Ralf Rangnick - Teamchef


Der Athletiker
 Share

Recommended Posts

Prickelnd
swisspower schrieb vor 4 Minuten:

Was genau stört denn so? Hat man das Gefühl, die Nationalmannschafts-Fans entweihen die Kurve, weil sie dort stehen? Oder ist es so ein Territorium-Ding wie bei Pirmaten? Das ist doch Kindergarten-Niveau.

Genau das ist es.

Stell dir vor, paar Austrianer sitzen in der Kurve der Rapid-Ultras... und... jetzt kommts... picken vielleicht sogar einen Kaugummi unterm Sessel oder verschütten fettige Popcorn auf die Sitz....  

Absolutes No-Go! 

Wäre in etwa so, als würde dein Hund den Taj Mahal anpinkeln. 

Aber schlussendlich, deppade Sprüche hin oder her: Es ist halt dennoch Rapids-Eigentum. Wenn der ÖFB zu wenig zahlt (oder der Bürgermeister, Bundeskanzler, Bundespräsident... :davinci: ) ist es legitim "naaaaa" zu sagen.

Aufgrund der Tatsache, dass das Stadion auch zum Teil von der Allgemeinheit subventioniert wurde, wäre es natürlich moralisch richtig von Rapids Seite, sich zumindest keinen Gesprächen zu verwehren und zumindest freundliche Nasenlöcher zu zeigen. 

Aber so marod und geizig wie der ÖFB lt. Eigenaussage immer ist, könnten die mir vermutlich nicht einmal einen rostigen 4er-Golf abkaufen. Insofern wird man mit Rapid sicher nicht auf einen grünen Zweig kommen weils kein attraktives ÖFB-Angebot geben wird. Reine Vermutung meinerseits. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ASB-Legende
DDr_Gipsy_Queen-Nestroy/Muada schrieb vor 15 Stunden:

Von einem Deutschen oder einem Schweizer lass ich mir gar nichts sagen! Hoits as zaumm.

Im Hannapü nur Rapid!

Wo genau san die hardcore Rapidler eigentlich angrennt, dass ma sich so gegen die Ehre eines Länderspiels im eigenen Stadion wehrt?

Es gibt eh genug Alternativen, alles schon erwähnt. Aber das kann ich einfach überhaupt nicht verstehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Konteradmiral a.D.

Natürlich ist das Happel für die ÖFB-Elf nicht zu groß. Das trifft nur zu, wenn Ahnungslose wie Foda das Stadion leer spielen. Sowohl unter seinem Vorgänger als auch seinem Nachfolger sind 50K richtig dimensioniert und werden auch bei der kommenden Quali gut gefüllt werden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ASB-Legende
OoK_PS schrieb vor 7 Minuten:

Natürlich ist das Happel für die ÖFB-Elf nicht zu groß. Das trifft nur zu, wenn Ahnungslose wie Foda das Stadion leer spielen. Sowohl unter seinem Vorgänger als auch seinem Nachfolger sind 50K richtig dimensioniert und werden auch bei der kommenden Quali gut gefüllt werden. 

Gefüllt wirds schon werden bei solchen Spielen, attraktiv ist es aber nicht. Ich liebe das Stadion ja, hab da viele Erinnerungen. Aber es ist atmosphärisch ein bisserl ein Graus im Vergleich zu Alternativen, und der Laufkreis ist seit jeher ein Dorn im Auge.

Bin mal sehr gespannt auf Linz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

My rule is never to look at anything on the Internet.

Ich glaube, dass die Diskussion in einem anderen Thread besser passen würde. Rangnick ist der Auslöser, aber es ist ja eine Stadion-Thematik.

Zwara schrieb vor 17 Stunden:

Du siehst keinen Grund für irgendwen zu reagieren, wenn der Teamchef meint das Happelstadion ist ungeeignet und zum Teil auch nicht fanfreundlich und seine vorgeschlagene Alternative ist (eher) unrealistisch. Für mich ist das ein deutliches Zeichen.

