Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Powerstation

SK Vorwärts Steyr : Union Dietach

99 Beiträge in diesem Thema

Das Spiel Erster vs Letzter. Eigentlich eine klare Sache.....oder??????

Wie wäre es mit einem ASB-Treffen vor dem Match im Vorwärts-Treff oder in der Schwechater?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unter normalen Umständen sollte in diesem Spiel nichts passieren. Wie gesagt habe ich Dietach gegen Donau live gesehen und es war nicht anzuschauen was die Dietacher da geboten haben. Jetzt ist auch noch Schöni gesperrt, das müsste eigentlich nochmal eine deutliche Schwächung sein. Aber selbst wenn er gespielt hätte, es wäre alles andere als ein Sieg eine Enttäuschung. Ich weis, Derbys haben eigene Gesetze, die Gäste werden sich hinten hineinstellen und eine Mauer aufstellen, bla, bla, bla.... Das darf alles keine Ausrede sein! Wir sind Tabellenführer und darum darf es keine Diskussionen geben wer in diesem Spiel als Sieger vom Platz geht. Diese 3 Punkte sind Pflicht, denn es warten dann noch 2 extrem schwere Spiele wo ich mir gar nicht so sicher bin ob da überhaupt nochmal ein Sieg herausschaut. Darum unbedingt am Freitag gewinnen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich glaube nicht das es so einfach wird. Verlieren kann nur die Vorwärts. Genau so wenig glaube ich, dass sich Schöni die rote Karte wegen dem bevorstehenden Spiel gegen uns abgeholt hat.

Ich bin mir sicher er hätte gerne gespielt. Nicht weil er der Vorwärts schaden möchte sondern weil er, wie er sagt bei uns seine schönste Fußballzeit erleben durfte. Und im Herzen ist er noch immer einer von uns und alle die ihn kennen wissen das.

Gerade deshalb ärgern mich so manche Aussagen im Forum. Er ist noch immer Einer von der besten Mannschaft die wir seit Neubeginn hatten. :heartbreak:

Sollte er in Dietach wirklich mehr verdienen, was ich nicht glaube dann hat er richtig gehandelt. Wer würde nicht bei gleicher Arbeit gleichen Bedingungen und besserer Bezahlung den Job wechseln.

Also ich würde mich freuen, wenn er und Mauschi am Freitag im Stadion anzutreffen sind und würde gerne mit ihnen ein Bier trinken, und sei´s nur über die alten Zeiten zu reden....wo beide sehr viel für unseren Verein geleistet haben.

Und jetzt können die Besserwisser über mich herfallen.

Best Regards

Wulf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte er in Dietach wirklich mehr verdienen, was ich nicht glaube dann hat er richtig gehandelt. Wer würde nicht bei gleicher Arbeit gleichen Bedingungen und besserer Bezahlung den Job wechseln.

du glaubst also er verdient dort genausoviel oder weniger als bei vorwärts u wechselt deshalb zu dietach?

:)

egal, jedenfalls haben schöni und mauschi einiges für die vorwärts geleistet und das muss man als vorwärtsler respektieren und zu schätzen wissen! Dass die beiden bei Dietach nicht zufrieden sind, ist wohl klar. Falls einer von ihnen aber wieder zur Vorwärts möchte würde ich eine Absage von unserem Verein als korrekt empfinden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

garnicht...

nur unnedige partien... :(

Bezirksliga Ost 2005/06: 1:1 daham (glaub ein später Ausgleich, Aichmayr?) 5:0 away

Landesliga 2008/09: 1:2 daham (Kurzmann killed us) und 1:1 away

OÖ-LIga 2011; 2:2 daham, 4:0 away

glaub ich zumindest ungefähr....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also alles außer ein klarer sieg mit 2-3 toren unterschied ist für mich eine entäuschung! wenn man meister werden will, muss man dietach klar besiegen, noch dazu wenn ihr bester spieler gesperrt ist!

Irgend sowas ähnliches wird sich auch Grieskirchen gedacht haben .

Würde auch mit einem 1:0 bei ansprechender Leistung zufrieden sein.

Wir wissen doch aus Erfahrung wie schwer es ist gegen einen destruktiven Gegner zu spielen.

Darum die Erwartungen nicht zu hoch schrauben erspart eben diese Entäuschung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Zuschauerzahlen früherer Partien gegen Dietach (2500 in der Bezirksliga, 2800 in der OÖLiga) wirds morgen nicht mehr geben. Da haben sich die verkorkste Regionalliga-Saison und der Abstieg ausgewirkt. Ich schätze vielleicht 1800 Zuseher.

Pflichtsieg gegen eine Menschenmauer, das ist das Thema. Mit drei Punkten ein kleines Polster gegenüber den Verfolgern aufbauen (Schallerbach in Grieskirchen, Edelweiß in Freistadt, das riecht nicht nach Auswärtssieg). Ein kleines Punktepolster würde uns guttun, bis zur nächsten Gelb-Roten für Danilo D. ist es ja nicht mehr lang. :=

bearbeitet von Gstieß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Zuschauerzahlen früherer Partien gegen Dietach (2500 in der Bezirksliga, 2800 in der OÖLiga) wirds morgen nicht mehr geben. Da haben sich die verkorkste Regionalliga-Saison und der Abstieg ausgewirkt. Ich schätze vielleicht 1800 Zuseher.

Pflichtsieg gegen eine Menschenmauer, das ist das Thema. Mit drei Punkten ein kleines Polster gegenüber den Verfolgern aufbauen (Schallerbach in Grieskirchen, Edelweiß in Freistadt, das riecht nicht nach Auswärtssieg). Ein kleines Punktepolster würde uns guttun, bis zur nächsten Gelb-Roten für Danilo D. ist es ja nicht mehr lang. :=

denke das es morgen auch am wetter liegen wird bei max 7 grad wird der ein oder andere zuhause bleiben.

wenn uns kein schnelles tor gelingt wird es sicher ein geduldspiel gegen 11 verteidiger.

mein tipp 2:0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.