Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
HCS 1

Wer wird neuer SKV-Trainer?

347 Beiträge in diesem Thema

Aus den Berichten im Medienthread geht es hervor, Glieder wird definitiv den SKV verlassen. Nachdem es schon eindeutige Gespräche gegeben hat und auch Rigger bereits gestanden hat, er werde Glieder nichts in den Weg legen, wird es wohl die Abschiedstournee für unseren Coach werden. Zugegeben, meine Trauer hält sich in Grenzen, allerdings muß man jetzt einen echt guten Trainer holen! Jetzt kann sich unser neuer Sportdirektor gleich mal auszeichnen!

Nun stellt sich die Frage, wer soll Glieder nachfolgen? Ich bin schon sehr gespannt wen man an Land ziehen wird. Nachdem mein ewiger Favorit Hannes Stromberger nach wie vor nicht zur Verfügung stehen wird, wäre mein großer Wunsch Willi Wahlmüller. Ich bin mir ganz sicher, wenn man ihn will dann kommt er auch zu uns. Außerdem wären seine Gehaltsvorstellungen sicher weit unter denen von Glieder.

Oder Grödig, da ist doch momentan noch einer der sich in Steyr sehr wohlfühlt. Heimo Pfeiffenberger? Zum Zutrauen wäre es unserem Herrn Präsidenten. Falls es so sein sollte, dann braucht man bei ihm zumindest keine Angst haben das er sich nicht auskennt. In Grödig hat er bewiesen das er ein guter Trainer ist, mit dem Aufstieg in die 2. Liga und mit den dort gezeigten Leistungen.

Egal wer kommt, jedenfalls hat man jetzt die einmalige Chance einen Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft zu legen, indem man einen guten Trainer holt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus den Berichten im Medienthread geht es hervor, Glieder wird definitiv den SKV verlassen. Nachdem es schon eindeutige Gespräche gegeben hat und auch Rigger bereits gestanden hat, er werde Glieder nichts in den Weg legen, wird es wohl die Abschiedstournee für unseren Coach werden. Zugegeben, meine Trauer hält sich in Grenzen, allerdings muß man jetzt einen echt guten Trainer holen! Jetzt kann sich unser neuer Sportdirektor gleich mal auszeichnen!

Nun stellt sich die Frage, wer soll Glieder nachfolgen? Ich bin schon sehr gespannt wen man an Land ziehen wird. Nachdem mein ewiger Favorit Hannes Stromberger nach wie vor nicht zur Verfügung stehen wird, wäre mein großer Wunsch Willi Wahlmüller. Ich bin mir ganz sicher, wenn man ihn will dann kommt er auch zu uns. Außerdem wären seine Gehaltsvorstellungen sicher weit unter denen von Glieder.

Oder Grödig, da ist doch momentan noch einer der sich in Steyr sehr wohlfühlt. Heimo Pfeiffenberger? Zum Zutrauen wäre es unserem Herrn Präsidenten. Falls es so sein sollte, dann braucht man bei ihm zumindest keine Angst haben das er sich nicht auskennt. In Grödig hat er bewiesen das er ein guter Trainer ist, mit dem Aufstieg in die 2. Liga und mit den dort gezeigten Leistungen.

Egal wer kommt, jedenfalls hat man jetzt die einmalige Chance einen Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft zu legen, indem man einen guten Trainer holt.

Punkt A :

Willi Wahlmüller kommt sicherlich nicht in die Oberösterreichliga !

Punkt B:

An der ganzen Miserie wie wir derzeit dastehen ist zumindest 80 % der Trainer schuld (Waidhofner Fehlgriffe, unverständliche Aus-bzw. Einwechslungen, ..)

Vor ein paar Wochen hat Herr Rigger unmissverständlich gesagt das er voll hinter Edi Glieder steht und hat Ihm sein vollstes Vertrauen gegeben!

Noch weitaus wichtiger ,es sind die Spieler mit Edi Glieder zufrieden!

Nur weil sich jetzt eine besser verdienende Stelle bei Grödig auftut und er quasi über Nacht vor jeder Verantwortung davonläuft kann so nicht sein !!

Normalerweise sagt man soll man Reisende nicht aufhalten , aber in diesen Fall soll doch Grödig tief in die Tasche greifen , wenn Sie in unbedingt haben wollen !

Sollte unser Präsidium unseren Trainer ablösefrei ziehen lassen , muss ich feststellen dass Sie sich Herr Rigger und Konsorten wie man einen Fussballverein führt nicht nur sportlich sondern auch wirtschaftlich nicht auskennen !

In diesem Falle würde ich es begrüssen,dass entweder eine hohe Summe unser Vorwärtskonto auffüllt oder der Herr Glieder muss seinen Vertrag auf Punkt und Komma erfüllen!

Vertrag ist Vertrag !!

mfg Euer Maxxximum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus den Berichten im Medienthread geht es hervor, Glieder wird definitiv den SKV verlassen. Nachdem es schon eindeutige Gespräche gegeben hat und auch Rigger bereits gestanden hat, er werde Glieder nichts in den Weg legen, wird es wohl die Abschiedstournee für unseren Coach werden. Zugegeben, meine Trauer hält sich in Grenzen, allerdings muß man jetzt einen echt guten Trainer holen! Jetzt kann sich unser neuer Sportdirektor gleich mal auszeichnen!

