchzusetzten mit seien Vorstellungen,habe ich ein ganz gutes Gefühl.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gratulation zu eurem Fang. Ihr habt außerdem - wegen Petrovic - einen Fan mehr hier im ASB, und wenn sichs mal ausgeht auch auf der Auswärtstribüne.

Den Aufstieg kann euch zwar auch Petrovic nicht garantieren (LASK, Admira-falls Lizenz, Lustenau und Donawitz werden nächstes Jahr auch mitspielen wollen), aber Petrovic ist jedenfalls die Garantie dafür, dass aus euren Talenten wie Weber, Sand, Zakany, Sereinig, Prawda, Schellander etc, falls die das wollen, richtige Kicker werden, mit denen ihr und der österr. fußball noch viel Freude haben werdet.

Was neben Petrovics Fußballphilosophie und v. a. Praxis auch für ihn spricht: Er kann sehr viel von dem Druck bzw. Dreck, der von außen bzw. oben (Vorstand), auf die Mannschaft hereinbricht, abfedern. Drei Jahre bei einem Verein wie Sturm zu überstehen, der von Vollhirnis geführt wird, wie sie in der österr. Sportgeschichte unübertroffen sind und ewig unübertreffbar sein werden, und dabei nicht nur nicht abzusteigen, sondern phasenweise 1A-Fußball zu spielen und dabei 5 A-Teamspieler aus dem eigenen Nachwuchs herauszubringen, spricht für sich, wie ich meine.

Share this post


Link to post
Share on other sites

auf jeden fall.

bei den interviews kommt er zwar wie eine suff-schlaftablette rüber.

und da er kettenraucher ist kann er den biss wohl eher schwer vorleben, aber der "erfolg" spricht für ihn.

alles gute!! auf eine erfolgreiche zeit!

ich geb ihm eine halbe saison garantierte verbale "raus" schonfrist :D

Edited by kicko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glaube nicht dass Kärnten aufsteigt, LASK, Lustenau, Admira ? sind höher einzustufen!

1067700[/snapback]

jo du..... danke,ge!!! :winke::winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Japan jagt Kärnten-Trainer Petrovic

Michael Petrovic hat beim FC Kärnten einen gültigen Vertrag. Trotzdem will er ihn nicht erfüllen, da Japan mit viel Geld lockt. Am Mittwoch soll einen Entscheidung fallen.

Vor drei Wochen hat das Herz von Michael Petrovic für den FC Kärnten entschieden. Weil es den Ex-Strum-Graz-Trainer und seiner Familie in Klagenfurt so gut gefällt, sagte "Mischa" Kaiserslautern, Wacker Tirol und Sturm Graz ab, unterschrieb für zwei Jahre beim Red-Zac-Liga-Verein. Seit gestern ist alles anderes, schlägt das Herz plötzlich für Japan. Aus dem "Land des Lächelns" flog ein Manager an und machte dem Coach, mit einem Lachen im Gesicht, ein unmoralisches Angebot. "Er würde in Japan im Monat das bekommen, was er in Kärnten in einem halben Jahr kriegt", verriet ein Insider, "außerdem wurde Petrovic dem Erstligisten von Ivica Osim wärmstens empfohlen".

Gespräch mit Gregoritsch. Wie Petrovic beim FC Kärnten aussteigen will, ist noch nicht geklärt. Er hat jedoch seinen Manager, Franz Masser, beauftragt, mit der FCK-Führung zu reden. Das passierte am Dienstag auch in Bad Tatzmannsdorf, wo der geschäftsführende Präsident, Josef Steindorfer, einen Kurzurlaub verbringt. Zu den Beiden gesellte sich FCK-Manager Günter Hafner. Und ganz zufällig saß nach kurzer Zeit auch Werner Gregoritsch am Tisch. Der wurde gerade seinen Job beim LASK los, führte schon zwei Mal Gespräche mit dem FC Kärnten. "Das Quartett unterhielt sich sehr angeregt", beschrieb ein Beobachter.

Nicht ohne Ablöse. Egal, wie die Sache ausgeht, sie muss nur schnell über die Bühne gehen. Stimmen die Gerüchte, soll Petrovic bereits am Montag in Japan präsentiert werden. Das könnte für den Klub aus dem "Land der aufgehenden Sonne" teuer werden. Der Red-Zac-Ligist wird den Coach ohne Ablöse sicher nicht ziehen lassen. Dazu wurde schon zu viel investiert: Drei Wunschspieler von Petrovic sind bereits beim Klub, mit einem weiteren, Ex-Sturm-Kicker Boban Dmitrovic, ist alles klar. Ebenso mit einem Torhüter und einem Abwehrchef. Auf der Suche ist auch SV Salzburg. Die Zuständigen plauderten gestern in Bad Radkersburg mit Mario Tokic (Austria Wien).

Kleine Zeitung

Edited by Sandy

Share this post


Link to post
Share on other sites

hehe, sollns gescheid löhnen die japsen für den kettenchicenden herzinfarktkandidaten ;-)

alle transfers+ gehalt und extra ablöse :D

das wär ja dann mal ein deal vom hafner :smoke:

Edited by kicko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na sowas... 8P

Gregoritsch war schon immer mein Wunsch-Trainer; wenn wir für den Mischa eine gescheite "Ablösesumme" bekommen (die Japaner werden sich's wohl leisten können), wünsche ich Herrn Petlovic einen guten Flug nach Japan.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gregoritsch war schon immer mein Wunsch-Trainer...

na dann viel Spass...

die Pressekonferenzen und Interviews würden zwar unterhaltsam sein, das Spiel der Mannschaft wohl eher nicht ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

na dann viel Spass...

die Pressekonferenzen und Interviews würden zwar unterhaltsam sein, das Spiel der Mannschaft wohl eher nicht ;)

1091682[/snapback]

Sehe ich auch eher pessimistisch... scheint aber schon ziemlich fix zu sein die Sache. Und Peter Hristic fragt man nicht einmal mehr?

Share this post


Link to post
Share on other sites



  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...