Weil das der gleiche Sud ist, der von Seiten des ÖFB schon seit Jahren kommt und der seit Jahren nichts an irgendwas geändert hat. Es gab doch mWn sogar schon mal die (nicht öffentliche) Drohung, dass man kein Spiel mehr im Happel macht, weil man es sich nicht leisten will. Und trotzdem ist da seit Jahren keine Bewegung in der Thematik. Vielleicht sollte man mal einen anderen Ansatz probieren, anstatt jetzt einen Verein unter den Bus zu werfen.

Zwara schrieb vor 17 Stunden:

Wieso seltsam? Ich habe die Gründe erläutert. Ich weiß nach wie vor nicht warum und wie Rapid hier unter Druck geraten könnte. Man kann immer ‚nein‘ sagen. Es scheint ja nicht nur aufgrund von Rapid ein schwieriges Unterfangen zu werden. Umgekehrt habe ich erwähnt warum so eine Ansage mehr ein Druck für die Politik darstellt. Unnötig aus deiner Sicht. Aus der Sicht des ÖFB nicht und wenn es aus Rapids Sicht unnötig ist, dann sind die Gespräche schneller beendet als unsere Diskussion.

Wie gesagt: Medienberichte beschäftigen sich überwiegend mit Rapid und quasi alle laufen darauf hinaus, dass es eine Frechheit ist, dass Rapid nicht dankbar als Eigentümer das Stadion hergibt. Und die öffentliche Meinung ist da überwiegend negativ gegenüber dem Verein. Man kann sich vorstellen, was passieren würde, wenn da noch die Regierung seinen Senf dazugeben würde, wäre sicher ein Imagegewinn für einen Verein, der sein (natürlich mit Subventionen, aber trotzdem überwiegend selbst bezahltes) Eigentum so verwendet wie er will.

Edit: Aber ich muss zugestehen, dass vereinzelt auch jetzt die Thematik um einen möglichen Neubau angesprochen wurde: https://www.derstandard.at/story/2000142992724/neubau-des-happel-stadions-fuer-sportstadtrat-hacker-kein-thema. Mehr dazu wirklich im anderen Thread. :)

revo schrieb vor 17 Stunden:

Für dumm verkaufen kannst andere.

OK. :super:

revo schrieb vor 17 Stunden:

Der ÖFB hat gar nichts gemacht, der Trainer der ÖFB Herren Nationalmannschaft hat seine Meinung geäußert. Das wird er ja hoffentlich noch dürfen, oder?

Wenn es, wie @Zwara andeutet, eigentlich der Versuch war beim Happel-Thema weiterzuverfolgen, dann reiht sich der Herr Trainer halt perfekt in die vielen anderen Aussagen von Seiten des ÖFBs in der Vergangenheit ein. Darf er eh. Kann mich aber nicht erinnern ihm das Wort verbieten zu wollen.

phy schrieb vor 16 Stunden:

Najo, BM & die Stadt Wien könnte halt schon einen gewissen Druck aufbauen ;)

Oder um es provokant zu formulieren: Die 20 millionen hätten dann halt auch gleich in Sportinfrastruktur die der Allgemeinheit dient fließen können...

@Zwara : Ich bin anscheinend nicht ganz alleine, wenn ich politischen Druck nicht als unmöglich sehe. Auch wenn die 20M keiner mehr wegnehmen kann, gibt es sicher noch genug Berührungspunkte in der Zukunft. Man kann vieles als Druckmittel einsetzen.

Edited by Silva

Share this post


Link to post
Share on other sites

ASB-Halbgott
Silva schrieb vor einer Stunde:

@Zwara : Ich bin anscheinend nicht ganz alleine, wenn ich politischen Druck nicht als unmöglich sehe. Auch wenn die 20M keiner mehr wegnehmen kann, gibt es sicher noch genug Berührungspunkte in der Zukunft. Man kann vieles als Druckmittel einsetzen.

Yep. Der ÖFB kann sich ein Nationalstadion schlicht nicht leisten und es wäre imho auch nicht zielführend wenn man da die Verbände/Bundesliga zur Kasse bittet. Und ich hoffe doch inständig,  dass das controlling im sportministerium da ganz genau nachfragt ob die 50 mio+ nicht sinnvoller verwendet werden könnten.

