Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content
beatboy

SK Rapid Wien - SKN St Pölten

281 posts in this topic

Recommended Posts

Lemmy K schrieb vor 8 Minuten:

Diese blöden Arschlöcher was pfeiffen sollen zu Hause bleiben.

Geh bitte bleib selbst zu Hause, wennst dich nicht beherrschen kannst!

Ich fand die Pfiffe auch sehr übertrieben, aber es gibt in Österreich Meinungsfreiheit, im Stadion ebenso...

Schwab sollte das auch akzeptieren, speziell wenn die Leistung der Mannschaft mau ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pfiffe wirklich komplett unnötig. Ja die erste Halbzeit war nicht prickelnd, dennoch führen wir. Außerdem sehe ich es lieber, wenn die letzten Minuten vor der Pause das Tempo rausgenommen und auf Ballbesitz gespielt wird, als ein Gegentor aus einem Konter kurz vor der Pause zu bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir ist das zu lasch und ich fürcht mich vor einem möglichen Lucky Punch von StP. In den ersten Minuten nach dem Tor hat man gesehen wie nervös der Gegner war, aber man hat verabsäumt da auf ein weiteres Tor zu drängen. Stattdessen verwaltet man einigermaßen souverän, lässt StP allerdings auch tlw. Selbstvertrauen im Ballbesitz stärken und gegen Ende hat man ja auch gesehen, dass die sich mit der Zeit mehr trauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
chelsea91 schrieb Gerade eben:

Nur hat das halt nichts mit Professionalität zu tun. Aber naja, wundert mich nicht ...

Die gute alte Rede, dass man sich als Profi eigentlich alles gefallen lassen muss, und alles verkraften muss. :lol:

Ich bin hierbei halt nicht der Meinung "Hände falten, Goschen halten." Ist meine Meinung und gut ist es. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde das pfeifen absolut vertrottelt, nur weil einigen der Angriff nicht schnell genug geht in der letzten Minute der Nachspielzeit wohlgemerkt - wennst dir da einen Fehler erlaubst im Aufbau kannst noch bitter den Ausgleich kassieren, da wurde halt nix mehr riskiert, find ich nicht tragisch. Auch wenn das Spiel nach dem Treffer recht zach ist bin ich froh darüber dass man schon getroffen hat und so in die Pause geht.

 

Aber das sind halt die sogenannten Fans bei denen es nur Extreme gibt - entweder alles leiwand oder komplett orsch, und wenns  nicht grad leiwand is, muss ich mich aufregen und die Mannschaft auspfeifen. Finde ich einfach genau der falsche Ansatz aber zum Glück arbeitet keiner von den Kasperln als Mentalcoach bei uns... hoff ich zumindest :D

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gurgaon schrieb vor 1 Minute:

Geh bitte bleib selbst zu Hause, wennst dich nicht beherrschen kannst!

Ich fand die Pfiffe auch sehr übertrieben, aber es gibt in Österreich Meinungsfreiheit, im Stadion ebenso...

Schwab sollte das auch akzeptieren, speziell wenn die Leistung der Mannschaft mau ist...

Ich bin zu Hause. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
sdfsdf schrieb Gerade eben:

Seh ich eigentlich nicht so. Man muss sich auch als Spieler nicht alles gefallen lassen.

Versteh schon was du meinst, sehe ich grundsätzlich auch so - aber als Kapitän solltest dich dann trotzdem zurückhalten können bis du die paar Meter weiter in der Kabine bist und keine Kamera mitschneidet. :ratlos:

Share this post


Link to post
Share on other sites
wunderkind schrieb Gerade eben:

Versteh schon was du meinst, sehe ich grundsätzlich auch so - aber als Kapitän solltest dich dann trotzdem zurückhalten können bis du die paar Meter weiter in der Kabine bist und keine Kamera mitschneidet. :ratlos:

dann kommt die botschaft aber nicht an

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gurgaon schrieb vor 1 Minute:

Geh bitte bleib selbst zu Hause, wennst dich nicht beherrschen kannst!

Ich fand die Pfiffe auch sehr übertrieben, aber es gibt in Österreich Meinungsfreiheit, im Stadion ebenso...

Schwab sollte das auch akzeptieren, speziell wenn die Leistung der Mannschaft mau ist...

Dann darf aber auch Schwab gestikulieren und die Fans sollten seine Meinungsfreiheit akzeptieren. Bei uns sind die Ansprüche schon wieder explodiert. Ein souveränes 1:0 zur Halbzeit gegen einen Gegner der mit Fünferkette spielt, reicht nicht mehr. Man muss jede Halbzeit mindestens zwei Tore machen. Macht man das nicht, stimmt die Einstellung der Spieler nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...