Jump to content
LASK1965

Linzer ASK vs. TSV Hartberg

306 posts in this topic

Recommended Posts

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. 

Wieder vergeht eine halbe Ewigkeit bis der LASK wieder mal ran darf. 

Eine Samstags-Partie steht an. Durchaus eine Seltenheit, ausgerechnet das letzte Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften war auch das letzte Antreten des LASK an einem Samstag. 

Dies ist heute auf den Tag genau drei Monate her. Beim 1:1 in Hartberg ließ man leichtfertig Punkte liegen, unzählige Torchance wurden vergeben und so werden unsere Jungs darauf brennen in Pasching den nächsten 3er zu holen und sich so für den Punktverlust zu revanchieren. 

Ein Sieg wäre auch der perfekte Abschluss eines perfekten Monats, gewann man doch bisher jedes einzelne Spiel im Februar. 

Personell scheinen noch einige Fragezeichen auf. Fix sind jedoch die Ausfälle von Michorl und Trauner, die beide nach der 5. Gelben stehen. 

Offen scheint ein Einsatz von Schlager und Madsen, auch Karamoko könnte womöglich wieder eine Rolle spielen. Bei Andi Gruber muss man leider davon ausgehen, dass es länger dauern wird. 

Somit gibt es, verglichen mit dem heutigen Spiel mal minimum drei Umstellungen. 

Wirkliche Rückschlüsse bzgl. möglicher Aufstellung wird man aber erst Ende kommender Soche ziehen können. 

Ergebnis trau ich mir nicht tippen, man weiß ja nicht wer spielen wird und ich mag mir keine Kritik dafür anhören müssen. :davinci:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eldoret schrieb vor 7 Minuten:

Hoffentlich bekommen wir elf Spieler zusammen... Ramsebner wird wohl auch wieder mal von Beginn an auflaufen. Wird sehr schwer. Gegen Hartberg zu Hause hatten wir oft Probleme...

Allgemein liest sich die Bilanz gegen die Hartberger nicht so schlecht. In 18 Duellen, hat man lediglich 2 mal gegen die Steirer verloren. 

Aber eh wie du sagst, gerade zu Hause haben wir uns nicht immer leicht getan. Die beiden einzigen Niederlagen kamen zu Hause zu Stande. 

Zwei ist ein gutes Stichwort. Mit Ausnahme von zwei Spielen traf man immer gegen Hartberg, in 12 Partien sogar doppelt oder öfter.

Und noch was für Statistik-Freunde: Die Tordifferenz spricht auch eine klare Sprache im head2head. 43:17 zu unseren Gunsten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin gespannt wer die Rolle vom gesperrten Trauner einnehmen wird. Wiesinger oder Holland. Wahrscheinlich wird‘s eher die Option 2, wenn Madsen wieder fit ist und mit Grgic das zentrale Mittelfeld bilden kann. Ramsebner würde in diesem Fall auf der Bank bleiben. Es gibt allerdings auch noch andere Varianten. Ranftl könnte auch RIV oder ZM spielen und Potzmann auf rechts.

Der Kader ist jedenfalls schon recht dünn für dieses Spiel. Neben den gesperrten Trauner und Michorl gibt es mittlerweile zahlreiche Verletzte. Mal schauen, ob Succar im Kader stehen wird. Und bei Hartberg muss man schauen wie sie am Dienstag ihre sehr wichtige Nachtragspartie gegen Wattens verkraften. Da ist ein Sieg im Kampf gegen den Strich fast ein Muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eggestein

Balic - - - - - - - - - - - - - -  Goiginger

Grgic - - - - Madsen

Potzmann - - - - - - - - - - - - - - - - - Ranftl

Andrade - Holland - Wiesinger

Schlager/Lawal

 

Für mich die naheliegendste Startelf kommenden Samstag. Gegen Tottenham hat James bewiesen, dass er Trauner würdig vertreten kann. Mit dem neu formierten zentralen Mittelfeld sind wir bestimmt weniger ausrechenbar, was aber jetzt nicht unbedingt heißen soll, dass dies ausschließlich ein Vorteil für uns sein wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
blwhask schrieb vor 38 Minuten:

Eggestein

Balic - - - - - - - - - - - - - -  Goiginger

Grgic - - - - Madsen

Potzmann - - - - - - - - - - - - - - - - - Ranftl

Andrade - Holland - Wiesinger

Schlager/Lawal

 

Für mich die naheliegendste Startelf kommenden Samstag. Gegen Tottenham hat James bewiesen, dass er Trauner würdig vertreten kann. Mit dem neu formierten zentralen Mittelfeld sind wir bestimmt weniger ausrechenbar, was aber jetzt nicht unbedingt heißen soll, dass dies ausschließlich ein Vorteil für uns sein wird.

Obwohl Holland die Trauner Position gegen die Spurs sehr souverän interpretiert hat, würde ich mir James im ZM wünschen. Die Zentrale komplett neu zu besetzen bzw. mit Spielern die gerade von Verletzungen zurückkehren birgt mMn. ein zu hohes Risiko. Was passiert, wenn die Zweikämpfe auf dieser Position nicht gewonnen werden, sah man in der 1. HZ gegen Sturm. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
blwhask schrieb vor 59 Minuten:

Eggestein

Balic - - - - - - - - - - - - - -  Goiginger

Grgic - - - - Madsen

Potzmann - - - - - - - - - - - - - - - - - Ranftl

Andrade - Holland - Wiesinger

Schlager/Lawal

 

Für mich die naheliegendste Startelf kommenden Samstag. Gegen Tottenham hat James bewiesen, dass er Trauner würdig vertreten kann. Mit dem neu formierten zentralen Mittelfeld sind wir bestimmt weniger ausrechenbar, was aber jetzt nicht unbedingt heißen soll, dass dies ausschließlich ein Vorteil für uns sein wird.

Von der fußballerischen Qualität wäre das wahrscheinlich die beste Aufstellung, die wir zur Verfügung hätten (wenn Madsen fit ist). Aber ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass man 2 ZM von Beginn an bringt, die beide jetzt lange verletzungsbedingt gefehlt haben. Auch wenn beide fit genug sind um am Spielbericht zu stehen, wäre es wohl heftig wenn man von ihnen gleich mindestens 60 Min erwartet und einer wohl durchspielen wird müssen. Aber mal schauen.

Ich stell mir ein bisschen die Frage wie viel man Andrade nach seinem unsicheren Start in das Jahr vertraut. Sonst würde ich Wiesinger - Andrade - Ramsebner sehen. Wiesinger hat die zentrale Position gegen Rapid stellungstechnisch wirklich sehr schlecht gelöst. Aber er ist momentan wohl sicherer und stärker im Zweikampf. Bin gespannt wie das Trainerteam das sieht.

Offensiv wird man vermutlich, zusätzlich zu Plojer, Succar (wenn fit) oder auch Sabitzer wieder auf der Bank sehen. Da werden die Wechsel wohl nicht wie momentan standardmäßig in Minute 65 kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Traunseelaskler schrieb vor 5 Minuten:

Ich könnte mir sonst auch folgende Variante vorstellen:

Balic - Eggestein - Goiginger

Renner - Grgic/Madsen - Holland - Ranftl

Potzmann - Andrade - Wiesinger

Schlager

Hätte ich grundsätzlich nichts dagegen

Aber gibt es eigentlich einen Grund wieso in letzter Zeit wieder alle Potzmann als potentiellen IV sehen? Ehrlich gemeinte Frage. Die Position hat er doch noch nie bei uns gespielt, oder? Da war es jeweils Reini der da ausgeholfen hat und Potzmann dafür Rechtsaußen.
Auch finde ich hat Potzmann seine Stärken eher mit als gegen den Ball. Hat auch heute auf mich so gewirkt, dass er mit seinem Offensivdrang mit einem leicht verunsicherten Andrade hinter ihm uns etwas die linke Seite aufgemacht hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
AllesKlar schrieb vor 11 Minuten:

Hätte ich grundsätzlich nichts dagegen

Aber gibt es eigentlich einen Grund wieso in letzter Zeit wieder alle Potzmann als potentiellen IV sehen? Ehrlich gemeinte Frage. Die Position hat er doch noch nie bei uns gespielt, oder? Da war es jeweils Reini der da ausgeholfen hat und Potzmann dafür Rechtsaußen.
Auch finde ich hat Potzmann seine Stärken eher mit als gegen den Ball. Hat auch heute auf mich so gewirkt, dass er mit seinem Offensivdrang mit einem leicht verunsicherten Andrade hinter ihm uns etwas die linke Seite aufgemacht hat.

Naja meine Überlegung war es, Andrade auf die Trauner-Position zu stellen, um das Mittelfeld nicht komplett umzubauen (wenn Madsen nicht fit wird, gibt es wenig andere Optionen); und da war mein Gedanke, Andrade wiederum durch einen Spieler zu ersetzen, der es durchaus gewohnt ist "links hinten" zu spielen - die LV-Position kann Potzmann ja theoretisch, dass unser System da ganz anders aufgebaut ist, steht allerdings natürlich auch nicht zur Debatte. Ich kann mir jedenfalls schon vorstellen, dass Potzmann (wie Ranftl) das könnte.

Alternativ könnte man es aber natürlich auch so machen, wie du erwähnt hast:

Balic - Eggestein - Goiginger

Renner - Grgic / Madsen - Holland - Potzmann

Wiesinger - Andrade - Ranftl

Schlager

So ähnlich war damals auch die Aufstellung in der Hintermannschaft im Cupspiel gegen Sturm (mit natürlich Trauner statt Andrade sowie damals mit Gebauer statt dem angeschlagenen Schlager). Damals spielte auch Wiesinger links und Ranftl rückte zurück in die Innenverteidigung, während Potzmann auf seine Position auswich. Zudem fehlte wie kommenden Samstag Michorl, weswegen das Mittelfeld durch Haudum und Holland gebildet wurde. Dieser 2:0-Sieg vor einem Jahr ist mir noch in recht guter Erinnerung, defensiv agierten wir trotz der Veränderungen ziemlich stabil, wenngleich wir uns vor allem in der ersten Halbzeit offensiv natürlich schwer taten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
casual1908 schrieb vor 8 Stunden:

Obwohl Holland die Trauner Position gegen die Spurs sehr souverän interpretiert hat, würde ich mir James im ZM wünschen. Die Zentrale komplett neu zu besetzen bzw. mit Spielern die gerade von Verletzungen zurückkehren birgt mMn. ein zu hohes Risiko. Was passiert, wenn die Zweikämpfe auf dieser Position nicht gewonnen werden, sah man in der 1. HZ gegen Sturm. 

Hast eigentlich eh recht. Vielleicht trau ich Ramsebner einfach noch zu wenig zu. Eine Variante mit James im ZM braucht es am Samstag wohl doch. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Strafraumkobra schrieb vor 12 Minuten:

Man kann ja während des Spiels im Falle des Falles umdisponieren, aber man sollte von Grgic/Madsen auch nach einer Verletzung solide Leistungen erwarten dürfen.

Chames in die IV bitte.

Bin auch der Meinung, dass man von einem fitten Grgic eine solide Leistung erwarten kann. Ehrlich gesagt hätte ich mir auch gestern erwartet, dass er ein bissl mehr Spielzeit bekommt, nachdem in HZ 2 schnell klar war, dass Michorl gegen Hartberg nicht spielen kann. Aber ok, soll so sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn man Ramsebner in so einer Situation nicht bringt, dann hätte man ihn im Jänner auch ziehen lassen können.

Im Mittelfeld würde ich neben Holland je Grgic und Madsen eine Halbzeit auflaufen lassen.

Angriff stellt sich dann eh von selbst auf.

Nachdem es bei uns gerade läuft tippe ich auf einen 3:1 Sieg mit zwei Luckeneder Toren (eines für jede Mannschaft)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...