Imho gibt's 2 sinnvolle Möglichkeiten: der öfb baut gemeinsam mit sturm/gak/Graz in Graz ein Stadion (das kann sich die Stadt aber nicht leisten) oder die Verbände & dieliga machen milden Druck, dass ihre Wettbewerbsteilnehmer die Stadien dem NT zur Verfügung zu stellen haben - bei Bedarf.

Oder man wurschtelt sich halt weiter durch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Postinho
swisspower schrieb vor 2 Stunden:

Aber diese Zeiten sind doch vorbei, oder?

Klar, die Differenz zwischen den Zuschauerzahlen bei den Vereinen und der Nationalmannschaft ist bei euch viel grösser, weil eure Liga quasi niemanden interessiert. Aber so ein Stadion mit knapp 30'000 Plätzen reicht doch völlig auch für nationale Spiele.

Amortisieren kann man ein Nationalstadion ja eh nicht. Absolut verrückt, in der heutigen Zeit daran zu denken, so ein Ding zu bauen. Das würden doch die Leute auch niemals gutheissen.

Wie @OoK_PSrichtig schreibt, lag es zuletzt vor allem an den Leistungen des Nationalteams unter Foda. Es gab in den letzten 20 Jahren unzählige Spiele mit > 40.000 Zuschauern. Allein in der vergangenen NL waren gegen Frankreich und Kroatien über 40.000 Leute da. Diese Zahlen werden definitiv wieder erreicht werden in künftigen Qualis. Der Bedarf an einem großen Stadion in Österreich ist auf alle Fälle gegeben.

Vollkommen verrückt ist es bestimmt nicht das Happel-Stadion auf Vordermann zu bringen. Verrückt wäre vor allem es weiter verfallen zu lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ASB-Legende
PAT87 schrieb vor 14 Minuten:

Wie @OoK_PSrichtig schreibt, lag es zuletzt vor allem an den Leistungen des Nationalteams unter Foda. Es gab in den letzten 20 Jahren unzählige Spiele mit > 40.000 Zuschauern. Allein in der vergangenen NL waren gegen Frankreich und Kroatien über 40.000 Leute da. Diese Zahlen werden definitiv wieder erreicht werden in künftigen Qualis. Der Bedarf an einem großen Stadion in Österreich ist auf alle Fälle gegeben.

Vollkommen verrückt ist es bestimmt nicht das Happel-Stadion auf Vordermann zu bringen. Verrückt wäre vor allem es weiter verfallen zu lassen.

Das nicht, verrückt aus wirtschaftlicher Sicht wäre ein Neubau eines neuen Superstadions mMn. Zumindest, wenn da nicht wirklich ordentliche große Partner dranhängen und ein groß angelegtes multifunktionales Konzept dahintersteht. Und das schafft der ÖFB nicht. Dafür fehlt die Kompetenz als auch der Wille.

Edited by miffy23

Share this post


Link to post
Share on other sites

V.I.P.
swisspower schrieb vor 2 Stunden:

LOL nein. Wieso sollte es? 

Ich habe noch nie eine Beschwerde von einer Fangruppe deswegen gehört, auch nicht von den Ultras. Das scheint ein spezifisch österreichisches Problem zu sein.

Was genau stört denn so? Hat man das Gefühl, die Nationalmannschafts-Fans entweihen die Kurve, weil sie dort stehen? Oder ist es so ein Territorium-Ding wie bei Pirmaten? Das ist doch Kindergarten-Niveau.

Gibt ja auch austria fanklubs die als gruppe beim nationalteam vertreten sind, es würde nur theater geben! Ich kann mir schwer vorstellen, dass es zb den baslern wurscht wäre, wenn fcz fanklubs in ihrer kurve stehen und diese möglicherweise verunstalten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

ASB-Legende
orßit schrieb vor 10 Minuten:

Gibt ja auch austria fanklubs die als gruppe beim nationalteam vertreten sind, es würde nur theater geben! Ich kann mir schwer vorstellen, dass es zb den baslern wurscht wäre, wenn fcz fanklubs in ihrer kurve stehen und diese möglicherweise verunstalten!

