Jump to content
*KichertBeimKacken*

Die Idiotie der RBS-Philosophie. (Teil 1)

209 posts in this topic

Recommended Posts

Komisch, Salzburg war in den letzten 10 Jahren 4x im Frühjahr noch europäisch dabei. Andere Ö-Teams: Fehlanzeige.

Das stimmt und kann man nicht wegdiskutieren. Dann sollte man aber auch erwähnen, dass es jeweils in der EL war und das war eben nicht das Ziel von RBS, sondern immer die CL. Und das Ziel haben wir trotz jetzt schon zehn Jahren voller hoher Investitionen durch DM noch immer nicht erreicht. Auch das kann man nicht wegdiskutieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das stimmt und kann man nicht wegdiskutieren. Dann sollte man aber auch erwähnen, dass es jeweils in der EL war und das war eben nicht das Ziel von RBS, sondern immer die CL. Und das Ziel haben wir trotz jetzt schon zehn Jahren voller hoher Investitionen durch DM noch immer nicht erreicht. Auch das kann man nicht wegdiskutieren.

Wir diskutieren gar nichts weg. Aber wenn irgendwelche Witzlinge daher kommen und meinen sie müssen unsere Erfolge madig reden braucht man nicht ruhig dasitzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Siehst du diesen Werbewert?

Nachdem internationale Spiele mit öst. Beiteiligung wohl der hl. Gral an Werbewirksamkeit ist: ja, schon. von der Saison 09/10 bis 14/15 hatte RBS 68 , Rapid 46 und die Austria 40 internationale Spiele. Wenn wir einen Schritt weiter gehen und nur Spiele ab dem PO zählen (weil der Normalverbraucher die Spiele der ersten paar Runden dann nicht wirklich geben möchte und CL/post Gruppenphase Spiele stärker werten [x 1,5] schaut es z.B. so aus:

Rapid 34, RBS 47,5 Austria 29.

RBS halte also 1,5 mal so viele internationale und 1,4 mal so viele "besonders werbewirksame" internationale Spiele wie die nächstbeste Mannschaft in Österreich.

(Gibt von den Erfolgen ganz ähnliche Vereine, die ein Bruchteil bekommen... Deswegen wird RBS auch die Wettbewerbsverzerrung nachgesagt ;) )

In Österreich? In den letzten 5 Jahren? Nein.

Wettbewerbsverzerrung am Budget festzumachen ist eine ganz heikle Sache. Ich habe mal im Rapidchannel eine Liste von Budgets des Topklubs gg. dem Medianbudget der jeweiligen Liga sowie des nächsthöheren Budgets gepostet:

Ich hab mir mal die Mühe gemacht das Verhältnis umsatzstärkster Verein zu Umsatzmedian der Liga durchzurechnen. Sind teils unterschiedliche Jahre (2012/13/14) kommt aber hin (jeweils: Umsatz umsatzstärkster Verein/Median/Verhältnis; PL mit wechselkurs 1,18):

PL: 428;94,4;4,5

PD: 507;43;11,8

Ligue 1: 490;40;12,3

DBL: 432;84;5,1

Öst. Bundesliga: 54;9,7;5,6

Im Europäischen Vergleich zeigt sich also keine herausragend Wettbewerbsverzerrende Position - ganz im Gegensatz zu z.B. PSG. Kann man jetzt natürlich argumentieren, dass der Sprung von 40 auf 50 Millionen größer ist als von 400 auf 500 Millionen aber lass ma das..

Edited by phy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein paar Gedanken zu momentan vorherrschenden Mythologien:

- Kindergarten: Wenn wir die verletzten Spieler dazu nehmen, dann gibt es mit Ulmer, Schwegler, Miranda, Leitgeb, Yabo, Soriano genau dieses routinierte Korsett, um das herum junge Spieler aufgebaut werden können. Und Hinteregger könnte man ja auch schon als routiniert bezeichnen. Dass drei von ihnen verletzt sind und einer pro Spiel mindestens einen haarsträubenden Fehler macht, war nicht vorhersehbar.

