CUPFINALE 2022


Hammerwerfer
 Share

Recommended Posts

[Infos werden laufend ergänzt]

Spieltermin: 1.Mai 17:00 Uhr
Spielort: Wörthersee Stadion Klagenfurt
Gegner: WAC oder Red Bull Salzburg

1. Cupsieg: 1998 in Hütteldorf gegen Meister Sturm Graz mit einem 3:1 Sieg.
2. Cupsieg: 2011 im Happel Stadion gegen Austria Lustenau vor über 10.000 Rieder mit einem 2:0 Sieg. Anschließend spielte man Europacup gegen Bröndby (2:0 Heimsieg, 2:4 Auswärtsniederlage :schnapsdrosseln:, in der nächsten Runde ein 0:0 daheim gegen PSV Eindhoven und ein 0:5 Debakel in Eindhoven mit Thomas Gebauer auf Ausflug).
3. Cupfinale: 2012 im Happel Stadion gegen Meister Red Bull Salzburg mit einer 0:3 Niederlage, ebenfalls vor über 10.000 Rieder. Ebenfalls anschließender Europacup Sommer mit Spiele gegen Soligorsk (Belarus) und anschließenden Gegner Legia Warschau. 2:1 Heimsieg, 3:1 Auswärtsniederlage.

 

 

 

Edited by Hammerwerfer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Institut für genoppte Gurken

@Hammerwerfermagst du den Eingangspost evtl etwas mit Infos ausschmücken bitte? z.B. die bisherigen Finali, und unseren Werdegang in diesem Cupjahr? Es werden wohl auch viele Nichtrieder hier mitlesen, von daher würde ich das gut finden wenn der Post nicht nur für eingefleischte Rieder Sinn ergibt. Mal ganz davon abgesehen, dass es Faktisch nur ein Einzeiler ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hakuna Matata Arena schrieb vor 24 Minuten:

@Hammerwerfermagst du den Eingangspost evtl etwas mit Infos ausschmücken bitte? z.B. die bisherigen Finali, und unseren Werdegang in diesem Cupjahr? Es werden wohl auch viele Nichtrieder hier mitlesen, von daher würde ich das gut finden wenn der Post nicht nur für eingefleischte Rieder Sinn ergibt. Mal ganz davon abgesehen, dass es Faktisch nur ein Einzeiler ist.

werd ich bei Gelgenheit heute oder morgen noch machen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Institut für genoppte Gurken
Hammerwerfer schrieb am 5.3.2022 um 21:31 :

@Hakuna Matata Arena falls dir zu 1998 was einfällt bitte nur her damit. Das war noch vor meiner Zeit. :) Ich weiß zwar einiges über die Saison 1998, aber wenn man es miterlebt hat, fällt es einem doch leichter.

Unser Weg ins Finale des ÖFB Cups 21/22:

1. Runde:      SV Grödig         –   SV Ried                 0:7 (0:4)
2. Runde:      SK Vorwärts Steyr –   SV Ried                 1:3 (0:1)
Achtelfinale:  SK Sturm Graz     –   SV Ried                 1:2 (0:1)
Viertelfinale: SV Ried           –   SK Austria Klagenfurt   2:0 (0:0)
Halbfinale:    SV Ried           –   TSV Hartberg            2:1 (0:0)

Erster Cupsieg:

Es war ein Dienstag als unter fast wolkenlosem Himmel das Flutlicht im altehrwürdigen Gerhard-Hanappi Stadion die Dunkelheit zurückdrängte. Ein 16 Jähriger Hakuna Matata Arena betrat an diesem 19. Mai 1998 voller Ungewissheit die damalige, nur einen Rang fassende West Tribüne, in welche sich in kurzer Zeit 1 bis 2 tausend Rieder drängten. Bewaffnet mit Wikingerhelmen, Trommeln, Schnitzelsemmeln und Bier. Die Vorfreude war groß, aber der Gegner erschien Übermächtig.

Sturm Graz war gerade in ihr Goldenes Zeitalter eingetreten, und spielte mit ihrem Magischen Dreieck Vastic, Haas und Reinmayr nicht nur die Liga an die Wand sondern später auch den ein oder anderen Gegner in der Champions League.

