Jump to content
beatboy

SK Rapid Wien - TSV Hartberg 2:2

213 posts in this topic

Recommended Posts

Normalerweise glaube ich nicht an den Untergang, aber irgendwann habe ich auch die Schnauze voll. Am besten wir steigen ab und fangen von vorne an, so wie es momentan und sein geraumer Zeit läuft, wirkt es so als würden wir versuchen eine Leiche am Leben zu halten. Es gibt kein Vorwärts und auch kein Zurück.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine b(h)odenlose Frechheit, wie sich die Mannschaft nach dem 2:2 hängen ließ. Wenn auch die anderen nicht für uns spielen, so ist es die verdammte Pflicht jedes Einzelnen, zumindest alles für den Sieg zu versuchen. Aber nein, sie verarschen fast 20k Unverwegte. Versager! Loser!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch mehr als das UPO stört mich heute dieses unnötige X. Die Mannschaft kommt mit einer klaren Führung aus der Kabine und spielt plötzlich, als wäre das Resultat nebensächlich. Die billigen Gegentore haben sich gleich nach dem Wiederanpfiff angedeutet und sind dann natürlich auch aufgrund krasser Abwehrfehler und der nicht mehr vorhandenen Absicherung gefallen. Dass man danach aber weiterhin gespielt hat, als wäre jeder einzelne Spieler mit seinen Kräften am Ende, ist ein Skandal. Da fehlte jegliche Leidenschaft, jegliches Feuer und auch ein absoluter Wutausbruch von Führungsspielern oder dem Trainer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...