Jump to content
Alriin

Werder News

2,765 posts in this topic

Recommended Posts

Ich weiß nicht, ob Werder mal tatsächlich ein Verein wäre, dem ein Abstieg gut tun würde. Der Kader ist am unteren Ende der Bundesligatauglichkeit, Geld ist ohnehin keines da, wenn man oben bleibt muss man noch dazu Selke um 12,5 Millionen (sensationeller Deal..) kaufen, also Besserung ist wirklich nicht in Sicht. Natürlich "kostet" ein Abstieg auch, ohne Frage, aber vlt. ist ein geordneter Neuaufbau sinnvoller als ein Weiterwurschteln. 

Vielleicht würde denen ein sportlicher Leiter oder Trainer gut tun, der nicht aus dem eigenen Stall ist. Jetzt hat man den dritten Trainer aus dem eigenen Nachwuchs/Amateurbereich geholt, alle hatten ein mehr oder weniger kurzes Hoch, nur um dann wieder relativ schnell abzubauen.

Edited by schooontn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doena schrieb vor 19 Minuten:

Naja da fehlt nicht mehr viel auf den hsv mit solchen Entscheidungen. Entweder man macht es früher oder gar nicht, der Zeitpunkt jetzt ist schon sehr seltsam

Wenn sie nicht absteigen, dann hat man alles richtig gemacht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

flanders schrieb vor 10 Minuten:

Wenn sie nicht absteigen, dann hat man alles richtig gemacht. 

Wenn sie nicht absteigen wird wird man dann trotzdem munkeln warum man nicht früher draufgekommen ist dass kohfeldt ein störender Faktor war. Der eh schon extrem in der Kritik stehende Baumann kann damit eigentlich nur verlieren. Natürlich verliert er bei einem Ligaverbleib deutlich weniger :D

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

flanders schrieb vor 2 Minuten:

Natürlich hätte man den schon früher rausschmeißen müssen. Jetzt hat man aber eh nix mehr zu verlieren. 

Nach dem Cupspiel versprach man ihm das Blaue vom Himmel. MMn. müsste sich der Großteil vom Vorstand wegen Unfähigkeit verabschieden, die Zusammenstellung des Kaders war schon sehr unglücklich  gewählt!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

schooontn schrieb vor 31 Minuten:

Ich weiß nicht, ob Werder mal tatsächlich ein Verein wäre, dem ein Abstieg gut tun würde. Der Kader ist am unteren Ende der Bundesligatauglichkeit, Geld ist ohnehin keines da, wenn man oben bleibt muss man noch dazu Selke um 12,5 Millionen (sensationeller Deal..) kaufen, also Besserung ist wirklich nicht in Sicht. Natürlich "kostet" ein Abstieg auch, ohne Frage, aber vlt. ist ein geordneter Neuaufbau sinnvoller als ein Weiterwurschteln. 

Beim Abstieg droht offenbar Insolvenz. Da fallen einfach so viele Gelder weg, das ist für einen Verein mit eher kleinen Sponsoren wie Bremen kaum zu kompensieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich viel zu spät, aber besser spät als nie. Kohfeldt hätte wohl auch im letzten Spiel genau den gleichen Blödsinn gemacht wie die Monate davor, da kann frischer Wind und befreit aufspielen schon noch was bringen.

Wenns in Zukunft besser werden soll, müssens aber auch mindestens Baumann schicken, wenn nicht auch Bode. Fritz hat eigentlich auch nichts vorzuweisen, was für so einen wichtigen Posten wie die Leitung des Scoutings spricht.

Werder hat einfach viel zu lang nur im eigenen Saft gebraten, und jetzt hast überall an den entscheidenden Stellen Leute sitzen, die nur dort sind, weil man sich halt kennt.

Edited by lovehateheRo

Share this post


Link to post
Share on other sites

flanders schrieb vor 3 Stunden:

Wenn sie nicht absteigen, dann hat man alles richtig gemacht. 

Gar nix macht man dort richtig, seit fast 2 Saisonen - wiklich gar nix!! Das betrifft nicht nur das völlig sinnbefreite Festhalten an Kohfeldt, der bei jedem anderen Verein schon lange Geschichte wäre, sondern auch eine missratene Transfer- und Spielerpolitik seitens Baumann und Konsorten.

