Jump to content
pironi

LASK - SK Rapid Wien 2:1 (2:0)

391 posts in this topic

Recommended Posts

eeelias schrieb vor 23 Minuten:

Feldhofer sagt also er wollte nicht so viel rotieren, sondern war aufgrund von Ausfällen und fehlender Fitness dazu gezwungen. Und jetzt wirft man ihm vor zu viel rotiert zu haben? 

Man regt sich auf, dass die A-Mannschaft nicht jedes Partie spielt, beschwert sich aber gleichzeitig über die Verletzungen?

Man freut sich über den Weg der Jungen, aber beschwert sich wenn diese die Chancen erhalten, die sie benötigen um sich zu Entwickeln?

Man freut sich über die Transfers und den großen Kader, aber beschwert sich wenn dieser dann auch genutzt wird? 

Man ist sich einig, dass die EC-Gruppe aktuell das wichtigste ist, aber beschwert sich, wenn man sich darauf fokussiert? 

Willkommen im ASB 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rapid beginnt mit den Ausreden heuer recht früh. Die Doppelbelastung ist seit Saisonbeginn Thema - schon bevor die erste Partie gespielt war. Rapid hatte bislang keine echten Prüfsteine: Regionalligist Treibach im Cup. Ried, Klagenfurt und Lustenau in der Meisterschaft. Gdansk und Baku im Europacup. Schon bislang war klar: Rapid hat grobe taktische Probleme. Nicht Müdigkeit aufgrund von Überspieltheit (wenn das nach wenigen Wochen überhaupt möglich wäre).
Nun traf Rapid auf den ersten ernsthaften Gegner, den LASK, und war deutlich unterlegen. Rapid blickt bereits aufs EC-Spiel am Donnerstag gegen den FC Vaduz aus Liechtenstein, der in der 2. Schweizer Liga spielt.

Die Ausreden des Rapid-Sportdirektors nach dem 0:2-Rückstand gegen den LASK zur Pause: Rapid hätte ein extrem dichtes Programm, habe 120 Minuten Europacupfight hinter sich - und spiele nunmal bei solchen Temperaturen.

Barisic im Wortlaut: "Es kriegen ja alle mit, dass wir ein sehr dicht gedrängtes Programm haben - hinter uns, aber auch vor uns. Vor einigen wenigen Tagen hatten wir 120 Minuten in den Beinen. Und dann die Temperaturen heute."

Ich habe jetzt die gemessene Temperatur von heute zur Spielzeit in Pasching nachgelesen: 28 Grad.

Die Spiele von Rapid brauchen mehr Kreativität. Die Ausreden auch.

Das Schmankerl hab ich aus dem Facebook von einen gewissen Grossmann oder so ähnlich.

Edited by gloggi99

Share this post


Link to post
Share on other sites

eeelias schrieb vor 6 Stunden:

Man regt sich auf, dass die A-Mannschaft nicht jedes Partie spielt, beschwert sich aber gleichzeitig über die Verletzungen?

Demir, Greil und Hofmann sind halt gestern sicher nicht wegen Überspieltheit ausgefallen.

eeelias schrieb vor 6 Stunden:

Man freut sich über den Weg der Jungen, aber beschwert sich wenn diese die Chancen erhalten, die sie benötigen um sich zu Entwickeln?

Wenn man dies mit einem gewissen Plan machen würde und nicht weil man dazu gezwungen wird, wäre es dennoch besser.

eeelias schrieb vor 6 Stunden:

Man freut sich über die Transfers und den großen Kader, aber beschwert sich wenn dieser dann auch genutzt wird? 

Unser Kader ist nach den Abgängen halt nicht viel größer. Auch ob wir insgesamt qualitativ stärker sind, würde ich momentan nicht unbedingt mit einem Ja beantworten.

eeelias schrieb vor 6 Stunden:

Man ist sich einig, dass die EC-Gruppe aktuell das wichtigste ist, aber beschwert sich, wenn man sich darauf fokussiert? 

Langsam sollte man drauf kommen, dass uns dieses alles der EC-Quali unterordnen, am Ende genau in die Lage bringt, überhaupt so viele Spiele spielen zu müssen. Und doch lese ich jetzt schon wieder von 1,5 Punkten und, dass der EC wichtiger ist. Ich verstehs einfach nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

LiamG schrieb vor 6 Minuten:

Langsam sollte man drauf kommen, dass uns dieses alles der EC-Quali unterordnen, am Ende genau in die Lage bringt, überhaupt so viele Spiele spielen zu müssen. Und doch lese ich jetzt schon wieder von 1,5 Punkten und, dass der EC wichtiger ist. Ich verstehs einfach nicht.

Ja Rapid kann auf die 2.8 Mille Startgeld nicht verzichten.

Wen man nicht in die Gruppenphase kommt wird es auch schwer die Anzahl der Spieler bei Laune zu halten.

