Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
FAK-masteR

Horn Spiele

68 Beiträge in diesem Thema

Muss dir da in den meisten Punkten Recht geben, wenn ichs auch nicht ganz so drastisch sehen würde. Zulechner war vor allem in der ersten HZ abgemeldet und auch Milosevic hatte schon bessere Partien. Die Höhe des Sieges war natürlich auch einer 100%igen Chancenauswertung und eher mauen Lustenauern zu verdanken.

Trotzdem war es für mich eines der besten Spiele in der Liga, da ein deutlich besserer Spielfluss zu erkennen war als noch im Herbst. Die Mittelfeld-Zentrale mit Milosevic/Toth und Stanislaw hat insgesamt einen recht ordentlichen Eindruck gemacht und auch die Flügel wurden gut eingesetzt (wenn auch mit Potential nach oben).

Die Abwehr war eigentlich bis auf einige wenige Situationen auch recht sicher, da gefällt mir Behrendt besser als Sedivy weil er mir doch einen dynamischeren Eindruck macht.

Stimmung hast du natürlich Recht, aber das ist ja leider nichts Neues. Es ist halt auch nicht wirklich eine Verbindung zwischen Mannschaft und Fans zu erkennen. Gibt wahrscheinlich wenige Teams, bei denen nach einem 5:0 über den Tabellenführer so wenig Feierstimmung aufkommt.

Zum Dienstag kann ich nicht wirklich Prognosen abgeben, da ich St. Pölten im Frühjahr noch nicht gesehen habe (wobei die bisherigen Ergebnisse und der fehlende Kerschbaum nicht für sie sprechen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Trotzdem war es für mich eines der besten Spiele in der Liga, da ein deutlich besserer Spielfluss zu erkennen war als noch im Herbst. Die Mittelfeld-Zentrale mit Milosevic/Toth und Stanislaw hat insgesamt einen recht ordentlichen Eindruck gemacht und auch die Flügel wurden gut eingesetzt (wenn auch mit Potential nach oben).Die Abwehr war eigentlich bis auf einige wenige Situationen auch recht sicher, da gefällt mir Behrendt besser als Sedivy weil er mir doch einen dynamischeren Eindruck macht.
Ja, da würde ich zustimmen, Toth hat mir sehr gut gefallen, Milosevic werde ich wohl immer schlechter sehen als alle anderen, ich kann mit seinem Spiel einfach nix anfangen, und Stanislaw ist zwar ned groß aufgefallen, glaube aber, dass er ein wichtiger Baustein ist, viel zur Stabilität der Verteidigung beigetragen hat, Behrendt hat seine Sache auch gut gemacht, und vor allem Stangl hat mir gefallen.

Stankovic hab ich vorher gar nicht gelobt, unglaubliches Spiel.

Stimmung hast du natürlich Recht, aber das ist ja leider nichts Neues. Es ist halt auch nicht wirklich eine Verbindung zwischen Mannschaft und Fans zu erkennen. Gibt wahrscheinlich wenige Teams, bei denen nach einem 5:0 über den Tabellenführer so wenig Feierstimmung aufkommt.
Stimmt, das Problem gibts schon länger, wär aber mal interessant warum das so ist, wenn ich mir da Gmünd z.B. anschau (ja, das is eine sehr sehr eigenen Partie), dann bringen die in der 2.LL eine bessere Stimmung hin, aber Horn is ja ned alleine, Zwettl hat leider das selbe Problem.
Zum Dienstag kann ich nicht wirklich Prognosen abgeben, da ich St. Pölten im Frühjahr noch nicht gesehen habe (wobei die bisherigen Ergebnisse und der fehlende Kerschbaum nicht für sie sprechen).
Ich wollt das jetzt gar ned so als Prognose sehen, ich hab nur das Gefühl, dass die Mannschaft recht leicht abhebt, und glaubt es rennt eh von alleine, und das wär für den Dienstag ned grad förderlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann nur sagen das Horn ein tolles Spiel gemacht hat. Gestern hat bei euch alles und bei uns garnichts gepasst. Mit solchen Leistungen werden sich noch manch andere Vereine die Zähne ausbeissen. GRATULATION :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, das Problem gibts schon länger, wär aber mal interessant warum das so ist, wenn ich mir da Gmünd z.B. anschau (ja, das is eine sehr sehr eigenen Partie), dann bringen die in der 2.LL eine bessere Stimmung hin, aber Horn is ja ned alleine, Zwettl hat leider das selbe Problem.