Das kann auch ein neuerlicher Klassenerhalts Dusel nicht mehr kaschieren.

Man hat es sich in Bremen, spätestens seit dieser Saison, mit vielen eingefleischten Werder Fans, übel verscherzt, und das liegt vor allem daran, dass man seit gut 20 Bundesligamonaten, Woche für Woche, einen völlig unattraktiven, uninspirierten Hundskick anbietet, der mir persönlich schon lange die Zornesröte ins Gesicht treibt.

Das ist leider die bittere Wahrheit.

Edited by Kaiser Soße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also..mir war Werder ja mal wirklich sympatisch. Kohfeld hat das Bild da sehr geändert - ein, mir persönlich total unsympathischer Charakter. Und jetzt das i-Tüpfelchen: EINE (!!!!) - in Zahlen 1 (!!!) Runde vor ENDE der Saison wird der Trainer entlassen. Da kann das Management gleich mitgehen...also was ist das denn erbärmliches...was soll eine Runde vor dem Ende nun für ein Wunder geschehen???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doena schrieb am 16.5.2021 um 11:25 :

Naja da fehlt nicht mehr viel auf den hsv mit solchen Entscheidungen. Entweder man macht es früher oder gar nicht, der Zeitpunkt jetzt ist schon sehr seltsam

Ach doch, da fehlt noch viel auf den HSV und zwar in ziemlich vielen Belangen. Ausser dass die beiden Vereine nächstes Jahr mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit in der zweiten Liga spielen hat man nichts gemeinsam, auch nicht die Entscheidungen das Personal betreffend.

Ich bin da natürlich schon bei Dir, man hätte sich früher von Kohfeldt trennen sollen, nach Mainz, allerspätestens nach Union. Das Ultimatum mit dem Pokalspiel gegen Leipzig war absoluter Schwachsinn, zumal klar war, was da raus kommt. Eine halbwegs ehrenhafte Niederlage reicht um den angezählten (bzw. eigentlich schon ausgezählten) Trainer im Amt zu lassen. So kam es und das war ein Fehler.

Nicht Deiner Meinung bin ich in dem Punkt, dass man es jetzt auch gleich noch lassen hätte sollen, um mit Kohfeldt in dieses letzte Spiel zum gehen (evtl. und mit viel Glück könnens auch noch 3 werden). Es wäre ein weiterer Fehler jetzt einfach unverändert und sehenden Auges in den Abstieg zu schreiten. Wahrscheinlich können wir unter Schaaf Gladbach auch nicht schlagen, aber selbst die winzige Hoffnung, dass einfach nochmal ein Ruck durch die Mannschaft geht, rechtfertigt diesen Schritt.

Kohfeldt hat jetzt am Samstag gegen Augsburg auch alle Argumente dafür geliefert, dass es mit ihm keine Minute mehr weitergehen kann. Ich weiß kaum wo ich anfangen soll, so schlecht war das. Also erstmal fängt es schon damit an, dass Romano Schmid aus dem Kader gestrichen wird. Praktisch unser einziger Mittelfeldspieler mit einem gewissen Kreativpotential. Ich versteh es noch halbwegs, dass der nicht in der ersten Elf auftaucht, aber zumindest auf der Bank hätte er sein müssen. Da sitzt dann z.B. ein Erras, der die ganze Saison überhaupt keine Rolle gespielt hat, der als 6er aus der zweiten Liga geholt und ganz offensichtlich für zu schwach befunden wurde. Da sitzen Bargfrede und Mbom, Mittelfeldspieler die über Kampf und Mentalität kommen, technisch schwach und ohne Ideen.

Man beginnt dann in Augsburg, wie auch im Pokal gegen Leipzig mit Fünferkette und drei Mittelstürmern vorn drin. Macht halbwegs Sinn gegen Leipzig, die uns natürlich haushoch überlegen sind, gegen die brauchst eh keinen spielstarken im Mittelfeld, weil über den sowieso jeder Ball einfach drüber fliegt. Gegen Augsburg, die die Hosen voll hatten und die, das war klar, mit einem Unentschieden hochzufrieden sind, den gleichen Mist aufzustellen, war einfach blöd.