Eine echte Erwartungshaltung hatte wohl niemand, bis in der 11. Minute der Legendäre Günther Benkö auf den Punkt zeigte, und Goran Stanisavljevic mit dem Ball in der Hand zu ebendiesem schlich. Ein Kazimierz Sidorczuk war in Erwartung eines Hammers a la Roberto Carlos wie vom wilden Affen gebissen in die Ecke getaucht, während Goran "Cool as Fuck" Stanisavljevic  den Ball nur leicht direkt in die Mitte schupfte. Auf den kurzen Herzinfarkt brach unbändiger Jubel aus, die West war aus dem Häuschen. War hier doch etwas zu holen? Wir waren immerhin ein Mann mehr am Platz, da Markus Schupp für das Elferfoul die Gelb Rote Karte sah.

Hoffnung und Angst wechselten sich im Minutentakt ab, je nach Ballbesitz und Status des Bierbechers. Ein wie wild aufgezogener Herwig Drechsel schoss in der 32. Minute zum 2:0 ein,... es war surreal. Da geht was!! Die Rieder waren elektrisiert.

Knapp vor der Pause kassierte auch Günter Steininger eine Gelb Rote Karte, personeller Gleichstand war wieder hergestellt. War das Schicksal auf unserer Seite? Würden wir das noch aus der Hand geben?

Nach der Pause hat die Sturm Mannschaft wohl realisiert, dass sie hier ein Fußballspiel vorliegen hatten, und hat sich tapfer bemüht die Oberhand zu gewinnen, aber ebenso tapfere Rieder hielten streng dagegen.

In der 88. Minute geschah das, wovor sich alle gefürchtet haben, und Sturm gelang durch  Reinmayer der Anschlusstreffer. Die Grazer warfen nun alles nach vor,..... für ca. 60 Sekunden, als es Markus Scharrer reichte und er sich aus vollem Herzen entschied einen schnellen Konter gekonnt abzuschließen.

Die letzten 3 Minuten waren geprägt von einer Ordnermannschaft, die heroisch versuchte den euphorisierten Rieder  Anhang daran zu hindern im Freudentaumel auf das Spielfeld zu stürmen. Dieselben Ordner müssen eine immense Erleichterung verspürt haben, als der Schlusspfiff ertönte, und sie das Kommando: "Mochts de Gatter auf!" ertönte.

Eine mit Endorphinen, Dopaminen und Bier vollgepumpte Masse der besten Fans der Welt zog triumphierend auf das Spielfeld ein, und umringte die Mannschaft. So nahe an seinem Team war bei einer Siegerehrung vorher und nachher nie wieder jemand gewesen.

Einen teil eines in der Schlacht von Penzing herausgerissenen Rasenziegels steckte sich das 16 Jährige Bürschlein schnell in die Jackentasche, wo es in einem Topf auf der Terrasse seiner Eltern noch einige Jahre an diesen legendären Tag erinnern sollte.

 

Edited by Hakuna Matata Arena

Share this post


Link to post
Share on other sites

SVR

im europacup der cupsieger gings dann erst gegen mtk budapest und dann gegen maccabi haifa. beide heimspiele wurden auf der gugl ausgetragen. seitens mtk wurde es recht praktisch gehandhabt, dass man sich an die handelnden personen gewöhnen konnte: die selben typen, die in linz prügel androhten, waren in budapest dann ordner.
vom spiel gegen haifa blieb das tor des jahres von sliwowski und die rote karte von hujdurovic auswärts in erinngerung:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fanatischer Poster
sfb schrieb vor 29 Minuten:

im europacup der cupsieger gings dann erst gegen mtk budapest und dann gegen maccabi haifa. beide heimspiele wurden auf der gugl ausgetragen. seitens mtk wurde es recht praktisch gehandhabt, dass man sich an die handelnden personen gewöhnen konnte: die selben typen, die in linz prügel androhten, waren in budapest dann ordner.
vom spiel gegen haifa blieb das tor des jahres von sliwowski und die rote karte von hujdurovic auswärts in erinngerung:

 

 

7 Rieder waren dann mit in Haifa 😀  wo es keinen Auswärtssektor gab und man inmitten der Israelis stand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Top-Schriftsteller

Was würdet ihr eigentlich schätzen wieviele Rieder Fans sich dann wirklich auf den Weg nach Klafu machen werden?

