Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
barca

Ich und "mein Verein"

24 Beiträge in diesem Thema

Hoffe das möglichst viele User mit machen....

Wieso bin ich von "mein Verein" Fan?

Seit wann bin ich "mein Verein" Fan?

Welches war das erste Spiel das ich von "mein Verein" gesehen habe?

Welcher ist mein Lieblingsspieler von "mein Verein"?

Welches war der grösste Erfolg von "mein Verein" welches ich mit erlebt habe?

bearbeitet von barca

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso bin ich von "mein Verein" Fan?

Nach der WM 1998 hab ich mich so richtig für den internationalen Fußball begeistern können, und durch öfteres LaOla schauen usw. hab ich verdammt schnell Sympathien für Barca gesammelt. Vor allem weil die Mannschaft die Philospophie vom ewigen Offensiv-Spiel hat und das der Verein eigentlich nicht defensiv spielen kann. Genauso ist meine Auffassung von Fußball. Dazu beigetragen hat auch, das der größte österreichische Fußballer aller Zeiten bei Barca grandioses geleistet hat.

Seit wann bin ich "mein Verein" Fan?

Wie erwähnt so ab 1998-1999 ungefähr

Welches war das erste Spiel das ich von "mein Verein" gesehen habe?

Wenn es live gemeint ist, kann ichs genau sagen, denn das erste und leider bis jetzt einzige Spiel, das ich von Barca gesehen habe war in CL das Auswärtsspiel bei Sparta Prag in der Saison 1999/2000, als wir durch zwei späte Tore noch 2:1 gewannen.

Welcher ist mein Lieblingsspieler von "mein Verein"?

zZ schwer zu sagen. Barca verkaufte in den Jahren seit ich Fan bin immer meine absoluten Lieblingsspieler wie Figo, Rivaldo oder jetzt Saviola. Am meisten mag ich Spieler, die von den Jugendteams sich in die Mannschaft gearbeitet haben, sprich Valdes, Puyol, Xavi und Iniesta. Ronnie ist aber auch ein Gott.

Welches war der grösste Erfolg von "mein Verein" welches ich mit erlebt habe?

naja, zu viele waren es in den letzten Jahren nicht... Eigentlich der letzte Meistertitel 1999, obwohl ich da noch nicht annähernd so euphorisch für Barca war. In jüngster Vergangenheit ist bei mir der Erfolg im Bernabeu sehr hoch einzureihen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wieso bin ich von "mein Verein" Fan?

Weil ich im Alter von 12 Jahren ein "eigenes" Team in Italien haben wollte. Bis dahin war ich Juventus-"Fan", gezwungermaßen und wegen Roby Baggio. Dann aber wollte ich mir ein neues Team suchen, da passte es gut dass Parma, deren Dressen mir schon mal sehr zugesagt haben (damals für mich ein wichtiges Kriterium :D ), in dem Jahr meinen Lieblinsspieler Hristo Stoichkov verpflichtet haben.

Seit wann bin ich "mein Verein" Fan?

Mmmh, Stoichkov spielte nur in einer Saison bei uns, das war 1995-96, also seit Sommer 1995 bin ich Parma-Fan - 9 Jahre.

Welches war das erste Spiel das ich von "mein Verein" gesehen habe?

Bisher habe ich Parma 5 mal live gesehen (heute folgt Nummer 6), das erste Mal war 1999 das UEFA-Cup Rückspiel auswärts gegen Sturm Graz (3-3 nach Verlängerung). Mein erstes Heimspiel war Parma-Salzburg (5-0) letztes Jahr, ebenfalls im UEFA-Cup.

Welcher ist mein Lieblingsspieler von "mein Verein"?

Schwer zu sagen, da kaum ein Spieler mehr als 2-3 Jahre beim Verein bleibt. Meine früheren Helden waren Crespo :love: , Buffon, Veron, Mutu, Adriano...derzeit sind meine Lieblingsspieler Gilardino, Bonera, Frey und Rosina, der aus der eigenen Jugend gekommen ist und selbst Curva Nord Besucher war.

