Jump to content
kingm40

17. Runde: SV Ried : Fc Wacker Innsbruck

60 posts in this topic

Recommended Posts

Sa, 27.11.2010, 18:30 Uhr, Keine Sorgen Arena

In der 17. Runde der Tipp3-Bundesliga trifft Ried auf Wacker Innsbruck. Tipp3 wünscht den Benutzern des Austrian Soccer Board viel Spaß bei der Vorbesprechung.

Jetzt wetten: SV Ried – Wacker Innsbruck
1,75 - 3,10 - 3,60


Haken wir wir Heimpleite gegen die Austria ab und schauen mal in die Zukunft.

Am kommenden Wochenende steht eine weitere schwere Auswertspartie gegen Ried an. Wobei ich mir hier keine so schlechten Chancen ausrechne mit zumindest einem Punkt nach Hause zu fahren.

Zum einen kommt es unserer Mannschaft momentan entgegen nicht in der Situation zu sein, das Spiel machen zu müssen. Ich hoffe dadurch doch auf etwas mehr Raum als gegen die Austria und wenn man sich endlich wieder auf die Stärken konzentriert, sollte das schnelle Konterspiel Früchte tragen können. Zum anderen hat Kapfenberg dieses Wochenende bewiesen, dass die Rieder Abwehr auch nicht immer bombensicher steht.

Mit einem X wäre ich zwar zufrieden, hoffe aber doch, dass wir mal wieder 3 Punkte einfahren können. Edited by Steffo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Ried und Wacker treffen zwei Mannschaften aufeinander, die in ihrer Spielanlage sehr ähnlich sind. Keine großen Namen, dafür ein starkes Kollektiv. Vorteilhaft für uns ist, dass die Rieder das Spiel machen müssen und so wie ich die Mannschaft einschätze machen sie das ähnlich ungern wir. Genau da sehe ich unsere Hauptchance. Schlagen können wir Ried auf jeden Fall, obwohl die Form eher für die Innviertler spricht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wird ganz schwer in Ried zu bestehen, ich sehe die Rieder nicht wesentlich stärker, aber sie haben momentan den Lauf den wir leider nicht mehr haben, vielleicht gelingt gerade im Innviertel der Befreiungsschlag. Ein Lebenszeichen unserer Mannschaft, in Form von 3 Punkten, wäre jedenfalls wichtig. ( 9 Spiele/1 Sieg klingt nicht gerade berauschend!)

ich hab gar kein schlechtes Gefühl, das es klappen könnte

Edited by grünschwarzertiroler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Ried und Wacker treffen zwei Mannschaften aufeinander, die in ihrer Spielanlage sehr ähnlich sind. Keine großen Namen, dafür ein starkes Kollektiv. Vorteilhaft für uns ist, dass die Rieder das Spiel machen müssen und so wie ich die Mannschaft einschätze machen sie das ähnlich ungern wir. Genau da sehe ich unsere Hauptchance. Schlagen können wir Ried auf jeden Fall, obwohl die Form eher für die Innviertler spricht.

Vorausgesetzt wir besinnen uns wieder auf die Konterstärke. Auch wenn Öbster und Koch in letzter Zeit nicht gerade in Hochform aufspielten - die Alternativen haben gezeigt das es noch schlechter geht. Dabei mach' ich jetzt aber Schreter/Perstaller keinen Vorwurf. Was mir einfach fehlt ist das Zusammenspiel auch mit den Außenverteidigern.

Ein Harding spielt den Ball grundsätzlich auf die andere Seite und wartet was ein Hauser und Schreter/Öbster macht. Kochs Qualitäten kommen aufgrund fehlender Mitspieler einfach nicht so zur Geltung und auch Prokopic gelingt es nicht mehr die Bälle richtig zu verteilen. Das ist dann einfach zu wenig. Koch wird alleine keine Bäume ausreißen und Schreter/Öbster brauchen genauso Mitspieler die ggf. sie auch mal umlaufen.

Bestes Beispiel war doch die schöne Aktion der Austria zum 0:1. Stankovic und Klein haben gezeigt wie es gemacht wird. Damit ist jede Verteidigung verwundbar. Bei aller Kritik zu Hausers Defensivqualitäten, aber nach Vorne bringt der durchaus hin und wieder etwas zu Stande. Gegen Austria war er unser offensivster Mann.

Ich hoffe das unser Motto "back to the roots" lauten wird und Kogler wieder auf Öbster und Koch baut und der gesamten Mannschaft das nötige Selbstvertrauen einimpft. Schreter wieder nach Vorne, Burgic der Sturmpartner und Perstaller der Superjoker. Von mir aus kann man es auch mal andersrum versuchen und Burgic als Joker spielen lassen.

HAHA*gg* des nenn ich mal ne Antwort :clap:

So komisch ist der sonst nie!

Edited by TT-Leser

Share this post


Link to post
Share on other sites

-Zwangsoptimismus On-

Ich bin mir fast sicher, dass wir im Innviertel groß aufspielen werden. Durch eine geänderte Viererkette (Pichler - Svejnoha - Bea - Harding) und Hauser im linken Mittelfeld könnte unsere Stärke wiederbelebt werden, die wir schon so lang vermissen. Einem meiner Lieblingsspieler - der Miran ist gemeint - wird endlich der Knopf aufgehen und er avanciert deswegen (ENDLICH!) zu einem gefürchteten Knipser. 3:0 Auswärtssieg - Burgic, Burgic, Schreter.

Aufstellung:

1163.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich tippe auf ein 0:0 oder im besten Fall wieder ein 1:0

DER beste Fall darf ruhig eintreten

....vielleicht gelingt gerade im Innviertel der Befreiungsschlag.

Das steht allerdings auch zu befürchten.

Auch wenn ihr mir noch so symphasch seits, mehr als einen Punkt solltets nicht mitnehmen, sonnst wirds ganz schwer für uns mit dem Herbstmeistertitel,...:RiedWachler:

Edited by Hakuna Matata Arena

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...