Richtig blöd wurde es dann nach dem feinen Geschenk, dass uns die Augsburger machen. Tätlichkeit und gut 75 min. Überzahl für uns. Augsburg mit Mann und Maus tief hinten drin überlässt uns den Ball nach Belieben. Mit dem weiß aber keiner was anzufangen, weil wir eine Aufstellung drauf haben, die auf "sicher stehen, hoch und weit spielen und auf ein Glückstor hoffen" ausgelegt ist.

Kohfeldt sieht dieses Spiel eine halbe Stunde lang ohne Reaktion. Spätestens in der Pause hätte ein Veränderung hergemusst. Er reagiert dann noch nicht mal auf den Gelb-verwarnten Gross und das ist ihm wirklich extrem vorzuwerfen. Das Spiel ist extrem hektisch, die Augsburger sind sauer wegen ihrer roten Karte und versuchen Gleichzahl herzustellen, indem sie sich schreiend hinschmeissen und den Schiri von der Bank aus sehr unter Druck setzen. Gross ist unser Einziger mit einer Gelben, er ist der langsamste Spieler des Kaders und er ist der, der bei eigenen Standards den letzten Mann gibt. Jeder Kreisliga-Trainer hätte hier gewechselt, erstens schrie das Spiel total nach einem Kreativspieler, weil von Augsburg gar nix mehr kam und weil ich keine Fünferkette mehr brauch, zweitens kann ich bei so einem Spiel nie im Leben den verwarnten, letzten Mann in der Konterabsicherung drauf lassen. Der kommt einmal zu spät, dann ist es so gut wie immer direkt ein taktisches Foul und er fliegt. Genauso kam es ja dann auch 3 Minuten nach der Pause. Das war der Gamechanger, hätten wir das 11 gegen 10 zu Ende gespielt, hätten wir das Spiel nicht verloren und hätten eine gute Chance gehabt es auch noch zu gewinnen.

Nach dem Spiel wälzt Kohfeldt dann die Schuld allein auf Gross ab, von wegen "dümmste gelbe Karte der Saison."  Find ich ziemlich ekelhaft von ihm. Ich mein, natürlich, es gibt oft genug Situationen, da muss ich was riskieren, kann nicht jeden Spieler direkt auswechseln, wenn er Gelb gesehen hat, muss drauf setzen, dass der Spieler so clever ist, sich keine zweite Gelbe zu holen. Aber das zählt hier in dem Fall nicht, hier hätte man wechseln müssen, wie gesagt, langsamster Spieler, letzter Mann in der Konterabsicherung bei eigenen Standards, Gelb vorbelastet und jeder weiß, dass bei Schiris die Karten immer lockerer sitzen, wenn einer nach 15 min. mit glatt Rot runterfliegt.

Nach dem Spiel, sagt Kohfeldt auf die Frage, warum er Gross nicht in der Pause in der Kabine lässt, "ich konnte Gross nicht auswechseln, weil wir wussten, dass Toprak nur Luft für 60 min. hat." Was für ein Scheiss, Gross spielt bei uns, wie man neudeutsch wohl so sagt einen abkippenden 6er, mit Ball eher auf der 6, gegen den Ball zurück in die Fünferkette. Auf der Bank sitzen mit Mbom, Bargfrede und Erras drei defensive Mittelfeldspieler. Warum weiss keiner, scheinbar können die alle überhaupt keine Rolle ausfüllen und sind nur zum klatschen dabei und dafür wird dann ein Romano Schmid aus dem Kader gestrichen? Ein Wahnsinn ist das. Man hatte einfach überhaupt keinen Plan dafür, dass man vielleicht ein Überzahlspiel bekommt. Hat keine Spieler auf der Bank mit denen man was ändern kann und traut den Spielern, die man auf die Bank setzt, keinen Meter weit.

Da muss man dann schon sagen, der Trainer hat die Mannschaft verloren, das dumme Ultimatum vor dem Pokalspiel hat dazu wahrscheinlich noch sein übriges getan und es ist definitiv so, die Chance mit irgendjemandem gegen Gladbach noch irgendwas zu holen ist immer höher als mit Kohfeldt. Mit Schaaf hätten wir das Spiel in Augsburg nicht verloren, hypothetisch eh klar, aber da bin ich mir sicher. Hätten wir nach Mainz gewechselt, hätten wir den Klassenerhalt noch gepackt, auch da bin ich sehr sicher.