Gestern hat dem breiten Kader halt die Qualität gefehlt um dem Lask Paroli zu bieten.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kriwak,  Oswald,  Querfeld und natürlich auch Zimmermann haben in meinen Augen alle ihre Berechtigung in unserem Kader, aber es ist nicht wirklich sinnvoll alle vier zusammen aufs Feld zu schicken,  wenn dann noch dazu von den restlichen sechs Feldspielern vier Neuzugänge sind.  Da haut man sich mit offenen Augen ins Schwert. 

Aber es ist klarerweise auch nichts schlimmes passiert und da wir in die Gruppenphase einziehen werden und nebenbei noch Sturm schlagen,  werde ich den September mit einem Lächeln begrüßen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ballbesitzfussball schrieb vor 11 Stunden:

So eine Belastung hälts du nur mit extremer Disziplin aus. Vielleicht haperts mit der bei uns seitdem der Didi weg ist...

Stimmt, unter DK hatte das ja viel besser funktioniert… Da haben wir trotz EL die Liga dominiert. Deshalb durfte er dann ja auch den Verein verlassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die jungen Spieler bekommen jetzt auch gegen schwierige Gegner Ihre Einsatzminuten, mit solchen Aufgaben wachsen diese Spieler, das ist enorm wichtig und es wird die Zeit kommen da werden wir davon profitieren. EC Gruppenphase schaffen und ins OPO einziehen, danach werden die Karten sowieso neu gemischt, vorallem ist dann auch die Mannschaft entsprechend eingespielt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

gloggi99 schrieb vor 41 Minuten:

Ja Rapid kann auf die 2.8 Mille Startgeld nicht verzichten.

Wen man nicht in die Gruppenphase kommt wird es auch schwer die Anzahl der Spieler bei Laune zu halten.

Gestern hat dem breiten Kader halt die Qualität gefehlt um dem Lask Paroli zu bieten.

 

Nicht darauf verzichten? Man hat Aiwu für mehr Geld verkauft. Was wäre wenn er nicht verkauft worden wäre? 
FF weiß einfach wenn er das jetzt verbockt und gegen Fc Vaduz ausscheiden sollte ist er Geschichte! 
Dem ordnet er jetzt alles unter. 
der Jubel beim 2:0 gegen Aserbeidschan war als hätte er die Champions Leaque gewonnen :laugh:
 

Edited by Jonny Weissmüller

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jonny Weissmüller schrieb vor 5 Minuten:

Nicht darauf verzichten? Man hat Aiwu für mehr Geld verkauft. Was wäre wenn er nicht verkauft worden wäre? 
FF weiß einfach wenn er das jetzt verbockt und gegen Fc Vaduz ausscheiden sollte ist er Geschichte! 
Dem ordnet er jetzt alles unter. 
der Jubel beim 2:0 gegen Aserbeidschan war als hätte er die Champions Leaque gewonnen :laugh:
 

als ginge es "nur" um 2,8 mille.... 

das ist natürlich nicht so, da geht es um weit mehr.

dass man einen jubel als lächerlich abtut sagt eh schon einiges aus. 

da gabs mal eine recht interessante aussage in einer fußball doku: wenn einem siege, egal gegen wen,  kein glücksgefühl mehr bescheren, ist es an der zeit abstand vom sport zu nehmen. 

Edited by Burschi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Burschi schrieb vor 44 Minuten:

als ginge es "nur" um 2,8 mille.... 

das ist natürlich nicht so, da geht es um weit mehr.

dass man einen jubel als lächerlich abtut sagt eh schon einiges aus. 

Natürlich geht es mehr als nur um das Startgeld, keine Frage.

Allerdings hat man gestern das Spiel bereits mit der Aufstellung hergeschenkt um Spieler für den vorletzten der 2. Schweizer Liga zu schonen :facepalm:

Größter Kader aller Zeiten und man muss so rotieren als würde eine ganze Elf angeschlagen sein ist trotzdem sehr Fragwürdig.

Sind bis auf Grüll alle unsere Spieler gläsern?

Feldhofer wird nach dieser Saison gehen müssen, das ist für mich klar wie Kloßbrühe. Denn wenn man es mit diesem Kader nicht weiter als Platz 4-6 schafft hat man nichts auf der Rapid Trainerbank zu suchen. 
1 Tor pro Spiel im Schnitt. Das schafften einst wohl sogar Matthäus, Zellhofer oder Canadi.

Edited by Jonny Weissmüller

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jonny Weissmüller schrieb vor 7 Minuten:

Natürlich geht es mehr als nur um das Startgeld, keine Frage.

Allerdings hat man gestern das Spiel bereits mit der Aufstellung hergeschenkt um Spieler für den vorletzten der 2. Schweizer Liga zu schonen :facepalm:

Größter Kader aller Zeiten und man muss so rotieren als würde eine ganze Elf angeschlagen sein ist trotzdem sehr Fragwürdig.

Sind bis auf Grüll alle unsere Spieler gläsern?

Feldhofer wird nach dieser Saison gehen müssen, das ist für mich klar wie Kloßbrühe. Denn wenn man es mit diesem Kader nicht weiter als Platz 4-6 schafft hat man nichts auf der Rapid Trainerbank zu suchen. 
1 Tor pro Spiel im Schnitt. Das schaffte einst wohl sogar Matthäus, Zellhifer  oder Canadi.

