Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
themanwho

Junge Wikinger Ried

988 posts in this topic

Recommended Posts

IIngobert schrieb vor einer Stunde:

Diese Auf- und Abstiegsmodalitäten in der Regionalliga sind ja nicht ganz einfach zu durchschauen. Kann man ca. sagen ab welchem Tabellenplatz unsere Amas die Klasse halten würden?

Schlimmstenfalls gibt es 5 Absteiger. Somit würd Platz 11 auf jeden Fall reichen (sofern Ried nicht aus der 2. Liga absteigt natürlich).

Eine ganz kleine theoretische Möglichkeit gibt es auch für 6 Absteiger - aber dazu müsste mindestens 3 Mitte- Vereinen aus 1. und 2. Liga Lizenz bzw. Zulassung verweigert werden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vier dürfte es ziemlich sicher erwischen, weil ich nicht davon ausgehe, dass Kapfenberg die Klasse hält. Ein Abstieg der OÖ Juniors wäre zwar schön, könnte dann aber auch unsere Amas negativ beeinflussen. 

Allerdings wird man noch lange nicht wissen, wie viele Aufsteiger aus den RL es überhaupt gibt. Kann ja theoretisch wieder passieren, dass niemand rauf will (oder?), dann gibt es keine Absteiger aus der 2L und nur 3 Absteiger aus der RLM. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Black_Green_Viking schrieb vor 46 Minuten:

Naja also würd sich Regionalliga immer noch ausgehen, falls wir wirklich am sportlichsten Tiefpunkt der Rieder Geschichte ankommen würden.

ich weiß zwar nicht, was die motivation hinter dieser aussage ist, aber rein ligatechnisch wär die regionalliga alles andere als ein tiefpunkt der geschichte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Black_Green_Viking schrieb vor 1 Stunde:

Naja also würd sich Regionalliga immer noch ausgehen, falls wir wirklich am sportlichsten Tiefpunkt der Rieder Geschichte ankommen würden.

Aber von dem gehen wir Mal nicht aus.

Und wie genau kommst du darauf dass wir absteigen sollten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Philipp Stadlmann kommt ein offensiver Mittelfeldspieler vom SAK 1914:

Zitat

Penco: "Unruhige Zeit für den SAK" Weitere Spielerabgänge, viele Gerüchte und Zukunftssorgen. Der SAK kommt nach dem angekündigten Ausstieg von Präsident und Geldgeber Christian Schwaiger nicht zur Ruhe.
Josef Weberbauer steht kurz vor einem Wechsel in die 2. Liga. Nach den Abgängen von Benjamin Taferner und Alexander Peter (beide Mondsee) wollte der SAK im Winter eigentlich keine Spieler mehr ziehen lassen. Mindestens zwei Verluste wird Neo-Trainer Thomas Hofer aber noch verdauen müssen. Philipp Stadlmann, dessen Wechsel zu den Ried Amateuren praktisch fix ist, und Josef Weberbauer, der von den Zweitligisten Austria Lustenau und GAK umworben wird, werden dem Traditionsverein im Frühjahr wohl nicht mehr zur Verfügung stehen. "Ich gehe davon aus, dass beide Spieler wechseln werden", bestätigt Hofer...

https://www.sn.at/sport/regionalsport/penco-unruhige-zeit-fuer-den-sak-82714330

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...