Insgesamt ist es auch so, Katastrophensaison letztes Jahr, danach hieß es, dass man in der Analyse zu dem Schluss gekommen ist, "ein weiter so, wird es nicht geben." Tja, daran muss man sich dann halt auch messen lassen und wenn ich sehe, dass in einem alles entscheidenen Spiel, wie dem in Augsburg, die älteste Startformation seit vielen Jahren bei Werder auf dem Feld steht, zum grössten Teil die gleichen Leute, die letztes Jahr aus purem Glück nicht abgestiegen sind, während Agu, Mbom auf der Bank sitzen, Schmid nichtmal im Kader ist und Jojo Eggestein beim LASK spielt, na dann hat es eben doch ein "weiter so" gegeben mit dem gleichen Resultat, wie letztes Jahr: Wir brauchen Glück, dass wir nicht absteigen wenn wir das wirklich noch mal haben sollten, dann wär es unverdient. Wir sind nach Schalke die zweitschlechteste Mannschaft der Liga, haben aber, so seh ich das, nicht den zweitschlechtesten Kader der Liga. Ein Trainer-Anteil ist an der Misere sicher nicht von der Hand zu weisen, von dem her, ja sicher, der Zeitpunkt ist ein Witz und zu spät und trotzdem ist es noch richtig.

Dass natürlich in erster Linie immer erstmal die Spieler Schuld sind versteht sich, wir haben auch in Augsburg 4 gute Chancen in Überzahl, da macht ein Lewandowski 3 Tore draus, bei uns gehen 3 davon noch nichtmal aufs Tor und ebenfalls natürlich liegts an der sportlichen Leitung, die über Jahre einen komplett inhomogenen und trotzdem noch relativ teuren Kader zusammengestellt hat, wobei hier natürlich auch Kohfeldt eine gewisse Mitschuld trägt, denn einige der durchaus sehr teuren Totalausfälle sind Wunschspieler von ihm.

Schaaf, Mittelfeld-Raute und ein österreichischer Spielmacher, ganz wie in alten Zeiten, darauf beruhen jetzt noch die letzten kleinen Hoffnungen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

schooontn schrieb am 16.5.2021 um 11:31 :

Ich weiß nicht, ob Werder mal tatsächlich ein Verein wäre, dem ein Abstieg gut tun würde. Der Kader ist am unteren Ende der Bundesligatauglichkeit, Geld ist ohnehin keines da, wenn man oben bleibt muss man noch dazu Selke um 12,5 Millionen (sensationeller Deal..) kaufen, also Besserung ist wirklich nicht in Sicht. Natürlich "kostet" ein Abstieg auch, ohne Frage, aber vlt. ist ein geordneter Neuaufbau sinnvoller als ein Weiterwurschteln. 

Vielleicht würde denen ein sportlicher Leiter oder Trainer gut tun, der nicht aus dem eigenen Stall ist. Jetzt hat man den dritten Trainer aus dem eigenen Nachwuchs/Amateurbereich geholt, alle hatten ein mehr oder weniger kurzes Hoch, nur um dann wieder relativ schnell abzubauen.

Der Abstieg würde nicht gut tun, er wäre eine Katatstrophe. Das ist nur noch ein romantischer Gedanke, der früher ab und zu mal zu traf, der aber nichts mehr mit dem heutigen Fußball zu tun hat. Zumindest dann nicht, wenn du nicht irgendeinen fetten Geldgeber hat, der das Ganze wieder nach oben ziehen will.