- Falsche tatktische Ausrichtung: Ich sehr das Problem nicht in der eingeschlagenen Richtung, sondern in der fehlenden taktischen Variabilität. Ich kann sogar etwas mit der Ideologie "alles durch die Mitte" anfangen. Der Weg durch die Mitte bei einer gut formatierten Abwehr (wir reden hier nicht von einer Kontersituation) ist statistisch gesehen effektiver als der über die Seite. Gelingt der entscheidende Pass, dann entsteht meistens eine 100%ige. Dem stehen halt gefühlte 15 gescheiterte Versuche gegenüber. Aber auch unter Schmidt gab es schon diese Vorwürfe (auch wenn er wieder herbeigesehnt wird)).

- Mangelnde Qualität: Das Hauptproblem sehe ich momentan darin, dass diese Mannschaft nicht eingespielt ist. Lasst uns zum Jahreswechsel nochmals dieses Thema diskutieren. Ich bin gespannt. Ich finde die Ansätze gut, meist fehlt noch die Präzision. Aber ich hatte in den letzten Spielen selten das Gefühl, dass es in eine komplett falsche Richtung geht.

- Pressing: Darin sehe ich momentan das größte Problem. Hatte man unter Schmidt gefühlte 80% Ballgewinn durch Pressing, ist dies momentan genau umgekehrt.

Wirklich überrascht bin ich über die Heftigkeit mit der gegen den "jungen" und "offensiven" Weg hier opponiert wird. Wollt ihr wirklich wieder zurück zum Stevens-Fußball? Rapid lebt momentan von seiner Kompaktheit und Eingespieltheit. Aber in den den nächsten Wochen wird sich schnell zeigen, dass es sich hier um einen durchschnittlichen, biederen Fußball handelt. Wer mit jungen Menschen zu tun hat, weiß, dass es hier nie Kontinuität geben wird, aber dafür auch viele Sternstunden. Als Fan kann ich an den Sternstunden teilhaben. Dann habe ich aber auch die Verpflichtung in schwierigen Situationen mitzuleiden und nicht gleich draufzuhauen. Wir haben hier das Privileg, hochtalentierte junge Fußballer im Verein zu haben, die einige Jahre hier bleiben, bevor sie in bessere Ligen wechseln. Und das ist mir 100 Mal lieber als mit Biedermannfußball über die Runden zu kommen oder alternde Stars beim Auslaufen beobachten zu müssen. Das die erfoflgreichen jungen Spieler irgendwann weg sind, ist auch bei Ajax so: In der Startaufstellung gegen Rapid stand genau noch ein Spieler, der damals auch gegen uns mit dabei war.

Also, cool down und geben wir ihnen eine Chance :-).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem internationale Spiele mit öst. Beiteiligung wohl der hl. Gral an Werbewirksamkeit ist: ja, schon. von der Saison 09/10 bis 14/15 hatte RBS 68 , Rapid 46 und die Austria 40 internationale Spiele. Wenn wir einen Schritt weiter gehen und nur Spiele ab dem PO zählen (weil der Normalverbraucher die Spiele der ersten paar Runden dann nicht wirklich geben möchte und CL/post Gruppenphase Spiele stärker werten [x 1,5] schaut es z.B. so aus:

Rapid 34, RBS 47,5 Austria 29.

RBS halte also 1,5 mal so viele internationale und 1,4 mal so viele "besonders werbewirksame" internationale Spiele wie die nächstbeste Mannschaft in Österreich.

In Österreich? In den letzten 5 Jahren? Nein.

Wettbewerbsverzerrung am Budget festzumachen ist eine ganz heikle Sache. Ich habe mal im Rapidchannel eine Liste von Budgets des Topklubs gg. dem Medianbudget der jeweiligen Liga sowie des nächsthöheren Budgets gepostet:

Im Europäischen Vergleich zeigt sich also keine herausragend Wettbewerbsverzerrende Position - ganz im Gegensatz zu z.B. PSG. Kann man jetzt natürlich argumentieren, dass der Sprung von 40 auf 50 Millionen größer ist als von 400 auf 500 Millionen aber lass ma das..

1. wo steht bei mir "in Österreich"?

2. kolpotierte 40-50 Mille ... Davon mind 2/3 von Red Bull... Diese Sponsorverträge haben nicht mal Vereine viel bekanntere Vereine...

3. traue nie einer Statistik, die du nicht selber gefälscht hast... 9,7 der Median?

Sturm ist 4. in der Liga und hat 11 Mille Budget...

