Jump to content
kratos_SaNcHeZ

OPO 3. Runde: SK Rapid Wien - SK Sturm Graz

661 posts in this topic

Recommended Posts

Nach dem Interview vom Schiri weißt halt, dass auch der VAR nichts bringt außer vielleicht weniger falsche Abseitsentscheidungen :laugh:

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwarzweißblau schrieb vor 1 Stunde:

Ich find das auch immer wieder stark, dass man sich da als Spieler zamreißen kann. Ich würd da wohl öfter fliegen bei solchen scheiß Betrügern. 

Ich könnte auch kein BuLi Spieler sein, da wär der Schiri heute glaub ich nicht nur einmal am Feld gelegen und ich mit aufgezogener Faust über ihm...und der Kühbauer auch... :angry:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gainfarner schrieb vor 3 Minuten:

Natürlich gibts da keine groß angelegte Verschwörung, aber den Scheiß mit "gleicht sich alles aus" können sie sich wo hinpicken. 

Es braucht auch keine Verschwörung. Man sieht ja jetzt wieder wie das läuft, laut Beobachter alles in Ordnung. Wenn das in die Gegenrichtung so läuft, was glaubst, was dann in den Medien los ist? Von dem Spiel wird in 10 Jahren noch berichtet, als Rapid trotz heroischer Leistung gegen Sturm um die Chance auf einen Meistertitel gebracht wurde. Das ist einfach ein gewachsenes System, indem nie eine Qualitätssicherung eine Rolle gespielt hat, solange man auf gut Hawara ist, ist man da in den Inzuchtsbetrieben einfach gesetzt. Hat einen Grund, warum sich niemand, der auch nur irgendeine Karrieremöglichkeit hat diesen Verein antut, wo du dann an diesen Leuten nicht vorbei kommst und irgendwo im Unterhaus festhängst, weil du da keinen Beobachter hast, der jede noch so jenseitige Entscheidung schönschreibt. Bitte in welchem Land, bei was für einer Kasperlliga irgendwo in der Welt kann sich ein Schiedsrichterboss hinstellen und davon sprechen, dass seine Spielleiter anders entscheiden würden, als es im Reglement steht, weil sie sich nicht mit einer Kurve anlegen wollten? Noch nicht einmal das kann man in Zeiten von Corona als "Rechtfertigung" bringen, wenn keine Zuschauer im Stadion sind.

Nein, das ist keine Verschwörung sondern das Ergebnis von jahrzehntelanger Misswirtschaft und konsequentem Wegschauen. Auch die Vereine tragen hier ihre Mitschuld, die sich das immer und immer wieder aufs neue gefallen lassen. Jetzt ist VAR der neue heilige Gral, der alles besser machen soll, nur spoiler alert: Das wird genau nichts ändern. Im Gegenteil, solange man weiß, wie die Medien agieren, wird VAR in erster Linie so genutzt werden: Man entscheidet wie gehabt tendenziell für die Mannschaft, wo man im Irrtumsfall auch keine Anfeindungen oder gar Konsequenzen erfährt und schaut sich in der Wiederholung an, ob es irgendein Argument gibt, um die Entscheidung stehenlassen zu können, im Zweifel gilt die zuerst getroffene Entscheidung und die Sache ist vom Tisch, alles VAR-abgesegnet. VAR ist ein fantastisches Werkzeug, wenn die Akteure die Mindestanforderungen für ihren Job erfüllen, wenn es wirklich darum geht, dass die Geschwindigkeit zum limitierenden Faktor wird, ansonsten ist es wertlos und genau das werden wir ab der kommenden Saison erleben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Shadow Striker schrieb vor 31 Minuten:

Eigentlich nehmen in der Situation beide Spieler eine Verletzung in Kauf, wenn man das schon so sehen will

Strebinger geht raus weil er den Ball haben muss und hat ihn auch - vollkommen okay - Yeboah kommt etwas zu spät, angewinkeltes Knie, kein gestreckter fuß -  stürmerfoul, evtl gelb wegen übertriebener härte

das wars.. nicht mehr und nicht weniger 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Muerte schrieb vor 1 Minute:

Ebner :facepalm:

Am Dienstag übersieht er in der 2. Liga so ein Handspiel:

 

20210413_191621.jpg

20210413_191640.jpg

Ned im Ernst, dass Ebner der Schiri gegen Amstetten bereits war?!