Welches war der grösste Erfolg von "mein Verein" welches ich mit erlebt habe?

Definitiv der UEFA-Cup Sieg 1999, im Finale gegen Olympique Marseille (3-0). Aber auch die beiden Cupsiege (99 und 01) waren schön, vor allem der letzte durch den Sieg gegen Juventus im Finale.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Weil ich im Alter von 12 Jahren ein "eigenes" Team in Italien haben wollte. Bis dahin war ich Juventus-"Fan", gezwungermaßen und wegen Roby Baggio. Dann aber wollte ich mir ein neues Team suchen, da passte es gut dass Parma, deren Dressen mir schon mal sehr zugesagt haben (damals für mich ein wichtiges Kriterium  ), in dem Jahr meinen Lieblinsspieler Hristo Stoichkov verpflichtet haben.

köstlich!

I.C.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mach das ganze mal mit "meinem deutschen Verein" den Sechzigern.

Wieso bin ich von "mein Verein" Fan?

Damals als die Löwen 1994/1995 wieder in der Bundesliga gespielt haben, krebsten sie ziemlich lange ganz unten rum. Irgendwie, kann mich nicht mehr genau daran erinnern , schafften sie es jedoch aus fast aussichtsloser Lage den Abstieg zu verhindern und das imponierte mir sehr, sodass ich mich zum 60er Fan entwickelt habe. Ausserdem gabs ja noch den ungeliebten Stadtnachbarn, der mich ebenfalls zu den Löwen gezogen hat :D Grund nummer 3: Hab mich auch immer wegen Pacult für das Team interessiert, weil er ja einen großen Anteil zum Aufstieg beigetragen hat. Grund nummer 4: Ich bin vom Sternzeichen Löwe, also passt das auch :laugh::laugh:

Seit wann bin ich "mein Verein" Fan?

Seit der Saison 1994/1995.

Welches war das erste Spiel das ich von "mein Verein" gesehen habe?

Das erste Livespiel der 60er habe ich in Wien gesehen. Es war damals das Uefacupspiel 1997 gegen Rapid. Und jetzt muss ich nachdenken. Mein erstes Livespiel dass ich in München gesehen habe war gegen den VFB Stuttgart 1999/2000 (1:1). Es folgten 2001 Spiele gegen den VFL Bochum (2:4 :madmax: ) und gegen Lautern (0:4 :madmax::madmax: ). 2002 war ich dann beim Spiel gegen Sankt Pauli (4:2), gegen Wolfsburg (2:2) und bisher mein letzter Besuch: beim DFB Pokal Spiel gegen Rot Weiß Oberhausen (2:1 ; ca 4500 Zuschauer im Oly :sleepy: )

Welcher ist mein Lieblingsspieler von "mein Verein"?

Also Momentan ist das klar der Michael Hofmann, dem man richtig ansieht dass er sich mit dem Verein identifiziert und sein letztes Hemd für die 60er gibt. Solche Typen kann sich jeder Verein wünschen. In den letzten Jahren war mein Lieblingsspieler, weil auch generell mein Lieblingsspieler, Thomas Häßler.

Welches war der grösste Erfolg von "mein Verein" welchen ich mit erlebt habe?

Die Saison 1999/2000 als die Löwen den 4.Platz am Ende belegten und damit in die Champions League Qualifikation gelangten. Leider kam dann das Aus gegen Leeds United. Außerdem gelang es in der Saison 1999/2000, beide Derbys gegen die Roten zu gewinnen. 1:0 durch ein Tor von Thomas Riedl und 2:1 durch Max` Tor und Jeremies` Eigentor :finger:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hoffe das möglichst viele User mit machen....

Wieso bin ich von "mein Verein" Fan?

Seit wann bin ich "mein Verein" Fan?

Welches war das erste Spiel das ich von "mein Verein" gesehen habe?

Welcher ist mein Lieblingsspieler von "mein Verein"?

Welches war der grösste Erfolg von "mein Verein" welches ich mit erlebt habe?

gehts jetz nur um die ausländischen vereine in diesem thread? wenn ja, wieso bin ich ein barca 'fan' (eher sympatisant würd ich sagen, fanatisch is die liebe nicht unbedingt) geworden? ganz einfach als ich damals ca. 12-14 jahre alt (Das war also vor 5-7 jahren) war und ein junger aufstrebender stürmer namens ronaldo noch das dress der blau-roten überstriff machte ich mehrere urlaub mit meiner familie in katalonien an der costa brava. ich war sofort fasziniert von dem wirklich wunderschönen land und der lebensphilosophie der leute.

mein herz schlägt immernoch für katalonien ein wirklich tolles land.

aber: barcelona als stadt ist eigendlich noch viel toller, wirklich unglaublich die stadt, wieviel leben da drinnen steckt, und der geist von gaudi, dali, etc. an jeder strassenecke. für kunstliebhaber ist diese stadt sowieso ein paradies, und für leute die sich zwar nicht auskennen (wie ich), aber einfach gerne staunen auch.

naja und natürlich sit die identifikation der katalanen und barceloniken mit dem fc barcelona irrsinig stark, weswegen ich mich dann auch für den verein zu interessieren begann bzw. ihn lieben lernte.

ein spiel des fc barcelona konnte ich zu dieser zeit leider nicht sehen, und auch später kam ich nicht dazu, eine misslage die ich irgendwann in näherer zukunft (nachm heer, also erst nächste saison wohl) korrigieren wil.

mein lieblingsspieler war und wird wohl immer Luis Enrique bleiben, nichtnur sein modischer Haarschnitt faszinierte mich sondern er galt einfach als die Verkörperung des Vereins, als Mr. Barca. Jeder liebte ihn, und das zurecht.

Um erfolge usw. hab ich mich nie viel geschert, aber da gabs in den letzten Jahren ja eh nicht allzuviele ;)

weiters sympathisiere ich international noch mim fc millwall weil es einfach eine wohltat ist nach südlondon zu kommen wenn man den ganzen tag in central oder nord london verbracht hat, ausserdem si der fc millwall natürlich kult und das symbol für erfolglosigkeit schlechthin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso bin ich von "mein Verein" Fan?

Weil Juventus eine der wenigen Mannschaften war, die mir auch ein Begriff waren, bevor ich mich für Fußball interessierte. Kann mich noch gut erinnern, als wir in UEFA Cup mal wieder gegen die Borussia aus Dortmund spielten, ich war damals gerade in der Volksschule und wusste nicht mal, wo Turin ist. Interessanterweise spielte zur gleichen Zeit der AC Milan um den Meistercup, was mir völlig egal war, obwohl ich später enge Beziehungen zum italienischen Fußball entwickeln sollte. Dann kam die große Zeit mit dem magischen Trio: Gianluca Vialli, lange Zeit mein Lieblingsspieler, Fabrizio Ravanelli und dem jungen, aufstrebenden Alessandro Del Piero. Die Baggios, die ich von der WM in den USA kannte, waren zu dieser Zeit gerade nach Mailand und Parma gewechselt; trotzdem war Juventus das Maß aller Dinge. Fantastische Spiele, tolle Tore. Eindeutig der beste Verein. Das ganze ist jetzt schon 10 Jahre her, ich habe drei Finalniederlagen in der Champions League verdauen müssen, sehe manche Dinge ein wenig abgeklärter, aber die Juve bleibt numero uno in meinem Herz.

Seit wann bin ich "mein Verein" Fan?

Wie gesagt, seit über 10 Jahren.

Welches war das erste Spiel das ich von "mein Verein" gesehen habe?

