Porteno

Members
  • Gesamte Inhalte

    213
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Porteno

  • Rang
    Spitzenspieler

Kontakt

  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Atletico Madrid
  1. ausverkauft? mm weiß net...vor drei jahren sind im UIC gegen vfl wolfsburg gerade mal 5000 gekommen, obwohl sturm vorher auswärts ein 2:2 holte....
  2. noch ein hinweis mehr dafür, dass dieses land in der EU absolut nichts verloren hat.
  3. Austria-Spezialisten mögen es mir erklären, aber ich hatte den Eindruck, dass mit jeder Auswechslung die Veilchen NOCH schlechter wurden...erst Ertl raus, der mit Standfest auf seiner seite wenigstesn ein paar Akzente setzte (und eine Traumflanke auf....Acimovic schlug, die dieser kläglich vernebelte), von Sulimani hab ich dann nur das Foul vorm Gegentor gesehen. Ab diesem Wechsel gabs überhaupt keine Torszene mehr. oder täusch ich mich? Dann Lasnik raus, der wenigstens bei Standards auffiel - zu Mair kann ich leider null sagen. Dann Okotie raus, der wenigstens Bälle abprallen ließ (allerdinsg ohne Abnehmer), stattdessen Lafata rein, der genauso unsichtbar blieb. By the way: für die Schlussphase - hohe Bälle und so - drei Hendln rein, und drei vergleichsweise Riesen raus? Macht das Zellhofer immer so? Dann wundert mich eigentlich nichts mehr.
  4. Weil ich keinen passenden Thread gefunden habe, hier eine Frage: gibts bei irgendeinem Wettbüro eine Wette, welchter TM-Trainer als erster fliegt? Wer mir ein Wettbüro nennt, dem verrat ich auch meinen Tipp;-)
  5. eine frage: sind die halblustigen aufstellungen wie heute, mit troyansky als IV und aigner rechts im mittelfeld, eigentlich normal?
  6. Andere blöde Frage: Wie soll das gehen, Lizenzantrag für die Red Zac stellen? Sowas ist in den BL-Statuten nicht vorgesehen. Es gibt nur eine Lizenz für beide Ligen, und außerdem hat nur der 10. der TM-Liga das "Recht", in der RZ zu spielen.
  7. böses omen. dann darf er bei Foda wieder 63 mal unabhängig von der leistung in der startelf ran. fast ...es war jef united, osims team hoffentlich bleibt er, ein routinier im OMF wär schon nett.
  8. gemäss dieser (nicht-) logik haben die liga seit 2000 betrogen, und ich spreche nur von den meistern: GAK ca 6 bis 7 jahre lang, bis zum Meistertitel, FC Tirol mindestens drei mal. die haben ihre titel auf pump geholt, haben 50 mio euro miese (tirol) bzw ca 10 mio miese (GAK) an schulden angehäuft, um sich spieler/trainer zu leisten, mit denen das möglich war. sturm wurdre schuldenfrei zwei mal meister, kam drei mal in die CL. das geld hat kartnig erst danach rausgeworfen bzw. abgezogen.
  9. -Messendorf erneuern....Maurer, Installateur, Gärtner, Glaserer, Dachdecker? -Vorbild f. d. Jugend sicher nicht...Laufarbeit und Aktionsradius einer Schildkröte, im Post-Kick-Leben nicht unbedingt der Held. Genialer Kicker seinerzeit, keine Frage, vielleicht auch mal guter Trainer (Hörmann wirds definitiv nimmer, da ist der Zug abgefahren für den Profi-Bereich), aber Vorbild? Naja.... Dennoch, vom Gefühl her gute Maßnahme der Sturm-Führung. Die Frage ist, was bringt z. B. Hörmann an Erfolgen und an Qualifikation mit, außer SW-Vergangenheit? Aber diese Frage sollte man bei einem anderen in der sportlichen Führung vielleicht auch besser nicht stellen. Wird sich eh nach ein paar Runden im Frühjahr herausstellen, fürcht ich.
  10. alles gute, walter hörmann und viel glück. die letzten jahre ist bei ihm vieles schiefgegangen, vorher hatte er als trainer aber durchaus auch erfolge. immerhin ist er (GsD ) nicht trainer, sondern sportdirektor. und schlechter als der herr lang, einer der günstlinge des gestürzten regimes und fachlich in dieser position sehr zweifelhaft, kann er es nicht machen.
