Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
mrneub

Neue Sportliche Führung?

272 posts in this topic

Recommended Posts

https://kurier.at/sport/fussball/neuer-sportdirektor-rapid-bastelt-an-der-barisic-rueckkehr/400439347

Zitat

 

KURIER-Recherchen, dass im Verein schon länger über eine Neuaufstellung nachgedacht wird, unabhängig von den Top sechs. Mehr durchgängige Strategie, gezieltere Nachwuchsförderung und bessere Spielerentwicklung lauten die Schlagwörter.

Und hier kommt Zoran Barisic ins Spiel.

 

( @revo , wie du im bickel thread geschrieben hast - um das ganze etwas zu entlasten)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ev stellt sich gar nicht die Frage "bickel oder barisic" sondern er wird als umfassendes Organ installiert bei dem alles sportliche zusammen läuft, va was allgemeine Ausrichtung und Themen betrifft und bickel dann sozusagen das Tagesgeschäft erledigt 

Ist zwar nur Wunschdenken von mir, würde mir so aber am besten gefallen

Share this post


Link to post
Share on other sites
GI242 schrieb vor 13 Minuten:

Ev stellt sich gar nicht die Frage "bickel oder barisic" sondern er wird als umfassendes Organ installiert bei dem alles sportliche zusammen läuft, va was allgemeine Ausrichtung und Themen betrifft und bickel dann sozusagen das Tagesgeschäft erledigt 

Ist zwar nur Wunschdenken von mir, würde mir so aber am besten gefallen

Kann mir nicht vorstellen das Zoki so dumm ist und die ganze Arbeit macht und Bickel ein paar dumme Interviews gibt und die Lorbeeren einstreift...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube auch, dass eine Kombination BEIDER (FB und ZB) eventuell gar nicht so der schlechte Weg wäre. Man darf nicht vergessen, das nächste Großprojekt steht in den Startlöchern: Nachwuchszentrum mit allem Drum und Dran! Und da werden definitiv ein paar sinnvolle Jobs im ein oder anderen Bereich benötigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was unter Zoki wohl positiv wäre: Nach Kühbauer (irgendwann mal) würde wohl Personal auf Trainerbank und am Platz nach Philosophie ausgewählt werden. Keine Büskens, keine Canadis, sondern immer nur zum Kader passend. Langfristig würde das heißen, dass der Verein eine (Spiel-)Identität erhält, und nicht mehr jeder Trainer diese vorgibt und somit alle 1,5 Saisonen ein brutaler Kaderumbau stattfinden wird.

Das ist auch mein größtes Bauchweh bei einer potentiellen Zoki-Verpflichtung, was die Kurzfristigkeit angeht: Die beiden mögen beste Freunde sein, aber von der Spielphilosophie her sind DK und ZB nicht kompatibel. Dass Zoki einen Personal- und Kaderumbau einleitet, wie ihn sich DK vorstellt, wenn die Spielideen so unterschiedlich sind, würde ich jedenfalls mit einigem Bauchweh verfolgen. Denn dann is der nächste Totalumbruch nach Kühbauers Abgang, wann auch immer der sein wird (jeder Trainer geht irgendwann mal, sogar Alex Ferguson ;) ), vorprogrammiert.

Schau ma mal. Prinzipiell in jedem Fall pro Zoki-Rückkehr, und, noch wichtiger, Bickel-Abgang. Der ist seit Monaten überfällig.

Edited by Starostyak

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sollte man die Chance haben, Zoki zurückbekommen, sei es als Sportdirektor oder als Assistent von Bickel oder in welcher Position auch immer, hoffe ich, dass man das nötige Geld locker macht. Das wäre wichtiger als jeder Neuzugang der letzten Jahre. Ein Mann, der endlich wieder vorgibt, wohin sich der Verein sportlich entwickeln soll, genau das kreide ich Bickel an, dass es seit seinem Amtsantritt mMn keine klare Philosophie gibt, sei es Nachwuchs oder Kampfmannschaft. 