Nachdem Turin leider relativ weit weg ist und ich zu der Zeit als Rapid ihrer Stärke Tribut zollen musste nicht in Wien gewohnt hab, hat sich erst einmal die Gelegenheit ergeben, Juventus live zu sehen. Das war im Meisterjahr 2002, ich fuhr mit zwei Freunden (endlich eigenes Auto!) nach Udine, wo die Juve in der letzten Runde Inter noch abfangen konnte. Leider war unser Versuch, am Matchtag noch Karten zu bekommen, ohne Erfolg und so wurde es doch nichts mit Juventus Live. Wir fanden aber zum Glück ein Beisl in dem das Spiel live übertragen wurde, saßen mit unseren Trikots unter dem T-Shirt versteckt drin und jubelten im Stillen, da Udinese damals am letzten Spieltag noch hätte absteigen können. Letztlich hat's wunderbar hingehauen, für uns den Scudetto durch einen Doppelpack von Trézéguet, für Inter die Schmach einer 2:4 Niederlage gegen Lazio und für Udinese der Klassenerhalt.

Welcher ist mein Lieblingsspieler von "mein Verein"?

Habe keinen wirklichen Lieblingsspieler, da ich bald schon länger Juve-Fan bin als ein Spieler dort spielen kann. Ich mag Del Piero zwar, aber mein Liebling war er nie. Früher war's wie gesagt Vialli, dann Zidane, jetzt vielleicht Nedved, aber im Grunde mag ich sie alle...

Welches war der grösste Erfolg von "mein Verein" welches ich mit erlebt habe?

Der angesprochenen Meistertitel (der erste seit ewig langen drei Jahren!) war sicher vom Feeling her am genialsten, der größte Erfolg den ich live (in Echtzeit im TV) beobachten konnte war aber natürlich der Gewinn der Champions League 1996, auch wenn das Finale kein Überspiel war. Danach gab's immer wieder die "special moments", zuletzt vor einenhalb Jahren, als wir Real im Halbfinale der CL demontiert haben.

Ja, so ist das... :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso bin ich von "mein Verein" Fan?

Gleich in der nähe des alten casinostadions ist ja meine wohnung. und irgendwann, ich glaub ich war so 13 herum haben mich einige jungs, die selber beim GAK im nachwuchs kickten, mitgenommen. da war klar, dass ich von nun an GAK fan war...

im nachhinein kann ich es schwer erklären, warum GAK und nicht Sturm. vielleicht kommen auch noch andere faktoren hinzu (antikartnig, vastic usw) aber die waren ja in meiner "anfangszeit" noch nicht gegeben. denke also dass es liebe auf den ersten blick war!

Seit wann bin ich "mein Verein" Fan?

ist jetzt ca. 12 jahre her, da war der GAK noch in der damaligen 2. Liga....

Welches war das erste Spiel das ich von "mein Verein" gesehen habe?

puhh ich denke es war braunau oder irgendsowas das es heute nicht mehr gibt!

Welcher ist mein Lieblingsspieler von "mein Verein"?

das kann ich so nicht sagen. die zeiten ändern sich ständig und immer wieder kommen neue spieler oder alte gehen. so gesehen hab ich in jeden wandlungsschritt des GAK einen lieblingsspieler. leider merkt man aber erst zum schluss wie der spieler wirklich ist...(brunmayer, dmitrovic, akwuegbu)

vukovic: war dem verein immer treu bis man ihn abgeschoben hat. sicher einer der besten bei uns!!

penksa: der erste gewagte kauf in meiner zeit und ging voll auf. leider brauchte man das geld und so verkaufte man ihn bald an den scr.

ceh: war ewig bei uns und bis zuletzt ein echter Gakler....schade um ihn, er war einer der wichtigsten in der entwicklung der roten.

pamic: geliebt und gehasst. mir hat sein stil und seine art gefallen, auch wenn er net immer getroffen hat.

jetzt ist es halt ein ehmann oder ein kollmann, der die roten freude bereitet....

Welches war der grösste Erfolg von "mein Verein" welches ich mit erlebt habe?

das letzte spiel gegen pasching vergangene saison, dass uns zum meister machte und das darauffolgende in der südstadt mit 8000 GAKlern und der tellerübergabe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso bin ich von AC Milan Fan?