da hast recht das gmünd ein sehr eigene partie ist genau so wie die schremser! kann mir das eigentlich nur so erklären das von horn aus locker in 1stunde in wien ist und viele der waldviertler doch rapid fans (und paar austria fans) sind. daher wird sich nur sehr schwer eine fanbasis in horn aufbauen lassen.

bei gmünd/schrems ist das etwas anders da man doch fast 2 stunden braucht und mit gmünd/schrems einen kleinen ersatzt dafür hat +das stadtderby hald. von den asv schrems fanatics sind sicher 90% auch fans von rapid!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da hast recht das gmünd ein sehr eigene partie ist genau so wie die schremser! kann mir das eigentlich nur so erklären das von horn aus locker in 1stunde in wien ist und viele der waldviertler doch rapid fans (und paar austria fans) sind. daher wird sich nur sehr schwer eine fanbasis in horn aufbauen lassen.

bei gmünd/schrems ist das etwas anders da man doch fast 2 stunden braucht und mit gmünd/schrems einen kleinen ersatzt dafür hat +das stadtderby hald. von den asv schrems fanatics sind sicher 90% auch fans von rapid!

In Gmünd würd ich auch sagen, dass ein großer Teil "eigentlich" Rapidler is, zumindest der Stadionsprecher, auch wenn ich jetzt kein Gmünder bin die Leute ned so wirklich kenn und die Aussage deswegen mit einer gewissen Unsicherheit behaftet ist. Was u.U. noch ein Faktor sein könnte, ist dass es bei den Gmünder Fans einen Oberhansl gibt der das ganze ein bisserl organisiert und zusammenhält, ich denke man braucht schon ein(ige) zentrale Figur(en) die das ganze zamhalten, wenn du sojemanden nicht findest, is es halt schwer.

Das die "Blueboyz", wenns sie schon gibt ned wirklich auf sich aufmerksam machen, hat mMn aber auch was mit der miesen Positionierung zu tun, wenn ich die Möglichkeit habe, sollte das immer unter dem Dach stattfinden, einfach weils lauter wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Gmünd würd ich auch sagen, dass ein großer Teil "eigentlich" Rapidler is, zumindest der Stadionsprecher, auch wenn ich jetzt kein Gmünder bin die Leute ned so wirklich kenn und die Aussage deswegen mit einer gewissen Unsicherheit behaftet ist. Was u.U. noch ein Faktor sein könnte, ist dass es bei den Gmünder Fans einen Oberhansl gibt der das ganze ein bisserl organisiert und zusammenhält, ich denke man braucht schon ein(ige) zentrale Figur(en) die das ganze zamhalten, wenn du sojemanden nicht findest, is es halt schwer.

Das die "Blueboyz", wenns sie schon gibt ned wirklich auf sich aufmerksam machen, hat mMn aber auch was mit der miesen Positionierung zu tun, wenn ich die Möglichkeit habe, sollte das immer unter dem Dach stattfinden, einfach weils lauter wird...

da schremser stadionsprächer ist auch tief grün!! :)

mit dem dach muss ich dir recht geben. nur wo früher die hornados gestanden sind is hald nicht gerade ideal da das genau neben der Legebatterie (auswärtsektor) ist.

aber vl tut sich ja in den nächsten jahren was am stadion wenn man die klasse halten kann. den finanziel steht der verein sehr gut da.

zu den "blueboyz", denke nicht das die sich lange halten werden und bald wieder untertauchen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das die "Blueboyz", wenns sie schon gibt ned wirklich auf sich aufmerksam machen, hat mMn aber auch was mit der miesen Positionierung zu tun, wenn ich die Möglichkeit habe, sollte das immer unter dem Dach stattfinden, einfach weils lauter wird...

Eine Position unter dem Dach bzw. auf der Haupttribüne wurde schon früher von den Hornados gefordert, wurde jedoch vom Verein nicht gewollt, da sich damals die VIP's über die Trommel bzw. generell über den Lärm beschwert haben. Wo früher die Hornados gestanden sind, geht halt nicht mehr, da dort jetzt der Käfig für die Auswärtsfans ist. Generell ein paar Anmerkungen zu den blueboyz, was mir aufgefallen ist: Die blueboyz kommen regelmäßig erst im Laufe der Partie drauf, dass man vielleicht doch supporten könnte. Gestern haben sie sich z.B. erst ca. in der 20. min. die Trommel geholt und mit dem Support begonnen. Im Herbst war es manchmal sogar erst in der Pause oder in der 2. HZ, dass sie sich die Trommel besorgt haben. Wenn sie sich schon als der große SV Horn-Fanclub bezeichnen wollen, dann sollte man schon von Beginn an auf sich aufmerksam machen und nicht erst dann, wenn das Ergebnis passt oder man sich die nötige Portion Mut angetrunken hat.

bearbeitet von Frosti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Position unter dem Dach bzw. auf der Haupttribüne wurde schon früher von den Hornados gefordert, wurde jedoch vom Verein nicht gewollt, da sich damals die VIP's über die Trommel bzw. generell über den Lärm beschwert haben. Wo früher die Hornados gestanden sind, geht halt nicht mehr, da dort jetzt der Käfig für die Auswärtsfans ist.

Ja, kann ich mir recht gut vorstellen, hab zwar keinen Einblick in den Verein, aber zu sowas passt auch der "Auswärtssektor", Fanclubs bzw. organisiertem Support gegenüber dürfte der Verein nicht gerade positiv eingestellt sein. Sich am Fußballpaltz über Lärm zu beschweren, es passt einfach ins Bild, vor allem wenn man dann noch die überlaute und mMn absolut unplatzierte Musik in Betracht zieht, die vor jedem Spiel aus den Boxen dröhnt, bis kurz nachdem(!) der Schiri angepfiffen hat, sodass man kaum ein Wort mit dem Nachbarn wechseln kann.

Ich mein es is positionstechnisch sicher ned ideal (Nähe zu den Auswärtsfans) aber da das ja eh baulich halbwegs getrennt ist, und es im Sektor D (der eh weit weg von den Vip-Plätzen ist) eh immer recht leer ist, wärs dort mMn zumindest theoretisch ned so schlecht, aber scheinbar is der Verein wirklich ned "dahinter" in die Richtung was zu "vereinfachen", erzeugen kann der den Support eh nicht.

@blueboyz: Absolute Zustimmung, is nicht das wahre.

bearbeitet von BurgiB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir noch kein Spiel der Horner live angeschaut, deshalb hab ich sie auch noch nicht so oft gesehen, aber die gestrige Partie hat mir ganz gut gefallen.

Begünstigt durch die beiden Weitschusstore, den aufgescheuchten Hühnerhaufen, was sich bei den Xibergern Verteidigung nennt, und den guten Paraden von Stankovic ist die Partie größtenteils sehr einseitig verlaufen. Am Ende würd ich meinen das das Ergebnis um ein bis zwei Tore zu hoch ausgefallen ist, aber der Sieg war im Prinzip nie in Gefahr.

Ich bin gespannt was in der Frühjahrssaison noch geht, aber man darf sich mMn nach oben orientieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wieso gibt's die hornados eigentlich nicht mehr?

Die originalen Hornados waren damals großteils irgendwie mit Spielern wie Denk, Blauensteiner oder Fleischhacker verwandt/befreundet und als dann diese Spieler der Reihe nach weggingen, wars mit den Hornados auch vorbei. Es hat dann zwar noch eine Gruppierung mit gleichen Namen/Logo und anderen Personen gegeben, wobei das eine mehr als absurde Gruppierung war großteils. Bin mit denen im Bus einmal nach Waidhofen mitgefahren und das hat mir gereicht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaub ned dass sich im wald4tel iwas fanszene tun wird außer vl in krems wenn die iwann einmal wieder aus den tiefen der 2ll aufsteigen.

die blueboyz sind ja auch ned viele und sind eher so ausm nichts entstanden, wird ma sehen wie lange es die gibt, bin gspannt ob morgen ein paar horner nach stp kommen

naja zum spiel ansich, horn is nach dem sieg über alu favorit klar, aber man wird sehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist ja bei uns nicht unbedingt die Masse, sondern eher dass diese Masse nicht auffällt. Beim ersten Spiel in St. Pölten waren mMn schon sehr viele Horner unten (vor allem weils teilweise auf den Sitzplätzen auch verteilt waren). Würd selber gerne runterfahren, aber spiel selber ...

Als Favorit würde ich uns aber sicher nicht sehen und ich hoffe, dass die Spieler diesen Fehler nicht machen. Ich würds als Spiel auf Augenhöhe betrachten, bei dem man sich keine Unachtsamkeiten leisten kann, weil von einem 5:0 am Freitag kannst dir morgen nichts mehr kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss ja sagen was der Verein Horn bei organisiertem Support aufführt ist eine Frechheit.

Nach dem Spiel von STP gegen Horn haben sie auf FB gepostet, dass wegen den SKN Fans zahlreiche Zäune ausgetauscht werden mussten weil sie mutwillig beschädigt wurden.

Ich bin mit der Polizei als letzer aus dem Sektor raus, da war alles in Ordnung.

Auch die Polizei oder die Verabntwortlichen vom SKN wussten NICHTS von irgendwelchen Sachschäden..

Das find ich dann schon ein bissal heftig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.