Jump to content
herr_bert

Super League

2,035 posts in this topic

Recommended Posts

Statement von Real Madrid zu dem Thema: https://www.realmadrid.com/en/news/2021/05/08/official-announcement

Was ich grundsätzlich zum Kotzen finde ist dass die UEFA-Mafia glaubt, sich außerhalb jeglicher Länder/EU-Gesetze bewegen zu können. Ist ja auch teilweise so - wenn die UEFA z.B. Bayern zwingt, eine Garantie für Zuseher während der EM abzugeben dann wird einfach auf jegliche Vernunft und Gesetze verzichtet um die Herren der UEFA zufrieden zu stellen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Raul Gonzalez Blanco schrieb vor 2 Minuten:

Statement von Real Madrid zu dem Thema: https://www.realmadrid.com/en/news/2021/05/08/official-announcement

Was ich grundsätzlich zum Kotzen finde ist dass die UEFA-Mafia glaubt, sich außerhalb jeglicher Länder/EU-Gesetze bewegen zu können. Ist ja auch teilweise so - wenn die UEFA z.B. Bayern zwingt, eine Garantie für Zuseher während der EM abzugeben dann wird einfach auf jegliche Vernunft und Gesetze verzichtet um die Herren der UEFA zufrieden zu stellen. 

Ich hoffe das wird ausjudiziert. Das riecht für mich nämlich tatsächlich schwer nach Mafia-Methoden, die vor den zuständigen Gerichten keinesfalls halten können...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Real Madrid und Nachhaltigkeit :lol:

Wieviel hat man für Hazard versenkt? 

Jetzt durch Corona brennt der Hut, weil man über die Verhältnisse lebt, die "Galaktischen" sein muss, Transfers wie Haaland oder Mbappe will man aber trotzdem finanzieren :glubsch:

Real hat durch den Ronald Transfer den ersten Schritt zu diesem verrückten Markt gemacht und jetzt wollen sie Nachhaltigkeit predigen? :laugh:

Aber klar die UEFA ist schuld... 

Ich hoffe die 3 unbelehrbaren Schuldenvereine werden für 2 Jahre ausgeschlossen und wenn sie Pleite gehen ist das auch egal 

Wer keine Kohle durch falsches Wirtschaften hat, soll keinen neuen Bewerb erfinden sondern der Wirtschaftskraft angemessen agieren, dann muss man halt mit der eigenen Jugend spielen

Edited by dialsquare

Share this post


Link to post
Share on other sites
Raul Gonzalez Blanco schrieb vor 4 Stunden:

Statement von Real Madrid zu dem Thema: https://www.realmadrid.com/en/news/2021/05/08/official-announcement

Was ich grundsätzlich zum Kotzen finde ist dass die UEFA-Mafia glaubt, sich außerhalb jeglicher Länder/EU-Gesetze bewegen zu können. Ist ja auch teilweise so - wenn die UEFA z.B. Bayern zwingt, eine Garantie für Zuseher während der EM abzugeben dann wird einfach auf jegliche Vernunft und Gesetze verzichtet um die Herren der UEFA zufrieden zu stellen. 

Die bei der Uefa sind bei Gott keine Heiligen, aber die 3 oder 4 verbliebenen Superligavereine sind das noch weniger und das heißt was, denen sind doch die Vielzahl der mittleren & kleinen Vereine vollkommen egal. Ich plädiere ganz klar dafür diese Vereine aus allen europäischen Bewerben auszuschließen, der EC wirds überleben, hat ja seinerzeit als man alle englischen Vereine aufgrund der Fanprobleme ausschloß auch überlebt. Dann können sie getrost ihre eigene Superliga gründen, ein par andere Vereine werden schon noch aufspringen, gibt ja mehrere die nicht wirtschaften können.

Edited by derfalke35

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das eine ist das Wunschdenken von Fußballromantikern, die immer noch nicht akzeptiert haben, wie der moderne Fussball tickt (nämlich nach den für uns normalen Regeln des Kapitalismus). Das andere sind die Gesetze unserer (kapitalistischen) Systeme, an die sich auch die UEFA zu halten hat.