Wieso ich Fan vom AC Milan bin kann ich eigentlich nicht sagen - er hat mir einfach getaugt. Damals war ich ca. 10,11 Jahre alt und hab erst zu diesem Zeitpunkt begonnen mich für Fußball zu interessieren, davor war mir das irgendwie egal. Interessant ist, dass in diesem Jahr Salzburg in der Championsleague gegen Ajax, Athen und eben den AC Milan spielte. Aber scheinbar war mir damals eine "5-Jahreswertung" oder Patriotismus ziemlich fremd und ich hab damals sogar zu Milan gehalten und nicht den Salzburgern die Daumen gedrückt...

Irgendwie ist es fast schade, dass ich nicht ein Jahr vorher schon Milan-Fan geworden bin, denn eigentlich waren die Superstars wie van Basten und Gullit im Jahr davor noch sensationeller Championsleague-Sieger mit einem 4:0 gegen Barcelona...

Vermutlich ist meine Milan-Begeisterung noch gewachsen, als sie dann das Championsleaguefinale erreicht haben, welches ja dann bekanntlich sogar in Wien ausgetragen wurde ;)

Seit wann bin ich AC Milan-Fan?

Ungefähr seit 1995 - die Salzburger Championsleague-Saison eben...

Welches war das erste Spiel das ich vom AC Milan gesehen habe?

Vermutlich war das erste Spiel das skandalöse 3:0 gegen Salzburg, welches dann ja später ziemlich "unkonventionell" strafverifiziert wurde...

Welcher ist mein Lieblingsspieler vom AC Milan?

In den Anfängen war George Weah ein spezieller Lieblingsspieler, danach kam die ziemlich erfolglose Milan-Zeit in der ich keinen wirklichen Favorit hatte. Außerdem war ich früher nie so toll über die aktuellen Kader informiert, und Spiele habe ich selten sehen können, da ja der AC Milan ein paar Jahre nicht Championsleague gespielt hat...

Paolo Maldini ist momentan einer meiner Lieblingsspieler - wie der mit 34 (?) noch bei der EM in Holland/Belgien die linke Seite auf- und abgerannt hat war wirklich beeindruckend. Außerdem ist der einfach eine Milan-Legende.

Ansonsten ist natürlich Shevchenko der den AC Milan 1998/1999 zum ersten Meistertitel (zusammen mit Bierhoff *g*) nach drei Jahren und nach einer erneuten Durststrecke 2003/2004 zu den Meistertiteln geschossen hat, auch einer meiner favorisierten Spieler...

Welches war der grösste Erfolg vom AC Milan welchen ich miterlebt habe?

Die letzten beiden Jahre waren wirklich unglaublich aus Mailänder Sicht: Championsleague-Sieg, Pokalsieg 2002/2003 und dann die Krönung 2003/2004 mit der Meisterschaft mit Rekordpunktezahl und als Draufgabe den Supercup

bearbeitet von Der_Joker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also zuerstmal muss ich sagen, dass von "mein verein" keine rede sein soll, das wäre sturm.

aber international gesehen:

Wieso bin ich von "mein Verein" Fan?

gute frage, ich weiß es selbst nicht ganz genau, aber alleine der name "newcastle" imponierte mir schon (keine ahnung warum, jetzt ist für mich eine ganz normaler stadtname). tja und seitdem war ich eigentlich immer symphatisant.

Seit wann bin ich "mein Verein" Fan?

ca. 1996-1997? aufjedenfall war ich erst 98 oder 99 so richtig interessiert (an newcastle)

Welches war das erste Spiel das ich von "mein Verein" gesehen habe

keine ahnung, live im stadion hab ich noch keines gesehen.

Welcher ist mein Lieblingsspieler von "mein Verein"?

eindeutig ALAN SHEARER

Welcher ist mein Lieblingsspieler von "mein Verein"?

da gabs nicht viele erfolge, z.b. aber fa-cup finale, uefa-cup halbfinale, 7:0 sieg über tottenham :D (glaube 4 tore von shearer? :???: )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wieso bin ich von "mein Verein" Fan?

ich bin erst mit 13 jahren nach amstetten gezogen, ich habe mich eigentlich nicht für den lokalen verein sku ertl-glas amstetten interessiert. erst als ich eine tischlerlehre begonnen habe, habe ich mir ein spiel von amstetten angesehen. der grund dafür war, dass ein arbeitskollege in der u23 gespielt hat. das arge war am anfang, dass ich mir die reserve angesehen habe, und danach bin ich vor der kampfmannschaft heimgegangen.