Aber auch über einen Abgang von Bickel wäre ich nicht mehr traurig. Auch er hätte erkennen müssen, dass in der Sommervorbereitung was falsch läuft und dementsprechend handeln müssen, aber da hat er sich lieber auf den Ja-Sager Djuricin verlassen. Mit Barac, Alar, Pavlovic (Stand jetzt für mich leider auch) sehr teure Flops verpflichtet und das kann sich ein Verein wie Rapid einfach nicht leisten, da ist mir Zokis Strategie wesentlich sympathischer. Guillemenot war ja auch irgendwas, da kann man auch jemanden aus dem Nachwuchs raufholen. 

Natürlich hatte er auch ein paar gute Transfers, keine Frage, aber die oben angeführten tun extrem weh und gepaart mit der fehlenden Philosophie ist das für mich ein Grund zur Kündigung. So leid es mir tut. Wenn man sich aber darauf einigt, dass Barisic und Kühbauer die sportliche Planung für die kommende Saison bzw. Die generelle Neuausrichtung der Vereins machen dürfen und Bickel für Spielerverhandlungen etc. Zuständig ist, dann kann er gerne bleiben, aber was sportliche Planung etc. Betrifft, hab ich kein Vertrauen mehr zu ihm. 

Barisic könnte ein Rangnick Rapids werden und ich hoffe, man nützt diese Chance! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Starostyak schrieb vor 3 Minuten:

Was unter Zoki wohl positiv wäre: Nach Kühbauer (irgendwann mal) würde wohl Personal auf Trainerbank und am Platz nach Philosophie ausgewählt werden. Keine Büskens, keine Canadis, sondern immer nur zum Kader passend. Langfristig würde das heißen, dass der Verein eine (Spiel-)Identität erhält, und nicht mehr jeder Trainer diese vorgibt und somit alle 1,5 Saisonen ein brutaler Kaderumbau stattfinden wird.

Das ist auch mein größtes Bauchweh bei einer potentiellen Zoki-Verpflichtung, was die Kurzfristigkeit angeht: Die beiden mögen beste Freunde sein, aber von der Spielphilosophie her sind DK und ZB nicht kompatibel. Dass Zoki einen Personal- und Kaderumbau einleitet, wie ihn sich DK vorstellt, wenn die Spielideen so unterschiedlich sind, würde ich jedenfalls mit einigem Bauchweh verfolgen. Denn dann is der nächste Totalumbruch nach Kühbauers Abgang, wann auch immer der sein wird (jeder Trainer geht irgendwann mal, sogar Alex Ferguson ;) ), vorprogrammiert.

Schau ma mal. Prinzipiell in jedem Fall pro Zoki-Rückkehr, und, noch wichtiger, Bickel-Abgang. Der ist seit Monaten überfällig.

Ich denke DK und ZB haben auch so einen regen austausch. Und ob Zoki wirklich noch an seinem massiven Ballbesitzfußball hängt, kann man schwer beurteilen?

Positiv wäre schon mal dass Fehltransfers wie Traustason oder Jelic nicht so leicht passieren würden. Wenngleich auch das Grödig-Trio (Tomi, Nutz, Huspek) aus der Zock'schen Idee entstammte, wenn ich mich recht erinnere? Wobei sich dort der Schaden in Grenzen hielt (Ablösefrei, 2 Österr.).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich trau mir die Prognose abzugeben, wenn Zoki zurückkommt gehts mit dem Verein wieder bergauf, allerdings wartet auf ihn unvorstellbar viel Arbeit, ich mag Bickel sehr, aber ich halte Barisic in der speziellen Causa Rapid für kompetenter. (sry, eben meine persönliche Meinung).

Edited by derfalke35

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rasko schrieb vor 2 Minuten:

Zocki und Bickel?!?

Den Stab noch mehr aufblähen? 

Könnte mir nichtmal vorstellen, dass Bickel mit jemanden die Arbeit teilen würde. 

Der Selbstdarsteller könnte dies denke ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...