Nun stellt sich die Frage, wer soll Glieder nachfolgen? Ich bin schon sehr gespannt wen man an Land ziehen wird. Nachdem mein ewiger Favorit Hannes Stromberger nach wie vor nicht zur Verfügung stehen wird, wäre mein großer Wunsch Willi Wahlmüller. Ich bin mir ganz sicher, wenn man ihn will dann kommt er auch zu uns. Außerdem wären seine Gehaltsvorstellungen sicher weit unter denen von Glieder.

Oder Grödig, da ist doch momentan noch einer der sich in Steyr sehr wohlfühlt. Heimo Pfeiffenberger? Zum Zutrauen wäre es unserem Herrn Präsidenten. Falls es so sein sollte, dann braucht man bei ihm zumindest keine Angst haben das er sich nicht auskennt. In Grödig hat er bewiesen das er ein guter Trainer ist, mit dem Aufstieg in die 2. Liga und mit den dort gezeigten Leistungen.

Egal wer kommt, jedenfalls hat man jetzt die einmalige Chance einen Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft zu legen, indem man einen guten Trainer holt.

Sollte das mit Edi Glieder fix werden , dann bitte nicht Heimo Pfeiffenberger !

Da hätten wir den nächsten Ex - Internationalen der von seinem Namen aber nicht von seiner Leistung als Trainer lebt.Siehe eben Grödig , 2x weg !

Wir brauchen keinen "Namen" wir brauchen einen Trainer der die Spieler nicht mit seiner Vergangenheit zu überzeugen versucht sondern durch Sachverstand.

Typen wie Wahlmüller und Co gehört die Zukunft .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na da bin ich mal gespannt was da rauskommt. Ich gehe mal davon aus das Glieder das Grödig Angebot annimmt und man seinen Vertrag auflöst. Sollten wir den Klassenerhalt nicht schaffen wird er sicher vorzeitig gehen. Aber naja...schau ma mal.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo steht denn das das fix ist??hab ich mich verlesen??

Naja da braucht man nur genau lesen! Wenn es schon in der nächsten Woche ein Gespräch zwischen Rigger und Glieder geben wird und wenn man ihm nichts in den Weg legt, dann wird er auch gehen. Ein Angebot aus der 2. Liga im Profifußball und dann noch mit seinem Spezi Hütter zusammen, so eine Chance kommt nicht so schnell wieder. Außerdem merkt auch der Glieder das er in Steyr nicht mehr unbedingt "geliebt" wird von den Fans. Der mögliche Abstieg tut sein restliches dazu. Was die Ablöse angeht, gehe ich schon davon aus das man etwas kassieren wird, da der Vertrag bereits vor 2 Wochen verlängert wurde. Außer es ist noch nichts unterschrieben worden, dann wäre da natürlich nichts zu holen und Glieder wäre frei.

Pfeiffenberger wird sowieso nicht kommen, schon gar nicht in die OÖL. Wahlmüller glaub ich schon eher, warum auch nicht, wenn das Angebot stimmt ist es auch für ihn sicher reizvoll bei der Vorwärts zu arbeiten. Jedenfalls wäre er ein Top Trainer der etwas vom Fußball versteht und auch mit jungen Spielern sehr gut kann. Das hat er ja bereits in Sierning und jetzt in St. Florian bewiesen. Die Spakulationen um mögliche Kandidaten werden jedenfalls nicht abreissen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein weiteres Kapitel im Kasperltheater genannt Vorwärts-Vereinsführung...

Vor wenig Tagen wurde der Trainer noch bestätigt, egal in welcher Liga, was durchaus vernünftig erscheint in unserer Lage: Entweder Trainerwechsel oder voll hinter ihm stehen.

Jetzt schaut alles danach aus, dass er von selbst abhaut.

Die Sportmanager-Geschichte ist sowieso lächerlich, bei allem Respekt vor der Person Oliver Grünwald. Wetten dass, in sagen wir 12 Monaten, diese Geschichte wieder ganz anders ausschaut.

Meine Meinung zum Stand der Dinge:

1) Falls Glieder im Herbst zu Grödig wechselt - bitte SOFORT eine Ersatzlösung - und nicht mit Herrn Edi weiterwursteln.

Und wenn der Kötterl Karli das Training leitet und der Platzwart die Aufstellung macht. Wär alles gescheiter.

2) Bitte nicht wieder einen Trainer nach Name und Promistatus (Toni Polster, Fränki Schinkels, Dolly Buster???) holen, sondern einen mit Fachkenntnis und Bezug zur Region.

Der nicht gleich wieder verschwindet, wenn ein Schrotthändler mit Geld wachelt.

3) Ein Konzept zu fordern, dass den Nachwuchs und die 1b miteinbezieht, traue ich mich gar nicht mehr.

