hoeninjo

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.131
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über hoeninjo

  • Rang
    Fanatischer Poster
  • Geburtstag 05.05.1982

Kontakt

  • ICQ
    178561096

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Steyr

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Vorwärts Steyr
  • Bestes Live-Spiel
    SKV-Tirol 5:0, SKV-Rapid 3:3, Bayern-1860 3:1, St.Ulrich-Wolfern 1:1
  • Lieblingsspieler
    Zidane, Ruuuuudi Vogl :-)
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Argentinien, Frankreich, England
  • Geilstes Stadion
    Bayern Allianz Arena
  • Lieblingsbands
    Alles was mit Rock, Indie und Alternativ zu tun hat
  • Am Wochenende trifft man mich...
    Treff, Segafredo, ab und zu in Wien
  • Lieblingsfilme
    Alle vom Quentin Tarantino
  • Lieblingsbücher
    Herr der Ringe Trilogie, John Grisham

Letzte Besucher des Profils

4.849 Profilaufrufe
  1. naja das ergebnis sieht man jetzt - wenn er geht stehen wir ohne trainer und sportlichen leiter da! ob das so positiv ist, wage ich zu bezweifeln, aber du hast schon recht, dass scheiblehner das wahrscheinlich selbst so wollte.
  2. naja zumindest vom budget her spielen sie in einer anderen liga wie wir! 700-800.000 EUR vs 2 Mio EUR aber ich bin bei dir, dass sie mit den vorraussetzungen maximal in der 2.liga halten können! aufstiegsträume dürfte es keine geben, aber die haben wir noch viel weniger! das argument dass er bei uns alles entscheiden kann ist sicher ein gutes! ich hoffe das wird bei ihm ziehen, weil mit dem material arbeiten zu müssen was wimleitner zambringt is ned grad rosig!
  3. @ rabauke - also dein optimismus in allen ehren, aber ich glaube wir unterschätzen ein wenig die arbeit, welche scheibi bei uns im verein gemacht hat! das trainer sein ist eine tätigkeit, aber die arbeiten als sportlicher leiter sind noch viel umfassender! und nachdem sich der verein leider keinen vollzeitlich beschäftigten sportlichen leiter leisten will (geld wäre genug da), muss der neue trainer auch diese tätigkeiten überehmen - und das nebenberuflich! grundsätzlich wäre ich zwar ein wenig entäuscht von scheiblehner wenn er jetzt geht, aber man darf es ihm auch nicht verübeln wenn er die chance annimmt! ich glaube zwar, das bw linz auch nicht die möglichkeiten hat in die bundesliga aufzusteigen, aber ok. was nicht unterschätzt werden darf ist, wie die mannschaft darauf reagiert! ich hoffe eher "jetzt erst recht" als "is eh egal weil nächstes jahr bin ich weg"! ich glaube schon, dass einige da spielen, die wegen scheiblehner gekommen sind und nicht wegen der vorwärts (so realistisch muss man sein) unabhängig der entscheidung muss der verein sich in der sportlichen führung etwas überlegen, weil wenn wir uns als die große vorwärts bei einem budget von ca. 700.000 EUR nur einen trainer und sportlichen leiter in personalunion leitsten wollen, dann wird das langfristig sowieso nichts! trainer kommen und gehen, aber die sportlichen ziele und strategien müssen langfristig gedacht werden! ps: gute nachfolge für scheiblehner (ich hoffe er bleibt dennoch bis sommer) wäre ein messner oder wahlmüller! die ticken ähnlich wie scheiblehner und sind jung und passen zur mannschaft! eventuell auch sein nachfolger gahleitner bei donau linz :-)
  4. naja drei verständliche argumente gibt es schon, warum er sich das anhört! 1. er ist linzer und muss nicht 4 mal pro woche nach steyr pendeln! die zeitliche belastung darf man nicht unterschätzen 2. bw linz hat mehr als das doppelte an budget und trainiert auf perfekten bedingungen auf der gugl anlage 3. bw linz ist profifußball und somit kann auch er 100% profi sein und hat mehr zeit sich dem fußball zu widmen ich glaube, dass wenn das angebot interessant ist, dass bw linz mit einem interimscoach die saison zu ende spielt weil absteigen können sie fast nicht und dann in der neuen saison mit scheibi starten! wenn er im winter gehen würde, dann hätte ich ihn menschlich schon schlecht eingeschätzt, da ihm das projekt mit dieser mannschaft glaub ich schon am herzen liegt! wenn er im winter geht können wir den aufstieg vergessen, weil dann wird glaub ich auch die mannschaft den hut drauf haut und das wird sich auch auf die leistungsbereitschaft auswirken!
