Devil Jin

Kasachstan - Österreich 0:0 (0:0)

246 Beiträge in diesem Thema

die prüfung wurde nicht bestanden, mehr ist eigentlich nicht zu sagen. Irland gewinnt das schweinsspiel, Schweden detto, nur wir sind wiedermal zu blöd. auf wiedersehen, Brasilien.

die mit abstand schwächste leistung unter Koller. gute mannschaften nützen diese chancen einfach.

und bitte nicht wie Junuzovic herumbeichlern, es war mehr als genug zeit, auch mit der kasachischen schinderei,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fazit: Im Tor-Abschluss zu unkonzentriert.

Auch Koller schafft es nicht die Ratlosigkeit des Teams zu beenden wenn der Gegner tief steht. Leider wurde viel zu spät mit den Flanken begonnen. Erst als dann die Flanken kamen, waren wieder Torchancen da.

Janko kann man früher bringen und Harnik früher raus.

Bester Mann: Prödl.

Almer ist leider ein Risiko.

Janko gwinnt mit seinen 4Meter30 einen Kopfball

Unsinn. Wenn die Flanke auf Janko kam, hat er jedes Kopfballduell gewonnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die prüfung wurde nicht bestanden, mehr ist eigentlich nicht zu sagen. Irland gewinnt das schweinsspiel, Schweden detto, nur wir sind wiedermal zu blöd. auf wiedersehen, Brasilien.

die mit abstand schwächste leistung unter Koller. gute mannschaften nützen diese chancen einfach.

und bitte nicht wie Junuzovic herumbeichlern, es war mehr als genug zeit, auch mit der kasachischen schinderei,

Junu hat eh gesagt, daß sie im Endeffekt selber schuld waren.

Wenn man bei dem Goalie ned flach aufs Tor schießt und immer durch die Mitte und Flanken und Ecken erst gegen Ende kommen wirds halt nix. Dodeln.

Muß eine Überraschung auswärts gegen Schweden/Irland/Deutschland her oder eher 2 Überraschungen, dann geht eventuell nich was, aber nur wenn wir am Dienstag gewinnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum hat man sich beinhart auf eine "Strategie" verbissen? Hätte man öfters über die Flügel gespielt, hätte Janko öfters zum Ball kommen können. Aber so hat jeder Depp von 30 m aus der Mitte abgezogen. Wechsel kamen auch viel zuspät.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die suderei ueber das zeitschinden der kasachen kann man sich sparen. erste hz???

auf jeden fall war es das mit dieser quali. eigentlich ist das nach zwei spielen ein kuenststueck.und um es ganz polemisch zu sagen, dafuer haette der constantini auch gereicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Almer scheint die spiellosigkeit mittlerweile zuzusetzen, ist mir extrem unsicher vorgekommen. für mich nicht mehr so unumstritten wie nach den letzten partien.

Muß eine Überraschung auswärts gegen Schweden/Irland/Deutschland her oder eher 2 Überraschungen, dann geht eventuell nich was, aber nur wenn wir am Dienstag gewinnen.

das blöde ist dann nur, dass es in dieser ausgeglichenen gruppe gar nicht unwahrscheinlich ist, der schlechteste zweite zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unentschieden in kasachstan und die erkenntnis, dass es in österreich doch beschissenere sender gibt wie den orf. Was fùr ein dreckstag.

wüsste jetzt nicht, was atv schlechter gemacht haben soll als der orf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Flaschen

Dem Arnautovic könnt ich heut wirklich eine runter hauen.

Fuchs wie gewohnt.

Kreativität nicht vorhanden.

Janko gwinnt mit seinen 4Meter30 einen Kopfball

Almer auch nicht gerade, sagen wir mal souverän.

Und der Rest kotzt mich nur an.

Weil er der wohl gefährlichste Österreicher war? leiwand!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ich war so naiv, zu glauben, dass es unter Koller anders werden würde. Aber alles bleibt beim Alten: Der Euphorie einer guten Leistung folgt die übliche Ernüchterung durch einen Hundskick und Punkteverlust. Jedes andere Team hat es geschafft, die Kasachen noch irgendwie zu biegen - die Iren sogar trotz eines Rückstands. Auch Schweden hat es heute auf den Inseln noch geschafft, den Rückstand in einen 2:1 Sieg zu verwandeln. Zu blöd waren, wie immer, nur wir.

Auch wenn jetzt souveräne 3 Punkte im Rückspiel geholt werden, kann man das als nichts anderes als als Schadensbegrenzung sehen.

Bitter, aber typisch fürs NT. Ich denke, die meisten hier kennen es schon lange genug, um schon vorher gewusst zu haben, dass es heute eine Enttäuschung gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.