Seit wann bin ich "mein Verein" Fan?

das muss so seit der saison 92/93 sein

Welches war das erste Spiel das ich von "mein Verein" gesehen habe?

an das genaue spiel kann ich mich nicht erinnern, ich weiß nur mehr, dass es in der oberliga war, und dass amstetten gleich in meiner ersten saison in die 2. landesliga west aufgestiegen ist. seit damals habe ich höchstens 40 spiele von amstetten nicht gesehen.

Welcher ist mein Lieblingsspieler von "mein Verein"?

eigentlich gibt es bei mir keinen lieblingsspieler, ich habe mit allen spielern ein sehr gutes verhältnis. vielleicht kann ich einen hervorheben, nämlich stefan fröhlich aka kafka, der wegen einer verletzung des stammgoalies nun unsere nummer eins ist.

Welches war der grösste Erfolg von "mein Verein" welches ich mit erlebt habe?

ich habe zwei meistertitel mit dem sku ertl-glas amstetten erlebt, das waren wunderbare momente. der größte sportliche erfolg war sicherlich der vizemeistertitel in der 1. landesliga, als wir als aufsteiger fast durchmarschiert wären. aktuell sind wir in der 1. landesliga punktegleich zweiter, und ich bin mir sicher, dass wir entweder heuer oder nächstes jahr in die regionalliga ost aufsteigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wieso bin ich von "mein Verein" Fan?

Hab in der Saison 1994/1995 mit meinem Onkel eine Italien-Reise gemacht und bin durch einige italienische Städte gekommen (Rom und nördlich davon :D). In Turin hab ich dann-eher zufällig-ein Training der Bianconeri im Stadio Communale miterlebt und hab mich auch-nach italienischer Vermittlung meines Onkels-mit ein paar Spielern fotografieren lassen. Danach war's natürlich um mich geschehen und Juve meine absolute Lieblingsmannschaft. Hab zwar damals noch nicht allzu viel vom internationalen Fussball gewußt, aber seither wächst meine Begeisterung von Jahr zu Jahr :)

Seit wann bin ich "mein Verein" Fan?

Wie oben erwähnt seit der Saison 94/95...

Welches war das erste Spiel das ich von "mein Verein" gesehen habe?

Hm.. Gute Frage, im Fernsehen sicher ein paar Spiele aus der Saison 95/96, darunter natürlich das CL-Finale in Rom :clap::D

Im Stadio delle Alpi war ich zum ersten Mal 1998 gegen Milan...

Welcher ist mein Lieblingsspieler von "mein Verein"?

Von den aktiven Alessandro Del Piero, insgesamt wohl Roberto Baggio! :clap:

Welches war der grösste Erfolg von "mein Verein" welches ich mit erlebt habe?

Der CL-Triumph 1996 in Rom-allerdings "nur" vor dem Fernseher. Vor Ort miterlebt hab ich den Scudetto 2002-an jenem legendären letzten Spieltag im Stadio Friuli zu Udinese, wo wir Inter und Roma hinter uns lassen konnten! Absolutes Highlight damals.

Sehr cool war auch der CL-Halbfinal-Sieg gegen Real 2003, den ich im Delle Alpi miterleben durfte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abgesehen von meinen drei ( :happy: ) Leidenschaften hierzulande hab ich mir den Woking FC auserkoren:

(und alle Fragen zusammen beantwortet)

Damals in Schulzeiten machte ich zweimal je drei Wochen einen Sprachkurs und wohnte bei einem alten Ehepaar (true working class :D ) in der Stadt Woking (halbe Stunde mitm Zug südwestlich von London/ca 50 000 Einwohner). Zwischen der Gastfamilie (und einigen der zahlreichen Familienmitglieder) entwickelte sich eine wirklich gute Freundschaft, sodaß ich sie später mehrmals besuchte, und sie sogar zu uns nach Wien kamen. Ich könnte z.B. jederzeit in Woking unangemeldet auftauchen, anklopfen und ein paar Wochen bei ihnen bleiben.