Drei unvergleichbar massive Fehlentscheidungen binnen fünf Tage. Unfassbar.

Edited by Sanjis Law

Share this post


Link to post
Share on other sites
Muerte schrieb Gerade eben:

Ebner :facepalm:

Am Dienstag übersieht er in der 2. Liga so ein Handspiel:

 

20210413_191621.jpg

20210413_191640.jpg

Und da liegt der Hund begraben, liefert am Dienstag scheinbar schon eine Oaschleistung und wird dann mit einem der Topspiele am Wochenende belohnt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wäre interessant, wenn sich wer die Mühe machen würde, rauszufinden, wie oft unsere aktuellen Pfeifen international drankommen, im Vergleich zu anderen Ländern bis sagen wir Rang 20 der UEFA-Liste.  Wir hatten gefühlt bei den WMs und EMs der letzten 20 Jahre gar keinen dabei, und das völlig zu Recht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Patzi schrieb vor 1 Minute:

Strebinger geht raus weil er den Ball haben muss und hat ihn auch - vollkommen okay - Yeboah kommt etwas zu spät, angewinkeltes Knie, kein gestreckter fuß -  stürmerfoul, evtl gelb wegen übertriebener härte

das wars.. nicht mehr und nicht weniger 

Exakt. Und die meisten erkennen das auch schon im LIVE-Bild. Nach der Wiederholung sowieso jeder.

Aber der schiriiiii .... der Schiri nicht. Der meint auch nachdem man es ihm zeigt, es wäre rot völlig in Ordnung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mir die Szene und das Interview vom Ebner jetzt angeschaut, seine Argumentation geht eigentlich völlig ins Leere, weil sie nur damit steht und fällt, wer zuerst am Ball ist. Ist Yeboah zuerst am Ball, muss demnach Strebinger rot sehen, weil er auch voll angerauscht kommt, ohne Rücksicht auf Verluste. Es geht also nicht mehr darum, alle Spieler zu schützen, sondern den Spieler zu schützen, der zuerst den Ball berührt. Wie er dabei reingeht, ist anscheinend völlig egal. 
Bei solchen Zweikämpfen darfst du keine Rote geben, sonst spielen wir bald Ultimate, weil jeder Angst hat in den Zweikampf zu gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
sanktpetri schrieb vor 1 Minute:

Wäre interessant, wenn sich wer die Mühe machen würde, rauszufinden, wie oft unsere aktuellen Pfeifen international drankommen, im Vergleich zu anderen Ländern bis sagen wir Rang 20 der UEFA-Liste.  Wir hatten gefühlt bei den WMs und EMs der letzten 20 Jahre gar keinen dabei, und das völlig zu Recht. 

Sie kommen gar nicht dran. Die österreichische Bundesliga ist sportlich auf Platz 10 der UEFA-Wertung, aber die Schiedsrichter in einer fiktiven Wertung wahrscheinlich nicht einmal Top-30. Pfeift ja schon ewig keiner mehr in der CL, von EM/WM brauchen sie gar nicht zu träumen.

Und das liegt daran, dass sie einfach schlecht sind und viel zu viele Fehler machen. Da gibts keine Verschwörung gegen irgendwelche Vereine (fühlt sich eh nach jedem Spieltag jeder benachteiligt), sondern ein schlichtes gravierends Qualitätsproblem. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sanjis Law schrieb vor 4 Minuten:

Ned im Ernst, dass Ebner der Schiri gegen Amstetten bereits war?!

Drei unvergleichbar massive Fehlentscheidungen binnen fünf Tage. Unfassbar.

Unfassbar, der steht den Linien nach zu beurteilen im 16er oder gar im Fünfer, hat völlig freie Sicht, und übersieht DAS. Den Mann bitte sofort zum Arzt senden und dann in den Amateurfußball ohne Retour-Option. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...