RAPID FAN

Members
  • Gesamte Inhalte

    10.232
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über RAPID FAN

  • Rang
    Die Nr. 1 in Wien sind wir!
  • Geburtstag 15.03.1982

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien 7

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien
  • Bestes Live-Spiel
    Red Bull Salzburg - Rapid 0:7
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Dem Gegner der Deutschen
  • Geilstes Stadion
    St. Hanappi

Letzte Besucher des Profils

11.077 Profilaufrufe
  1. Jedenfalls in der abgelaufenen Saison konnte man nach dem Match zwischen dem Blpck West und der Osttribüne hin und her gehen. Zur hUapttribüne oder am Gästesektor vorbei konnta man aber nicht. In dieser Saison hab ich noch nicht probiert, was da geht.
  2. Einmal waren auch ein paar Austrianer dabei. Vielleicht habens ja den Sektor gewählt, weil einen Wickel wollten...
  3. Ich hoffe dieser Block wird gar nicht verkauft. Genau zwischen dem Block und Sektor F 3. Rang ist nur ein Zaun und da gabs bei einem der Happelderbys einen Wickel. Es ist genug Platz im Happelstadion, es wird sicher nicht ausverkauft sein, also sehe ich keinen Grund so gefährdete Blöcke zu verkaufen...
  4. Seh ich auch so, außerdem wars im Hanappi nicht so, dass die unterste Reihe vom Unterrang der Süd und Nord weiter unten war als die oberste Reihe vom Unterrang (die Tribünen waren ja im Prinzip baugleich). Es war sogar so, dass noch ca. 1,5-2m Abstand höhenmäßig zwischen Unterrang und Oberrang war, sieht man gut auf annähernd frontal aufgenommen Fotos wie z.B. dem folgenden. Ich denke viel Überhang wäre auch nicht möglich gewesen allein schon wegen der Sicht.
  5. Sind wir wieder auf der blauen Tribüne? Ich vermute ja, weil die Friedhofstribüne laut dem Bild der Heimsektor ist.
  6. Genau so ist es.
  7. Man wollte nur einen Rang. Mehrere Ränge sind mMn nur eine gute Lösung, wenn das Stadion entweder sehr groß ist (weil dann die letzten Reihen näher dran sind) oder der Platz mehr in Breite als in der Höhe beschränkt ist. Bei uns war aber hauptsächlich die Höhenbeschränkung ausschlaggebend, wegen der Drehung des Spielfeldes um 90° im Vergleich zum Hanappi ist der Abstand Gemeindebau-Osttribühne trotz der größeren Tibünen und der Röhre auf der Westseite ja noch immer deutlich größer als im Hanappi. Und ich finde, bei einem Stadion dieser Größe schaut 1 Rang einfach besser aus, weils einen geschlosseneren Eindruck macht. Und für die Stimmung ists wahrscheinlich auch besser als 2 Ränge wie bei den Längstribünen im Hanappi. Und mehr Zuschauer bekommt man auch nicht rein mit 2 Rängen übereinander, als mit einem Rang, wenn man gleich hoch baut (leuchtet sofort ein, wenn man etwas räumliches Vorstellungsvermögen hat). Wahrscheinlich sogar weniger, weil man einen gewissen Abstand zwischen den Rängen braucht. Ich hab gehört, dass in die Tiefe bauen bei diesem Bauplatz schwer ist, wegen dem niedrigen hohen Grundwasserspiegel. Daher man hätte einen graben wohl gut gegen Wasser abdichten müssen (ein Wassergraben ist wohl nicht erlaubt), also wars mit der Mauer wahrscheinlich die billigere Lösung. Wahrscheinlich hätte es sich gar nicht ausgezahlt, für ein paar hundert zusätzliche Plätze den zusätzlichen Aufwand zu betreiben. Und das mit den zusätzlichen Ordnern kommt halt auf Dauer teurer...
  8. Da müsste man aber noch steiler Ränge bauen, ungefähr so steil:
  9. Der Thread heißt "Ligareform" und jetzt wird über die Suchmaschinenoptimierung der Bundesliga-Homepage diskutiert...
  10. Am aktuellen Standort wäre ein noch größeres Stadion wohl nicht genehmigungsfähig gewesen und ich denke ein Stadion mit 28k in Hütteldorf ist besser als eines mit 34k in Auhof, anfreunden könnte ich mich mit einem Stadion in Auhof ohnehin nicht und ich denke auch wirtschaftlich ists in Hütteldorf sinnvoller, weil allein wegen der schlechteren öffentlichen Verkehrsanbindung bei normalen Meisterschaftsspielen nach Auhof sicher weniger Zuschauer kommen würden...
  11. Doch im BW gibts auch Beer Jets. Vorm Match werden die aber nicht immer benutzt, weil da ist eh nicht so viel los.
  12. Im Block West ist auch immer ein Standl zu. Ist aber nur ein Problem wenn er wirklich ausverkauft ist (z.B. gegen die Austria), wenn fast nur die Abonennten da sind (z.B. am Sa gegen den LASK) geht sichs trotzdem in der Pause aus, sogar wenn man vorher aufs Klo geht.
  13. Ich hab einmal bei übers Internet 10€ aufgeladen, beim Stand wurden aber noch 10€ weniger angezeigt beim ersten mal. Mir habens gesagt, ich solls eben nochmal probieren weil es manchmal beim übers Internet Aufladen das Problem gibt, dass es nicht richtig angezeigt wird und beim zweiten Versuch 10 Sekunden später wurde wirklich der richtige Betrag angezeigt. Seit dem lade ich aber sicherheitshalber nicht mehr übers Internet auf. Nach meinen Erfahrungen bekommt man in keinem Stadion in der Bundesliga härtere Becher. Wahrscheinlich ist das aus Sicherheitsgründen (wegen Becherwerfern) so.
  14. Ich vermute, auf Transfers gibts 20% USt. Dann wäre der Gewinn 6,25 Mio. - 1 Mio. = 5,25 Mio. Sollte auch noch für mindestens 1-2 gute Transfers reichen. Die 6,25 Mio. ergeben sich,. das 6,25*1,2 = 7,5.
  15. Rapid ist mit den anderen nicht zu vergleichen, da es bei uns seit 2004/05 einen zuschauerboom gibt. Sogar im Happel sind die zuschauerzahlen gestiegen.