Hab die 2 Finali von euch Anfang des letzten Jahrzehnts in Wien diesbezüglich als ziemlich beeindruckend empfunden, aber mittlerweile ist ja doch vieles passiert (Abstieg, Aufstieg, Corona und noch dazu Klafu ist logistisch auch schwieriger zu stemmen als Wien).

Edited by fußball123oö123

Share this post


Link to post
Share on other sites

SkiWM2017 Tippspiel Champion
fußball123oö123 schrieb vor 14 Minuten:

Was würdet ihr eigentlich schätzen wieviele Rieder Fans sich dann wirklich auf den Weg nach Klafu machen werden?

Hab die 2 Finali von euch Anfang des letzten Jahrzehnts in Wien diesbezüglich als ziemlich beeindruckend empfunden, aber mittlerweile ist ja doch vieles passiert (Abstieg, Aufstieg, Corona und noch dazu Klafu ist logistisch auch schwieriger zu stemmen als Wien).

Es gibt auch in den Süden Autobahnen, auf denen Busse rollen können :D 

Aber ja, die Zugverbindung ist unattraktiv, da ist die Westverbindung schon bequem

Tippe auf 8.000, sofern der Verein das wieder ähnlich aufzieht

Edited by Joke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr bekannt im ASB
fußball123oö123 schrieb vor 14 Minuten:

Was würdet ihr eigentlich schätzen wieviele Rieder Fans sich dann wirklich auf den Weg nach Klafu machen werden?

Hab die 2 Finali von euch Anfang des letzten Jahrzehnts in Wien diesbezüglich als ziemlich beeindruckend empfunden, aber mittlerweile ist ja doch vieles passiert (Abstieg, Aufstieg, Corona und noch dazu Klafu ist logistisch auch schwieriger zu stemmen als Wien).

10000 wie in Wien, werden vermutlich nicht so leicht zu erreichen sein.

Möglich ist es aber auf alle Fälle. Wichtig wäre  dazu, dass es wieder ein Angebot für Bus, Ticket und Jause um 20 Euro geben wird. 

Ich gehe jetzt mal spontan von 7000 bis 8000 aus. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bunter Hund im ASB

Ich glaub von solchen Zahlen können wir nur träumen, die Zeiten haben sich doch stark verändert. Wenn wir 3000 nach Klagenfurt bringen wärs meiner Meinung nach schon stark.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stammspieler
fußball123oö123 schrieb vor 59 Minuten:

Was würdet ihr eigentlich schätzen wieviele Rieder Fans sich dann wirklich auf den Weg nach Klafu machen werden?

Hab die 2 Finali von euch Anfang des letzten Jahrzehnts in Wien diesbezüglich als ziemlich beeindruckend empfunden, aber mittlerweile ist ja doch vieles passiert (Abstieg, Aufstieg, Corona und noch dazu Klafu ist logistisch auch schwieriger zu stemmen als Wien).

laut meinen recherchen passen 7000 in den fansektor auf der hintertor tribüne und den gilt es zu füllen. :support:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bester Mann im Team
Hammerwerfer schrieb am 5.3.2022 um 09:10 :

[Infos werden laufend ergänzt]

Spieltermin: 1.Mai 17:00 Uhr
Spielort: Wörthersee Stadion Klagenfurt
Gegner: WAC oder Red Bull Salzburg

1. Cupsieg: 1998 in Hütteldorf gegen Meister Sturm Graz mit einem 3:1 Sieg.
2. Cupsieg: 2011 im Happel Stadion gegen Austria Lustenau vor über 10.000 Rieder mit einem 2:0 Sieg. Anschließend spielte man Europacup gegen Bröndby (2:0 Heimsieg, 2:4 Auswärtsniederlage :schnapsdrosseln:, in der nächsten Runde ein 0:0 daheim gegen PSV Eindhoven und ein 0:5 Debakel in Eindhoven mit Thomas Gebauer auf Ausflug).
3. Cupfinale: 2012 im Happel Stadion gegen Meister Red Bull Salzburg mit einer 0:3 Niederlage, ebenfalls vor über 10.000 Rieder. Ebenfalls anschließender Europacup Sommer mit Spiele gegen Soligorsk (Belarus) und anschließenden Gegner Legia Warschau. 2:1 Heimsieg, 3:1 Auswärtsniederlage.

 

 

 

War der Ausflug von Gebauer nicht gegen Bröndby?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.