Wie willst du beim Mittelwert des Liga-5. und 6. auf fast 10 Mille (9,7) kommen?

4. Red Bull Salzburg hat zumindest das Butget von Rapid und Austria zusammen ... Eindeutiges Ungleichgewicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

ernsthaft, grüne jacke? du willst jetzt ernsthaft darüber reden, dass die bösen salzburger mehr budget haben als die lieben wiener? jeder sollte gleich viel haben, oder? das wäre fair und spitze, bisschen kommunismus schadet nie, dann kann man wenigstens niemandem etwas neidig sein :)

scheiss PSG, haben einen scheich, scheiss chelsea, scheiss xxxxxx (=beliebiger verein, der nicht so fair und hart wie RAPID WIEN LEBENSSINN an sein geld kommt). aber bist bestimmt einer, der mim cristiano leiberl herumrennt, weil real ist tradition, da ists egal, was mit dem geld passiert.

manchmal kann man sich ob der budget-diskussion hier nur ans hirn greifen :facepalm: aber halt typisch rapidler: salzburg stark = eh klar, bei 50 millionen und einem DM, der euch alles reinschiebt, ist das eh das mindeste - da sollte sogar mehr gehen!!! salzburg schwach = hahaha geld spielt halt keinen fußball ihr idioten. bald rennt euch DM auch davon, dann seid ihr gar nix mehr bäbäbä!

und das seit 10 gottverdammten jahren.

hoffe, du bist im real life nicht so vom neid durchfressen! oder erzählst du deinem nachbar auch gefühlt jeden tag, dass es unfair ist, dass er das doppelte von dir verdient, weil er einen solventeren arbeitgeber hat (und wahrscheinlich auch mehr bildung, aber das ist in diesem vergleichsbeispiel irrelevant ;)). könntest ihm ja den neuen mercedes zerkratzen, dann lenkst du zumindest ein wenig vom - offensichtlich - sehr belastenden neidgefühl ab. oder drauf hoffen, dass er einen rückschlag im leben hat. dann gehts dir zwar nicht besser, aber zumindest ihm etwas schlechter. du weißt, was ich meine, oder?

Edited by aXXit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein paar Gedanken zu momentan vorherrschenden Mythologien:

- Kindergarten: Wenn wir die verletzten Spieler dazu nehmen, dann gibt es mit Ulmer, Schwegler, Miranda, Leitgeb, Yabo, Soriano genau dieses routinierte Korsett, um das herum junge Spieler aufgebaut werden können. Und Hinteregger könnte man ja auch schon als routiniert bezeichnen. Dass drei von ihnen verletzt sind und einer pro Spiel mindestens einen haarsträubenden Fehler macht, war nicht vorhersehbar.

- Falsche tatktische Ausrichtung: Ich sehr das Problem nicht in der eingeschlagenen Richtung, sondern in der fehlenden taktischen Variabilität. Ich kann sogar etwas mit der Ideologie "alles durch die Mitte" anfangen. Der Weg durch die Mitte bei einer gut formatierten Abwehr (wir reden hier nicht von einer Kontersituation) ist statistisch gesehen effektiver als der über die Seite. Gelingt der entscheidende Pass, dann entsteht meistens eine 100%ige. Dem stehen halt gefühlte 15 gescheiterte Versuche gegenüber. Aber auch unter Schmidt gab es schon diese Vorwürfe (auch wenn er wieder herbeigesehnt wird)).

- Mangelnde Qualität: Das Hauptproblem sehe ich momentan darin, dass diese Mannschaft nicht eingespielt ist. Lasst uns zum Jahreswechsel nochmals dieses Thema diskutieren. Ich bin gespannt. Ich finde die Ansätze gut, meist fehlt noch die Präzision. Aber ich hatte in den letzten Spielen selten das Gefühl, dass es in eine komplett falsche Richtung geht.

- Pressing: Darin sehe ich momentan das größte Problem. Hatte man unter Schmidt gefühlte 80% Ballgewinn durch Pressing, ist dies momentan genau umgekehrt.