Einfache Lösung: Stadionverbot bei Länderspielen für Austria- & Rapid-Neanderthaler, die nur zum Ugga Ugga machen kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Postinho
PAT87 schrieb vor 58 Minuten:

Wie @OoK_PSrichtig schreibt, lag es zuletzt vor allem an den Leistungen des Nationalteams unter Foda. Es gab in den letzten 20 Jahren unzählige Spiele mit > 40.000 Zuschauern. Allein in der vergangenen NL waren gegen Frankreich und Kroatien über 40.000 Leute da. Diese Zahlen werden definitiv wieder erreicht werden in künftigen Qualis. Der Bedarf an einem großen Stadion in Österreich ist auf alle Fälle gegeben.

Vollkommen verrückt ist es bestimmt nicht das Happel-Stadion auf Vordermann zu bringen. Verrückt wäre vor allem es weiter verfallen zu lassen.

Ja aber für 1-2 Spiele pro Jahr? Das rechnet sich doch keinesfalls. Absolut sinnlos, das kann man auch mit Konzerten und weiteren Veranstaltern nicht rausholen. Ich gehe eh davon aus, dass dafür der Steuerzahler aufkommt, oder? 

Ein Verein spielt über 30 Spiele pro Jahr in einem Stadion.

orßit schrieb vor 35 Minuten:

Gibt ja auch austria fanklubs die als gruppe beim nationalteam vertreten sind, es würde nur theater geben! Ich kann mir schwer vorstellen, dass es zb den baslern wurscht wäre, wenn fcz fanklubs in ihrer kurve stehen und diese möglicherweise verunstalten!

Die Kurven gehen bei uns grundsätzlich nicht an Nationalmannschafts-Spiele. Das ist eine völlig andere Fangruppierung.

Und nein, diese krassen Berührungsängste gibt es bei uns nicht. Kurve verunstalten, LOL? Was wollen sie denn genau machen, Kaugummis unter die Sitze kleben? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

V.I.P.
swisspower schrieb vor 44 Minuten:

Und nein, diese krassen Berührungsängste gibt es bei uns nicht. Kurve verunstalten, LOL? Was wollen sie denn genau machen, Kaugummis unter die Sitze kleben? 

Toiletten zerlegen, sitze rausreißen, graffitis beschmieren usw. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ASB-Legende
orßit schrieb vor 4 Minuten:

Toiletten zerlegen, sitze rausreißen, graffitis beschmieren usw. 

Wie schon gesagt: wenn so etwas tatsächlich eine Gefahr bei einem Länderspiel darstellen würde, bzw. überhaupt ganz generell, sollten diese Gruppierungen gleich kategorisch Stadionverbot bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

V.I.P.
miffy23 schrieb vor 15 Minuten:

Wie schon gesagt: wenn so etwas tatsächlich eine Gefahr bei einem Länderspiel darstellen würde, bzw. überhaupt ganz generell, sollten diese Gruppierungen gleich kategorisch Stadionverbot bekommen.

Was genau soll das bringen?

Man kann es so machen wie 2018 in der generali arena, wo nur austria abonenneten karten für die ostribüne kaufen konnten!

Schaut halt dann so aus:

Gähnende Leere bei Team! Austria-Tribüne ohne Fans - Sport | heute.at

Share this post


Link to post
Share on other sites

ASB-Legende
orßit schrieb vor 33 Minuten:

Was genau soll das bringen?

Man kann es so machen wie 2018 in der generali arena, wo nur austria abonenneten karten für die ostribüne kaufen konnten!

Schaut halt dann so aus:

Gähnende Leere bei Team! Austria-Tribüne ohne Fans - Sport | heute.at

Sieht für mich nach einem ganz gewöhnlichen Spiel am Verteilerkreis aus :davinci:

Scherz beiseite, es ist doch nicht unmöglich, bestimmte Fanklubs aufgrund ihrer Gefahr auszuschließen. Die sind ja auch bekannt, die Herrschaften.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing