Jump to content

Ländle-Fußballfan

Members
  • Posts

    798
  • Joined

  • Last visited

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SCR Altach

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Ländle-Fußballfan's Achievements

Dauer-ASB-Surfer

Dauer-ASB-Surfer (18/41)

1.1k

Reputation

  1. Wie lange hat eigentlich Janeschitz bei Dornbirn Vertrag?
  2. Sollte uns halt schön langsam auch mal zu denken geben. Kaum sind die Spieler weg von uns, werden sie in ihren Teams zu Leistungsträgern. Siehe Lustenau, siehe Dornbirn, siehe Austria Wien (Fischer). Das ist nicht bei jedem so, aber es gibt ein Muster.
  3. Brutal bitter. Für mich neben Thurnwald der Aufsteiger der Saison. Gute Genesung, come back stronger!
  4. Das ist echter Journalismus! Super Sportjournalist - leider bei der falschen Zeitung.
  5. Ja, hätt ich auch schon vorgeschlagen - mit Kreissl könnt ich auch sehr gut leben.
  6. Jetzt halt bitte jemanden mit langjähriger Erfahrung. Bitte keine interne Lösung a la Netzer/Zwischenbrugger etc.
  7. Was soll's. Immerhin gibt's morgen Durchhalteparolen bei Bier.
  8. Ersteres ja, bei Zweiterem könnte ich mir durchaus vorstellen, dass man ihm da Versprechungen gemacht hat - und die fordert er jetzt halt ein. Ob der Weg dazu günstig ist sei dahingestellt, aber ich könnte seinen Frust verstehen.
  9. Ich könnte mir gut vorstellen, dass er mit seinen Prognosen und Vorträgen - ich will es mal gewagt ausdrücken - als was seine Fachkenntnis anbelangt durchaus als noch reichlich Potenzial aufweisend angesehen wird. Und ich sprech jetzt von Fachkreisen. Aber, natürlich nur meine Meinung.
  10. Wenn sie es zumindest nur beim Schweigen belassen würden - am besten sind immer noch die, die dir zuerst zustimmen, und dann vor versammelter Runde in den Rücken fallen oder sich im Nachgang distanzieren. Ich versteh jetzt eigentlich auch nicht, was da groß erwartet wird von der Aussprache. Dass wir was neues zu hören kriegen? Und auf Bullshit-Bingo a la "Canadi-Kader", "Angespannter Spielermarkt" (My Ass, in Wolfsberg, Klagenfurt und Hartberg kugeln sie sich vor Lachen), "zeitgeben" und "Verstärkungen Winter weil eh bald November" und "im Sommer wird umgebaut" (eh klar, wieder mal) hab ich keinen Bock.
  11. Ich hatte ja nach der 2. Halbzeit gegen Hartberg sowie nach den Auftritten gegen Sturm, Austria Wien und LASK schon so meine Zweifel - kriegen wir endlich mal die Kurve? Entwickeln wir uns endlich mal weiter? Aber gottseidank wurde ich eines besseren belehrt, zumindest auf eines ist in Zeiten wie diesen Verlass - nämlich dass unser Verein dank dem untrüglichen Gespür unserer Vereinsvorderen unter Anleitung von Werner Grabherr bleibt was er ist. Es ist also wieder alles angerichtet für eine weitere Drecksaison und bangen bis zum Schluss. Wir hätten: - Die weit über dem Zenit stehende Vereinslegende, die offenbar ein Startelf-Recht auf Lebenszeit hat. Alleine in den ersten 20 Minuten produzierte Zwischenbrugger wieder derart viele kapitale Böcke, das siehst du bei den Mini-Knaben nicht. Verdammt nochmal, es REICHT NICHT MEHR bei ihm. Das geht ihm alles viel zu schnell, er kommt weder körperlich noch gedanklich mit. - Den Trainer, der ein System spielen will, dass unsere Humanressourcen nicht hergeben. Mit der Art, die er spielen will, wäre er übrigens schon der Dritte in fast einer Reihe (Canadi mal außen vorgelassen). Die spannende Frage ist, warum kommen wir ständig auf Trainer, die ein solches System spielen lassen wollen, aber geben ihnen dann nicht die Spieler dazu? Wie zur Hölle laufen da die Sondierungsgespräche mit Werner? Sagt er ihnen da einfach mal alles zu, um es dann später nicht zu tun? Wenn unser Verein der Meinung ist, dass das die Art Fußball ist, die wir zu spielen haben (der Bestellung der Trainer nach tut er das offenbar), dann muss er a.) die Spieler dazu verpflichten und b.) Legenden kein Spielrecht bis Lebensende einräumen. Wenn unser Verein aber der Meinung ist, dass man Vereinslegenden die Ersatzbank/Tribüne oder die "Niederungen" des Vereins nicht zumuten kann (amateurtrainer, Scouting, Akademie, etc.etc.), dann soll er das - oder ad personam Werni - das auch genauso kommunizieren. - Dann noch zu unserem Sportchef. Zu wenig. Geh mit Gott, aber geh. Ansonsten wurde heute eh schon alles gesagt. - Dann noch zu unserem Präsidenten: Das ist einfach eine Unleistung, und dass er hier so lange schleifen lässt (geht um den vorgenannten Punkt), ist einfach ein Wahnsinn.
  12. Das muss es jetzt einfach gewesen sein für Grabherr in seiner Funktion als Sportchef. Da ist Licht in seiner Amtszeit, aber halt bedeutend mehr Schatten. Aufgeblähter Kader, und wir können trotzdem keine brauchbare IV stellen. Alleine die Posse um die Nachbesetzung von Magnin hätte schon gereicht. Von dem, wie wir die Transfereinnahmen verpulvern brauchen wir erst garnicht sprechen (das nimmt rapideske Züge an.) Das Drama am letzten Transfertag ist wirklich nur noch das allerletzte Tröpfchen, das das Fass zum überlaufen brachte. Wir sind auf der dieser entscheidenden Position von allen Bundesligisten sicher am schwächsten aufgestellt. Und ziemlich sicher, dass wir in dieser Hinsicht auch in der zweiten Liga nicht konkurrenzfähig sind. Ich hoffe, die Nachfolger-Suche läuft auf Hochtouren. Kreissl, Wawra, Aigner, um mal Namedropping zu betreiben.
  13. Das Problem ist halt wirklich, dass eigentlich jeder in unserer Schlagdistanz - und zwar im Transfer-Finish - nochmals nachgelegt hat. Auch Hartberg und Austria Klagenfurt wurden nochmals tätig. Wir haben hinten eine Mega-Baustelle, und bislang nichts als Schweigen. Das reicht einfach nicht.
  14. Ich kann immer noch nicht fassen, dass jetzt garnichts gemacht wurde. Ich hoffe einfach noch drauf, dass noch "Nachzügler" vermeldet werden - siehe Lustenau und WAC.
×
×
  • Create New...