Jump to content
Trujillo

2014-15 NBA season

1,340 posts in this topic

Recommended Posts

Man darf nicht vergessen: Die Lakers sind eine Top Destination für Free Agents. Sie haben Cap-Room und werden einigen Stars ordentlich Geld anbieten. Es ist nicht unmöglich, dass die Lakers nächstes Jahr wieder über .500 sind. Philly hat zwar viele Picks aber keine Chance in den nächsten 3 Jahren in solche Regionen vorzustoßen. Da ist sogar Orlando ein paar Jahre voraus im Rebuild. Der Plan von Sam Hinkie wird noch viel länger dauern. Wer ist eigentlich bei den Sixers momentan ein Grundstein für die Zukunft? MCW war es ja anscheinend nicht. Bei Embiid weiß man es noch nicht. Noel?

ich denke nicht, dass hinkie das team nur über den draft zusammenstellen wird. ich schätze, der ein oder andere pick wird früher oder später in einem trade den besitzer wechseln. hinkie hat auch in einer ausführlichen pressekonferenz betont, dass er nicht der meinung ist, ein team müsse sich entwickeln, indem es jedes jahr um 5 wins mehr erreicht. er geht davon aus, dass das team (auch mithilfe von trades und FAs) einen großen sprung machen kann. natürlich wird er diesen worten auch taten folgen lassen müssen.

bei orlando bin ich mir nicht sicher, was sie wirklich reißen können mit dieser mannschaft. oladipo hat star-potential, aber vucevic kann keinen hydranten verteidigen, harris ist ein midrange-chucker und bei gordon muss man wohl noch länger abwarten, der hat noch einiges an entwicklung vor sich. die spielweise von payton taugt mir sehr, aber wennst am ende des spiels deinen pointguard auswechseln musst, weil er unter 50% freiwurfquote hat, dann kannst dir auch gratulieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich denke nicht, dass hinkie das team nur über den draft zusammenstellen wird. ich schätze, der ein oder andere pick wird früher oder später in einem trade den besitzer wechseln. hinkie hat auch in einer ausführlichen pressekonferenz betont, dass er nicht der meinung ist, ein team müsse sich entwickeln, indem es jedes jahr um 5 wins mehr erreicht. er geht davon aus, dass das team (auch mithilfe von trades und FAs) einen großen sprung machen kann. natürlich wird er diesen worten auch taten folgen lassen müssen.

Sehe ich auch so. Blueprint wird da wohl Houston sein, die so lange Assets gesammelt haben bis sich ein guter Trade für einen Star ergeben hat. FA wird da aber mmn eher später eine Rolle spielen - auch da kann man gen Houston schauen, die pre-Harden vor allem durch frontloaded FA-contracts für Asik und Lin aufgefallen sind - und die sind inzwischen beide weg.

Ich finde Philly's weg auch ganz gut .. zumindest ehrlicher als das was viele andere Teams machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehe ich auch so. Blueprint wird da wohl Houston sein, die so lange Assets gesammelt haben bis sich ein guter Trade für einen Star ergeben hat. FA wird da aber mmn eher später eine Rolle spielen - auch da kann man gen Houston schauen, die pre-Harden vor allem durch frontloaded FA-contracts für Asik und Lin aufgefallen sind - und die sind inzwischen beide weg.

ein potentieller harden trade ergibt sich halt auch nicht wirklich oft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

nach der unnötigen niederlage gegen die bucks, heut nacht ein wichtiger sieg für miami im direkten duell gegen boston. ewig schade, dass bosh kaputt ist, hätte gern gesehen, was da heuer möglich gewesen wäre. :/ aber ja, die probleme haben auch andere teams. trotzdem schön, wade nochmal so in form zu sehen. playoffs gehen sich hoffentlich aus und dann wird man vielleicht lebron oder die hawks ein wenig ärgern können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Melo, Paul,Howard

du hast schon recht. mit vielen assets kann man sich immer wieder mal stars ertraden. aber diese 3 von dir genannten wollten alle weg aus einem ungeliebten team/small market. weiß nicht ob einer der drei nach philly wollte. die hätten wohl alle gesagt... nein.. da verlänger ich sowieso nicht. da braucht man dann schon andere argumente.. sprich: einen championship roster um solche kaliber zu überzeugen.

btw: boston ist in so einer situation. mit zwei superstars wären die ein fantastisches team.

Share this post


Link to post
Share on other sites

du hast schon recht. mit vielen assets kann man sich immer wieder mal stars ertraden. aber diese 3 von dir genannten wollten alle weg aus einem ungeliebten team/small market. weiß nicht ob einer der drei nach philly wollte. die hätten wohl alle gesagt... nein.. da verlänger ich sowieso nicht. da braucht man dann schon andere argumente.. sprich: einen championship roster um solche kaliber zu überzeugen.

btw: boston ist in so einer situation. mit zwei superstars wären die ein fantastisches team.

Dir ist schon klar, dass Philadelphia der 4. grösste TV Markt is?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wright has been getting most of the accolades this season, but it was Poeltl who carried the Utes in the past two games. He had 30 points on 12-of-13 shooting, grabbed nine rebounds and blocked six shots against Stephen F. Austin and Georgetown this weekend. Teams were willing to draft him in the mid-first round even without this type of production. But he has been playing great of late and may be able to play himself into the late lottery if he keeps this up against Duke's Okafor on Friday.

Fände ich persönlich schade .. beim letzten mock von Chad Ford wurde Pöltl von den Lakers gedrafted :davinci: (mit dem Rockets pick)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ouman! wer hätte bitte damit gerechnet, dass wenn kanter mit den thunder zurück nach slc kommen wird, er der aktuell beste offensive center der gesamten nba sein wird? unglaublich! :love: für ihm freuts mich extrem, wurde er doch 3 1/2 jahre nie so richtig anerkannt. jedoch echt schade, dass favors verletzungsbedingt das spiel wohl verpassen wird. eine niederlage im spiel des jahres (für mich) wünsch ich hollywood-kanter aber trotzdem und wer weiß, vielleicht wirds noch einmal spannend im kampf um den 8th seed im westen. morgen haben die pelicans ein must-win game gegen die timberwolves und die thunder müssen b2b zu den suns...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ouman! wer hätte bitte damit gerechnet, dass wenn kanter mit den thunder zurück nach slc kommen wird, er der aktuell beste offensive center der gesamten nba sein wird? unglaublich! :love: für ihm freuts mich extrem, wurde er doch 3 1/2 jahre nie so richtig anerkannt. jedoch echt schade, dass favors verletzungsbedingt das spiel wohl verpassen wird. eine niederlage im spiel des jahres (für mich) wünsch ich hollywood-kanter aber trotzdem und wer weiß, vielleicht wirds noch einmal spannend im kampf um den 8th seed im westen. morgen haben die pelicans ein must-win game gegen die timberwolves und die thunder müssen b2b zu den suns...

Defensiv dafür grottig wie eh und je.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Defensiv dafür grottig wie eh und je.

jep und das wird sicherlich auch immer so bleiben. mich hätte es ja sehr interessiert wie viele touches kanter im spiel der thunder bekommen hätte, wenn durant spielen würde. womöglich werd ich das nie erfahren, wenn kanter nicht für die QO den thunder die treue hält, weil einen $12m contract werdens ihm hoffentlich nicht geben. :fuckthat:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...