Wir hatten im Sommer einen richtig großen Umbruch, da muss man einfach auch die Bereitschaft zeigen, dem ganzen eine Chance zu geben und nicht bei der ersten Meisterschaftniederlage alles verwerfen, so funktionert Nachhaltigkeit nicht. Es wird noch mehrere Rückschläge geben, das ist völlig normal, aber daraus werden die Spieler ihre Lehren ziehen und mit den Aufgaben wachsen. Wenn FF in die EC Gruppenphase einzieht, das OPO schafft und wir in der Saison 2022/2023 wieder international vertreten sind, gibts keinen Grund FF zu entlassen und das werden unsere Verantwortlichen auch nicht tun.

Edited by derfalke35

Share this post


Link to post
Share on other sites

LiamG schrieb vor einer Stunde:

Langsam sollte man drauf kommen, dass uns dieses alles der EC-Quali unterordnen, am Ende genau in die Lage bringt, überhaupt so viele Spiele spielen zu müssen. Und doch lese ich jetzt schon wieder von 1,5 Punkten und, dass der EC wichtiger ist. Ich verstehs einfach nicht.

Sehe ich nicht so. Wir waren ja im OPO -  haben es aber dort grandios vergeigt, weil von der sportlichen Führung geglaubt wurde es reicht die Rapid II + ein paar Routiniers. 

Als Konsequenz hat man jetzt den Kader breiter aufgestellt.  Gut war das halt nicht gestern vom zweiten Anzug. Auf längere Sicht glaube ich aber schon, dass uns das hilft.

Edited by schleicha

Share this post


Link to post
Share on other sites

derfalke35 schrieb vor 26 Minuten:

Die jungen Spieler bekommen jetzt auch gegen schwierige Gegner Ihre Einsatzminuten, mit solchen Aufgaben wachsen diese Spieler, das ist enorm wichtig und es wird die Zeit kommen da werden wir davon profitieren. EC Gruppenphase schaffen und ins OPO einziehen, danach werden die Karten sowieso neu gemischt, vorallem ist dann auch die Mannschaft entsprechend eingespielt. 

Die gestrige Rotation war für meinen Geschmack doch ein bisschen zu viel. Ein Maxi Hofmann hätte der IV für eine Stunde sehr gut getan. Einem Burgstaller oder Kühn kann man auch 60 Minuten zumuten, danach kann man immer noch ausreichend wechseln um den Ersatzspielern ausreichend Einsatzzeit zu geben. Vielleicht ist es nur mir so vorgekommen. Der LASK ist zweite Halbzeit merklich abgefallen, vor allem im physischen Bereich. Das war nicht nur abwarten und auf Konter spielen. 

Abschließender Satz - ich weiß nicht welche Spieler angeschlagen sind bzw. auf wen man präventiv verzichtet hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

schleicha schrieb vor 8 Minuten:

Wir waren ja im OPO

Um das wir auch zittern durften.

schleicha schrieb vor 9 Minuten:

haben es aber dort grandios vergeigt

Auch. Genauso wie wir es gegen Altach, Admira, Hartberg und die Austria in den ersten Runden vergeigt haben.

Sorry, wir haben jetzt dann 180 Minuten Zeit um ein Tor mehr als der 9. der 2. Schweizer Liga zu machen. Haben uns das Spiel dazwischen eh schon verschoben. Das muss eigentlich schon reichen für uns. Nach Vaduz hört die Doppelbelastung ja nicht auf und ich hoffe doch, dass wir auch im EC vorhaben ein paar Punkte zu machen - ohne auf die Meisterschaft zu vergessen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

LiamG schrieb vor 6 Minuten:

Um das wir auch zittern durften.

Auch. Genauso wie wir es gegen Altach, Admira, Hartberg und die Austria in den ersten Runden vergeigt haben.

Sorry, wir haben jetzt dann 180 Minuten Zeit um ein Tor mehr als der 9. der 2. Schweizer Liga zu machen. Haben uns das Spiel dazwischen eh schon verschoben. Das muss eigentlich schon reichen für uns. Nach Vaduz hört die Doppelbelastung ja nicht auf und ich hoffe doch, dass wir auch im EC vorhaben ein paar Punkte zu machen - ohne auf die Meisterschaft zu vergessen.

Na da bin ich schon bei dir, dass beides möglich sein muss. Auch gestern muss da eigentlich mehr kommen.

Aber wir hätten uns das alles ersparen können - darauf wollt ich hinaus. Das war unser eigener massiver Fehler. Und Schuld war daran der Winter. Das war mit Ansage ein Schuss in den Ofen.  

In der jetzigen Situation ist deshalb die EC Gruppenphase deutlich wichtiger als jedes Bundesliga Spiel. Finanziell und sportlich (5-Jahreswertung, Kader, Perspektive). 

Wenn die Quali erfolgt ist, muss man eh die Balance finden um in beiden Bewerben die nötigen Punkte zu erreichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...