  11. Naja....wenn man sich Trainerstationen und Erfolge in Relation zu den Voraussetzungen ansieht, schlagt Milanic den Foda schon um Laengen. Und Foda hat Sturm schon einmal spielerisch und "moralisch" niedergefahren, also darf man schon erwarten bzw. erhoffen, dass man bald den besten nach ganz vorne holt, bevor alles zu spaet ist. Die Fakten schauen ja so aus: Wenigste Tore geschossen, schlechtestes Torverhaeltnis der Liga, und das mit einem Kader, der deutlich besser ist (weil naemlich unveraendert und eingespielt) als der seines Vorgaengers, mit den in Summe talentieresten Jungen des Landes, die alle schon beachtliche Erfahrung sammeln konnten, und ein paar Schlachtroessern wie Szamo, Dospel, Ledwon, Verlaat, Filipovic, Sarac. Dazu gibts wirtschaftlich seit Jahren erstmals Licht am Horizont und Aufbruchsstimmung. Also Ausreden zaehlen keine. Und ausserdem geht mir echt am Socken, dass der Herr sich trotz dieser vergleichsweise sehr guten Voraussetzungen oeffentlich nur den Klassenerhalt als Ziel gesetzt hat. Wie das Team naemlich spielerisch in wenigen Wochen abgebaut hat, ist dramatisch. Auch mit Petrovic hat man viele Partien verloren, aber spielerisch war man immer relativ top. Unter Foda hat man scheinbar das Kicken verlernt, und das ist absolut kein Zeichen, das positiv fuers Fruehjahr stimmt. Auch mit Foda als Osim-Nachfolger 2002/03 spielte Sturm mit jedem Monat schlechter, je laenger die Aera Osim zuruecklag, und tendenziell ist exakt die selbe Entwicklug in diesem Herbst zu sehen gewesen. Im Fruehjahr 2003 unter Fodas Allienverantwortung war Sturm das zweitschlechteste Team der Liga, nur Ried, die voellig durchgerasselt und dann abgestiegen sind, war noch schlechter. Das ist Realitaet. Man wird allerdings die ersten drei, vier Runden (vier Gegner in Reichweite, sieben Punkte sind dabei Minimal-Pflicht, um hinten rauszukommen) abwarten muessen, um dann allenfalls die Notbremse zu ziehen.
  12. Du kannst ja nur von Osim sprechen. Denn die Trainer in den Jahren vor ihm (auch da war Kartnig Präsident) waren im mittleren Play Off bzw. ca. siebenter, die Trainer nach ihm (auch da war Kartnig bis vor kurzem Präsident) pendeln ebenso zwischen Mittelfeld und Abstieg. Wenn du von Kartnig sprichst, möcht ich dich darauf hinwiesen, dass Sturm zu Beginn seiner Amtszeit ca 1,5 Mio Euro Schulden hatte (für die er aber weder haftete und sie schon gar nicht selbst bezhalte), ein relativ neues Trainingszentrum und eine eigene Spielstätte (die "Gruabn", du kennst das vermutlich nicht mehr). Nach seinem Wüten hat Sturm das fünf bis siebenfache an Schulden, eine Trainingszentrumsruine und keine eigene Spielstätte. Also, bitte nicht die Fakten und schon gar nicht die Personen durcheinander bringen. Kartnig ist seit Jahrzehnten ein selbstsüchtiger und wirtschaftlich mehrfach erfolgloser Provinzkasperl, Osim ist seit Jahrzehnten ein Trainer von Weltklasseformat. Er war u. a. Teamtrainer von Jugoslawien, ist jetzt Teamtrainer von Japan. Was/wo Kartnig vor Sturm war, weißt du hoffentlich, wo er in Zukunft sein wird ist offen, wer ihn als Sportfunktionär bzw. in der Wirtschaft noch brauchen kann, sagte Kartnig eh schon selbst per Freud'scher Fehlleistung bei Sport am Sonntag: Präsident des Sackhüpfverbandes.
  13. der mateschitz versteht nur vom fussball so viel wie mein feuerzeug. das ganze wird so laufen: umbennenung des clubs (ist ja ein amateurverein, keine ahnung ob das da auch verboten ist, den sponsornamen zu führen) in red bull (oder halt rote bullen leipzig, red bull-logo auf der brust, dressen in den dosenfarben, das größtes stadion im osten heißt "red bull arena", in spätestens fünf jahren aufstieg in liga zwei, und schwupps, bist schon formatfüllend mittendrin statt nur dabei. wo ist da für einen wie M. das problem?
  14. Guter Auftrtitt von Ertl, ein Tor verhindert, das Siegestor mit Maßflanke aufgelegt. Man of the match,würd ich sagen.
  15. das sowieso. ganz graz, fußball-österreich wünscht sich nichts mehr, als diesen unfähigen rüpel loszuwerden. aber mittlerweile wär ein besserer trainer auch gefragt.