Wirklich überrascht bin ich über die Heftigkeit mit der gegen den "jungen" und "offensiven" Weg hier opponiert wird. Wollt ihr wirklich wieder zurück zum Stevens-Fußball? Rapid lebt momentan von seiner Kompaktheit und Eingespieltheit. Aber in den den nächsten Wochen wird sich schnell zeigen, dass es sich hier um einen durchschnittlichen, biederen Fußball handelt. Wer mit jungen Menschen zu tun hat, weiß, dass es hier nie Kontinuität geben wird, aber dafür auch viele Sternstunden. Als Fan kann ich an den Sternstunden teilhaben. Dann habe ich aber auch die Verpflichtung in schwierigen Situationen mitzuleiden und nicht gleich draufzuhauen. Wir haben hier das Privileg, hochtalentierte junge Fußballer im Verein zu haben, die einige Jahre hier bleiben, bevor sie in bessere Ligen wechseln. Und das ist mir 100 Mal lieber als mit Biedermannfußball über die Runden zu kommen oder alternde Stars beim Auslaufen beobachten zu müssen. Das die erfoflgreichen jungen Spieler irgendwann weg sind, ist auch bei Ajax so: In der Startaufstellung gegen Rapid stand genau noch ein Spieler, der damals auch gegen uns mit dabei war.

Also, cool down und geben wir ihnen eine Chance :-).

Dem möchte ich zustimmen.

@ GrüneJacke: Stimmt. Den FC Red Bull hat es damals nicht gegeben. Es gibt ihn ja auch heute noch nicht. Es gibt den FC Red Bull Salzburg und der hat damals zu meiner Anfangszeit eben "Gerngroß Salzburg" geheißen. Ist so, nimm es hin und bitte antworte nicht mehr. Bitte. Auf deine G´scheidheiten kann ich gern verzichten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und das ist mir 100 Mal lieber als mit Biedermannfußball über die Runden zu kommen oder alternde Stars beim Auslaufen beobachten zu müssen.

Also mir gefällt die Boygroup nicht. und ja ich gestehe ich habe mich mehr gefreut über den Sieg bei Villareal, das Unentschieden gegen Juventus in Turin, den Sieg über Lazio Rom oder über das 2:0 gegen Paris St. Germain als über die Niederlage in Malmö. Und wieso das Publikum eine Boygroup mehr interessieren soll als von manchen als alternde Stars bezeichnete Niko Kovac, Linke oder Zickler ist mir ein Rätsel. Zeigen auch die nach unten gehenden Zuseherzahlen. Da hätte Liefering ja mehr als ein paar dutzend Zuseher. Man will auch alternde Stars wie Rosenberg sehen. Boygroups sind für Mädels und die gehen wohl nicht so zahlreich auf den Fußballplatz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

RR Idiotenpressing haben wir ja heute nicht gespielt und trotzdem waren wir die Deppen.

So einfach würde ich es mir nicht machen. Dieses Idiotenpressing war mit den richtigen Leuten gegen Ajax und ja auch gegen Basel erfolgreich. Das unsere Kameraden die besten Chancen (Baselsspiel) nicht nützen ist eine andere Karte.

Das wir hetue in der 7Minute in einen Konter laufen (mit 2:0 Vorsprung) ohne Ideotenpressing und uns da dritte Tor selbst schiessen wird wohl nicht unser Plan sein. Warum dies trozdem passiert, tja ddeppen gibts immer und ich glaub wir eignen uns darür.

Was war das sonst als Idiotenpressing?? Stimmt, von Pressing war ned viel zu sehen, also nur Idioten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die RBS-Philosophie hat uns zur - mit Abstand - erfolgreichsten Mannschaft im letzten Jahrzehnt gemacht. Sowohl national als auch international war kein österreichisches Team erfolgreicher. Ich kann keine Idiotie erkennen . . .

Äh ja nein, 2 Meistertitel unter RR, 4 ohne RR. Also so ganz alleine ist der Übervater, Gottvater seine Exzellenz Ralf von Gottesgnaden König des Fußballs Rangnick auch nicht gewesen. Die besten EL Gruppenphasen haben wir unter HS und RM gespielt, zweimal 6 Siege. Auch das vor deinem Schatzi RR. Bitte versucht doch mal diese Legendenbildungen zu vermeiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Äh ja nein, 2 Meistertitel unter RR, 4 ohne RR. Also so ganz alleine ist der Übervater, Gottvater seine Exzellenz Ralf von Gottesgnaden König des Fußballs Rangnick auch nicht gewesen. Die besten EL Gruppenphasen haben wir unter HS und RM gespielt, zweimal 6 Siege. Auch das vor deinem Schatzi RR. Bitte versucht doch mal diese Legendenbildungen zu vermeiden.

