SKN-Fan

Members
  • Gesamte Inhalte

    7.759
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über SKN-Fan

  • Rang
    Experte für eh alles

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SKN St.Pölten, 1860 München
  • So habe ich ins ASB gefunden
    google

Letzte Besucher des Profils

9.721 Profilaufrufe
  1. ja natürlich ist alles möglich. Aber ich schätze, Kühbauer fühlt sich mit seiner aktuellen Aufgabe recht wohl. Ist auch ein Unterschied, ob du am Saisonende für Platz 6-7 gelobt wirst oder ob du dauernd Druck hast weil Fans glauben, du müsstest mit den Dosen mithalten nur weil du für den religiösen Wiener Vorortverein arbeitest und Siege als selbstverständlich vorgegeben werden. Kühbauer würde sicher gern irgendwann Rapid trainieren, aber unter den derzeitigen Umständen wohl nicht so sehr
  2. das darf man so nicht sehen. "Ablösefrei" heißt ja nicht, dass er deswegen kostenlos kommt. Dann gibts halt mehr Handgeld, damit die Unterschrift unterm Vertrag leichter von der Hand geht. Und der Berater kassiert mehr. Im Sommer hat ein aus der Südoststeiermark stammender Kicker bei einem weiter entfernten Regionalligaverein unterschrieben. Handgeld: netter höherer vierstelliger Betrag, "steuerschonend" übergeben. Wie gesagt: Regionalliga und "ablösefrei".
  3. ich auch, gestern wurde das erzählt und es klingt logisch. Meisterschaft ist wichtiger als eine Cuprunde, egal ob man dort ein Schützenfest feiert oder einen Sieg mit Ersatzspielern runternudelt. Sollen sich andere Offensivkräfte beweisen, für Sakko wäre so ein Spiel ja ein gefundenes Fressen um das Visier besser einzustellen
  4. Wachauer Veltliner schmeckt besser als Amstettner Most behaupten böse Zungen
  5. offiziell glaub ich nicht
  6. Kühbauer ist ein Mensch, der seine Meinung offen sagt. So einen Trainer will das Rapid-Präsidium nicht, der könnte Mißstände ansprechen und so ihre heile grüne Märchenwelt zerstören. Falls es mit Gogo nicht weitergeht holen die irgendeinen Trainer aus Deutschland, den man dem Block West als neuen Heilsbringer verkaufen kann damit die ihre Klappe halten
  7. wird im Cup geschont
  8. das ist halt Ansichtssache. Vor einem Jahr wären wir froh gewesen, den Sakko zu haben. Im aktuellen Kader ist er eher Einwechselspieler. Aber Kühbauer kennt ihn sicher besser als wir und hat sich wohl bei der Verpflichtung etwas gedacht. Ich glaub wir werden noch froh sein ihn zu haben wenn die Zeit der Sperren/Verletzungen kommt. Ivanov war in seiner Rapid-Zeit der wohl beste und vor allem gefürchtetste Verteidiger der Liga. Sein Geheimnis waren 1-2 Marlboro in der Pause, dann gings in der 2. Halbzeit scheinbar besser. In den besten BuLi-Zeiten vom VSE hast unsere Spieler auch mittags vor dem Spiel beim Wirten getroffen. Eine Art "Teambesprechung" bei Schnitzel, Bier und Zigaretten. Oder im "Cabrio" in der Linzerstraße. Aber hast natürlich recht, waren andere Zeiten, nicht mit heute zu vergleichen. Zum Tadic selbst: ich bin froh, dass er gestern ziemlich wenig zusammenbrachte, der kann schon was. Kann er ruhig gegen die Mitbewerber zeigen.
  9. er war noch nie ein Goalgetter und wird auch keiner mehr werden. Das wusste man aber schon vor seiner Verpflichtung. Aber er ist ein Brecher, der die Abwehr aufreißen kann. Ich versteh auch nicht, warum manche Leute heute so negativ waren. Wenn eine St. Pöltner Mannschaft relativ locker einen 3:0 Sieg holt sollte man eigentlich zufrieden sein. Vor einem Jahr wären bei dem Ergebnis alle ausgezuckt
  10. wenn er nicht angeschlagen gewesen wäre er heute wohl schon bei 10 Treffern wenn man bedenkt, was nach seiner Auswechslung an Großchancen vernebelt wurde. Ich war damals bei seiner Verpflichtung nicht unbedingt begeistert. Aber interessant zu sehen, wie ein Stürmer in seinem Alter in dieser Liga noch aufgeigen kann
  11. ich bin in der Pause beim Kabinenfenster reingekrochen und hab sie angebettelt, Mitleid mit den Hartbergern zu haben Passt schon so, Debakel für die Steirer hätte mir nicht so gefallen
  12. ich hab es als schönes Spiel gesehen. Dass so ein großer Qualitätsunterschied ist hätte ich nicht gedacht. Ich mein da nicht das Ergebnis sondern wie oft Hartberg geschwommen ist obwohl die Wölfe gar nicht so viel Druck erzeugt haben.
  13. Pak, Taxi UND Gartler .... pfu, mutig, auch wenn es "nur" Hartberg ist.
  14. ich will nur kein Unentschieden sehen. Ein Team soll sich die vollen 3 Punkte sichern. Und da wäre mir natürlich der SKN lieber weil man die Punkte dringender braucht damit die Überraschung "oberes Playoff" vielleicht tatsächlich eine Chance hat. Für Hartberg wäre der Abstieg kein Beinbruch, irgendwie finde sogar ich, dass die BuLi zumindest eine Nummer zu groß ist für das kleine Städtchen. Aber so wie sie sich in letzter Zeit präsentieren wäre ich nicht überrascht, wenn sie am Ende nicht am letzten Platz stehen.
  15. die Mädels haben in Neulengbach 4:0 gewonnen