Und dass die genannten Vereine Schulden ohne Ende aufgebaut (Kredite bekommen?) haben ist ein komplett anderes Thema, dass der Einfachheit halber vermischt wird. Auch wenn das eine der Auslöser des Anderen ist - Gesetze gelten trotzdem. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Raul Gonzalez Blanco schrieb vor 3 Minuten:

Das eine ist das Wunschdenken von Fußballromantikern, die immer noch nicht akzeptiert haben, wie der moderne Fussball tickt (nämlich nach den für uns normalen Regeln des Kapitalismus). Das andere sind die Gesetze unserer (kapitalistischen) Systeme, an die sich auch die UEFA zu halten hat.

Und dass die genannten Vereine Schulden ohne Ende aufgebaut (Kredite bekommen?) haben ist ein komplett anderes Thema, dass der Einfachheit halber vermischt wird. Auch wenn das eine der Auslöser des Anderen ist - Gesetze gelten trotzdem. 

Real lebt über ihre Verhältnisse und hat die Konsequenzen zu tragen! 

Wenn eine Superliga ohne sportlichen Wettbewerb, als reine Show Veranstaltung notwendig ist, dann hat man als Fußball Verein versagt und jeder Fan der das unterstützt mag vieles sein aber er ist kein Fußball Fan!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja vielleicht hat man dann versagt. Und muss mit den Konsequenzen leben. Aber als Konsequenzen verstehe ich alles andere als „Strafzahlungen“ und uneingeschränktes Commitment zum Monopolhalter aufgrund von ungerechtfertigtem gesellschaftlichen und politischen Druck. Das widerspräche allen möglichen Prinzipien unserer freien Marktwirtschaft.

Wenn eine Superleague „notwendig“ ist, dann entspräche mein Verhältnis zur Marktwirtschaft  dem, dass man es die Vereine probieren lässt. Wenn sie auf die Schnauze fallen: selbst schuld. Stattdessen wird jeder - man entschuldige die Formulierung - Idiot (Boris Johnson) mobilisiert, um die Idee wie im Mittelalter mundtot zu machen. Das entspricht nicht der modernen Welt in der wir leben. 

Edited by Raul Gonzalez Blanco

Share this post


Link to post
Share on other sites
Raul Gonzalez Blanco schrieb vor 22 Stunden:

Ja vielleicht hat man dann versagt. Und muss mit den Konsequenzen leben. Aber als Konsequenzen verstehe ich alles andere als „Strafzahlungen“ und uneingeschränktes Commitment zum Monopolhalter aufgrund von ungerechtfertigtem gesellschaftlichen und politischen Druck. Das widerspräche allen möglichen Prinzipien unserer freien Marktwirtschaft.

Wenn eine Superleague „notwendig“ ist, dann entspräche mein Verhältnis zur Marktwirtschaft  dem, dass man es die Vereine probieren lässt. Wenn sie auf die Schnauze fallen: selbst schuld. Stattdessen wird jeder - man entschuldige die Formulierung - Idiot (Boris Johnson) mobilisiert, um die Idee wie im Mittelalter mundtot zu machen. Das entspricht nicht der modernen Welt in der wir leben. 

ich weiß nicht, in welcher  welt du lebst, ich leb in einer anderen

Edited by Wittgenstein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wird Barça jetzt wohl schon bestraft, bevor die Mitglieder darüber überhaupt abstimmen konnten?

Eine (bzw. die einzige?) mögliche Option, um aus der SL auszusteigen, welche Ceferin selbst auch schon positiv erwähnt hat?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jorly schrieb vor 39 Minuten:

Wird Barça jetzt wohl schon bestraft, bevor die Mitglieder darüber überhaupt abstimmen konnten?

Eine (bzw. die einzige?) mögliche Option, um aus der SL auszusteigen, welche Ceferin selbst auch schon positiv erwähnt hat?

Wann hat Barca eigentlich vor diese Abstimmung durchzuführen? 

Wäre sie kurz vor Anpfiff des ersten Super League Spiels geplant gewesen? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
dialsquare schrieb vor 5 Minuten:

Wann hat Barca eigentlich vor diese Abstimmung durchzuführen? 

Wäre sie kurz vor Anpfiff des ersten Super League Spiels geplant gewesen? 

Auch wenn's der Post eigentlich nicht wert ist, antworte ich dir trotzdem...

Ist jetzt nicht ganz so einfach, eine Abstimunng mit mehreren hundert Personen in der aktuellen Situation durchzuführen, oder? ;)

Hab zuletzt von Ende Mai bzw. nach Saisonende gelesen, wenn ich mich recht erinnere, ist aber mWn noch nicht fixiert (aus offensichtlichen Gründen...).

