Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
*KichertBeimKacken*

Die Idiotie der RBS-Philosophie. (Teil 1)

209 Beiträge in diesem Thema

(unvollständig weil ich mir den Abend schönsaufen muss und das Thema zu komplex ist).

Die Vorgabe ist klar: Salzburg presst vorne an, die Gegner kommen damit nicht zurecht, verlieren den Ball und Salzburg erobert diesen in heroischer Manier und schießt die Tore während der Gegner blöd aus der Wäsche schaut.

Klingt wie der perfekte Plan, oder? Ist er auch. Wenn man auf jeder Position die besten Spieler der Welt hat. Hat man diese nicht, oder gar wie im Fall von Salzburg nur ein paar Jugendspieler, dann geht der Plan ganz schön in die Hose. Und da kommt die Idiotie der RBS-Philosophie ins Spiel.

Wie kann ein Trainer, ein Verein, die Spieler so dermaßen dumm sein, dass man mit einem 2:0 Vorsprung eine Taktik spielt die für eine Liga mit schwachen Gegnern ausgelegt ist? Wie kann man so dumm sein, seine Taktik so dermaßen arrogant zu verfolgen obwohl es reichen würde 90 Minuten einfach den Ball hin und her zu schieben? Wie kann man so verbissen arrogant und dumm sein, einen Vorsprung der in 90% der Fälle (solange der Gegner nicht in der Kategorie Bayern, Real, Barca ect. ist) zum Aufstieg reicht durch eine derart stupide Taktik zum zweiten mal in Folge vermasseln?

Passiert dies einmal, dann kann man es ein Versehen nennen; beim zweiten mal ist es aber nichts anderes als Dummheit. Und ich schäme mich für diese Dummheit. Nicht weil ich dafür verantwortlich bin, sondern weil ich als Fan zuschauen muss wie ein Haufen Idioten das gesamte Potential in dieser Mannschaft bei Fenster raus schmeißen - das tut einfach weh und entzückt nicht im geringsten.

Ich würde jetzt noch gerne strengere Wörter als Dummheit benutzen, aber ich lass das mal lieber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie man so blöd sein kann? ganz einfach wenn man als Trainer kein Konzept und keinen Plan hat und es den Spielern falsch vorgibt. Wir waren heute halt nicht in der zweiten Österreichischen Bundesliga, aber mit dem Trainer sind wir es bald, wenn uns keiner von dem erlöst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Malmö kann nur geradlinig spielen und braucht Platz dafür, weil sie technisch nicht sonderlich beschlagen sind. Wir haben schnelle Spieler, brauchen ebenfalls Platz und gehen mit einer 2:0 Führung in die Partie. Was machen wir?!?

Richtig, wir stürmen sinnlos nach vorne, damit der Gegner genau den Platz bekommt, den er braucht und damit wir ja keinen Platz zum Kontern haben.

Ich bin kein Profi, aber das hätte ich nicht schlechter lösen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat man diese nicht, oder gar wie im Fall von Salzburg nur ein paar Jugendspieler, dann geht der Plan ganz schön in die Hose. Und da kommt die Idiotie der RBS-Philosophie ins Spiel.

Wie kann ein Trainer, ein Verein, die Spieler so dermaßen dumm sein, dass man mit einem 2:0 Vorsprung eine Taktik spielt die für eine Liga mit schwachen Gegnern ausgelegt ist? Wie kann man so dumm sein, seine Taktik so dermaßen arrogant zu verfolgen obwohl es reichen würde 90 Minuten einfach den Ball hin und her zu schieben?

Auch wenn ich in eurem Channel jetzt einen Shitstorm riskiere - kann man das schnell erklären.

"Hat man diese nicht, oder gar wie im Fall von Salzburg nur ein paar Jugendspieler, dann geht der Plan ganz schön in die Hose. Und da kommt die Idiotie der RBS-Philosophie ins Spiel."

Salzburg bildet ab sofort Spieler für Leipzig aus - der Erfolg in Salzburg ist für den Konzern ab heuer auch zweitrangig - wichtig ist vor allem das wenn ein Spieler nach Leipzig geht er bereits das "Red Bull System" intus hat. Noch einmal - Salzburg ist so etwas wie die Amateurmannschaft für Leipzig wo junge Spieler ausgebildet werden und wenn sie dann soweit sind (wie im Fall Sabitzer) nach oben - sprich Leipzig gezogen werden.

