SKN-Fan

Members
  • Gesamte Inhalte

    5.658
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über SKN-Fan

  • Rang
    Experte für eh alles

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SKN St.Pölten, 1860 München
  • So habe ich ins ASB gefunden
    google

Letzte Besucher des Profils

7.751 Profilaufrufe
  1. das Video stammt von 2008, der Bub ist inzwischen also zu alt für die Kindergartentruppe
  2. ich vermute, die wollen auf der Ost bleiben. Ist auch kein Fehler wenn dort zumindest jemand einen Funken reinbringen will, auch wenn das Feuer noch nicht brennt.
  3. Altach und Scherb konnten sich heute, 4 Monate nach der Beurlaubung, auf eine Auflösung des Vertrags einigen.
  4. Ein Torwart soll nicht nur seine Handschuhe Gassi führen , sondern auch das Spiel durch solche Aktionen beruhigen wenn er es für notwendig hält. Ich sah da zwar keinen Dauerdruck der Admira, aber irgendwas wird er damit schon beabsichtigt haben. Schwadorf oder Maria Enzersdorf, Hauptsache Italien Es steht leider kein Spielort dabei und ich kann mich ehrlich gesagt nicht mehr daran erinnern.
  5. 29. 2. 2008 Admira Wacker Mödling : SKN St. Pölten 1 : 4 http://www.weltfussball.at/spielplan/aut-regionalliga-ost-2007-2008-spieltag/16/
  6. wichtig war, das die NV Arena jüngfräulich bleibt. Ein Admira-Sieg hätte die Hütte entweiht
  7. doch, beim Huber steht der Starkl nicht so frei und kann ungehindert abschließen. Soll aber keine Kritik an seinem jungen Vertreter sein, aus dem wird sicher was und den sollte man rasch langfristig an den Verein binden.
  8. könnte ein guter Zeitpunkt sein, die Grazer sind nicht mehr so in Form wie in den ersten Meisterschaftsspielen. Vielleicht wird ja bei uns noch wer fit. Huber und Ambichl sind wieder spielberechtigt.
  9. rohes Spiel ist glatt rot. Und je nachdem aus welchem Blickpunkt ein Schiri solche Szenen sieht, hat es auch schon öfters rot (rohes Spiel) gegeben. Wir hier tun uns leicht nach Ansicht der Zeitlupe am Tag danach. Der Schiri muss in Sekundenbruchteilen urteilen. Ich wär für diesen Job nicht geeignet, sag ich ganz ehrlich. Nicht einmal als Linienrichter. Daher ziehe ich vor jedem den Hut, der sich das antut. Außer vor jenen, die sich nur profilieren wollen weils daheim nix zu reden haben. Gibts ja auch.
  10. gestern habe ich gehört, dass er noch mindestens ein Monat braucht.
  11. getroffen hat er ihn und schon allein die Absicht würde gelb zulassen.Wenn ich gerade gelb bekomme habe darf ich da gar nicht hingehen. Auch wenn er ihn nur gestreift hätte muss er damit rechnen, dass der Stec schreit wie wenn alle Bandln gerissen wären. Ist ja eine willkommene Einladung. War eine dämliche Aktion eines jungen Spieler, sowas kommt vor. Ein bissl übermotiviert, aber aus dem wird noch was
  12. na wenn ein anderer die goldene Fessel bekommt kann man leicht lachen
  13. dieses zweite "normale" Foul ist rein rot aus meiner Sicht. Gefährliches Spiel, Ball ist weg, nur auf den Mann gegangen. Da die erste gelbe aber eher harmlos war und gerade erst abgeholt wurde hat es der Schiri wohl bei gelb/rot statt rein rot belassen. http://tvthek.orf.at/topic/Fussball/6537683/ZIB-Flash-mit-Bundesliga/13946760/St-Poelten-Admira-11-00/14138648 Jung und übermotiviert, kommt vor. Der wird der Admira aber auch noch viel Freude machen.
  14. wer von der golfenden High Society rennt denn noch mitn 5er herum? ja, war gut gesehen, obwohl die Situation aus seiner Position sicher nicht leicht zu erkennen war.
  15. sie ließen keinen Druck zu. Die Fallmann-Dreierabwehrkette, die bei gegnerischem Ballbesitz zu einer Fünferkette werden sollte, funktionierte nie. Lederer hat das Spiel umgedreht wie man heute deutlich gesehen hat. Stinknormale Viererkette, die unter Druck zu einer Fünferkette wird indem Petrovic zurückrückt. Das hat vor allem in der 1. HZ die Admira aus meiner Sicht anlaufen lassen. Jetzt nachdem ich die Zusammenfassung auf Sky gesehen habe: Elferfoul an Stec war keines. Tor von Riski scheinbar wirklich abseits, aber äußerst knapp. Leider hat der Linienrichter hier genau hingeschaut bzw. richtig geraten.