Devil Jin

ÖFB Legionäre Livethread

8.240 Beiträge in diesem Thema

Kaiser Soße schrieb vor 7 Stunden:

Schwierig, dir darauf zu antworten, da du die Erklärung eh schon teilweise selbst gegeben hast. Richtig, man konnte es nicht vorher wissen, aber jetzt im Nachhinein gesehen, war Bremen deswegen entbehrlich, da es sportlich für ihn keine Weiterentwicklung war. Er musste leider vier Jahre in einer schlecht funktionierenden Mannschaft, unter 2 damals nicht so tollen Trainern, spielen und war hauptsächlich gefrustet, da Thomas Schaaf mit ihm nicht umgehen konnte bzw. nie die richtige Position für MA fand.

Natürlich war der Schritt zurück, nach Inter, mit 20 Jahren die richtige Entscheidung, aber Werder in dem speziellen Fall, war von heutiger Sicht aus betrachtet ein Griff ins Klo. Dass man auch mit einem jungen, spätpubertierenden Arnautovic umgehen kann, hat vor Inter schon McLaren bei Twente bewiesen.

Ja, in Arnautovics Karriere gab es auch Rückschläge... so wie bei (fast) jedem Spieler. Im Nachhinein ist nicht klar, ob es nicht auch positive Seiten seines verunglückten Werder Engagements gab (z.B. die Erkenntnis, dass man sich ein bisserl mehr zusammen reissen muss und man nicht von einem CL Titel auf der Interbank leben können wird). Genau so wenig sollte man hier immer so tun, als wären einzig und allein die (schlechten) Trainer an Arnautovics Karriereknick schuld gewesen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schuld an Arnautovic' Talfahrt in Deutschland war deren ganze stocksteife Art, und dass die überhaupt nicht mit einem Charakter wie ihm umgehen konnten.

Da habens ihn dann auch noch gern zum Sündenbock gemacht bei jeder Gelegenheit, und fertig war die Katastrophe. Der ach so schlimme Arnautovic war halt für den Verein und deren Fans eine willkommene Ablenkung von den wirklichen Problemen.

Ich geh davon aus, dass Arnautovic, wenn er jetzt nach Deutschland wechseln würde, wieder scheitern würde, was aber mehr an den Piefke mit den Stöcken in ihren Ärschen, als an ihm liegen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lovehateheRo schrieb vor 3 Minuten:

Schuld an Arnautovic' Talfahrt in Deutschland war deren ganze stocksteife Art, und dass die überhaupt nicht mit einem Charakter wie ihm umgehen konnten.

Da habens ihn dann auch noch gern zum Sündenbock gemacht bei jeder Gelegenheit, und fertig war die Katastrophe. Der ach so schlimme Arnautovic war halt für den Verein und deren Fans eine willkommene Ablenkung von den wirklichen Problemen.

Ich geh davon aus, dass Arnautovic, wenn er jetzt nach Deutschland wechseln würde, wieder scheitern würde, was aber mehr an den Piefke mit den Stöcken in ihren Ärschen, als an ihm liegen würde.

Das ist aber eine (zu) sehr einseitige Sichtweise. Dass es bei Werder nicht geklappt hat, hatte schon auch mit Arnautovic zu tun. Wenn man mit seinem Verein mitten im Abstiegskampf steckt und dann meint, mit Elia ein (illegales) Autorennen machen zu müssen, würde das wohl auch in anderen Ländern nicht so toll ankommen (nur als Beispiel für mehrere, seiner Verfehlungen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lovehateheRo schrieb vor 4 Minuten:

Schuld an Arnautovic' Talfahrt in Deutschland war deren ganze stocksteife Art, und dass die überhaupt nicht mit einem Charakter wie ihm umgehen konnten.

Da habens ihn dann auch noch gern zum Sündenbock gemacht bei jeder Gelegenheit, und fertig war die Katastrophe. Der ach so schlimme Arnautovic war halt für den Verein und deren Fans eine willkommene Ablenkung von den wirklichen Problemen.

Ich geh davon aus, dass Arnautovic, wenn er jetzt nach Deutschland wechseln würde, wieder scheitern würde, was aber mehr an den Piefke mit den Stöcken in ihren Ärschen, als an ihm liegen würde.

Dagegen spricht halt, dass auch andere mit ähnlich schwierigen Charakter in Deutschland immer wieder überzeugen konnten. Die haben halt meistens schnell Leistung gebracht, das war bei Arnautovic halt nicht immer so. 

Ist wirklich schon sehr interessant, dass bei manchen österr. Spielern immer jeder andere Schuld ist, nur nicht der Spieler...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrischinger86 schrieb vor 15 Minuten:

Das ist aber eine (zu) sehr einseitige Sichtweise. Dass es bei Werder nicht geklappt hat, hatte schon auch mit Arnautovic zu tun. Wenn man mit seinem Verein mitten im Abstiegskampf steckt und dann meint, mit Elia ein (illegales) Autorennen machen zu müssen, würde das wohl auch in anderen Ländern nicht so toll ankommen (nur als Beispiel für mehrere, seiner Verfehlungen).

Vor allen Dingen geschah das doch kurz nach dem er doch schon den Wickel mit der Polizei ("ich kann dein Leben kaufen!") hatte...

Das Ganz würde, kombiniert mit seinen Unleistungen am Platz, auch in England nicht gut ankommen. Bin mir sicher, dass ein gereifter Arnautovic jetzt bei jedem deutschen Mittelständler brillieren würde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.