Wie kann ein Trainer, ein Verein, die Spieler so dermaßen dumm sein, dass man mit einem 2:0 Vorsprung eine Taktik spielt die für eine Liga mit schwachen Gegnern ausgelegt ist?

Ihr glaubt doch nicht wirklich das Zeidler IRGENDWAS zu sagen hat - der wurde verpflichtet weil er brav buckelt und keine Probleme macht. Der prügelt durch was von der Zentrale erwartet wird. Blöd nur wenn es nicht aufgeht.

Sorry - das war nicht böse gemeint - aber macht endlich mal die Augen auf. Red Bull scheisst sich um Salzburg nichts mehr - das mega Projekt ist no na Leipzig - und dafür wird Salzburg nur mehr als Amateur-Team zum Ausbilden genutzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Malmö kann nur geradlinig spielen und braucht Platz dafür, weil sie technisch nicht sonderlich beschlagen sind. Wir haben schnelle Spieler, brauchen ebenfalls Platz und gehen mit einer 2:0 Führung in die Partie. Was machen wir?!?

Richtig, wir stürmen sinnlos nach vorne, damit der Gegner genau den Platz bekommt, den er braucht und damit wir ja keinen Platz zum Kontern haben.

Ich bin kein Profi, aber das hätte ich nicht schlechter lösen können.

Wir werden alle nicht für unsere "Expertiesen" bezahlt. Und ja, wir ale häten es schlechter lösen könen. Und genau das geht mir so sehr am Ar***.. die einfachsten Dinge gibt man für eine übergeordnete Philosophie auf, welche im Endeffeckt nichmal was bringt.

Was geht in den Spielern und vor allem im Trainerteam vor, wenn man bei so einem Spiel (welches man praktisch schon gewonnen hat) alles falsch machen muss was man falsch machen kann !!! obwohl man es letzte Saison schon genauso falsch gemacht hat!!! Idieotie in reinform... schlimmer... Versagen auf allen ebenen..Ich finde da keine Ausrede mehr, tut mit leid. Ich kann es nur Idiotie nennen.

Auch wenn ich in eurem Channel jetzt einen Shitstorm riskiere - kann man das schnell erklären.

"Hat man diese nicht, oder gar wie im Fall von Salzburg nur ein paar Jugendspieler, dann geht der Plan ganz schön in die Hose. Und da kommt die Idiotie der RBS-Philosophie ins Spiel."

Salzburg bildet ab sofort Spieler für Leipzig aus - der Erfolg in Salzburg ist für den Konzern ab heuer auch zweitrangig - wichtig ist vor allem das wenn ein Spieler nach Leipzig geht er bereits das "Red Bull System" intus hat. Noch einmal - Salzburg ist so etwas wie die Amateurmannschaft für Leipzig wo junge Spieler ausgebildet werden und wenn sie dann soweit sind (wie im Fall Sabitzer) nach oben - sprich Leipzig gezogen werden.

Wie kann ein Trainer, ein Verein, die Spieler so dermaßen dumm sein, dass man mit einem 2:0 Vorsprung eine Taktik spielt die für eine Liga mit schwachen Gegnern ausgelegt ist?

Ihr glaubt doch nicht wirklich das Zeidler IRGENDWAS zu sagen hat - der wurde verpflichtet weil er brav buckelt und keine Probleme macht. Der prügelt durch was von der Zentrale erwartet wird. Blöd nur wenn es nicht aufgeht.

Sorry - das war nicht böse gemeint - aber macht endlich mal die Augen auf. Red Bull scheisst sich um Salzburg nichts mehr - das mega Projekt ist no na Leipzig - und dafür wird Salzburg nur mehr als Amateur-Team zum Ausbilden genutzt.

Ersteres kann man sehen wie man will, dazu gibt es keine empirischen Beweise oder Fakten.

Bei zweiterm hoffe ich, dass es nicht wahr ist. Wenn ein Trainer keine taktischen vorgaben/Aufgaben machen kann, dan braucht man keinen Trainer; dann kann man alles von einem Computer regelen lassen. Da dies hoffentloich nicht so der Fall ist, dann gehe ich davon aus, dass Zeidler doch einen Hauch von Verantwortung übernimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wird der Erfolg eines Fußballvereins gemessen:

bei einem normalen Verein:

Hauptziel: sportlicher Erfolg und Titel

Nebenziele: gutes Wirtschaften, Talente Fördern, viele Fans

bei Red Bull Salzburg:

Hauptziel: Umsatzsteigerung von Red Bull Produkten

Nebenziele 1 Priorität: Ausbilden von Talenten für Leipzig

Nebenziele 2 Priorität: Sportlicher Erfolg

bearbeitet von motorfan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn ich in eurem Channel jetzt einen Shitstorm riskiere - kann man das schnell erklären.