Unter Moniz haben wir sechs Siege geholt? Das stimmt glaube ich nicht. Wir sind weitergekommen, aber nicht mit sechs Siegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schiebs mal eher auf die 50 Millionen+ pro Saison.

Um auch dieser Legende entgegenzuwirken, auch wenns bei euresgleichen ohnehin sinnlos sein wird, der Unterschied von SBG zu Rapid wird so ca. 2:1 sein was das Budget betrifft (von mir aus auch 2,5:1) aber das wars dann. Wohingegen der Unterschied von Rapid zu vielen anderen Klubs aus dem MF der österreichischen Liga so bei 4:1 liegen dürfte. Was sagt uns das also. Rapid liegt eher bei SBG als bei den anderen "wackeren". Auch bei Rapid geht viel nur über Geld, denn entgegen der landläufigen Meinungen spielen auch die Spieler von Rapid nur für Geld und nicht für die Tradition.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Red Bull gibts nicht 35 Jahre.

2. wie wärs mit der Auflistung der Budgets der Vereine, bei denen ihr euch blamiert habt... (hält sich dezent die Waage... Sag nur Düdelingen, Malmö, etc.)

3. wie oft glaubst du, dürft ihr euch in der Ch.L. noch probieren, wenn Leipzig oben ist? Überleg mal, was die UEFA zu euch sagen wurd, wenn ihr eindeutig zum selben Konstrukt gehört ;)

4. ihr raunzt jetzt schon, dass ihr ein Ausbildungsverein seid... Siehst du eure Zukunft?

1. Das ist richtig, sondern seit den 50er als die Neugründung stattfand. Ursprüngliche Gründung 1933. Und der Kollege wollte auch sagen, dass er seit 35 Jahren Fan ist. aber das ist wohl durch denen Selektivfilter deiner Wahrnehmung nicht mehr durchgedrungen.

2. Tja wie war das mit Helsinki? Oder Famagusta?

3. Das Thema ist schon lange geklärt. Wieso diese Mär immer wieder hochgeholt wird ist mir unverständlich. Aber ich nehme auch hier an, dass die Wahrheit aufgrund selektivwahrnehmunstechnischer Gründe nicht durchgedrungen ist.

4. Noch mehr heiße Luft.

1. wo steht bei mir "in Österreich"?

2. kolpotierte 40-50 Mille ... Davon mind 2/3 von Red Bull... Diese Sponsorverträge haben nicht mal Vereine viel bekanntere Vereine...

3. traue nie einer Statistik, die du nicht selber gefälscht hast... 9,7 der Median?

Sturm ist 4. in der Liga und hat 11 Mille Budget...

Wie willst du beim Mittelwert des Liga-5. und 6. auf fast 10 Mille (9,7) kommen?

4. Red Bull Salzburg hat zumindest das Butget von Rapid und Austria zusammen ... Eindeutiges Ungleichgewicht

Dass du mit dem Begriff Median nichts anfangen kannst wundert mich nicht. Median =! Mittelwert. Medien = Wert bei dem die Hälfte der Vereine ein größeres Budget hat und die Hälte ein kleineres. Das heißt 5 Vereine haben ein größeres, 5 ein kleineres. Ich weiß es wird rauchen und knarren und knacksen, aber versuch das mal zu verarbeiten und komm dann wieder.

Unter RS hatten wir das zweite mal 6 Siege und da war ja bekanntlich RR auch schon bei uns.

Hmm, dann habe ich mich wohl mit dem Jahr vertan, ändert aber nix an meiner Grundaussage,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doch ändert es. Auch das Wie vergisst du zu bewerten und gerade das Wie war es, dass uns alle ins staunen und verzücken gebracht hat.

Noch dazu vergisst du, dass wir in dieser Zeit auch das erste mal nicht gleich in der ersten Runden nach der Gruppenphase ausgeschieden sind.

Aber ist mir schon klar, solange alles läuft Rosenblätter streuen und sobald ein Gegenwind auftaucht als erster hintreten.

Edited by BIacky

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...