Nun, damals (solang gar nicht her, 97/98 schätze ich) war ich noch nicht so fußballverrückt, die Besessenheit kam erst später. Das richtige Fansein entwickelte sich erst mit dem Heimspielbesuch im Kingfield Road Stadium zu Woking bei meinem letzten England Aufenthalt (April 2003), hab mich natürlich gleich mit Schal versorgt (Leute, die spielen in der Conference, d.h. fünfte englische Spielklasse, letzte Profiliga) und auf die Stehplatztribüne hinterm Tor gestellt. Zu sehen bekam ich zwar ein 0:0 gegen Dagenham & Redbridge (das 8. Unentschieden in Serie, ein 9. sollte noch folgen), Woking würde später in der Saison knapp dem Abstieg entrinnen, aber das tat meiner neuen Leidenschaft keinen Abbruch.

In der darauffolgenden Saison präsentierten sich die Cards (Spitzname und Kurzform für Cardinals) überraschend stark, war über weite Strecken der Meisterschaft sogar in Reichweite eines Play-Off-Platzes gelegen. Sogesehen ist das als der größte von mir miterlebte Erfolg zu bezeichnen.

Lieblingsspieler kann ich kaum richtig benennen, allerdings sind derzeit Raphael Nade und Steve Richards herauszuheben, die langsam wieder in Torlaune kommen. Ebenso ist Trainer Glenn Cockerill (früher u.a. bei Tottenham) herauszuheben, dessen Sohn steht auch im Kader von Woking.

Die Leidenschaft ist zwar nicht alt, aber denke doch, daß sie intensiv ist.

Tja, weiters träume ich zumindest in näherer Zukunft ein Auswärtsderby bei Aldershot Town mitzuerleben, aber auch das Derby gegen Farnboro wäre interessant. (Früher oder später leg ich mir eh ein Reihenhaus in Woking zu :smoke: )

In diesem Sinne: Come on you Woking!

bearbeitet von Wokinger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wieso bin ich Fan von Juventus Turin?

Wegen Alessandro Del Piero. Als ich ihn zum ersten mal 1994 im UEFA CUP gegen die Admira sah, wusste ich das er mein Lieblinsspieler werden wird, und so war es dann auch. Verfolgte seinen Werdegang immer intensiver, so gut es halt ging zu der Zeit. Juventus Fan wurde ich dann, klingt zwar komisch, nach der Final Niederlage gegen Parma, von da an gehörte mein Herz der Alten Dame.

Seit wann bin ich Juventus-Fan?

Seit 9-10 Jahren

Welcher ist mein Lieblingsspieler von Juventus Turin?

Eh schon oben erklärt, das ich zuerst eigentlich Del Piero Fan war, bevor ich Juventus Fan wurde. Pintu wird immer mein Liebling bleiben, es kommen halt immer wieder Spieler dazu, die für mich an 2. Stelle stehen, derzeit ist es Maresca, obwohl er zur Viola verliehen wurde.

Welches war das erste Spiel das ich von Juventus Turin gesehen habe?

Fernsehen: Kann mich nicht ganz genau erinnern. Das erste an das ich mich erinnern kann war eben gegen Admira Wacker im Jahre 94.

LIVE: Freundschaftsspiel in Cesena gegen Olympiakos Athen im Sommer 2002.

Welches war der grösste Erfolg von Juventus Turin welchen ich miterlebt habe?

Seitdem ich Juve Fan bin hab ich Gott sei Dank schon viele Erfolge miterleben dürfen. Ich würde 3 Erfolge an die Nummer 1 stellen.

1. Champions League Sieg 1996 in Rom gegen Ajax im Elferschiessen.

2. Weltpokalsieg gegen River Plate in Tokyo 1996 durch ein Goldtor von Del Piero.

3. 3:1 Halbfinalsieg gegen Real Madrid in der CL-Saison 2002/2003.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.