"Hat man diese nicht, oder gar wie im Fall von Salzburg nur ein paar Jugendspieler, dann geht der Plan ganz schön in die Hose. Und da kommt die Idiotie der RBS-Philosophie ins Spiel."

Salzburg bildet ab sofort Spieler für Leipzig aus - der Erfolg in Salzburg ist für den Konzern ab heuer auch zweitrangig - wichtig ist vor allem das wenn ein Spieler nach Leipzig geht er bereits das "Red Bull System" intus hat. Noch einmal - Salzburg ist so etwas wie die Amateurmannschaft für Leipzig wo junge Spieler ausgebildet werden und wenn sie dann soweit sind (wie im Fall Sabitzer) nach oben - sprich Leipzig gezogen werden.

Wie kann ein Trainer, ein Verein, die Spieler so dermaßen dumm sein, dass man mit einem 2:0 Vorsprung eine Taktik spielt die für eine Liga mit schwachen Gegnern ausgelegt ist?

Ihr glaubt doch nicht wirklich das Zeidler IRGENDWAS zu sagen hat - der wurde verpflichtet weil er brav buckelt und keine Probleme macht. Der prügelt durch was von der Zentrale erwartet wird. Blöd nur wenn es nicht aufgeht.

Sorry - das war nicht böse gemeint - aber macht endlich mal die Augen auf. Red Bull scheisst sich um Salzburg nichts mehr - das mega Projekt ist no na Leipzig - und dafür wird Salzburg nur mehr als Amateur-Team zum Ausbilden genutzt.

Muss ich dir leider recht geben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wird der Erfolg eines Fußballvereins gemessen:

bei einem normalen Verein:

Hauptziel: sportlicher Erfolg und Titel

Nebenziele: gutes Wirtschaften, Talente Fördern, viele Fans

bei Red Bull Salzburg:

Hauptziel: Absatzsteigerung von Red Bull Dosen

Nebenziele 1 Priorität: Ausbilden von Talenten für Leipzig

Nebenziele 2 Priorität: Sportlicher Erfolg

Das hast du falsch verstanden. RB geht es einzig und alleine darum RedBull dosen bei Rapid und FAK zu verkaufen....

Oder kurz gefasst.. du hast nicht nur das Tehma verfehlt sondern dich auch von jeder ernsthaften Diskussion verbannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...

Würde Wien Energie Rapid sponsern, wenn diese nicht erfolgreich wären? Jeder Verein dient zur Absatzsteigerung von irgendwas. Und angeblich wird keine Dose mehr durch Salzburg verkauft. Darum ist das Hauptziel definitiv ein guter Ausbildungsverein für Leipzig zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde Wien Energie Rapid sponsern, wenn diese nicht erfolgreich wären? Jeder Verein dient zur Absatzsteigerung von irgendwas. Und angeblich wird keine Dose mehr durch Salzburg verkauft. Darum ist das Hauptziel definitiv ein guter Ausbildungsverein für Leipzig zu sein.

Der dick gedruckte Satz ist leider ein Blödsinn. Natürlich werden mehr Dosen verkauft, da kann Mateschitz auch wissentlich die Unwahrheit sagen. Rentable ist der Standort Salzburg aber sicher nicht, da gebe ich dir recht.

Und zu Wien Energie. Klar ist das primäre Ziel von ihnen Umsatz zu steigern (in Wirklichkeit ist es natürlich eine politische Entscheidung). Aber das primäre Ziel von Rapid ist der sportliche Erfolg, und dazu bedient man sich Sponsoren. Der Unterschied ist doch Glasklar...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der dick gedruckte Satz ist leider ein Blödsinn. Natürlich werden mehr Dosen verkauft, da kann Mateschitz auch wissentlich die Unwahrheit sagen. Rentable ist der Standort Salzburg aber sicher nicht, da gebe ich dir recht.

Und zu Wien Energie. Klar ist das primäre Ziel von ihnen Umsatz zu steigern (in Wirklichkeit ist es natürlich eine politische Entscheidung). Aber das primäre Ziel von Rapid ist der sportliche Erfolg, und dazu bedient man sich Sponsoren. Der Unterschied ist doch Glasklar...

Vergleiche deine zwei Absätzte und versuche nich "LOL" zu schreiben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.