Lichtgestalt

Rapid - Austria 1:2 (1:1)

775 Beiträge in diesem Thema

Boskovic ist der spielentscheidende Spieler heute gewesen. Zu 11. verliert man das Spiel nicht.

Edit: Oder hat zumindest Chancen es zu gewinnen. So war das perferkt für eine grottige Austria.

bearbeitet von Silva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis zum 1:1 das beste der letzten 3 Jahre :clap:

Nach dem Ausschluß war es natürlich schwierig Austria wird mit solchen Leistung noch viel mehr Glück brauchen als sie Heute hatten :davinci:

um Meister zu werden.

Gerson 2* sauschlecht Burgstaller 70 Minuten zum Abgewöhnen Alar sehr unaufällig ansonsten schwer OK vor allem Pichler und Schimpelsberger.

bearbeitet von RAPIDWIEN07

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

unglücklich, bitter, blablabla, die austria ist einfach weit cleverer, ohne dem tormannpatzer hätt ma keine einzige chance ghabt ein tor zu schiessen, alar null torriecher, tausende standards wo wir boyd gebraucht hätten wie einen bissen brot, boskovic ohne worte und peter schöttel ist für mich der derbyschreck.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es nutzt nichts wenn du die bessere Mannschaft bist wenn du die wenigen Chancen die sich dir bieten nicht nutzt.

Derby Katzer des Spiels, Gerson. Katastrophal. Der Köpfler. Das planlose herumgelaufe beim 1:2. Da kann er noch so gut reinspitzeln, wenn du solche Böcke drinnen hast bringt es Nüsse.

Wo Hosiner der Bean ein super Spiel der violetten gesehen haben will geht mir nicht ein.

edit: Grande Schöttel, in der 89.! bei Rückstand den Wydra bringen. Steffen war schon länger stehend ko.

bearbeitet von LaDainian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Boskovic ist der spielentscheidende Spieler heute gewesen. Zu 11. verliert man das Spiel nicht.

Edit: Oder hat zumindest Chancen es zu gewinnen. So war das perferkt für eine grottige Austria.

so würde ich das nicht sehen. wenn ein hosiner die chance bekommt, trifft er - auch gegen 11 spieler. aber klar ist schon, dass boskovic uns in keinster weise geholfen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Boskovic ist der spielentscheidende Spieler heute gewesen. Zu 11. verliert man das Spiel nicht.

dieses. der mannschaft kann man in sachen kampfgeist, laufbereitschaft, einsatz und willen keinen vorwurf machen. gerson patzt beim ersten gegentreffer, schrammel beim zweiten.

ein glücklicher sieg für die austria, aber wenns rennt, gewinnt man solche partien und zur not auch so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, eine unnötige Niederlage. Spielerisch mit und ohne Boskovic deutlich verbessert, entscheidend waren die beiden Aussetzer in Halbzeit 1 von Gerson und Boskovic. Den Titel kann man jetzt natürlich abschreiben, hab aber eh nicht mehr damit spekuliert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.