Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

Ländle-Fußballfan

Members
  • Content Count

    339
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

About Ländle-Fußballfan

  • Rank
    Bester Mann im Team

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SCR Altach

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Wie lautet denn die Alternative? Der einzige richtige Knackpunkt für mich ist, ob wir Oum Gouet halten können oder nicht. Ein Abgang würde uns definitiv wehtun, aber selbst dann sähe ich uns nicht als Abstiegskandidat Nr. 1. Wichtig wäre, dass die Verletzten wieder zurückkommen (insb. Meilinger, Fischer - bei Meilinger hört sich das jedenfalls schonmal nicht so schlecht an), dann bin ich da recht zuversichtlich. Meine Meinung: Wir werden wieder mal eine Saison unter unseren Möglichkeiten abschließen. Nach vorne wird sich nicht mehr allzuviel tun, dass wir nochmals ernsthaft in den Abstiegskampf reintrudeln glaub ich nicht.
  2. Perfekt auf den Punkt gebracht. Die Diskussionen in den Wintervorbereitungs/Neuzugänge-Threads rutschen schon wieder viel zu sehr von einem Extrem ins andere. Von "die geilsten Neuzugänge, die wir jemals hatten" (was wir einfach absolut noch nicht beurteilen können) hin zu "Die Testspielergebnisse sind eine einzige Katastrophe" (Wo eine abschließende Beurteilung zum jetzigen Zeitpunkt ebenso noch absolut nicht zielführend wäre). Alles was wir wissen ist, dass wir im Winter einen ziemlichen Umbruch hatten, dass wir ziemlich viele verletzte Spieler haben und dass wir wahrscheinlich nicht besonders aussagekräftige Testspiele bekommen werden. That's it. Mal die ersten zwei, drei Frühjahrspartien abwarten, dann wissen wir mehr. Und dürfen uns erste Urteile erlauben.
  3. Fischer, Meilinger, Oum Gouet (, Lars Nussbaumer) würden mir mal auf die Schnelle einfallen. Dazu halt noch Winter-Abgang Berisha. Zusammen mit Kobras ist das gut die Hälfte. Außerdem starteten Zwischenbrugger und Schreiner im Mittelfeld - das Ganze hatte schon sehr, sehr starken Testspiel-Charakter. Anders gesagt: Ich kann mir nicht vorstellen, dass z.B. Zwischenbrugger und Schreiner in unserem Stamm-Mittelfeld sein werden, wenn wieder alle an Bord sind. Apropos Oum Gouet: Was ist jetzt eig. mit ihm, weiß da wer genaueres?
  4. Seh ich ähnlich, im Prinzip war auch das Saarbrücken-Spiel bedingt aussagekräftig. Klar, es sieht immer blöd aus, wenn du gegen einen Viertligisten verlierst. Aber: Die halbe Stammmannschaft fehlte. Es wurde zudem kräftigst durchrotiert. Und: Wir wissen auch nicht, wie hoch die Trainingsbelastung an dem Tag war. Man sehe sich nur die Testspielergebnisse der anderen Bundesligisten an, da ist jetzt auch nicht viel Berühmtes dabei.
  5. Das habe ich auch. Ich meine nur, wenn Anderson ausfallen sollte, klafft da eine Lücke. Ein einziger echter Rechtsverteidiger im Kader ist zu wenig. Ein Gouet-Abgang würde uns sicher ordentlich treffen. Ich hoffe wirklich, dass es frühestens im Sommer dazu kommt. Ist das fix? Wenn man da drei Leute fragt, bekommt man fünf Antworten. Tartarottis Vertrag läuft ebenso noch aus.
  6. Verstehe sowieso nicht, dass nicht längst unsere halbe Liga hinter ihm her ist. Aber gut, Frankreich und Belgien sind ja auch keine schlechten Adressen. Mir macht vor allem unsere RV ziemliche Sorgen, hier muss eig. auch noch wer kommen oder hochgezogen werden. Thurnwald ist kein RV, und Anderson alleine ist (quantitativ) zu wenig. Ist zwar "Nochejassa", aber mir tut es immer noch leid um Puschl. Da würden mich die Hintergründe wirklich interessieren - er ist am Sprung zum Stammspieler, und wechselt dann.
  7. Daniel Au Yeong wäre in letzter Zeit noch zu nennen, der jetzt bei Freiburg ist. Um alle drei Genannten ist es richtig schade, weil schon lange absehbar war, was für Riesentalente es sind. Und ja, die Akademie gehört zu Altach, keine Frage. Allein schon im Sinne der Durchlässigkeit - und vor allem, da wir auch gezeigt haben, dass wir wirklich gewillt sind, junge Vorarlberger Spieler in die Kampfmannschaft einzubauen. Ganz abgesehen vom finanziellen Aspekt, wir sind die einzigen im Ländle, die das auch finanziell stemmen können.
  8. Das wirkt wieder mal wie nachtreten. Grbic und Müller, zweifelsohne Riesentalente, waren Ersatzspieler. Zech war allerdings bitter. Mit den Transfereinnahmen hat er allerdings mehr als nur recht. Das zieht sich jetzt schon seit Jahren wie ein roter Faden durch. War bei Jäger ja nicht anders. Das ist allerdings wirklich ein guter Punkt. Auch so ein Grund, warum ich kein besonders großer Fan von (nicht nur RB-)Leihspielern bin. Klar, auf der einen Seite würden wir Spieler wie Berisha/Diakite/Oberlin etc. so nie zu uns bekommen (mal abgesehen von Ausnahmen wie z.B. Ngamaleu oder Oum Gouet, die auch diese Kragenweite haben). Auf der anderen Seite kann man uns halt im Winter den Boden unter den Füßen wegziehen. +1, könnte gut passen.
  9. War auch mein erster Gedanke. Wobei, wer weiß, was sich beim LASK im Winter noch tut (mögliche Abgänge von Goiginger, Frieser). Jedenfalls wieder mal ein Top-Transfer des LASK - irr, wie gut da gearbeitet wird.
  10. Für alle Fans von Zahlen & Statistiken: Marktwerte auf Transfermarkt (Ja, fiktive Werte, trotzdem interessanter Richtwert) wurden aktualisiert. Ein paar Beispiele Oum Gouet rauf auf 1 Mio. Manfred Fischer rauf auf 750.000 Emir Karic rauf auf 500.000 Euro Johannes Tartarotti rauf auf 300.000 Euro Lars Nussbaumer rauf auf 100.000 Euro "Unser" mit Abstand wertvollster Spieler ist Berisha, rangiert jetzt bei 1,8 Millionen Euro. Unser Gesamtmarktwert: 11,45 Millionen Euro Interessant auch der Blick zur Konkurrenz. LASK wurde massiv nach oben bewertet, Gesamtmarktwert nun bei 31,50 Millionen Euro. Die Linzer liegen damit nur mehr knapp hinter Rapid (Gesamtmarktwert 32,80 Millionen Euro). Ziemlich zugelegt hat auch der WAC - fast 17 Millionen Euro Gesamtmarktwert. Nach unten gerasselt ist dafür Austria Wien: Marktwert "nur" mehr bei 20,10 Millionen Euro. Aja, last but not least: Den heftigsten Sprung nach oben hat RB Salzburg hingelegt. 162,55 Millionen Gesamtmarktwert.
  11. Das sollte - trotz des Ausscheidens - wirklich nicht untergehen. Das war wirklich aller Ehren wert, was der WAC gezeigt hat (trotz der Sabotage durch die Klagenfurter Politik). Grad gestern gegen Roma - Hut ab, das war schon sehr stark. Btw., unglaublich, was mittlerweile für Millionensummen durch Transfers/CL-/Europa-League-Einnahmen in der Liga gespült wurden. Ganz vorne Weg natürlich Salzburg, aber auch der LASK und WAC haben ordentlich abgesahnt. Rapid und Sturm haben durch Transfers viel eingenommen - all das kann der Liga nur nutzen.
  12. Würde dir 20+ geben wenn ich könnte. Zudem: Was der Kader draufhätte wenn man positionsgetreu aufstellen würde, hat Graz geradezu eindrücklich gezeigt. Tartarotti nicht auf außen, sondern in die Mitte. Auf die AV-Positionen Außenverteidiger. Und in die Innnenverteidigung gelernte Innenverteidiger (Schmiedl!!! Pastoor hat dafür die gesamte Herbstsaison gebraucht, warum auch immer - das Verrückte daran: Schmiedl war in den Sommer-Testspielen noch gesetzt, und auch das hat wunderbar funktioniert) - und schon rennt das Werkl.
  13. Ersteres seh ich anders, beim zweiten hast du sicher recht, das dürfte nix mehr werden.
  14. Ich hoffe wirklich, dass es eben nicht "recht viele" Neuverpflichtungen werden. Wie gesagt, die 1-2 DMF und die 1-2 IV, das sollte es dann aber auch gewesen sein. Ich würde nichtmal für den Fall eines Gebauer-Abgangs auf der Position wen holen - das können wir alles intern nachbesetzen (Puschl, Tartarotti, die Nussbaumers etc. etc. etc.) Unsere Jungen kommen immer besser in Fahrt, selbst die zweite bis dritte Reihe (Puschl! Und das, nachdem er den ganzen Herbst eig. nur bei den Amateuren war) zeigen auf. Ich sähe jetzt überhaupt keinen Grund, hier groß auf Shoppingtour zu gehen. Mir gefällt unser Weg. Und man wage den Blick zur Konkurrenz: Bei der Wiener Austria, die notgedrungen auf junge Spieler setzen musste, macht sich dies jetzt auch bezahlt. Auch hier zeigt die junge Offensivreihe mittlerweile ordentlich auf.
  15. Keine Ahnung. Jamnig hat bei Pastoor scheinbar überhaupt keinen Kredit.
×
×
  • Create New...