Jump to content

El_Mato

Members
  • Content Count

    102
  • Joined

  • Last visited

About El_Mato

  • Rank
    Ergänzungsspieler

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Glaube das Madl bleibt.. entweder YV oder was anderes. Winterjacke + kurze Hose ist auch eine Sensation
  2. Köllner schaffte zumindest dt. BuLi Aufstieg und trainierte dann auch in der 1. Dt. BuLi. Hat meines wissens nach sonst keiner in der Ö BuLi. Schmid detto, halt als Co, aber mitnehmen tut man sich da viel. Schopp hat 2 Jahre Cheftrainer Erfahrung in 1. Ö BuLi.
  3. Inwiefern großartig? Wegen einmaliger OPO Einzug? Den hatte heuer Silberberger und Wattens auch. Das mein ich ja. Einmal ein Achtungserfolg (ja, das stimmt), und schon ist er herausragend geeignet für uns. "Wenn er das mit einer "keinen" Mannschaft schafft, schaut bei uns noch viel mehr raus". Genau wie viele viele andere vorher.
  4. Nach Bekanntwerden der Mitglieder dieser Task Force ist jedes Hoffen auf einen durchdachten, wohlüberlegten Kandidaten bei mir verloren gegangen. Wird fix Schopp, genau so wie viele, viele Trainer vorhin (Baumgartner, Bjelica, Ilzer, etc..). Oh mann, jährlich grüßt das Murmeltier.
  5. Und eigentlich müssen wir froh sein, dass es so ist. Höchstwahrscheinlich wird das eine nicht gerade berauschende EM werden, sonderliches Selbstvertrauen werden die Spieler nicht sammeln. Dann kurzer Urlaub und geht schon wieder weiter. Da ist es mir lieber der neue Coach hat alle Spieler zur Verfügung in der Vorbereitung und kann gleich von Anfang an durchstarten .
  6. Gegen 2/3 der Mannschaften in der BuLi werden wir das Spiel machen müssen/sollen. Wieso sollte ein AG auf der 10, hinter ihm Martel/Demaku nicht funktionieren. Derzeit haben wir keinen, der das kann. Auf einer Doppel 6 im 4-4-2 seh ich ihn auch nicht. Auf der 10 braucht es weder extreme Geschwindigkeit noch ein Zweikampfmonster. Das was es braucht sind die Stärken von AG. Also Gegnerabhängig auf alle Fälle pro AG, wenn wir von vornherein auf Konter spielen (Salzburg) dann nicht. Man muss ihn schon da einsetzen, wo er seine Stärken ausspielen kann, nicht da wo ihn seine Schwächen limitie
  7. Bei der Kandidatenliste denkt man sich schon seinen Teil. Völlig unterschiedliche Typen mit unterschiedlichen Herangehensweise und Art Fußball spielen zu lassen. Dürfte wieder gewürfelt worden sein. Wie zum Teufel kommt man auf einen Feldhofer!? Allein dass der ein ernsthafter Kandidat sein dürfte, macht mir große Sorgen. Ad Köllner: kenne ich zu wenig, nur dass sich jemand ev. gut rhetorisch verkaufen kann, das hatten wir schon mal. Weiß nicht wer da aller in "den Gremien" sitzt, gefühlsmäßig habe ich den Eindruck, dass man da schnell mal was erzählen kann. Ad Schmid: welche Cheftra
  8. Der größte Skandal passiert nun also schon wieder vor den Anpfiff. Alles was jetzt noch kommt (Schirileistung, Spielerisches, Zweikampf, Taktik, etc...) kann nicht mehr schlimmer werden. Oh mann...
  9. Sollte das heute wider Erwarten schief gehen, muss man verstehen, dass es die letzten 3 Tage ziemlich warm war und heute auch schwül. Erschwerend kommt noch dazu, dass niemand wirklich einschätzen konnte ob es zu regnen beginnt oder nicht. Zudem wissen die Spieler, dass das Wetter in den kommenden Tagen wieder schlechter wird. Somit ist eine etwaige schlechte(re) Leistung durchaus zu legitimieren.
  10. Bitte lass es wahr werden. Dazu noch Janeschitz SpoVo.
  11. Und Meister wird Bayern unter Flick. Denke für die derzeitige Philosophie kommt Ballbesitz und situatives Pressing ganz gut hin. In abgeschwächter Form auch bei Marcel Koller. Und bei RB hat dies meines Erachtens damals schon Garcia gemacht. Weg vom reinen massiven Pressing hin zu mehr Ballbesitzzeiten. Für ein Trainer der bei der Salzburger Trainerhistorie etwas untergeht, der aber viel eingeleitet hat.
  12. Wenn für solch eine katastrophale Leistung, jetzt der physische Zustand der Mannschaft als Ausrede hergenommen wird, ist das ja das nächste Schuldeingeständnis. Auch wenn man "müde" ist, kann man Einsatz und Wille zeigen, kann man sich bemühen Pässe an den Mann zu bringen, zu zeigen man gibt alles, auch wenn es an diesem Tag halt nicht reicht, dass ist legitim und passiert auch jedem. Ich möchte wissen, wer sich nach so einem Spiel herstellt und sagt, ja ich habe mein bestes gegeben und alles versucht, ich kann mir nichts vorwerfen, aber es war nicht mein Tag. Zur Physis: RB ( ja ich
  13. Was mich wirklich interessiert ist, welche Personen in den "Gremien" sind , welche auch nur ansatzweise eine Ahnung von Profifußball (sportlicher Aspekt) haben, die jetzt den Trainer und dann den SV/SD auswählen, ev. auch wieder beides. Muhr: der hat schon gezeigt, dass das nicht das seine ist. Stöger: der Sir möchte nicht, gibt dann nur seinen senf dazu ab. Warum eigentlich? Er ist vertraglich gebundener General Manager Sport. Ich finde er hätte eigentlich die Verpflichtung hier aktiv mitzuarbeiten. Aufsichts- u. Verwaltungsrat: die haben ihre Kompetenzen in Wirtschaft u. Fina
  14. Nur die 2. HZ gesehen, aber das Gesehene war pomadig, einfallslos, lustlos, einfach beschämend. Hier in keinster Weise zu reagieren macht mich doch sehr stutzig. Es macht fassungslos, wie Profisportler eine derartige Leistung abliefern können.
  15. Der hatte sogar früher schon mal ein Angebot. Ist dann aufgrund Pfeifenberger zu Wr. Neustadt.
×
×
  • Create New...