  5. also ich kann (zumindest will) es mir nicht vorstellen, dass scheibi wechselt, da ihr ja jetzt einen trainer braucht und vorwärts den vertrag im winter nicht auflösen wird! (hat vertrag bis 2020) noch dazu, wo er sportlich die herausforderung hat mit der jüngsten mannschaft der liga den aufstieg zu schaffen! ich würde mich eher um den trainer von st.florian kümmern, der würde wahrscheinlich sofort wechseln, weil es da knapp vorm zusperren ist! aber bei euch liegt glaub ich eher das problem im bereich des sportlichen leiters! (wenn man so aus der ferne die entscheidungen der letzten zwei jahre sieht)
  6. also ich kann mir nicht vorstellen, dass er wechselt, weil er glaube ich das projekt bis zum 100er abschließen möchte! noch dazu braucht bw linz jetzt einen trainer und er wird sicher nicht in der winter pause gehen! das wird der verein auch nicht zulassen! und ob bw linz so viel mehr geld zahlt wage ich auch zu bezweifeln, einzig der arbeitsweg wäre ein grund zu wechseln!
  7. aber sollte man wirklich aufsteigen wollen, dann wird es nicht nur mit jungen hungrigen funktionieren! da wäre der eine oder andere erfahrende spieler zwischen 25 und 30 jahren schon von vorteil sofern man nicht gleich wieder absteigen möchte!
  8. ich glaube, dass scheiblehner sehr wohl auf das mannschaftsklima aufpasst und ob da rexhe rein passt weiß ich nicht! obwohl das kann man eigentlich nicht sagen wenn man einen persönlich nicht kennt und er wohnt in steyr und ist mit aktuellen kickern der vorwärts befreundet! fußballerisch wäre er auf jeden fall eine verstärkung! aber ob man das der süd auch erklären kann, wage ich zu bezweifeln :-)
  9. man hat gesehen, wie scheiblehner schon gesagt hat, das gleisdorf qualitativ über uns zu stellen ist! sie haben am anfang der ersten und zweiten halbzeit ordentlich druck gemacht und wenn wir da 2-3 tore mehr erhalten hätten könnten wir uns nicht beschweren! aber wir haben uns in das match reingekämpft! leider war efe zwei mal zu eigensinnig und hat nicht in die mitte gepasst, wo freistehende spieler den sack zu machen hätten können! aber kein vorwurf, weil was efe jedes mal läuft und für die mannschaft arbeitet, darf man ab und zu eigensinnig sein - is ja auch ein stürmer :-) hoffe man startet im frühjahr dieses mal besser und kann die serie fortsetzten! wenn das geschieht, dann glaube ich dass wir wirklich um den aufstieg mitspielen! gratulation an die ganze mannschaft und erholts euch!
  10. also wir fahren mit einen regionalen und jungen trainer ganz gut! vor allem weil so ein trainer länger bleibt, sofern man ihm die zeit gibt und auch platz sich zu verwirklichen! wenn man jedes jahr den trainer wechselt ist das meiner meinung nach nie gut! euer ziel kann mittelfristig sowieso nur sein sich in der zweiten liga zu etablieren und die strukturen im verein zu professionalisieren, oder?
  11. also ich glaube, dass scheiblehner es schätzt SEINE ideen umzusetzten ohne kompromisse und er versteht sich auch gut mit den anderen handelnden personen! zum thema ligaportal hoffe ich doch, dass man sich hier wieder einigt, denn wie schon gesagt die größte plattform im amateurfußball und das ist schon ein argument für sponsoren!
  12. tja damals gabs noch präsidenten wo der ego größer war als der langfristige erfolg des vereins und der sich die trainer noch selbst ausgesucht hat ;-)
  13. also konnte dem stammtisch nicht beiwohnen, aber hab ihn mir volksroad.tv angesehen. ich muss sagen, ich bin seit langem nicht mehr so positiv gestimmt über unsere zukunft wie jetzt! ich glaube seit es die vorwärts gibt, wird nicht so seriös wie jetzt gearbeitet! in allen bereichen (jugend, sponsoren, trainingsbedingungen, marketing) haben wir einen großen sprung seit dem abgang von herrn rigger gemacht! und was auch wichtig ist, alle verantwortlichen verstehen sich untereinander (zumindest hat es den anschein), was unter rigger nicht der fall war! auch der teil mit dem stadionneubau klingt realitätsnahe! natürlich muss man sich mit einen neuen standort auseinandersetzen, alleine schon wegen dem trainingszentrum! man wird einen platz suchen, wo man das trainingszentrum baut, und auch eventuell platz für ein stadion in zukunft wäre! aber beim stadion sehe ich in den nächsten 10 jahren keinen handlungsbedarf, da es locker für die liga 2 reicht und profifußball ist in steyr unter den vorgaben der bundesliga aktuell nicht realistisch! alles in allem geht vieles in den absolut richtigen weg und man kann wirklich nicht nur sportlich stolz sein auf die vorwärts!
  14. scheiblehner hat ihn persönlich bei donau angeboten, weil er keine chance gesehen hat, dass gulajev bei unseren beiden stürmern vorbei kommt! (quelle LT1 bericht donau vs. edelweiß)
  15. Gulajev mit Tor Nr. 12 gegen Edelweiß Linz :-)