Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fem Fan

Bundesligalizenz für das Spieljahr 2013/2014

308 Beiträge in diesem Thema

In anderen Threads wurde es immer wieder angeschnitten, bin dafür dass wir wieder einen Sammelthread diesbezüglich haben sollten.

Wie schon bekannt, kann unser Verein sich beileibe nicht zurücklehnen und sich sicher sein, die Lizenz zu erhalten. Wir waren und sind mit Auflagen behaftet und es wird schon ein hartes Stück Arbeit auf die Vereinsführung warten.

Da dieser Thread auch dazu dienen soll, die anderen Vereine, und deren Chancen auf Erteilung der Lizenz zu beobachten, hier gleich zwei Links, der eine bertrifft die Tiroler, auch sie waren mit Auflagen behaftet, sie hatten am Freitag die Generalversammlung und Präsident Kaspar Plattner meinte in einer PK vorher, dass man das negative Eigenkapital reduziert habe, aber mit der Sponsorenakquisition Probleme habe, es hingen einem noch die Probleme des FC Tirol nach. Aber, so Plattner, für alle, ausser Red Bull Salzburg, würde die Lizenzerteilung eine Zitterpartie werden.

Der andere Link betrifft den FC Lustenau, hatten wir vor ein paar Tagen hier schon wo, aber nochmals, weil´s hier auch hereinpasst.

http://kurier.at/spo...ewinn/2.674.860

http://vorarlberg.or...tories/2567645/

Der ungefähre Fahrplan wie jedes Jahr:

Bis Mitte März müssen die Unterlagen eingereicht werden, Ende April wird dann durch den Senat 5 erstinstanzlich entschieden. Anschließend: 10 Tage Protestfrist Mitte Mai dann Entscheidung Protestkomitee (2. Instanz) Anschließend: Innerhalb von sieben Tagen nach Zustellung des Protestkomitee-Bescheides Einreichung der Klage beim Ständigen Neutralen Schiedsgericht Bis 31. Mai: Entscheidung Ständiges Neutrales Schiedsgericht.

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Innsbruck wird wieder Auflagen bekommen.

Doch für den FCL sehe ich schwarz, die wandeln schon seit letztem Jahr hart am Rande des Abgrunds, aber heuer sind sie einen Schritt weiter.

Die große Unbekannte ist für mich Kapfenberg.

Da hört man wenig, aber es dürfte alles andere als gut aussehen.

Da wurde viel (oder alles) in den sofortigen Wiederaufstieg gesteckt statt auf HfM-Niveau abzuspecken.

Und nun hat man kaum Zuschauereinnahmen, keine Chance auf den Aufstieg (und damit höhere Einnahmen) und damit hält sich wohl auch das Sponsoreninteresse für die Zukunft in engen Grenzen.

bearbeitet von SKN-Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Holen wir den Thread auch langsam rauf, ab heut in einer Woche darf gehofft, gezittert, Daumen gedrückt, was auch immer, werden. Bis dann müssen die Lizenzunterlagen eingereicht werden.

In einem anderen Thread hab ich es gestern geschrieben, lt. einem Ostligaupdate zur Lage bezüglich Ligaformat fällt der Satz: "Wie am Rande der Konferenz aus berufenem Munde bekannt wurde, haben sich längst noch nicht alle Präsidenten dazu durchgerungen, auch nächstes Jahr wieder am Bewerb der 2. Liga teilzunehmen. Viel Zeit zum Überlegen haben sie jedenfalls nicht mehr…

Und im Freundeforum schreibt einer, der möglicherweise Insider ist, dass grad noch hektisch um Investoren, Sponsoren gerungen wird.

Ob Hr. Dvoracek die nötige Zusage eines Großsponsors schon erhalten hat ? Nach eigenen Angaben am Infoabend wär das in Bezug auf eine Lizenzerteilung zwingend notwendig.

Schauen wir mal ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als zwingend hab ichs nicht verstanden, sonder eher "mit neuen Sponsor ist die Lizenz überhaupt kein Problem". Ansonsten so wie jedes Jahr halt....

letzeres habe ich auch so interpretiert, dass der präsident eine garantie für jenen teil des budgets abgibt, der nicht durch planbare einnahmen gedeckt ist. wer kann's ihm verdenken, dass er da intensive gespräche mit potenziellen sponsoren führt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf der Howa war gestern auch nicht zu erhaschen, wie es ausschaut bezüglich Sponsorenverhandlungen. Hab den Präsidenten oben sitzen sehen, er schaute ein bisschen bekümmert drein, vielleicht war es aber nur eine Momentaufnahme. ;)

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratiszeitung Heute:

Am Freitag müssen die Bundesligavereine der Lizenzierungsabteilung ihre Budgets für die Saison 2013/14 vorlegen. "Heute" weiß: Die Vienna muss um die Lizenz zittern. Grund sind laufende Ermittlungen gegen Boss Dvoracek im Zuge des Telekom-Verfahrens. Kapital, das zur Budgetdeckung nötig ist, könnte gesperrt werden. :(

Vielleicht wirds doch nichts mit 100 Hühneraugen zudrücken wegen der Causa FC Lustenau.

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das aktuell, im meine die Ermittlungen, oder "nur" Wiederholung des alt bekannten Themas erweitert um die Sperrung von Budgetmitteln?

Die Tennismitglieder sollen in Zukunft auch die Fußballabteilung sponsern. Korrekt oder die Interpretation bezüglich "Einstellung Wintertennis 13/14"?

Heute schreibt leider keine Quellen oder Fakten, daher kann das alles auch komplett aus der Luft gegriffen sein....

bearbeitet von Roche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es gibt nicht nur ermittlungen gegen dvoracek, sondern auch gegen bodizs. die schadenfreude gegenueber dem fc lustenau kann sich in ein paar wochen gegen uns richten. und wir sind alle den versprechungen - aspria z.b. auf dem leim gegeangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.