Werder ist verschuldet, hat von der armen Stadt/Bundesland nichts zu erwarten, strukturschwach d.h. keine grossen Sponsoren, dazu noch hohe Corona-Verluste und ein Abstieg. Die kolportierten 12,5 Mio. für Selke wären ein Schnäppchen im Vergleich zu dem was ein Abstieg kosten würde. Die jetzt noch besseren Spieler weg, für die man nimmer so viel bekommt, eben wegen Corona und der zweijährigen Schlechtleistung. Das was man dafür einnimmt geht so gut wie ausschliesslich in Konsolidierung, da hat man sehr schnell einen Kader zusammen der dann halt auf Augenhöhe mit Heidenheim ist. Die Zeiten sind vorbei, in denen man da noch ein, zwei Jahre einen guten Kader halten konnte, schnell wieder aufgestiegen ist und das Ganze vielleicht etwas reinigendes hatte. Ein Lautern, 60, Hannover, HSV Schicksal ist sehr viel wahrscheinlicher als alles andere, wobei z.B. der HSV sogar noch viel bessere Grundvoraussetzungen hat und jetzt trotzdem in ein 4. Jahr Zweite Liga geht. Irgendwann werden die schon wieder hoch kommen und dann werden sie komplett chancenlos sein, gegen die Leipzigs, Wolfsburgs, Hoffenheims und Leverkusens dieser Liga.

Positivbeispiel der letzten Jahre könnte man sagen ist der VfB Stuttgart, aber das muss man sich dann nur mal näher anschauen, was da passiert ist. Da war der Abstieg kein reinigendes Gewitter das dann dazu beigetragen hat, dass man alles mal hinterfragt und vom Scouting bis zur Jugendausbildung alles verbessert, um wieder hoch zu kommen. Da wurde einfach extrem viel Geld in die Hand genommen: Nico González gekauft für 8,5 Mio, Silas gekauft für 8 Mio. Borna Sosa 6 Mio., Kobel 4 Mio., Anton 4 Mio.. Hat sich ausgezahlt, klar, weil sich Geld in die Hand nehmen halt auszahlt im heutigen Fussball. Kannst halt machen in der reichen Stadt, mit Daimler und Porsche. Sie habens auch gut gemacht klar, gute Leihen wie Mavropanos, relativ billige Spieler mit Top-Performance wie Kalajdzic und Endo, da kam viel zusammen, aber insgesamt ist sowas für Werder nicht möglich.

80 ist Werder ja mal abgestiegen, dann gleich wieder hoch und nach dem Aufstiegsjahr konnte man dann für die nächste Saison in der ersten Liga einen Rudi Völler verpflichten. Der war da schon ein "Weltklasse-Stürmer in the making" und wenn sowas möglich ist, dann ist es natürlich auch möglich, dass du oben schnell wieder gut dabei bist. Ist aber nimmer möglich, heutzutage holens dir z.B. einen Julian Brandt der in Bremen geboren ist, aufgrund seines Talents schon mit 15 aus der Stadt, bevor Werder da überhaupt eine Chance hat.

Früher ging da noch mehr, an gewissen Stellschrauben drehen, cleverer sein als andere, in gewissen Nischen fündig werden. Die Zeiten sind vorbei, da ist der Fußball viel zu gläsern geworden und vom Geld verseucht. 

Insgesamt ist die Diskussion eh müßig, ob ein Abstieg gut sein könnte, wie gesagt, ist er sicher nicht, aber er ist eh auf die Dauer unumgänglich, wenn sich wirtschaftlich nicht wie durch ein Wunder sehr viel ändert Mit den finanziellen Voraussetzungen ist Bremen über kurz oder lang eh kein Bundesligastandort mehr. Vielleicht, sollte es dieses Jahr tatsächlich noch gutgehen, kannst noch paar Jahre drin bleiben, weil es immer noch naturgemäß ein Mainz und ein Bielefeld geben wird, die du packen kannst, wenn du mehr richtig machst als die. Wenn der Abstieg erstmal da ist, dann ist es vorbei in Bremen, da spricht überhaupt nix dafür, dass es dann da besser geht, als jetzt in Hannover oder in Nürnberg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ooeveilchen schrieb am 16.5.2021 um 18:33 :

Ich mach mal eine bold prediction und sage dass Klose nächster Bremen-Trainer wird. 

 

Rickson schrieb vor 8 Stunden:

herzog wäre wohl auch ein heißer tipp

Klose hat was in der Hinterhand, das ist klar. Kann mir aber gut vorstellen, dass das eher eine Nummer grösser ist als Werder.

Und bitte nicht Herzog, bitte keinen hochverdienten Ex-Spieler. Den Andi würd ich sehr gerne als grossartigen Werder-Spieler in Erinnerung behalten. Schlimm genug, was jetzt gerade mit Bode und Baumann passiert. 

Es wird dringend Zeit mal was an diesem "Werder-Inzest" zu ändern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...