Jump to content
LASK1965

Die neue Arena auf der Gugl

4,063 posts in this topic

Recommended Posts

Gump86 schrieb vor 5 Minuten:

Dazu wird die Detailplanung jetzt auch nicht sonderlich viel Zeit in Anspruch nehmen -> Statik ist wsl vorhanden da zeichnest so einen Plan mal schnell in 2-3 Wochen runter... in Wirklichkeit ist jeder Träger (fast) ident mit dem vorherigen. Du legst den Träger der die größte Last aufnimmt aus zeichnest die Details aus und fertigst alle anderen genau gleich.

Bevorst mit der Detailplanung beginnst bestellst das Material und du bist quasi schon fertig. -> Materialbestellung ist ja im Stahlbau sowieso nach m Ware ausser bei sehr großen Trägern.

danke für deine ausführungen! 

ich dachte aber weniger an die träger, als an die haut selber. soll ja eine aluminiumfassade/dach werden. die einzelnen module sind ja bestimmt sonderanfertigungen, weshalb ich das schon rein vom gefühl her als relativ zeitkritisch sehen würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Much1 schrieb vor 45 Minuten:

danke für deine ausführungen! 

ich dachte aber weniger an die träger, als an die haut selber. soll ja eine aluminiumfassade/dach werden. die einzelnen module sind ja bestimmt sonderanfertigungen, weshalb ich das schon rein vom gefühl her als relativ zeitkritisch sehen würde.

Notfalls halt mal ein paar Spiele ohne Dach. Was Alkmaar kann, können wir schon lang. 

@Gump86 danke für deine Erklärungen, find ich sehr aufschlussreich. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Much1 schrieb vor 3 Stunden:

danke für deine ausführungen! 

ich dachte aber weniger an die träger, als an die haut selber. soll ja eine aluminiumfassade/dach werden. die einzelnen module sind ja bestimmt sonderanfertigungen, weshalb ich das schon rein vom gefühl her als relativ zeitkritisch sehen würde.

Achso das meinst...

Ebenfalls kein Problem! (ICh kann wieder nur über meine Projekte sprechen die sind natürlich um einiges kleiner wobei ein 25 Mio Projekt auch schon dabei war)

Die Fassade ist ja nichts anderes als eine Standard-Alu-Fassade. Wenn ich sowas ausschreiben würde oder planen würde würd ich mir vorab einmal schon in der Entwurfsplanung den Hersteller von solchen Systemen ins Boot holen und mit ihm Details durchgehen eben zB Lieferzeiten usw. 

Letztens erst wieder mir Firma Prefa bzw. Firma Brucha -> Anfrage Termin bei mir im Büro und anschließend eine Ausschreibung nach deren Richtlinien erstellt und diese an von zB Firma Prefa empfohlenen lokalen Zimmereren bzw. Spenglern geschickt.

So kann ich erstens die UK schon genau auf deren Vorgaben auslegen und weiß genau bis wann diese Ausschreibung rausgehen muss um noch rechtzeitig ein Angebot zu erhalten. Theoretisch. Für solche Fassaden wird es ja nicht soooo viele Hersteller geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wunderwuzzi schrieb vor 20 Minuten:

der abriss vom dach war also nur eine show für die medien damits a bissi was berichten können :D

Denke eher der Grund warum mit eben jenem Dachsegment begonnen wurde ist der, dass man den Flutlichtmast schön in die entstandene Schneise legen kann. Und/Oder auch mit einem Autokran besser zum Mast hinkommt.

Edited by karev

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...