Edited by Jorly

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jorly schrieb vor einer Stunde:

Auch wenn's der Post eigentlich nicht wert ist, antworte ich dir trotzdem...

Ist jetzt nicht ganz so einfach, eine Abstimunng mit mehreren hundert Personen in der aktuellen Situation durchzuführen, oder? ;)

Hab zuletzt von Ende Mai bzw. nach Saisonende gelesen, wenn ich mich recht erinnere, ist aber mWn noch nicht fixiert (aus offensichtlichen Gründen...).

Dann hätten sie nur unter Vorbehalt dass die Abstimmung positiv ist, beitreten dürfen und nicht fix beitreten und für irgendwann eine Abstimmung planen 

Die noch dazu jetzt unnötig ist, denn wo will man mitspielen? Gegen Real und Juve immer und immer wieder? 

So wie Barca die Sache managed wäre eine Strafe nicht falsch, sskm

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://football-italia.net/uefa-temporarily-stop-super-league-punishment/

Zitat

UEFA make clear the disciplinary proceedings against Juventus, Real Madrid and Barcelona are only ‘temporarily’ suspended due to new legal action, but they will certainly play the Champions League this season.

These three clubs are the only ones still signed up to the Super League project, as the other nine disavowed it within 48 hours following mass protests from fans.

They continue to maintain that they are legally in the clear to create a separate tournament from UEFA and FIFA.

The change over the last four days was that the injunction in a Madrid court from last month was finally served to UEFA and FIFA offices via Swiss authorities on Saturday.

It means UEFA must first challenge that ruling or be open to potential prosecution and have to pay the clubs damages if they go ahead with the disciplinary action.

Essentially, if the plan had been to exclude Juventus, Real Madrid and Barcelona from the Champions League, that will definitely not happen this season.

However, the latest statement from UEFA shows they are still determined to punish the rebel clubs eventually.

“UEFA takes note of the decision taken today by the independent UEFA Appeals Body to temporarily suspend the disciplinary proceedings that had been opened against FC Barcelona, Juventus FC and Real Madrid CF for a potential violation of UEFA’s legal framework in connection with the so-called ‘Super League’ project.

“UEFA notes that the decision to temporarily stay the proceedings has been taken by the UEFA Appeals Body following the formal notification made to UEFA by the Swiss competent authorities on 2 June 2021 of an ex-parte court order obtained on 20 April 2021 by the legal entity European Super League Company SL from the Madrid Commercial Court No. 17 (the “Court Order”). The decision of the independent UEFA Appeals Body has been taken without prejudice to the question about the enforceability of the Court Order in Switzerland. In reliance on the Court Order, the mentioned three clubs have sought to shield themselves from potential disciplinary consequences related to this so-called ‘Super League’ project.

“UEFA understands why the disciplinary proceedings needed to be suspended for the time being, but remains confident in and will continue to defend its position in all the relevant jurisdictions.

“The legitimacy of sports disciplinary procedures, with the right to appeal to the Court of Arbitration of Sport, has long been recognised as being essential to the uniform administration of justice in sport. The European Court of Human Rights, EU Courts and the Swiss Federal Tribunal have repeatedly ruled that disciplinary/arbitration rules are justified by legitimate interests linked to the specific nature of the sport. UEFA, therefore, acted in accordance with not only its Statutes and Regulations, but also with EU law, the European Convention on Human Rights and Swiss law in opening an independent investigation into the conduct of the clubs associated with this so-called ‘Super League’ project.

“UEFA will take all necessary steps in strict accordance with national and EU law in order for the UEFA Appeals Body to be in a position to resume the disciplinary proceedings as soon as possible.”

Meanwhile, the six Premier League clubs have already accepted their punishment today, collectively paying £22m that will go to grassroots clubs.

Above all, they have agreed to a suspended sentence of a €25m fine and 30-point deduction in the Premier League should they attempt to join another breakaway project in future.

Manchester United, Manchester City, Chelsea, Arsenal, Liverpool and Tottenham had joined the project, along with Atletico Madrid, Inter and Milan.

https://theathletic.com/news/premier-league-fine-punishment-esl/0GbCbufTUG04

Edited by Jorly

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...