Da ist in den letzten Jahren nichts passiert.

Ich fürchte sportlich wie auch organisatorisch ist Vorwärts in der Radio OÖ-Liga besser aufgehoben.

4) Meiner Meinung nach fängt der Fisch am Kopf zum stinken an. Solange Die Präsidenten-Schwager-Partie am werken ist, und die alte Garde mit Herrn Metz als Zugpferd, schaut die Geschichte alles anderes als vernünftig aus.

Da die Wahrheit am Platz liegt, (5,-€ ins Phrasenschwein) bin ich gespannt was heute gegen Wels herausschaut.

Ich tippe auf einen Punkt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1) Falls Glieder im Herbst zu Grödig wechselt - bitte SOFORT eine Ersatzlösung - und nicht mit Herrn Edi weiterwursteln.

Während der Saison wird es halt schwer einen Ersatz zu finden, nochdazu so kurzfristig. Da wird wohl wirklich der Platzwart Pimsl die Aufstellung machen müssen in Kombination mit Kötterl.

Aber sonst gebe ich dir vollkommen Recht bei allen Dingen!

bearbeitet von SKV Insider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein weiteres Kapitel im Kasperltheater genannt Vorwärts-Vereinsführung...

Vor wenig Tagen wurde der Trainer noch bestätigt, egal in welcher Liga, was durchaus vernünftig erscheint in unserer Lage: Entweder Trainerwechsel oder voll hinter ihm stehen.

Jetzt schaut alles danach aus, dass er von selbst abhaut.

Die Sportmanager-Geschichte ist sowieso lächerlich, bei allem Respekt vor der Person Oliver Grünwald. Wetten dass, in sagen wir 12 Monaten, diese Geschichte wieder ganz anders ausschaut.

Meine Meinung zum Stand der Dinge:

1) Falls Glieder im Herbst zu Grödig wechselt - bitte SOFORT eine Ersatzlösung - und nicht mit Herrn Edi weiterwursteln.

Und wenn der Kötterl Karli das Training leitet und der Platzwart die Aufstellung macht. Wär alles gescheiter.

2) Bitte nicht wieder einen Trainer nach Name und Promistatus (Toni Polster, Fränki Schinkels, Dolly Buster???) holen, sondern einen mit Fachkenntnis und Bezug zur Region.

Der nicht gleich wieder verschwindet, wenn ein Schrotthändler mit Geld wachelt.

3) Ein Konzept zu fordern, dass den Nachwuchs und die 1b miteinbezieht, traue ich mich gar nicht mehr.

Da ist in den letzten Jahren nichts passiert.

Ich fürchte sportlich wie auch organisatorisch ist Vorwärts in der Radio OÖ-Liga besser aufgehoben.

4) Meiner Meinung nach fängt der Fisch am Kopf zum stinken an. Solange Die Präsidenten-Schwager-Partie am werken ist, und die alte Garde mit Herrn Metz als Zugpferd, schaut die Geschichte alles anderes als vernünftig aus.

Da die Wahrheit am Platz liegt, (5,-€ ins Phrasenschwein) bin ich gespannt was heute gegen Wels herausschaut.

Ich tippe auf einen Punkt...

BRAVO Meister EDER

Volle 1000% Zustimmung -Wo kann ich unterschreiben !

Nur machen wir heute einen 3er !!!

WIR Fans haben in Klagenfurt "gekämpft" und Heute erkämpft die Vorwärts für uns 3 Punkte !!

mfg Maxxximum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe, dass man sich mal nicht für einen Trainer mit Namen entscheidet, sondern jemanden, der gemeinsam mit Grünwald ein durchgängiges Konzept umsetzt!

Trainer wie ein Wahlmüller wären perfekt!

Nützen wir die Chance, holen wir uns ein Körberlgeld fürn Edi (Grödig hat es anscheinend) und investieren es in einen zukunftsfähigen Trainer!

PS: Heute müssen 3 Punkte her!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dolfi Blutsch wäre ein guter Trainer, er kann mit jungen Spielern umgehen und sie optimal motivieren - das hat er in der 2. Liga damals bei uns schon mal bewiesen.

Außerdem kennt er die Region und die Gegebenheiten.

Er ist ein Talenteförderer und könnte sicher auch ein Konzept für die Zukunft erstellen.

Kann mir auch nicht vorstellen, dass er unerschwingliche Gehaltvorstellungen hat. Er ist sicher billiger als Glieder.

bearbeitet von Steyr-Eisenstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dolfi Blutsch wäre ein guter Trainer, er kann mit jungen Spielern umgehen und sie optimal motivieren - das hat er in der 2. Liga damals bei uns schon mal bewiesen.

Außerdem kennt er die Region und die Gegebenheiten.

Er ist ein Talenteförderer und könnte sicher auch ein Konzept für die Zukunft erstellen.

Kann mir auch nicht vorstellen, dass er unerschwingliche Gehaltvorstellungen hat. Er ist sicher billiger als Glieder.

ein über 70 jähriger als Zukunftshoffnung... tolle sache und richtig nachhaltig! :facepalm:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.